DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2
>
Auswahl (63):   
 
Galerie: Suche » LEG, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Berlin-Mariendorf im Winter
geschrieben von: Leon (661) am: 14.02.21, 19:41
Der Wandel der Zeit macht sich bei den Bauarbeiten zur Wiederinbetriebnahme der Dresdener Bahn im Süden von Berlin bemerkbar. Bereits bei diesem Bild [www.drehscheibe-online.de] wurde auf die anstehenden Baumaßnahmen hingewiesen, welche nunmehr weiter fortgeschritten sind. Die Winterlandschaft überdeckt jedoch derzeit die Flächen, auf denen die neue Trasse liegen soll. Inzwischen wurde jedoch bereits mit der Installation einer Lärmschutzwand begonnen, welche nunmehr Aufnahmen mit der S-Bahn Richtung Blankenfelde fast unmöglich macht. Derweil wird weiterhin immer wieder das Tanklager in Mariendorf bedient, und am 13.02.21 war die 232 701 der LEG im Einsatz. Sie wird demnächst in das Werksgelände einfahren und sich an das andere Ende des Zuges setzen, um ihn aus dem Anschluss herauszudrücken. Anschließend geht es über die im Vordergrund erkennbare Weiche auf die S-Bahn-Trasse in nördliche Richtung, um dann vor Tempelhof auf den südlichen Innenring abzubiegen. Von dort geht es entweder über Neukölln und Schöneweide nach Grünau oder nach Kopfmachen in Tempelhof oder Neukölln zurück Richtung Halensee/ Ruhleben. Aber erst muss ein S-Bahnzug der Baureihe 481 für ein Stelldichein herhalten.
Die im Hintergrund heranziehende Wolkenfront wird zur Abfahrt des Zuges jede weitere Aufnahme mit Sonne verhindern...:-(

Datum: 13.02.2021 Ort: Berlin Mariendorf [info] Land: Berlin
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Schönemark
geschrieben von: forbidden.spotter_ (6) am: 06.01.21, 17:42
In schönem Abendlicht die 132 004 der LEG mit dem Kesselbomber nach Berlin Ruhleben geht an die zukünftige Überleitstelle Schönemark vorbei.


Datum: 16.08.2020 Ort: Schönermark (b Passow) [info] Land: Brandenburg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Herbst am Teltowkanal
geschrieben von: Leon (661) am: 30.09.20, 19:05
Ich hatte dieses Motiv vom Teltowkanal in Berlin-Mariendorf bereits schon einmal im Frühjahr vorgestellt. Mittlerweile hat in Berlin der Herbst Einzug erhalten und präsentiert sich hier in seinen Farben am Ufer des Teltowkanals. Für heute mittag war erneut die Bedienung des Tanklagers in Mariendorf angekündigt; eine Aufgabe für die LEG. Leider hat sie uns ihre äußerlich wenig ansprechende 232 416 geschickt, aber..Russe bleibt Russe! Also wurde zunächst die Brücke der Lankwitzer Straße aufgesucht, um zu schauen, wie weit die Vorbereitungen für die Abfahrt schon erfolgt sind. Da derzeit ein Umsetzen im Güterbahnhof Berlin-Marienfelde nicht möglich ist, wurde für die Transporte zum Tanklager-Anschluss eine neue Weichenverbindung auf die S-Bahn-Gleise geschaffen, d.h. der Zug drückt nach Süden aus dem Anschluss heraus, um danach Richtung Norden auf die S-Bahn-Gleise zu schwenken. Wir stehen derweil am Ufer des Teltowkanals und lauschen bereits in der Ferne das typische Herannahen der Ludmilla mit ihrer Kesselwagenfuhre nach Stendell. Der Zug wird im Güterbahnhof Berlin-Tempelhof Kopf machen und dann über Halensee, Jungfernheide und Gesundbrunnen seinen Weg fortsetzen. Die rush-hour war in Berlin heute nachmittag nicht soo dicke, als dass man dem Zug nicht auf der Höhe des S-Bahnhofes Hohenzollerndamm erneut auflauern wird..:-)

Datum: 30.09.2020 Ort: Berlin Mariendorf [info] Land: Berlin
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Frühherbstliche Farben am BAR
geschrieben von: Leon (661) am: 23.08.20, 22:53
Immer wieder begeistert die Leipziger Eisenbahngesellschaft mit dem Einsatz ihrer Streckenlokomotiven in den alten DR-Farben. Die LEG besitzt u.a. eine größere Flotte von Ludmillen, aber nicht minder interessant ist der Einsatz ihrer Lokomotiven der Baureihe 155. Heute wurde für die Abendstunden ein Kesselzug von Stendell nach Beddingen vorgemeldet, und als Zuglok war die bordeauxrote und mit Nummern der Epoche IV versehene 250 137 vorgesehen. Grund genug, den genauen Fahrweg des Zuges im Berliner Raum zu erfragen und auf gut Glück loszudüsen - am Himmel waren immer noch viele Wolken, die sich aber zusehends auflösten. Der Laufweg des Zuges sollte über den westlichen Außenring gehen, also ging es nach Bornim Grube. Hier war es Richtung Westen so flach, dass auch nach 19 Uhr noch Fotos möglich waren. Kaum an Ort und Stelle angelangt, kam erst mal völlig unerwartet eine EWR-Ludmilla als hors d´oeuvre vorbeigerauscht, leider nur als Lz.
Weitere Hobbyfreunde waren für den LEG-Kesselzug unterwegs, und so konnte man in etwa verfolgen, wo sich das eigentliche Objekt der Begierde gerade befand. Gegen 19.20 Uhr war dann aus Richtung Priort ein Rauschen zu vernehmen, und die bordeauxrote 250 betrat die Bildfläche, ihre Kesselwagenfuhre im Schlepp.
Da das Licht immer noch sehr brauchbar war, bin ich nach dem Kesselzug noch einen Moment geblieben. Als "Nachtisch" kam dann noch eine weitere Ludmilla vorbei, mit Niederlande-Latz. Leider wieder nur Lz. Aber dennoch war es ein stimmungsvoller Abendausflug.


Datum: 23.08.2020 Ort: Bornim Grube [info] Land: Brandenburg
BR: 155 Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zernsdorf
geschrieben von: Leon (661) am: 21.08.20, 21:50
Kennt jemand Zernsdorf? Zernsdorf gehört zur Gemeinde Königs Wusterhausen im Bezirk Dahme-Spreewald, gelegen an der RB 36 Königs Wusterhausen - Frankfurt/ Oder über Beeskow. Die NEB bietet hier einen Regionalverkehr im Stundentakt mit Regioshuttlen an, der recht gut angenommen wird. Das Bahnhofsgebäude ist heute in Privatbesitz, wobei der Besitzer es sich zur Aufgabe gemacht hat, es möglichst originalgetreu zu erhalten. Zu bestimmten Anlässen ist es geöffnet, und man kann die liebevoll gestaltete Atmosphäre spüren sowie die restaurierte historische Technik bewundern. Der Bahnhof selbst bietet heute seinen Reisenden einen barrierefreien Bahnsteig, und an die früheren Formsignale erinnern nur noch einige Weichenspannwerke.
Durchgehender Güterverkehr findet auf der Strecke nur noch in Ausnahmefällen statt. Ein Anschließer in Beeskow wird in den Nachtstunden bedient, und es gibt in Kablow, nur zwei Kilometer hinter Zernsdorf, ein Tanklager der Tabeg, welche ein bis zwei Mal pro Monat seine Vorräte ergänzt. Hierzu fahren Kesselzüge von und nach Hamburg, bespannt mit Lokomotiven der LEG. Am heutigen Freitag war ein Kesselzug nach Kablow eingelegt. Die Rückfahrt dieser Fuhre sollte in den Nachmittagsstunden statt finden, und als Lok war die orientrote 232 238 vorgesehen. Grund genug, dem Zug nach Dienstende einen Besuch abzustatten.
Pünktlich gegen 15 Uhr sehen wir somit die Durchfahrt der 232 238 mit ihrer Kesselwagenfuhre durch den Bahnhof Zernsdorf. "KW" wird in wenigen Minuten erreicht sein. Die Lok setzt hier um, und ab Grünau geht es mit elektrischer Traktion -meist in Form einer LEG-155- nach Hamburg.

Bildmanipulation: den modernen Bahnsteig bekommt man nicht aus dem Bild; wir leben halt in der Epoche VI. Aber ein Funkmast in Höhe des Bahnhofsgebäudes war dann doch der Moderne etwas zu viel...;-)

Datum: 21.08.2020 Ort: Zernsdorf [info] Land: Brandenburg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Noch blühte der Raps...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (883) am: 06.06.20, 13:33
...in Zürchau bei Gößnitz als 132 068 und 232 238 der LEG mit einem Kesselwagenzug
von Bitterfeld nach Neustadt Donau hier vorbeikamen. Wegen einer Totalsperrung des
Abschnittes Lehndorf - Gößnitz (Strecke Leipzig - Werdau) wurde der Zug über Zeitz -
Gera - Gößnitz umgeleitet.

Zuletzt bearbeitet am 06.06.20, 13:34

Datum: 17.05.2020 Ort: Zürchau [info] Land: Thüringen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
LEG im Raps
geschrieben von: Dennis Kraus (728) am: 22.05.20, 12:33
Am letzten Sonntag verkehrten nachmittags/abends gleich zwei Kesselzüge der LEG über die KBS 855 von Hof Richtung Regensburg. Der zweite Zug ließ sich etwas Zeit und wurde erst um 19.10 Uhr ab Hof gemeldet. Um die Zeit ist es in dieser Gegend eher schwierig mit Stellen für Südfahrer, doch bei Escheldorf gibt es einen lichtmäßig passenden Abschnitt und dort gab es sogar Raps im Vordergrund. Es wurde spannend, ob das Licht noch reicht, denn die Schatten wurden immer länger und länger. Über dem Raps im Vordergrund hatten sich schon einige Schatten ausgebreitet, auch am Gleis wurde ein Baumschatten langsam bedrohlich. Um kurz nach 20 Uhr rollte der Zug mit 132 068 und 232 238 dann endlich an den Fotografen vorbei und das Licht passte gerade noch.

Datum: 17.05.2020 Ort: Escheldorf [info] Land: Bayern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 14 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Anschluss zum Tanklager Mariendorf
geschrieben von: Leon (661) am: 03.05.20, 09:13
Von den Verkehren von und zum Tanklager Mariendorf wurden vor einiger Zeit einige Bilder in die Galerie aufgenommen. Dass Berlin nicht nur über Postkarten-Ansichten verfügt, wurde auf einem der Bilder recht deutlich, welches von der Lankwitzer Brücke aufgenommen wurde. Blickt man von dieser Brücke in die Gegenrichtung, so schaut man auf den Anschluss zum Tanklager, in dem am Nachmittag des 24.04.20 zwei Garnituren zur Abholung bereit standen. Mit der einen Garnitur macht sich soeben die 232 673 der LEG in ihrem Latz-Design auf dem Weg zum Güterbahnhof Marienfelde, wo nach dem Umsetzen der Weg in die Gegenrichtung aufgenommen wird - jedoch dann über die im Vordergrund erkennbaren S-Bahn-Gleise.
Die Bauarbeiten an der Dresdener Bahn haben bereits begonnen, und wer weiß, wie dieser Blick nach Beendigung der Maßnahmen aussehen wird. Hinter dem Zug ragt der Gasometer des ehemaligen Gaswerkes Mariendorf empor, dahinter ein Wasserturm. Derartige Gsometer zieren vereinzelt noch das Stadtbild der Hauptstadt, wobei der größte und bekannteste seiner Art in Berlin-Schöneberg zu bewundern ist. Für Wagemutige gibt es dort auch geführte Ausflüge in luftiger Höhe. Unser Gasometer ist jedoch heute Bestandteil des Marienparkes, eines Gewerbeparkes, welcher nach der Stilllegung des Gaswerkes auf dem Gelände errichtet wurde.

Datum: 24.04.2020 Ort: Berlin Mariendorf [info] Land: Berlin
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Die LEG über dem Teltowkanal
geschrieben von: Leon (661) am: 24.04.20, 21:50
Dank einer Vormeldung sollten heute nachmittag zwei Kesselzüge aus dem Anschluss in Berlin-Mariendorf von Lokomotiven der LEG abgeholt werden - Leistungen, die zwar schon seit Jahren immer wieder verkehren, aber jetzt erst in den Blickwinkel des Betrachters gelangt sind, weil es innerhalb von Berlin nur noch wenige Ecken gibt, in denen man Güterzüge ohne Strippe erleben kann. Jüngst wurde ein Motiv aus Berlin-Mariendorf in die Galerie aufgenommen, welches leider zeigt, dass nicht jeder Streckenabschnitt in Berlin unbedingt die Idylle pur abbildet. So ist auch der Streckenabschnitt vom südlichen Innenring runter nach Marienfelde nicht durchweg fotogen. Eine Möglichkeit zur Umsetzung ist die Teltowkanalbrücke, welche bereits vor einiger Zeit als gescannte Aufnahme in die Galerie gewandert ist. Ich war seit der Aufnahme von damals nie wieder an der Brücke gewesen, und siehe da: sie haben einen schmalen Fußweg angelegt und den Hang runter zum Teltowkanal von allem Unkraut freigeschnitten. Dass die Brückenpfeiler mittlerweile beschmiert sind, davon nimmt in der Hauptstadt schon keiner mehr Notiz...:-(
Normalerweise kommen die Kesselzüge am frühen Morgen in Marienfelde an und verlassen das Tanklager am Nachmittag, wobei die Lok meist den ganzen Tag im Güterbahnhof Marienfelde stehen bleibt. Heute wurde die Lok für den zweiten der beiden Kesselzüge aber erst aus Grünau geholt, und somit ergab sich die Gelegenheit, diese Tfz-Zuführung auf der Teltowkanalbrücke zu erwischen - und erneut war die kurios lackierte 232 182 im Einsatz. Ein Leerzug würde nachmittags an dieser Stelle von "rechts" kommen und somit fast aus dem Bild fahren.

Datum: 24.04.2020 Ort: Berlin Mariendorf [info] Land: Berlin
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Kesselzug auf S-Bahn-Gleisen
geschrieben von: Leon (661) am: 21.04.20, 20:23
Eigentlich müsste für dieses Bild die Kategorie "Bahn und Industriebrache" vergeben werden. Ich mute der Galerie mit dieser Aufnahme mal ein völlig unbekanntes Berlin-Bild zu, welches zwar mitnichten durch ein aufgeräumtes Umfeld besticht, jedoch eine betriebliche Besonderheit zeigt: in Berlin-Mariendorf liegt am Ufer des Teltowkanals ein Tanklager, welches über einen Gleisanschluss am Gelände des ehemaligen Gaswerkes Mariendorf versorgt wird. Hin und wieder verkehren Kesselzüge nach Mariendorf, die meist von "Russen" der LEG bespannt werden. Um zu diesem Gleisanschluss zu gelangen, kommen die Züge entweder vom nördlich von Mariendorf gelegenen Bahnhof Berlin-Südkreuz oder über Neukölln und Tempelhof. Kurz vor dem Teltowkanal müssen die Züge für einige Kilometer die Gleise der S-Bahn nach Blankenfelde/Mahlow nutzen, denn die Brücke über den Teltowkanal ist nur mit zwei Gleisen für die S-Bahn ausgestattet. Bald nach der Teltowkanalbrücke ist der Güterbahnhof Marienfelde erreicht, von wo es über ein Gütergleis wieder zurück zum Anschluss geht.
Heute früh kam die Meldung ins Haus geflattert, dass ein Kesselzug im Bahnhof Südkreuz gesichtet wurde. Quasi auf Verdacht bin ich nach dem Dienst mal nach Marienfelde "gaffen" gefahren, und siehe da: ein entladener Kesselzug stand im Bahnhof, bespannt mit der kurios lackierten 232 182 der LEG. Flugs ging es zur Lankwitzer Brücke. Dort angekommen, musste ich nicht lange auf die Fuhre warten. Zwischen zwei S-Bahnzügen war genug Platz für den Durchlass des Kesselzuges, der hier bereits die S-Bahn-Gleise befährt. Hinter dem Zug ist das Gütergleis zum Anschluss zu sehen, und der Zug wird in wenigen Minuten den Teltowkanal überqueren.

Mir ist bewusst, dass weder die Lichtverhältnisse optimal sind noch irgendein Hauch Harmonie aus dem Bild strömt. Aber die Strecke verläuft fast nach Norden, und selbst um 16 Uhr ist kein vernünftiges Frontlicht zu ergattern. Aber auch unaufgeräumte Industriegebiete gehören zur Hauptstadt...ooch dit is´ Berlin! Möge die seltene Fuhre mit ihrer kuriosen Lok die Licht- und Motivmängel ausgleichen..;-)

Datum: 21.04.2020 Ort: Berlin Mariendorf [info] Land: Berlin
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Blau in grau
geschrieben von: Steffen O. (629) am: 25.02.20, 19:39
Manchmal verliert man und manchmal gewinnt man. Ein nagelneuer Smartron näherte sich aus Richtung Fulda dem Rhein-Main-Gebiet und schlängelte sich aufgrund des Lageguts an Frankfurt vorbei. Solche Chemiezüge nehmen dann den Laufweg über Gelnhausen - Hanau-Rauschwald - Babenhausen und verlassen dann über die Bergstraße oder über die Riedbahn wieder Hessen. Während in Hanau noch Murphy zur Stelle war, standen die Wolken brav Spalier, als die drei Tage alte Lokomotive aus dem Wald auftauchte. Am Haken hatte 192 013 des DGS 95385 Bitterfeld - Karlsruhe West.

Zuletzt bearbeitet am 12.04.20, 20:30

Datum: 25.02.2020 Ort: Babenhausen [info] Land: Hessen
BR: 192 (Siemens Smartron) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Bergparade in Schwarzenberg,...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (883) am: 14.12.19, 06:25
...traditionell am 3. Adventswochenende, ist das Ziel des Sonder-
zuges aus Erfurt. Gezogen von 132 109 hat er soeben den Bahnhof
von Gößnitz hinter sich gelassen, im Hintergrund die dem Verfall
preisgegebene ehemalige Malzfabrik.

Zuletzt bearbeitet am 14.12.19, 06:27

Datum: 12.12.2015 Ort: Gößnitz [info] Land: Thüringen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die alte Malzfabrik in...
geschrieben von: barnie (118) am: 11.12.19, 09:54
...Gößnitz ist ein immer noch stehendes, jedoch dem Verfall preisgegebenes Gebäude im direkten Bahnhofsumfeld. Sie dient einem Fotozug, gezogen von einer E94, als Kulisse. Die Sonnenstrahlen des frühen Morgens schaffen es gerade so durch die ein oder andere Gebäudelücke und sorgen für eine Art Spot-Beleuchtung.

Datum: 19.05.2007 Ort: Gößnitz [info] Land: Thüringen
BR: 194 (histor. Krokodile Bauart E93, E94) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Sonnenaufgang in Neukölln
geschrieben von: Leon (661) am: 10.08.19, 11:58
Manche Aufnahmen entstehen aus dem Nichts. Gestern war geplant, morgens den Kaffeezug in Berlin-Neukölln zu erwischen. Eigentlich ein Zug, der werktags fast immer verkehrt, aber in diesem Sommer lag seine Ankunft in Neukölln immer schon zwischen 05.50 Uhr und 06.30 Uhr. Eine aktuelle Baustelle bei Michendorf zwingt jedoch den Zug zu einer Umleitung von Seddin über Priort und Berlin-Spandau nach Neukölln, mit entsprechend späterer Ankunft und entsprechend anderen Aufnahmemöglichkeiten. Dennoch war ich gestern gegen 06.30 Uhr pünktlich an Ort und Stelle - just in dem Moment, wo ein Russe der LEG mit seinem Kesselzug von Grünau langsam in den Bahnhof rollte! Auto in zweiter Spur stehen gelassen, Knipse raus und erst einmal *klick*. Autos in Neukölln in zweiter Spur stehen zu lassen zählt dort nicht einmal mehr als Kavaliersdelikt, sondern eher zur Kultur..;-)
O.K., nachdem der Zug mit seiner 132 158 im Bahnhof zum Stehen gekommen ist, wurde erst einmal ordnungsgemäß geparkt und der Lokwechsel auf eine Krauss-Maffei-Lok der Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn beobachtet, die alsbald mit der Hälfte des Kesselzuges zu den örtlichen Tanklagern entlang der NME verschwand. Der LEG-Russe stellte sich dann in ein Stumpfgleis und wird am Abend gegen 19 Uhr mit der leeren Fuhre den Bahnhof wieder verlassen.
Und der Kaffeezug? Nach 90 Minuten vergeblichen Wartens und zahllosen S-Bahn-Fotos erhielt ich die Meldung, dass der Kaffeezug schon um 3.20 Uhr Priort verlassen hat, m.a.W. der war längst in der Rösterei angekommen...shit happens!:-(

Datum: 09.08.2019 Ort: Berlin-Neukölln [info] Land: Berlin
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ein Ludmilla-Pärchen...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (883) am: 03.07.19, 05:47
...kann man im Vogtland zur Zeit mehrmals in der Woche erleben. Die
Leipziger-Eisenbahngesellschaft bespannt damit Mineralölzüge zwischen
Bitterfeld und Neustadt an der Donau. Mit dem Fotografieren ist das
etwas mit Glück verbunden starten doch die Züge meist erst am späten
Nachmittag in Bitterfeld und erreichen das Vogtland oft nach Sonnen-
untergang. Jetzt in der Zeit der langen Tage sind die Erfolgschancen
natürlich weitaus größer - 232 701 und 232 673 unterwegs nach Bayern,
konnten kurz vor 20.00 Uhr in Ruppertsgrün auf den Chip gebrannt werden.

Datum: 24.06.2019 Ort: Ruppertsgrün [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Pfingstkessel
geschrieben von: Russpeter (189) am: 09.06.19, 22:55
Am Pfingstsamstag rollte ein Kesselzug der LEG durch das Vogtland nach Neustadt / Donau. Trotz das es ein Wolkenkrimi werden würde, habe ich mich auf den Weg nach Drochaus gemacht und die Fuhre dort im Wald erwartet.
Im gestreckten Galopp nahmen hier 232 416 und 132 068 Schwung für die Bergfahrt nach Schönberg.

Datum: 08.06.2019 Ort: Schönberg [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Regis - des Königs?
geschrieben von: barnie (118) am: 22.05.19, 08:42
rex, regis [m] - der König, regis: Singular, Genitiv "des Königs"

Jeder Schüler der Sekundarstufe I auf dem Weg zum Großen oder Kleinen Latinum musste irgendwann die Deklination von rex - König pauken. Um zu wissen, welche Deklination zur Anwendung kommt ist es im Lateinischen üblich, sich neben dem Nominativ gleichzeitig auch den Genitiv einzuprägen, da sich davon die weitere Deklination der insgesamt 6 Fälle ableitet.

Deutlich wahrnehmbar war die klasseninterne Erheiterung beim Erlernen des Genitiv von rex. Der Grund: regis - "des Königs" ist nicht nur eine grammatikalische Form sondern auch der Nachbarort unseres Schulstandortes: Regis-Breitingen oder kurz Regis. Selbstredend, dass das eine mit dem anderen nichts zu tun hat. In einem aber eher spröden Lernfach war jegliche Art der Ablenkung willkommen.

Von alldem unbeeindruckt zieht die E94 im an einem warmen Maitag ihren Fotozug durch Regis-Breitingen gen Altenburg. Hier, im ehemaligen Kohlerevier des Leipziger Südraums war die Baureihe bis zum Ende der DDR im Plandienst anzutreffen. Die üppigen Bahnanlagen mit einigen Relikten mechanischer Signaltechnik überlebten noch einige Jahrzehnte und boten so ein authentisches Umfeld für den stattlichen Zug.

Zuletzt bearbeitet am 22.05.19, 21:27

Datum: 19.05.2007 Ort: Regis-Breitingen [info] Land: Sachsen
BR: 194 (histor. Krokodile Bauart E93, E94) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die Saalebrücke in...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (883) am: 06.05.19, 07:05
...Bad Dürrenberg, an der Bahnstrecke Leipzig - Großkorbetha gelegen,
ist ein bei Bahnfotografen beliebtes Fotomotiv. Morgens bevorzugt für
Züge aus Richtung Großkorbetha so wie hier im Bild, als 155 078 der LEG
mit einem Kesselzug von Ingolstadt nach Bitterfeld unterwegs ist.

Datum: 16.04.2019 Ort: Bad Dürrenberg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 155 Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
LEG
geschrieben von: Dispolok_E189 (286) am: 20.10.18, 09:28
Die Leipziger Eisenbahngesellschaft mbH (kurz LEG) befährt regelmäßig die Bahnstrecke Hof - Marktredwitz - Weiden - ... Geregelte Fahrzeiten gibt es leider nicht und so fährt der Zug je nach Bedarf. Nicht nur der Tag sondern auch die Uhrzeit ist somit sehr variabel und nur schwer planbar.

Am 13.10.2018 erreichte mich am frühen Morgen eine Meldung aus dem Raum Leipzig, dass 232 158 + 232 109 samt Kesselwagenzug gen Süden unterwegs sei. Dies würde natürlich perfekt passen und somit suchte ich eine geeignete Fotostelle für die Mittagszeit aus.
Kurz nach 12 Uhr war es dann auch schon so weit und die beiden Maschinen zogen ihre Fracht an den Fotografen bei Schwingen vorbei.

Datum: 13.10.2018 Ort: Schwingen [info] Land: Bayern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
...über den Wolken...
geschrieben von: Taigatrommel 1995 (104) am: 08.07.18, 19:36 Top 3 der Woche vom 22.07.18
scheinen hier 132 158 und 232 238 zu schweben, die mit einem Kesselzug aus Sand Hafen auf dem Weg nach Bitterfeld den Bahnhof Nabburg passieren.

Datum: 07.07.2018 Ort: Nabburg [info] Land: Bayern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 21 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Einen heißen Sommerabend...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (883) am: 30.04.18, 09:42
...verbringt man am besten im Schatten. Da lässt sich auch relativ entspannt auf den
gewünschten Zug warten, der oft später kommt als erhofft. So auch an diesem Abend im
Juni als 232 673 und 232 238 der LEG mit einem Kesselzug von Bitterfeld nach Sand Hafen
über die Göltzschtalbrücke rollen.

Datum: 21.06.2017 Ort: Netzschkau [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Robinien-Blüte
geschrieben von: barnie (118) am: 07.04.17, 13:17
Darauf lauern die Imker: Wenn im Frühjahr die Robinien blühen, stellen die Imker der Region gern ihre Bienenstöcke in deren Nähe. Der Grund ist ganz simpel: Die emsigen Bienchen produzieren aus dem Blütenpollen den hochwertigen "Akazien-Honig". Doch nicht nur deswegen sind die Bäume beliebt. Gern genommen sind die Bäume auch als Pionierpflanzen. Auf Grund ihrer Fähigkeit, Luftstickstoll dank der mit ihren Wurzeln symbiotisch lebenden Bakterien zu binden, bilden sie nährstoffreiche Böden. Daher werden sie gern als Brachflächenbaum genutzt oder zur Bepflanzung von Straßenrändern, da der Baum streusalzresistent ist.

Bei all den Eigenschaften ist es kein Wunder, dass man die Robinie, eigentlich aus Amerika stammend, sehr häufig in und um ehemalige Tagebaureviere wie im Leipziger Südraum vorfindet. Ein Revier, in das planmäßig bis 1990 auch die E94 gehörte. Nachgestellt wurde das "Revierverhalten" mit einem Fotozug, der hier gerade in den Bahnhof Borna einrollt. Eine Szene, die heutzutage fast noch wiederholbar ist. 2 von 4 der zu sehenden Formsignale stehen noch und geben der S-Bahn Mitteldeutschland das Abfahrtssignal. Leider ist der Lokschuppen im Hintergrund Geschichte. Hier ruhten sich einstmals die Rangierloks (u. a. BR 111) aus, nachdem sie zu DDR-Zeiten die ellenlangen Kohle- und Brikettzüge zusammenstellten. Nach Borna wurde seinerzeit der Brennstoff aus den Brikettfabriken der Umgebung gesammelt und in die Republik verteilt.

Ich hoffe, das Bild findet einen Platz in der Galerie. Es wäre dort das bisher einzige Foto meiner Heimatstadt.

Datum: 19.05.2007 Ort: Borna [info] Land: Sachsen
BR: 194 (histor. Krokodile Bauart E93, E94) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Durchs Projensdorfer Gehölz
geschrieben von: Der Nebenbahner (341) am: 29.08.16, 22:06
Durchs Projensdorfer Gehölz zieht LEG 132 109 am 20. Januar 2016 10 mit Rapsöl beladene Kesselwagen.
Sie sind Teil ihres Zuges den sie ein paar Stunden später von Suchsdorf aus zur PCK Raffinerie nach Schwedt(Oder) bringen wird. Auf Grund der enormen Steigung vom Kieler Nordhafen nach Suchsdorf muss der Zug in 2 oder auch teilweise 3 Teilen nach Suchsdorf gebracht werden.

Datum: 20.01.2016 Ort: Kiel [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Durch den Tunnel des Lichts
geschrieben von: Baureihe141 (2) am: 04.02.16, 13:13
Es war schon sehr später Herbst als die 132 158-7 der LEG den zweiten Teil ihres Rapsölzuges durch das Projensdorfer Gehölz hinauf in den Bahnhof Suchsdorf zieht.
Durch den Abgasstrahl purzelten die Blätter und die Sonne beleuchtete nur den kleinen Spot Schiene zwischen den Bäumen als dieser "Nachschuss" entstandt.

Datum: 04.11.2015 Ort: Kiel-Projensdorf [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 22 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der nördliche Berliner Außenring
geschrieben von: BenM (17) am: 18.06.15, 17:27
...ist bisher in der Galerie wenig vertreten. Deshalb möchte ich dieses Bild vorschlagen. Zwischen Hohen Neuendorf und Karow wird er auf der Innenseite durch die S-Bahn begleitet, dort fahren Züge der Linie S8 zwischen Birkenwerder und Zeuthen.

Die Leipziger Eisenbahn Gesellschaft fährt regelmäßig Kesselzüge von Grünau nach Hamburg Hohe Schaar. Diese werden in der Regel über den Nordring geführt, so auch an diesem Abend. Die wieder orientrote 155 078-9 lies sich mit solch einem Zug von der Fußgängerbrücke des S-Bahnhofs Bergfelde beobachten.

Datum: 11.06.2015 Ort: Bergfelde [info] Land: Brandenburg
BR: 155 Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Es muss nicht immer blau sein!
geschrieben von: Sachsen-Filmer (33) am: 21.03.15, 20:53
Auch eine altrote V100 sieht gut aus!
Am 18.03.2015 konnte 202 425 der LEG in Diensten der PRESS mit Wagen in Hausfarben in Hosena (Nord) ausfindig gemacht werden.
Sie brachte den Zug am frühen Morgen in den Gbf, fuhr Lz nach Hoyerswerda zum abstellen und konnte am Nachmittag gegen 16.30 Uhr bei der Ausfahrt aus dem Gbf Hosena Nord aufgenommen werden. Derweil wartet 294 662 auf neue Aufgaben.
Der erste Lichtmast steht in Wirklichkeit auch ein wenig schief. ;)
Standpunkt: Mit Stellwerkspersonal abgesprochen und auch kein Gleisbereich.

2. Versuch: Farblich überarbeitet + Standort

Datum: 18.03.2015 Ort: Hosena [info] Land: Brandenburg
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Einsam
geschrieben von: Wagenmesta (13) am: 20.12.14, 17:14
Nachdem am Nachmittag des 16.10.2011 die 232 004 einen Kesselzug von Stendell nach Stettin gebracht hatte, ging es mangels einer Rückleistung solo nach Deutschland zurück. In wenigen Metern wird sie den Bahnhof Tantow erreichen.

zuletzt bearbeitet am 20.12.14, 17:18

Datum: 16.10.2011 Ort: Tantow [info] Land: Brandenburg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Längst wieder Geschichte...
geschrieben von: Pierre Matthes (199) am: 06.12.14, 11:35
...ist der Zementpendel Deuna - Deutschenbora. Leider ist die Nossenschiene damit auch um ein willkommenes Fotomotiv ärmer.
Hier sind 202 703 und 202 484 mit dem Leerpark nach Deuna unterwegs in Richtung Abendsonne.
Leider wird dieses Schicksal ab Dezember 2015 auch die RB110 treffen. Ich hoffe immernoch auf ein Wunder und weitsichtigere Vernunft im sächsischen Verkehrsministerium...

Datum: 23.07.2013 Ort: Nossen [info] Land: Sachsen
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Zur Not geht auch Golm
geschrieben von: rene (744) am: 16.03.14, 22:44
Da freute ich mich als ich die Meldung bekam, dass die LEG - mit der 250 137 - ein Güterzug nach Magdeburg bringen sollte und dabei den westlichen Berliner Außenring befahren sollte. Allerdings war mein Auto kaputt, es war also nicht möglich schnell nach Satzkorn zu fahren... hmmm.. ärgerlich.
Aber da fiel mir ein, dass die Verbindungskurve zwischen Golm und Werder ein schönes Motiv bot (und dass ich mit Fahrrad in 10 Minuten dahin radeln konnte).
Zur Not ging das also auch und kurze Zeit später stand ich in der Kurve und wartete geduldig.

Fast pünktlich kam 250 137 dann mit gelbe und graue Kesselwagen als DGS 69182 (Anklam - Magdeburg Rothensee) an mir vorbei gefahren und hatte ich das erste Bild dieser wunderschönen LEG Lok "im Kasten"...

Hinweis zur Bildmanipulation - Das Andreas Kreuz wurde digital frisch gestrichen - die Schmierereien damit entfernt.


Zuletzt bearbeitet am 25.01.16, 13:44

Datum: 14.03.2014 Ort: Golm [info] Land: Brandenburg
BR: 155 Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Nach Meiningen...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (883) am: 18.09.13, 23:16
...zu den XIX. Dampfloktagen, ist 232 158 der LEG mit dem Sonderzug des
EMBB Leipzig unterwegs. Hier im Bild passiert sie die Saalebrücke, kurz
vor dem Bahnhof Großheringen.

Datum: 07.09.2013 Ort: Großheringen [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit vollem Sound gegen den Berg nach Oberhof
geschrieben von: Taigatrommel 1995 (104) am: 08.09.13, 13:49
Anlässlich der alljährlichen Meininger Dampfloktage fuhr die LEG mit ihrem Sonderzug aus Leipzig nach Meiningen. Hinter Gräfenroda beginnt die Steigung Richtung Gehlberg und Brandleitetunnel, dem längsten Tunnel der ehem. DR. 132 158 der LEG fährt hier mit ihrem Personenzug aus Leipzig durch den Ortsblick von Gräfenroda. Ihr Lüftersound war schon Minuten vorher hörbar, trotz des relativ leichten Zuges, der nur aus 2 Y Wagen und 2 Bghw Wagen bestand.

zuletzt bearbeitet am 08.09.13, 13:50

Datum: 07.09.2013 Ort: Gräfenroda [info] Land: Thüringen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
V100 am Zement
geschrieben von: Pierre Matthes (199) am: 24.07.13, 17:06
202 425 ( 92 80 1203 220-9 D-LEG) hat am 8. September 2009 die Aufgabe den Zementzug von Deutschenbora nach Deuna zu bespannen. Noch ist es hier aber nicht soweit, der Entladevorgang ist noch im Gange.

Datum: 08.09.2009 Ort: Deutschenbora [info] Land: Sachsen
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Der Apfelbaum
geschrieben von: eimermann (12) am: 21.07.13, 08:21 Top 3 der Woche vom 04.08.13
Vor 6 Jahren verkehrte erstmals der bekannteste Kieszug Europas aus dem Kieswerk Immelborn/Th. Am Anfang war er bespannt mit zwei Wummen der LEG. Nur einmal waren Umlauf bedingt beide "ROTEN" im Einsatz.

zuletzt bearbeitet am 21.07.13, 15:12

Datum: 12.09.2007 Ort: Oberrohn [info] Land: Thüringen
BR: 1120 (alle V200-ost Taigatrommeln) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 11 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wumme an der Mulde
geschrieben von: Michael Sperl (404) am: 01.02.13, 14:28
Am 1. November 2006 bespannte die damals noch in Diensten der LEG laufende 220 295 einen Schotterzug von Döbeln nach Nossen. Auf die Minute pünktlich zur Zugdurchfahrt schob sie der von Westen herannahende Wolkenteppich dann in Döbeln Ost vor die Sonne, mit dem "Restlicht" entstand dennoch eine Aufnahme dieser inzwischen von deutschen Gleisen (fast) verschwundenen Baureihe...

Datum: 01.11.2006 Ort: Hp. Döbeln Ost [info] Land: Sachsen
BR: 1120 (alle V200-ost Taigatrommeln) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die XVIII. Dampfloktage...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (883) am: 02.09.12, 14:42
...in Meiningen waren das Ziel des Leipziger Sonderzuges. Gezogen von 132 004
der Leipziger Eisenbahngesellschaft (LEG), die mit DR gerechter EDV Nummer
unterwegs war, passiert der Sonderzug des EMBB die langgezogene Stützmauer
über der Saale in Bad Kösen.

Datum: 01.09.2012 Ort: Bad Kösen [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Reichsbahnambiente in Nossen
geschrieben von: br132 (26) am: 20.05.12, 22:32 Bild des Tages vom 07.05.15
An Christi Himmelfahrt diesen Jahres konnte der von 132 004 geführte leere Zementzug von Deutschenbora nach Deuna bei der Durchfahrt des Bahnhofs Nossen im Bild festgehalten werden.
Nur wenige Details im Foto verraten, dass die Reichsbahnzeit zum Aufnahmezeitpunkt längst der Vergangenheit angehört.

Datum: 17.05.2012 Ort: Nossen [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
"Mit dem Ferkeltaxi zum Bierseminar"...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (883) am: 02.04.12, 14:45 Top 3 der Woche vom 15.04.12 Bild des Tages vom 23.03.14
...nach Torgau, unter diesem Motto fuhren am 24.3.2012 die beiden LVT
172 132 und 172 171 von Chemnitz in die nordsächsische Stadt. Auf dem
Weg dahin überquerten sie in Döbeln die Freiberger Mulde. Bei Windstille
hätte das unmittelbar hinter der Brücke gelegene Wehr für eine perfekte Spiegelung gesorgt.

Datum: 24.03.2012 Ort: Döbeln [info] Land: Sachsen
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 12 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nach Böhmen...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (883) am: 22.03.12, 22:50
... war am 17.3.2012 ein Sonderzug aus Dresden, gezogen von 52 8079,
unterwegs. Über Decin und Ceska Lipa führte die Fahrt nach Liberec.
Hier passiert der Zug am frühen Morgen Schmilka-Hirschmühle im Elbtal,
wenige Kilometer vor der tschechischen Grenze.


Datum: 17.03.2012 Ort: Schmilka-Hirschmühle [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Abschied vom Markersbacher Viadukt
geschrieben von: barnie (118) am: 09.02.12, 11:19 Bild des Tages vom 25.03.13
Zugegeben, das Erzgebirge war nie das Revier der BR 65 - ihre Abschiedsfahrt führte sie trotzdem dorthin, genauer auf die BSg-Linie Schwarzenberg-Annaberg. Im März 2011 unternahm die Lok ihren wohl / vorläufig letzten Ausflug unter Dampf und konnte bei Wolkenlotterie auf dem Markersbacher Viadukt verewigt werden. Eine Fristverlängerung ist im Moment ausgeschlossen. Und auch die hinter der Lok hängenden Wagen können im Moment nicht mehr regelmäßig eingesetzt werden.

Datum: 19.03.2011 Ort: Markersbach [info] Land: Sachsen
BR: 060-098 (Tenderlokomotiven) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ferkeltaxen auf Erzgebirgsrunde
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (883) am: 25.12.11, 22:35
Holländische Eisenbahnfreunde waren im Februar 2011 mit den Ferkeltaxen
172 171 + 172 132 auf Erzgebirgsrundfahrt. Von Chemnitz ging es zunächst
nach Cranzahl und dann über Annaberg Buchholz Süd nach Schwarzenberg
und weiter über Aue, Thalheim zurück nach Chemnitz. Hier im Bild passieren
die LVT den Viadukt in Cranzahl, unmittelbar nach dem Bahnhof.

zuletzt bearbeitet am 25.12.11, 22:37

Datum: 26.02.2011 Ort: Cranzahl [info] Land: Sachsen
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Schöne Ruhestörung
geschrieben von: Bw Stralsund (74) am: 27.09.11, 20:09
Lautstark bewältigt 232 004-2 mit ihrem Kesselzug die lange Steigung von Szczecin in Richtung Angermünde und unterbricht dabei für einen Moment die stille Idylle in Höhe der Ortschaft Warzymice.

Datum: 13.08.2011 Ort: Warzymice [info] Land: Europa: Polen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Überraschungsgast im ersten Sonnenlicht
geschrieben von: s51driver (51) am: 23.09.11, 21:02
Seit Sommer 2011 rollen nicht nur die V300 mit den Dumpcar-Waggons über die Wismut Bahngleise sondern auch zusätzliche Leistungen die Kies ins "große Bahnnetz" bringen. Im Normalfall ist dafür eine Class 66 mit 2x20 Ea-Waggons eingeteilt.
Doch nicht an diesem Tag: aufgrund von technischen Problemen musste die Class 66 wieder die eigentliche Stammleistung, den Kohlependel Profen-Zeitz-Mumsdorf, selbst übernhemen und für die Kiesrunde bei der Wismut kam überraschend 202 327 der LEG zum Einsatz, die mit ihrer Fuhre von 12 Ea Waggons im ersten Sonnenlicht bei Raitzhain abgelichtet werden konnte.

Datum: 21.09.2011 Ort: Raitzhain [info] Land: Thüringen
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Letzte Fahrt für 65 1049
geschrieben von: MBC (19) am: 11.09.11, 15:46
Eine weitere DR-Tenderlok verabschiedet sich in den nichtbetriebsfähigen Ruhestand. Am 10.September 2011 bespannte 65 1049 letztmals aus eigener Kraft vor Fristablauf einen Sonderzug. Die Route führte von Chemnitz über Werdau, Gera, Zeitz, Naumburg nach Freyburg (Unstrut) zum Winzerfest und retour. Auf dem Rückweg hatte die Sonne ein Einsehen, als die Maschine im gemütlichen Tempo kurz vor Stößen auf der Strecke Naumburg - Teuchern unterwegs ist. Auf dieser Verbindung gibt es seit Dezember 2010 keinen SPNV und somit auch keinen regelmäßigen Zugverkehr mehr.

Datum: 10.09.2011 Ort: Stößen [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 060-098 (Tenderlokomotiven) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
"Heizhausexpress"
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (883) am: 26.08.11, 20:06
Unter diesem Motto eröffnet ein Sonderzug durch Sachsen alljährlich das Heiz-
hausfest im Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf. In diesem Jahr bespannten
65 1049 - bei der im September die Fristen ablaufen - und die Cottbuser
35 1019 den Zug. Die Fahrtroute führte über Döbeln, Nossen, Meißen nach
Dresden und zurück über Freiberg nach Chemnitz. Wenige Minuten bevor das
Licht ausging überquert der Sonderzug die Freiberger Mulde in Nossen.

zuletzt bearbeitet am 26.08.11, 20:08

Datum: 19.08.2011 Ort: Nossen [info] Land: Sachsen
BR: 060-098 (Tenderlokomotiven) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Hinab ins Triebischtal
geschrieben von: Hannes Ortlieb (423) am: 25.07.11, 00:20
Eigentlich war ein ganz anderes Motiv geplant, doch überraschenderweise wurde der LEG-Zementzug am 24.7.11 wg. Weichenbauarbeiten in Döbeln über Coswig umgeleitet. So konnte 232 158 der Leipziger Eisenbahngesellschaft bei Rothschönberg auf dem Weg ins Tal im besten Abendlicht abgelichtet werden, die Sonne schrammte knapp an der Wolkenkante entlang.

Datum: 24.07.2011 Ort: Rothschönberg [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
65 1049
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (883) am: 17.07.11, 10:53
Ihre voraussichtlich letzte Fahrt ins obere Erzgebirge, vor Ablauf der Fristen
im September 2011, unternahm 65 1049 im März diesen Jahres. Von Chemnitz aus
führte die Reise über Annaberg Buchholz nach Schwarzenberg. Wenige Kilometer
vor dem Ziel entstand diese Aufnahme mit dem Ortsblick Raschau.

zuletzt bearbeitet am 17.07.11, 10:54

Datum: 19.03.2011 Ort: Raschau [info] Land: Sachsen
BR: 060-098 (Tenderlokomotiven) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Saalebrücke Wörmlitz
geschrieben von: m.bleckmann (214) am: 10.07.11, 00:02
E 7710 befährt mit ihrem Güterzug anlässlich der Fotofahrt von Olaf Martin am 9. Juli 2011 die Saalebrücke bei Wörmlitz.

Einige störende Hochspannungsleitungen wurden digital entfernt.

Datum: 09.07.2011 Ort: Wörmlitz [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 177 (histor. E77) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Unverhofft kommt oft
geschrieben von: 229 147-4 (33) am: 02.05.11, 19:39 Bild des Tages vom 19.03.13
Auf dem Weg zur Arbeit, habe ich einen kleinen Umweg über die Uckermark gemacht, geplant war, nur den EC von Stettin zu fotografieren, als feine Zugabe gab´s dann aber noch 232 158 der LEG mit einem Kesselzug am Haken, da wartet man doch gerne noch zwei Stunden zusätzlich.

Datum: 27.03.2011 Ort: Tantow [info] Land: Brandenburg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Auf Abschiedstour
geschrieben von: barnie (118) am: 17.04.11, 16:41
Sicher ist: Die Frist der 65 1049 läuft dieses Jahr aus. Ungewiss ist, ob jemand der Lok eine neue HU spendiert. Im Moment sieht es nicht danach aus.

So kann 2011 beinahe jede Fahrt dieser Lok als Abschiedsfahrt angesehen werden. Abschied nehmen galt es im März von der BSg-Linie (Schwarzenberg - Annaberg-Buchholz). Zwar war die Lok hier nie zuhause, der SEM setzt(e) sie dennoch gern für Gebirgsfahrten ein.

Datum: 19.03.2011 Ort: Scheibenberg [info] Land: Sachsen
BR: 060-098 (Tenderlokomotiven) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
65 1049
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (883) am: 20.03.11, 00:42 Top 3 der Woche vom 03.04.11 Bild des Tages vom 14.03.13
Im September 2011 laufen bei 65 1049 die Fristen ab, eine erneute Aufarbeitung
scheint zum heutigen Zeitpunkt eher unwarscheinlich. Am 18.3. bespannte die
Lok einen Sonderzug des SEM(Sächsisches Eisenbahnmuseum) Chemnitz ins Erzgebirge
nach Markersbach. Die Aufnahme zeigt den Sonderzug, hier bereits auf der Rückfahrt nach
Chemnitz, auf dem Viadukt von Markersbach.

Zuletzt bearbeitet am 07.07.15, 19:10

Datum: 19.03.2011 Ort: Markersbach [info] Land: Sachsen
BR: 060-098 (Tenderlokomotiven) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 18 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (63):   
 
Seiten: 2
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.