DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 828
>
Auswahl (8278):   
 
Galerie: Suche » DB, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Wann wird's mal wieder richtig Winter...?
geschrieben von: Sören (99) am: 23.01.20, 20:23
...ein Winter, wie er früher einmal war - wäre Rudi Carell noch unter uns, wäre es vielleicht mal Zeit geworden für eine Überarbeitung seines alten Hits.

Ich möchte euch heute eines meiner Frühwerke vorschlagen, das am 30. Dezember 2005 im winterlichen Urspring entstand. Wir sehen hier den PbZ, der zu jener Zeit planmäßig mit 139 bespannt wurde und an jenem Tag optisch aussah wie ein IC. Ich kann mich erinnern, dass der PbZ damals deutlich verspätet war und wir schon befürchtet hatten, dass hier kein Foto mit Seitenlicht mehr möglich sein könnte. Auch weiß ich noch, dass ich mein Siemens-Handy dort im 10-15 cm hohen Schnee versehentlich verloren hatte und nur auf Grund der Verspätung in Kombination mit einem passenden Anruf bemerkte, dass der Schnee irgendwie polyphon klingelte. Da es senkrecht in den Schnee fiel, hätte ich es vermutlich nach Verlassen der Fotostelle sonst nicht mehr gefunden.

Richtig viel Schnee in Verbindung mit Sonne habe ich seither kaum mehr gesehen - das ist in unseren Breiten wirklich eine Besonderheit.

Datum: 30.12.2005 Ort: Urspring [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Dunkle Wolken über Meuselwitz
geschrieben von: Leon (440) am: 23.01.20, 19:22
Meuselwitz, an der Strecke von Zeitz nach Altenburg gelegen, bestach früher durch ein herrliches Bahnhofsgebäude, Formsignale und ein in die Bahnsteigüberdachung eingebettetes Stellwerk. Allein die Bahnsteiglänge zeugt von der früheren Bedeutung des Bahnhofs. Mitte der 90er Jahre waren hier noch Ferkeltaxen unterwegs, und das bestens gepflegte Gespann -noch mit Alu-Zierleiste!- , bestehend aus dem 772 109 und dem 972 709 hat sich just in dem Moment in Meuselwitz in Bewegung gesetzt, als ein passendes Wolkenloch die Szenerie für wenige Augenblicke erhellte und einen hochgradig zufriedenen Fotografen hinterließ.

Meuselwitz heute: die Gleisanlagen sind noch unverändert vorhanden, auch wenn die Formsignale verschwunden sind. Der Personenverkehr ist seit Jahren eingestellt, aber ein sporadischer Güterverkehr findet weiterhin statt.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Zuletzt bearbeitet am 23.01.20, 19:27

Datum: 21.10.1995 Ort: Meuselwitz [info] Land: Thüringen
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das "Battle" der Bunten
geschrieben von: Nils (406) am: 23.01.20, 20:40
Es ist ein dauerhaftes "Battle" zwischen Allgäu und Marschbahn: Mal darf sich die Südfraktion über bunte 218-Pärchen freuen, dann kann wenige Wochen später die Nordfraktion mit Bildern von "Conny" und co. nachlegen... Mitte Januar 2020 war der Norden wieder an der Reihe. Am 19.01.2020 waren die blau/beige 218 460 "Conny" mit der orientroten 218 402 als Pärchen vor Marschbahn IC's eingeplant. Die Rückleistung des Pärchens von Itzehoe sollte eigentlich mit IC2374 im dunkeln erfolgen. Glücklicherweise switchte man die beiden kurzfristig auf IC2310, so dass Nordfriesland im letzten Licht des Tages erreicht wurde. An der Lecker Au zwischen Stedesand und Risum-Lindholm klickten die Kameras.

Zuletzt bearbeitet am 24.01.20, 07:46

Datum: 19.01.2020 Ort: Risum-Lindholm [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Unter den Eichen des Klevhanges - [1]
geschrieben von: Marschbahner98 (20) am: 23.01.20, 18:08
Es ist ein herrlicher Sommertag, dieser 23. August. Während einer Fahrradtour durch meine Heimat sitze ich im T-Shirt auf dem Fußweg der Straßenbrücke am Golfplatz und lasse die Beine nach unten baumeln. Das Fahrrad am Geländer gelehnt lausche ich dem Zwitschern der Vögel. Irgendwann sehe ich durch die Hitze am Horizont etwas Rotes aufflimmern. Ich greife die neben mir liegende Kamera und erblicke durch das Tele-Objektiv den IC 2310, angeführt von der wie geleckt aussehenden 218 345. Die 218er nähern sich mit hoher Geschwindigkeit der Waldschneise und schleudern durch den Windzug die über den Gleisen wachsenden Äste nach oben. Unmittelbar nach meiner Auslösung vor den Schatten, "taucht" der Zug unter mir durch die Brücke hindurch, wobei die Abgasfahnen zwei markante Knallgeräusche erzeugen.
Bei der im Hintergrund zu sehenden Brücke haben die über Jahrzehnte hindurch fahrenden Züge nach oben hin deutliche Spuren hinterlassen. Bei jener Brücke, auf der ich nun mit einem Blick über die Schulter dem IC hinterschaue, wird dieses allerdings noch einige Jahre dauern. Sie wurde erst nach 2010 erneuert.

Zuletzt bearbeitet am 23.01.20, 23:19

Datum: 23.08.2017 Ort: St. Michaelisdonn [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Optionen:
 
Die "Neuen"
geschrieben von: Jerome Klumb (177) am: 23.01.20, 14:01
Ab Juni 2020 lösen die Desiro HC aus dem Hause Siemens die Lokbespannten Wendezüge im Rheintal ab.
Die Triebwagen wurden rechtzeitig geliefert so das man noch genügend Zeit hat für Test - und Personalschulfahrten.

An diesen Tag konnte ein unbekannt gebliebener 1462 0xx/5xx auf der Strecke von Kehl nach Appenweier fotografiert werden.
Planmäßig werden die Triebwagen später auf der Strecke nicht eingesetzt.

Datum: 21.01.2020 Ort: Sand [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 4XDE (sonstige deutsche Elektrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Übergangsgarnitur im Winterlicht
geschrieben von: Sören (99) am: 22.01.20, 18:29
Im Zeitraum Oktober 2016 bis Dezember 2019 galten unter anderem auf der Frankenbahn die Übergangsverträge, die die DBuz planmäßg (bis Juni 2019) auf diese Strecke brachten. Nur selten konnten sie hier jedoch im Zugverband mit den "West-Baureihen" (112.1 der ehemaligen Deutschen Bundesbahn mal ausgeklammert) im Einsatz beobachtet werden.
Am 21. Januar 2017 konnte die schöne 111 189 mit einer gemischten Doppelstockgarnitur als RB 19112 Stuttgart Hbf - Neckarsulm beobachtet werden.
Die Baureihe 111 ist mittlerweile ebenfalls gänzlich von der Frankenbahn verschwunden.

Datum: 21.01.2017 Ort: Lauffen am Neckar [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Blick ins Sormitztal bei Leutenberg
geschrieben von: Leon (440) am: 22.01.20, 18:06
#Thüringer Oberland..! Man könnte meinen, das Thema ist durch, aber immer wieder finden sich noch Motive aus dieser Gegend, die gezeigt werden wollen! Die neueste Einstellung mit der 228 und den beiden grünen "Halberstädtern" hat mich bewogen, noch einmal das Archiv auf links zu drehen, und herausgekommen ist dieser Blick auf die Ortschaft Leutenberg. Hier waren im März 1996 noch Reste des Winters zu sehen, und das Weiße da im Vordergrund ist nicht etwa Gips, sondern Schnee (sic!). Vielleicht können wir mit solchen oder ähnlichen Aufnahmen unseren Kindern...ach, lassen wir das; irgendwann wird es auch in diesem Winter noch Schnee geben! :-) Unbeirrt der weißen Pracht zieht unten im Sormitztal ein U-Boot seine Regionalbahn 15157 in Richtung Wurzbach. An Steuerwagen war damals noch nicht zu denken, d.h. der Zug wird dort Kopf machen und das Sormitztal verlassen, um auf das Hochplateau bei Oberlemnitz zu gelangen. Die Kurve, die der Zug auf dem Bild befährt, war bereits zu dem Babelsberger "Dicken-Revival" im Herbst 1997 restlos zugewachsen.
Über dem Ort Leutenberg thront das Schloss Friedensburg aus dem 16. Jahrhundert, früher Burg Leutenberg genannt. Es wurde Anfang der 90er Jahre umfassend saniert und seitdem als dermatologisches Fachkrankenhaus genutzt.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 09.03.1996 Ort: Leutenberg [info] Land: Thüringen
BR: 219,229 (alle U-Boote) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Blockstelle Zauschwitz
geschrieben von: Nils (406) am: 22.01.20, 19:52
Mitten in der Leipziger Tieflandsbucht an der Strecke Leipzig-Gera befindet sich kurz vor Pegau die Blockstelle Zauschwitz. Der 21.01.2020 war in Mitteldeutschland ein herrlich klarer Wintertag. So konnte 233 232 mit der "Zeitzer Übergabe" im edelsten Morgenlicht fotografiert werden. Einen besseren Start in den Fototag kann es nicht geben!

Datum: 21.01.2020 Ort: Zauschwitz [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die perfekte Spiegelung im Main
geschrieben von: 215 082-9 (225) am: 22.01.20, 16:50
Ja, Maintal zum 100000. Mal. Aus Himmelstadt sind zwar schon unzählige Perspektiven in der Galerie vertreten, aber eine perfekte Spiegelung im Main sucht man vergebens. Am gestrigen Dienstag wurde der Übergang von der Spät- in die Nachtschicht für einen kurzen Ausflug nach Bayern genutzt. Ich war doch tatsächlich seit 2015 nicht mehr im Maintal und die Bilder von "damals" sind bei Grauwetter weniger Vorzeigbar. Ziel war primär der Blick über den Main aufs andere Ufer. Nach dem ich etwas suchte fand ich die Stelle und stellte eine perfekte Spiegelung fest. Das Licht war aber weniger gut und so waren die ersten Bilder eher für die Tonne. Nach einiger Zeit kam natürlich ein Schiff und die Spiegelung war für über 30 Minuten (!) weg. Dann kam ewig kein Güterzug (über 1h lang...) und es kam wie es kommen musste. Genau als eine 185 mit KV anrauschte kam ein Schiff von hinten und versaute mir die Spiegelung. Dank eines hohen Krans auf dem Schiff wurde mir der Zug tatsächlich zugefahren. Dann kamen natürlich die ganzen Gz als die Spiegelung nicht vorhanden war. Am Ende klappte aber noch ein schöner Containerzug mit 187. Die beste Spiegelung bekam aber der RE nach Würzburg, der auch noch wunderbar ins Bild passte. 445 061 war als RE-D 4615 Frankfurt (Main) Hbf - Würzburg Hbf unterwegs und rollte hinter einer 187 mit Frachten her. Kurz drauf versaute eine startende Ente wieder kurzzeitig die Spiegelung.
Grüße an die beiden getroffenen Fotografen!

Datum: 21.01.2020 Ort: Himmelstadt [info] Land: Bayern
BR: 445 (Bombardier TWINDEXX-Vario) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Hammer Eisenbahnbrücke
geschrieben von: Dennis G. (113) am: 21.01.20, 23:23
Die Hammer Eisenbahnbrücke verbindet die Städte Düsseldorf und Neuss. Die erste Brücke an dieser Stelle wurde bereits 1870 eröffnet. Zur Erhöhung der Streckenkapazität folgte 1911 eine zweite, parallele Brücke. Im zweiten Weltkrieg wurden beide Brücken gesprengt und nur die nördliche wieder aufgebaut. Als Ersatz wurde 1987 die aktuelle Stabbogenbrücke fertiggestellt. Aufgrund der sehr höhen Stützweite von 250 m im Hauptfeld wurde die Bogenbrücke mit einem innen liegenden Fachwerkträger kombiniert. Seitdem rollen die Züge wieder auf vier Gleisen über den Rhein. Während die beiden nördlichen Gleise zur Fernbahn gehören, sind die südlichen Gleise für die S-Bahn reserviert.

Da aktuell in Düsseldorf Bilk ein neuer Haltepunkt an der Fernbahn entsteht, sind die entsprechenden Gleise gesperrt. Dies führt zu deutlichen Einschränkungen im Betrieb. Mehrere Linien fallen auf diesem Abschnitt aus oder werden umgeleitet. Die verbliebenen Züge verkehren über die S-Bahn-Strecke. Daher ist es derzeit möglich, die Doppelstockgarnituren des RE4 auf dem fotogenen, südlichen Gleis aufzunehmen. Von der Josef-Kardinal-Frings-Brücke ergibt sich morgens dieser Blick auf die Hammer Eisenbahnbrücke.

Zuletzt bearbeitet am 22.01.20, 22:00

Datum: 21.01.2020 Ort: Düsseldorf Hamm [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

8 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (8278):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 828
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.