DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 7
>
Auswahl (63):   
Galerie: Suche » UP, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Full Steam Ahead
geschrieben von: Gunar Kaune (304) am: 03.12.18, 19:08
Die Overland Route im südlichen Wyoming war einst das Einsatzgebiet der Big Boys. Wie es ausgesehen hat, wenn eine solche Lok den Bahnhof Green River mit einem schweren Güterzug verließ, davon konnte ich einen Eindruck gewinnen, als die Loks Nr. 7863 und 5649 mit einem Kesselwagenzug in Richtung Westküste ausfuhren. Bereits bei der Anfahrt machte sich die 5649 mit einer mächtigen schwarzen Wolke bemerkbar und unter konstanter Rußentwicklung ging es dann durch die S-Kurven über den Fluss. Hier musste Schwung geholt werden für den Anstieg des Peru Hill auf die umgebenden Hochflächen hinauf. Dieser wurde dann auch erfolgreich erklommen – wobei die dunklen Schwaden anschließend noch minutenlang im Tal hingen. Ob und wie der Zug sein Ziel schließlich erreicht hat, entzieht sich meiner Kenntnis, die Dampflokzeit dürfte aber auch weiter westlich für einen kurzen Moment wieder aufgelebt haben.

Datum: 01.08.2018 Ort: Green River, Wyoming, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE ES44AC Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hochwasser in Texas
geschrieben von: Dennis Kraus (512) am: 26.11.18, 11:22
Während der Oktober 2018 in Deutschland eher zu trocken ausfiel, war im Großraum Dallas, Texas das Gegenteil der Fall. Hier wurde er zum niederschlagsreichsten Oktober seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Dies zeigte sich natürlich auch am Pegelstand der Flüsse. Auch der Trinity River führte deutlich mehr Wasser als üblich und so wurden die Grünflächen und Radwege, die direkt in Ufernäher des ansonsten eher kleinen Flusses liegen, überschwemmt. Zum Glück waren aber nur die Bereiche direkt am Fluss betroffen, die Häuser waren durch Dämme ausreichend geschützt.
UP 6356 und 9036 überqueren mit einem Kesselwagenzug die überfluteten Bereiche vor der Kulisse von Dallas. Zum Vergleich ein älteres Bild, wie es dort normal aussieht: [www.drehscheibe-online.de]

Datum: 26.10.2018 Ort: Dallas, Texas, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE C44AC Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im allerletzten Licht aus den Fortuna Foothills
geschrieben von: 1216 950 (44) am: 13.11.18, 19:24
Mein bester Kumpel Sebastian und ich schauen gebannt auf die Uhr. Etwa 10 Minuten würde das Licht am Bahnübergang kurz vor Yuma noch reichen. Auch der so verhasste Schlonz war an diesem Tag nicht zu sehen, Sonne bis zum Horrizont.
Dann tatsächlich ein Zug ist in der Ferne zu sehen aber er fährt sehr langsam doch es hat gereicht.
Im allerletzten Licht rollen zwei UP Maschienen mit einem Doppelstockcontainerzug auf Yuma zu. Ein sehr gelungner Tagesabschluss.

Datum: 08.10.2018 Ort: Yuma, Arizona, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE ET44AH Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
The Gateway
geschrieben von: Benedikt Groh (298) am: 28.10.18, 17:06
Beim abendlichen Spaziergang durch Salt Lake City kamen wir auch am Gebäude des ehemaligen Union Pacific Depot vorbei, welches heute größtenteils als als Eingangsportal für ein Einkaufscenter genutzt wird. Auf dem Dach prangt immerhin noch das überdimensionale Firmenlogo, das in der für die USA typischen Weise als Leuchtreklame ausgeführt ist und in einer ruhigen Minute von der nahen Kreuzung aus im Bild festgehalten wurde.

Zuletzt bearbeitet am 28.10.18, 17:20

Datum: 20.09.2017 Ort: Salt Lake City, Utah, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 7 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wo die Drähte summen...
geschrieben von: Jan vdBk (506) am: 03.10.18, 17:37 Top 3 der Woche vom 14.10.18
"Am Nachmittag wurden die Umrisse der Berge kühner, mächtiger und steiler. Wir gerieten in ein Wirrsal wundervoller, enger und verwickelter Schluchten, bis wir endlich gegen Abend von einer steilen Höhe aus das Ziel unter uns liegen sahen - den Echo-Cañon mit dem Schienenstrang und der friedlichen Station, die wir vor dem Untergang retten wollten." (Karl May, Winnetou III).
Dank Winnetou und Old Shatterhand, die zusammen mit einer kampfbereiten Arbeitermannschaft aus Promontory (nicht aus dem näheren Ogden!) die Bahnlinie durch den Echo-Canyon vor Übergriffen der Railtroublers und befeindeter Indianerstämme verteidigten, konnten wir auch anno 2018 noch in dem gewaltigen Echo-Canyon Aufnahmen machen, unter anderem von einem im Gegengleis abwärts rauschenden Trailerzug der UP, während die Schatten schon anfingen, das Regiment in der Schlucht zu übernehmen.

Datum: 11.09.2018 Ort: Echo, Utah, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE ES44AC Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 23 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wie viel Whiskey braucht man...?
geschrieben von: Yannick S. (555) am: 27.09.18, 21:29 Top 3 der Woche vom 07.10.18
Ich frage mich ernsthaft wie viel Whiskey auf der Planungsveranstaltung der Bahnstrecke von Ogden nach Lucin geflossen sein muss. Irgendjemand muss irgendwann den Vorschlag eingebracht haben einfach eine 19km lange Brücke quer durch den großen Salzsee zu bauen. Warum eigentlich nicht? Die Route versprach keinerlei Kurven oder Steigungen, aber irgendwie ist sie doch völlig verrückt. Der sogenannte Lucin Cutoff wurde tatsächlich gebaut, wenn auch die originale Holzbrücke in den späten 1950er Jahren durch einen Damm ersetzt wurde.
Heutzutage gehört die Strecke der Union Pacific, genau wie auch die Strecke unten um den Salzsee herum und da liegt auch das heutige Problem des Dammes für unser Klientel. Die UP weiß wohl selber nicht so genau wofür sie zwei Strecken braucht, sodass über den Lucin Cutoff nahezu keine Züge fahren. Trotzdem wollten wir das unmögliche wagen und nahmen den umständlichen und weiten Weg zum Aussichtsfelsen am ehemaligen Ort Lakeside auf uns. Viele Stunden warteten wir vergebens auf etwas das nach einem Zug aussieht, denn ein Hi-Railer der zwischendurch mal vorbei schaute war doch einige Nuancen zu klein für den Damm. Als das Licht bald zu spitz wurde tauchten gaaaanz weit hinten dann aber tatsächlich Lichter auf. Das konnte nur ein Zug sein! Es dauerte zwar noch mindestens 15-20 Minuten bis der Zug bei uns war, doch dann war dieses wie von einem anderen Planeten erscheinende Kunstwerk der Ingenieurkunst im Kasten.

Datum: 20.09.2018 Ort: Lakeside, Utah, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE ES44AC Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 25 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Desert Train
geschrieben von: Benedikt Groh (298) am: 08.08.18, 23:19 Top 3 der Woche vom 19.08.18
Noch liegen lange Schatten über der Ebene südlich von Sloan, als sich im Morgenlicht ein UP Train mit einer endlosen Schlange Hopper Cars auf den Weg macht die Steigung nach Las Vegas zu erklimmen. In der Ferne hört der Fotograf noch das Heulen der Kojoten, die der Szene das klassische Wild West Gefühl geben.

Datum: 08.09.2017 Ort: Sloan, Nevada, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-SD70M Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 15 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Cajon Pass
geschrieben von: Dennis Kraus (512) am: 27.06.18, 12:17
Große Steigungen mit teilweise 3% müssen die langen Güterzüge am Cajon Pass in Kalifornien überwinden. Insgesamt wird der Pass von vier überwiegend nicht parallel verlaufenden Gleisen überwunden, drei gehören der BNSF, das vierte der Union Pacific.
Ein von UP 8935 angeführter gemischter Güterzug rollte am 23.02.2018 den Pass hinunter Richtung Los Angeles.

Datum: 23.02.2018 Ort: Cajan Junction, Kalifornien, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-SD70AH Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Verbrannte Erde
geschrieben von: Benedikt Groh (298) am: 16.04.18, 20:35
Am Scheitelpunkt des Cajon Passes zeigen sich noch deutlich die Spuren der heftigen Buschbrände, die hier nur wenige Wochen zuvor gewütet haben. Währenddessen haben UP 4966 und 5007 keine Mühe ihren für nordamerikanische Verhältnisse nicht sonderlich langen Güterzug in das Becken von San Bernadino zu bringen.

Datum: 10.09.2016 Ort: Cajon Junction, Kalifornien, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-SD70M Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Tehachapi Loop
geschrieben von: Dennis Kraus (512) am: 06.04.18, 13:34
Zu den wohl bekanntesten Fotostellen der USA gehört sicherlich der Tehachapi Loop in Kalifornien. Leider ist der Streckenabschnitt ziemlich bewachsen, nur von einem kleinen Berg hat man einen freien Ausblick auf den kompletten Loop.
Ein gemischter Güterzug der Union Pacific kämpft sich am 24.02.2018 langsam durch die engen Gleisbögen.

Datum: 24.02.2018 Ort: Tehachapi, Kalifornien, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-EMD SD70ACe Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (63):   
Seiten: 2 3 4 5 6 7
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2018 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.