DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2
>
Auswahl (73):   
 
Galerie: Suche » UP, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Downtown am Abend
geschrieben von: Amberger97 (346) am: 09.06.20, 21:07
Leider sind Züge auf der nördlichen Seite der Trinity River-Brücke der UP in Dallas bedingt durch die Uferbäume nicht mehr gut sichtbar. Dennoch bietet sich abends ein schöner Blick auf die Downtown der Stadt. Die Kulisse passiert gerade ein gemischter Güterzug mit EMD SD70 und zwei GE ES44AC an der Spitze Richtung Fort Worth.



Datum: 06.07.2016 Ort: Dallas, Texas, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-EMD SD70M Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Diese Momente wo alles passt
geschrieben von: Yannick S. (670) am: 15.03.20, 22:11 Top 3 der Woche vom 29.03.20
Wer kennt es nicht, dieses wahnsinnig schöne Gefühl, wenn man eine Fotostelle wieder verlassen kann und sich innerlich sagt, dass man hier absolut nicht mehr hin muss, weil bei dem Foto eben alles gepasst hat?

So ging es uns am 01.03. als wir nach einer längeren Fahrt über übelste Feldwege endlich das große Viadukt nördlich von Weed erreichten. Vor uns lag ein wunderbarer Blick hinab ins Tal und auf die teilweise noch schneebedeckten Gipfel einiger Berge im Kaskaden-Gebirge. Dazu die dekorativen Fotowolken und das betörend klare Licht. Die Warterei auf den Zug war zum Glück auch halbwegs entspannt, denn wir hatten in Mount Shasta einen Zug überholt, der niemals schon durch sein konnte. Ein beruhigendes Gefühl, denn auf dieser UP-Strecke ist weiß Gott nicht viel los und das wussten wir auch.

Als dann endlich das unverkennbare Hämmern der schwer arbeitenden Loks immer näher kam, die letzte gefährliche Wolke erst einmal weg gezogen war und der Zug dann einfach nur zur vollsten Zufriedenheit über das Viadukt fuhr... das waren pure Glücksgefühle!

Datum: 01.03.2020 Ort: Hotlum, Kalifornien, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE ES44AC Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 26 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Afton Canyon
geschrieben von: Dennis Kraus (653) am: 07.03.20, 10:17
Der Afton Canyon, gelegen in Kalifornien, ist Teil des Mojave Trails National Monument. Mitten durch den Canyon verläuft die UP-Bahnstrecke aus Richtung Los Angeles kommend nach Las Vegas und weiter nach Salt Lake City. Während meines Besuchs bot sie leider nur einen sehr dünnen Verkehr, doch nachmittags zeigte sich immerhin mal ein gemischter Güterzug Richtung Nevada.

Datum: 25.02.2018 Ort: Afton Canyon, Kalifornien, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE C45ACCTE Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Übergabe im Echo Canyon
geschrieben von: Dennis Kraus (653) am: 10.10.19, 09:59
UP 3212 (SD40-2) und UP 1839 (SD40N) waren am 17.03.2017 für die Bespannung des Locals von Ogden, Utah nach Evanston, Wyoming eingeteilt. Nach einem längeren Aufenthalt im Bahnhof Emory, wo der Zug auf den Gegenzug gewartet hat, um mit diesem das Personal zu tauschen, konnte der Zug von der Straßenbrücke bei Emory aufgenommen werden.

Zuletzt bearbeitet am 10.10.19, 10:00

Datum: 17.03.2017 Ort: Emory, Utah, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-EMD SD40-2 Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Frühling in der Sonora-Wüste
geschrieben von: Dennis Kraus (653) am: 01.04.19, 18:23
Nachdem es in letzter Zeit einiges an Regen gab, erwachen nun einige Pflanzen in der Sonora-Wüste im südlichen Arizona zum Leben und zeigen teilweise schon frisches Grün. Dazwischen schlängelt sich ein Containerzug der UP durch, angeführt von UP 6790, UP 8135 und CSX 5482. Aufgenommen bei Vail, östlich von Tucson.

Zuletzt bearbeitet am 01.04.19, 20:18

Datum: 29.03.2019 Ort: Vail, Arizona, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE AC4400CW Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wo die Natur alles gibt...
geschrieben von: Jan vdBk (644) am: 14.03.19, 19:46
Die kleine Nebenbahn "UP Cane Creek Subdivision" ist mittlerweile auch in der DSO-Galerie beiweitem keine Unbekannte mehr. Und das, obwohl hier in der Regel nur einmal die Woche eine Übergabe in die Felsenwelt der Colorado-Schlucht eintaucht und Wagen im einsam im Canyonland gelegenen Potash-Werk austauscht. Die gigantische Naturkulisse, die weltweit etwas einmaliges haben dürfte, dürfte die Bekanntheit hinlänglich erklären. Aktuell fährt die UP ihren "Potash Local" freitags, doch konnten wir an diesem Sonntag eine Zusatzzuführung von Wagen zum Werk beobachten. Das Foto zeigt die Loks auf ihrer Rückkehr. Sie verlassen an dieser Stelle die Colorado-Schlucht und gelangen durch einen kurzen Einschnitt in den Bootlegger Canyon. Dabei queren sie hier, genau zwischen den "Canyonlands" und "Arches" Nationalparks, den Wanderweg hoch zum Corona Arch, einem Felsenbogen außerhalb des Arches NP.

Datum: 23.09.2018 Ort: Moab, Utah, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE AC4400CW Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Stacktrain mit Aussicht
geschrieben von: Benedikt Groh (408) am: 13.02.19, 20:11 Top 3 der Woche vom 24.02.19
Über 60 Kilometer weit reicht der Blick an einem klaren Septembermorgen, hinaus über das Becken von Las Vegas mit den glitzernden Hochhäusern entlang des Strips und dem markanten Stratosphere Tower bis zu den Spring Mountains am Horizont. Am Abend zuvor waren wir in der bekannten Spielerstadt angekommen um in den nächsten zwei Wochen die National Parks im nahen Utah zu besuchen, aber bevor es losgehen sollte war noch etwas Zeit für einen kurzen Ausflug an den Stadtrand.

Im Nordosten gibt es eine Abfahrt vom Interstate 15 mit einem felsigen Hügel in der Nähe, von welchem aus man die Strecke der Union Pacific Railroad in beide Richtungen gut einsehen kann. Die Bahn verbindet Los Angeles mit Salt Lake City und wird heute ausschließlich im Güterverkehr genutzt. Ob die alten Telegrafenmasten noch eine Funktion erfüllen ist mir nicht bekannt, aber sie erwecken den Eindruck als wären sie schon zu Zeiten des Pony Express aufgestellt worden. Den Verkehr als berauschend zu beschreiben wäre vermutlich eine Übertreibung, zumindest der morgendliche Containerzug zeigte sich nach meiner Beobachtung auch an den kommenden Tagen mit einer gewissen Verlässlichkeit.

Wenn man genau hinschaut fällt einem der keilförmige Containeraufsatz des ersten Wagens auf, ob dieser jedoch angesichts der Schrittgeschwindigkeit wirklich die erhoffte Einsparung im Luftwiderstand bringt lasse ich einmal dahingestellt. Zumindest sorgte der langgestreckte Anstieg aus der Ebene für ein klangliches Erlebnis der besonderen Art.

Zuletzt bearbeitet am 24.03.19, 09:41

Datum: 07.09.2017 Ort: Las Vegas, Nevada, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-AC45CCTE Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 14 Punkte

13 Kommentare [»]
Optionen:
 
UP am Cajon Pass
geschrieben von: Dennis Kraus (653) am: 02.02.19, 10:50
Reichlich Güterverkehr kann am Cajon Pass mit seinen insgesamt vier Gleisen beobachtet werden, besonders die BNSF ist hier stark vertreten. Doch auch auf dem einzigen der UP angehörigen der vier Gleise kommt immer mal wieder ein Güterzug vorbei. So auch am späten Nachmittag des 23.02.2018, als sich drei Loks der Union Pacific mit einem langen, gemischten Güterzug talwärts bewegen.

Datum: 23.03.2018 Ort: Cajon Pass, Kalifornien, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-SD70AH Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Motivlose Gegend...
geschrieben von: Jan vdBk (644) am: 11.01.19, 16:13
Wo soll man ein Motiv her nehmen, wenn da nichts ist? Und da war einfach nichts, da an der UP Green River Subdivision zwischen den Ausweichbahnhöfen Elba und Whitehouse. Ein überraschend auftauchender Kohlezug konnte im Nichts fotografiert werden. Ohne Motiv.

Datum: 24.09.2018 Ort: Elba, Utah, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE ES44AC Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am jungen Price River
geschrieben von: Jan vdBk (644) am: 06.01.19, 09:14
Ein leerer UP-Kohlezug hat gerade die Scheitelhöhe des Soldier Summits gequert und rollt nun gemächlich über die hügelige Hochfläche entlang des Price River in den Bahnhof Kyune ein. Danach hat die Gemütlichkeit ein Ende und die Bremsen sind gefragt: Steil wird es durch den Price Canyon abwärts nach Helper gehen.

Datum: 22.09.2018 Ort: Kyune, Utah, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE ES44AH Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Full Steam Ahead
geschrieben von: Gunar Kaune (374) am: 03.12.18, 19:08 Bild des Tages vom 17.08.19
Die Overland Route im südlichen Wyoming war einst das Einsatzgebiet der Big Boys. Wie es ausgesehen hat, wenn eine solche Lok den Bahnhof Green River mit einem schweren Güterzug verließ, davon konnte ich einen Eindruck gewinnen, als die Loks Nr. 7863 und 5649 mit einem Kesselwagenzug in Richtung Westküste ausfuhren. Bereits bei der Anfahrt machte sich die 5649 mit einer mächtigen schwarzen Wolke bemerkbar und unter konstanter Rußentwicklung ging es dann durch die S-Kurven über den Fluss. Hier musste Schwung geholt werden für den Anstieg des Peru Hill auf die umgebenden Hochflächen hinauf. Dieser wurde dann auch erfolgreich erklommen – wobei die dunklen Schwaden anschließend noch minutenlang im Tal hingen. Ob und wie der Zug sein Ziel schließlich erreicht hat, entzieht sich meiner Kenntnis, die Dampflokzeit dürfte aber auch weiter westlich für einen kurzen Moment wieder aufgelebt haben.

Datum: 01.08.2018 Ort: Green River, Wyoming, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE ES44AC Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hochwasser in Texas
geschrieben von: Dennis Kraus (653) am: 26.11.18, 11:22 Bild des Tages vom 31.10.19
Während der Oktober 2018 in Deutschland eher zu trocken ausfiel, war im Großraum Dallas, Texas das Gegenteil der Fall. Hier wurde er zum niederschlagsreichsten Oktober seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Dies zeigte sich natürlich auch am Pegelstand der Flüsse. Auch der Trinity River führte deutlich mehr Wasser als üblich und so wurden die Grünflächen und Radwege, die direkt in Ufernäher des ansonsten eher kleinen Flusses liegen, überschwemmt. Zum Glück waren aber nur die Bereiche direkt am Fluss betroffen, die Häuser waren durch Dämme ausreichend geschützt.
UP 6356 und 9036 überqueren mit einem Kesselwagenzug die überfluteten Bereiche vor der Kulisse von Dallas. Zum Vergleich ein älteres Bild, wie es dort normal aussieht: [www.drehscheibe-online.de]

Datum: 26.10.2018 Ort: Dallas, Texas, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE C44AC Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im allerletzten Licht aus den Fortuna Foothills
geschrieben von: 1216 950 (45) am: 13.11.18, 19:24
Mein bester Kumpel Sebastian und ich schauen gebannt auf die Uhr. Etwa 10 Minuten würde das Licht am Bahnübergang kurz vor Yuma noch reichen. Auch der so verhasste Schlonz war an diesem Tag nicht zu sehen, Sonne bis zum Horrizont.
Dann tatsächlich ein Zug ist in der Ferne zu sehen aber er fährt sehr langsam doch es hat gereicht.
Im allerletzten Licht rollen zwei UP Maschienen mit einem Doppelstockcontainerzug auf Yuma zu. Ein sehr gelungner Tagesabschluss.

Datum: 08.10.2018 Ort: Yuma, Arizona, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE ET44AH Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
The Gateway
geschrieben von: Benedikt Groh (408) am: 28.10.18, 17:06
Beim abendlichen Spaziergang durch Salt Lake City kamen wir auch am Gebäude des ehemaligen Union Pacific Depot vorbei, welches heute größtenteils als als Eingangsportal für ein Einkaufscenter genutzt wird. Auf dem Dach prangt immerhin noch das überdimensionale Firmenlogo, das in der für die USA typischen Weise als Leuchtreklame ausgeführt ist und in einer ruhigen Minute von der nahen Kreuzung aus im Bild festgehalten wurde.

Zuletzt bearbeitet am 28.10.18, 17:20

Datum: 20.09.2017 Ort: Salt Lake City, Utah, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 7 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wo die Drähte summen...
geschrieben von: Jan vdBk (644) am: 03.10.18, 17:37 Top 3 der Woche vom 14.10.18 Bild des Tages vom 08.09.19
"Am Nachmittag wurden die Umrisse der Berge kühner, mächtiger und steiler. Wir gerieten in ein Wirrsal wundervoller, enger und verwickelter Schluchten, bis wir endlich gegen Abend von einer steilen Höhe aus das Ziel unter uns liegen sahen - den Echo-Cañon mit dem Schienenstrang und der friedlichen Station, die wir vor dem Untergang retten wollten." (Karl May, Winnetou III).
Dank Winnetou und Old Shatterhand, die zusammen mit einer kampfbereiten Arbeitermannschaft aus Promontory (nicht aus dem näheren Ogden!) die Bahnlinie durch den Echo-Canyon vor Übergriffen der Railtroublers und befeindeter Indianerstämme verteidigten, konnten wir auch anno 2018 noch in dem gewaltigen Echo-Canyon Aufnahmen machen, unter anderem von einem im Gegengleis abwärts rauschenden Trailerzug der UP, während die Schatten schon anfingen, das Regiment in der Schlucht zu übernehmen.

Datum: 11.09.2018 Ort: Echo, Utah, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE ES44AC Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 23 Punkte

13 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wie viel Whiskey braucht man...?
geschrieben von: Yannick S. (670) am: 27.09.18, 21:29 Top 3 der Woche vom 07.10.18 Bild des Tages vom 04.09.19
Ich frage mich ernsthaft wie viel Whiskey auf der Planungsveranstaltung der Bahnstrecke von Ogden nach Lucin geflossen sein muss. Irgendjemand muss irgendwann den Vorschlag eingebracht haben einfach eine 19km lange Brücke quer durch den großen Salzsee zu bauen. Warum eigentlich nicht? Die Route versprach keinerlei Kurven oder Steigungen, aber irgendwie ist sie doch völlig verrückt. Der sogenannte Lucin Cutoff wurde tatsächlich gebaut, wenn auch die originale Holzbrücke in den späten 1950er Jahren durch einen Damm ersetzt wurde.
Heutzutage gehört die Strecke der Union Pacific, genau wie auch die Strecke unten um den Salzsee herum und da liegt auch das heutige Problem des Dammes für unser Klientel. Die UP weiß wohl selber nicht so genau wofür sie zwei Strecken braucht, sodass über den Lucin Cutoff nahezu keine Züge fahren. Trotzdem wollten wir das unmögliche wagen und nahmen den umständlichen und weiten Weg zum Aussichtsfelsen am ehemaligen Ort Lakeside auf uns. Viele Stunden warteten wir vergebens auf etwas das nach einem Zug aussieht, denn ein Hi-Railer der zwischendurch mal vorbei schaute war doch einige Nuancen zu klein für den Damm. Als das Licht bald zu spitz wurde tauchten gaaaanz weit hinten dann aber tatsächlich Lichter auf. Das konnte nur ein Zug sein! Es dauerte zwar noch mindestens 15-20 Minuten bis der Zug bei uns war, doch dann war dieses wie von einem anderen Planeten erscheinende Kunstwerk der Ingenieurkunst im Kasten.

Datum: 20.09.2018 Ort: Lakeside, Utah, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE ES44AC Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 25 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Desert Train
geschrieben von: Benedikt Groh (408) am: 08.08.18, 23:19 Top 3 der Woche vom 19.08.18
Noch liegen lange Schatten über der Ebene südlich von Sloan, als sich im Morgenlicht ein UP Train mit einer endlosen Schlange Hopper Cars auf den Weg macht die Steigung nach Las Vegas zu erklimmen. In der Ferne hört der Fotograf noch das Heulen der Kojoten, die der Szene das klassische Wild West Gefühl geben.

Datum: 08.09.2017 Ort: Sloan, Nevada, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-SD70M Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 15 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Cajon Pass
geschrieben von: Dennis Kraus (653) am: 27.06.18, 12:17 Bild des Tages vom 12.02.19
Große Steigungen mit teilweise 3% müssen die langen Güterzüge am Cajon Pass in Kalifornien überwinden. Insgesamt wird der Pass von vier überwiegend nicht parallel verlaufenden Gleisen überwunden, drei gehören der BNSF, das vierte der Union Pacific.
Ein von UP 8935 angeführter gemischter Güterzug rollte am 23.02.2018 den Pass hinunter Richtung Los Angeles.

Datum: 23.02.2018 Ort: Cajan Junction, Kalifornien, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-SD70AH Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Verbrannte Erde
geschrieben von: Benedikt Groh (408) am: 16.04.18, 20:35
Am Scheitelpunkt des Cajon Passes zeigen sich noch deutlich die Spuren der heftigen Buschbrände, die hier nur wenige Wochen zuvor gewütet haben. Währenddessen haben UP 4966 und 5007 keine Mühe ihren für nordamerikanische Verhältnisse nicht sonderlich langen Güterzug in das Becken von San Bernadino zu bringen.

Datum: 10.09.2016 Ort: Cajon Junction, Kalifornien, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-SD70M Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Tehachapi Loop
geschrieben von: Dennis Kraus (653) am: 06.04.18, 13:34 Bild des Tages vom 05.02.19
Zu den wohl bekanntesten Fotostellen der USA gehört sicherlich der Tehachapi Loop in Kalifornien. Leider ist der Streckenabschnitt ziemlich bewachsen, nur von einem kleinen Berg hat man einen freien Ausblick auf den kompletten Loop.
Ein gemischter Güterzug der Union Pacific kämpft sich am 24.02.2018 langsam durch die engen Gleisbögen.

Datum: 24.02.2018 Ort: Tehachapi, Kalifornien, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-EMD SD70ACe Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Afton Canyon
geschrieben von: Dennis Kraus (653) am: 02.03.18, 02:17
Zwischen Los Angeles und Las Vegas befindet sich ungefähr mittig der Afton Canyon, der von einer UP Strecke durchquert wird. Der Canyon ist Teil des Mojave Trails National Monument und wird auch von Ausflüglern hin und wieder besucht. Für Eisenbahnfotografen bietet er eine Vielzahl an Motivmöglichkeiten, deren Umsetzung aber durch das zumindest während meines Besuchs äußerst überschaubare Angebot an Zügen leider sehr erschwert wird.
Nach langer Wartezeit rollte am 25.02.2018 ein langer gemischter Güterzug, angeführt von UP 7498, durch den Canyon.

Datum: 25.02.2018 Ort: Afton Canyon, Kalifornien, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE C45ACCTE Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Union Pacific am Moyie Lake, Kanada
geschrieben von: RN232 (3) am: 27.01.18, 21:49
Nicht weit von der Grenze USA/Kanada rollen UP 5542 und UP 5513 mit ihrem leeren Pottaschezug 668 am Moyie Lake entlang. Der Zug kommt aus Portland USA und fährt Richtung Calgary, Alberta.

Datum: 03.06.2016 Ort: Moyie, British Columbia, Kanada Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-ES44AC Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Windschnittig
geschrieben von: Benedikt Groh (408) am: 24.12.17, 10:02
Bevor der morgendliche Doublestack Containerzug die Spielerstadt Las Vegas erreicht gilt es vorab die Berge im Süden zu umfahren. Die Steigung macht die Vorbeifahrt nahe dem kleinen Örtchen Sloan zu einem klanglichen Erlebnis. Gut zu sehen ist dabei die Verlegung des Gleises in den Einschnitt, während die urspüngliche Trasse geradeaus in einen heute noch vorhandenen Tunnel führte. Interessant ist auch der aerodynamisch geformte Container auf dem ersten Wagen, der den Luftwiderstand senken und zu einem effizienteren Kraftstoffverbrauch führen soll.

Zuletzt bearbeitet am 13.05.18, 06:54

Datum: 08.09.2017 Ort: Sloan, Nevada, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-AC45CCTE Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Rankin Street
geschrieben von: Colin Dell (11) am: 09.12.17, 21:08
In San Francisco fährt der South City Switcher Zwei Mal pro Woche über Rankin Street um zu Pier 96 zu gelangen.

Datum: 08.09.2017 Ort: San Francisco, Kalifornien, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-EMD GP40-2 Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
La Sal Mountains
geschrieben von: Amberger97 (346) am: 25.11.17, 17:07
Östlich von Moab in Utah liegen die La Sal Mountains mit einer Höhe von bis zu 3877 Metern. Die Cane Creek Subdivision, die eine Kaliumchlorid-Mine mit der Hauptstrecke verbindet, führt nach dem Verlassen des Colorado-Tals über die Ebene nordwärts nach Crescent Junction, stets mit besagter Bergkette im Hintergrund. Passenderweise war die einmal wöchentlich fahrende Übergabe relativ spät dran und konnte so mehrmals mit den Bergen fotografiert werden.

Zuletzt bearbeitet am 14.04.20, 15:09

Datum: 03.07.2016 Ort: Crescent Junction, Utah, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-EMD GP60 Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Nahgüterzug in Salt Lake City
geschrieben von: Benedikt Groh (408) am: 05.11.17, 08:41
Es ist noch recht früh am Morgen als UP 1558 einen kurzen Übergabezug von Salt Lake's nördlichen Güterbahnhof in Richtung Stadt bringt. Im Hintergrund glänzen bereits die Anlagentürme der Tesoro Refinery im ersten Licht. Die beiden Gleise im Vordergrund werden ausschließlich vom UTA FrontRunner genutzt, von dem einige abgestellte Garnituren im nahe gelegenen Betriebshof zu erkennen sind.

Datum: 20.09.2017 Ort: Salt Lake City, Utah, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-EMD SD40N Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Entlang der Book Cliffs in die Nacht
geschrieben von: Benedikt Groh (408) am: 27.09.17, 19:28
Kurz nachdem die Sonne hinter den Bergen verschwunden ist erreicht im abendlichen Zwielicht ein stattlicher Gütergzug die kleine am Rand der Book Cliffs gelegene Ortschaft Thompson Springs, welche - wie sich das im Wilden Westen gehört - lediglich aus ein paar wenigen Häusern und Straßen besteht. Dass die Bedeutung des Ortes früher einmal größer war erkennt man an den noch vorhandenen Bahnanlagen. Neben einer Ausweichmöglichkeit sind es heute nur noch ein kleines Gleisdreieck sowie einige Neben- und Abstellgleise, aber früher zweigte von hier eine Stichbahn, die Ballard & Thompson Railroad zu den Kohleminen im nahen Sego Canyon ab.

Für die bevorstehende Steigung haben UP 4329 und 6412 die Leistung ihrer Dieselmotoren nochmal hochgefahren und hüllen dabei ihren Zug in eine Abgasfahne. Wenn sie ihr nächstes Ziel im knapp 80 Meilen entfernten Grand Junction erreichen wird es bereits finstere Nacht sein.

(Uhrzeit -8 Stunden)

Datum: 17.09.2017 Ort: Thompson Springs, Utah, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-SD70M Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
 
Von der Auffahrt zum Arches-Nationalpark
geschrieben von: Raphael (11) am: 23.08.17, 09:30 Top 3 der Woche vom 03.09.17
...bietet sich ein schöner Blick hinunter ins Tal und auf die Cane Creek Subdivision am gegenüberliegenden Hang. Bei Fotografen bekannt ist diese Strecke für den einmal wöchentlich verkehrenden Potash Local, der sich im weiteren Streckenverlauf durch das spektakuläre Tal des Colorado schlängelt. Zusätzlich verkehrte 2014 ein täglicher Güterzug mit Aushub, der erst in Moab beladen wurde und somit den schönsten Streckenabschnitt ausließ. Die Verladeanlagen samt Auffahrtsrampe sind links des Zuges gerade noch zu erkennen, eine genauere Ansicht ist bereits in der Galerie vertreten: [www.drehscheibe-online.de]

Bei der Fahrt hinauf in den Nationalpark im August 2014 war eigentlich kein Eisenbahnfoto geplant, ich hatte auch lediglich eine kleine Kompaktkamera dabei. Der wundervolle Ausblick auf den zu diesem Zeitpunkt stehenden Güterzug, im Morgenlicht unter einem recht düsteren Wolkenhimmel, ließ mich dann jedoch, mehr auf gut Glück, den Auslöser drücken, ohne große Ansprüche an die Bildqualität zu haben. Erst im Nachhinein stellte ich beim Betrachten des Bildes fest: Hm, ganz so furchtbar ist das doch gar nicht. Jetzt will ich es drei Jahre später einmal als Galerievorschlag versuchen, in der Hoffnung, dass ich nicht der einzige mit dieser Meinung bin...

Datum: 22.08.2014 Ort: Moab, Utah, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE AC44 Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 15 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Übergabe im Echo Canyon
geschrieben von: Dennis Kraus (653) am: 24.07.17, 08:14
Zwei SD40 befördern am 17.03.2017 eine kurze Übergabe durch den im nördlichen Teil von Utah liegenden Echo Canyon Richtung Evanston, Wyoming. Bei der Strecke handelt es sich um eine der UP Transkontinentalstrecken von der Westküste Richtung Chicago, welche zumindest teilweise auch zweigleisig ausgebaut ist.

Datum: 17.03.2017 Ort: Echo, Utah, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-EMD SD40-2 Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Welcome to Utah
geschrieben von: Benedikt Groh (408) am: 19.07.17, 23:59
Utah besitzt ein Herz für Eisenbahnfotografen. Das erkennt man daran, dass sie eigens zur Begrüßung einen extra Fotostandpunkt mit Autobahnschluss gebaut haben. Das "Utah Welcome Center" befindet in Form eines kleinen Rastplatzes direkt am Interstate 70 in der Nähe der übersichtlichen Ortschaft Thompson. Neben einem klimatisierten Infocenter, in welchem man allerhand Broschüren über die Sehenswürdigkeiten des Landes erhält, gibt es in direkter Nachbarschaft einen kleinen Hügel, von welchem man einen hervorragenden Ausblick auf die parallel verlaufende Mainline von Grand Junction, CO nach Helper, UT hat, die hier vor der Kulisse der Book Cliffs mitten durch die Einsamkeit der Wüste verläuft.

Nachdem die bisherige Ausbeute an Eisenbahnbildern überschaubar geblieben war sollte es nun endlich mal mit einem der beeindruckenden Güterzüge in weiter Landschaft klappen. Das Einzige, was hierfür fehlte war: ein Zug. Nun hatte ich bereits vor der Reise gelesen, dass man in Sachen Verkehrsdichte nicht zu viel erwarten sollte und leider hatte sich diese Aussage trotz einiger Stunden Wartezeit sowohl im Glenwood Canyon als auch bei Dotsero bewahrheitet. Und so gingen auch diesmal erst Minuten und danach die Stunden ins Land während man versuchte sich irgendwie zu beschäftigen. Nach Osten betrug die Fernsicht mindestens 70 Kilometer, aber die flimmernde Luft machte es nicht einfacher eventuelle Züge in der Ferne zu erkennen. Irgendwann kommt man sich dann auf einem Hügel mitten in der Wüste ohne Baum und Schatten ganz schön blöd vor. Zum Glück waren im Auto neben ausreichend Wasser noch die Souverniereinkäufe aus Denver, so dass ich mir aus einem Colorado T-Shirt einen provisorischen Sonnenschutz basteln konnte.

Nach vier Stunden des Wartens hatte ich dann aber doch die Nase voll. Während wieder einmal eine Touristenfamilie den Hügel hochstiefelte entschloss ich mich endgültig die Segel zu streichen, ein äußerst frustrierender Moment. Ziemlich schlecht gelaunt bin ich dann den Hügel hinunter und zurück zum Parkplatz. Doch gerade als ich unten angekommen war hallte das unverkennbare Signalhorn eines Zuges von den gegenüberliegenden Bergen zurück. So schnell war wahrscheinlich noch niemand in diesem Jahr den Hügel hochgerannt und keine halbe Minute später musste ich mich - etwas außer Atem - ziemlich zusammenreißen, damit die Hand nicht zittert als ein endlos langer Coaltrain in die langgezogene Kurve gefahren kam. 104 Waggons habe ich gezählt, am Ende schoben noch zwei weitere Union Pacific Maschinen nach. Ende gut, alles gut.

Zuletzt bearbeitet am 24.03.19, 09:46

Datum: 31.08.2016 Ort: Thompson, Utah, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-AC45CCTE Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 15 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die fahrende Oase
geschrieben von: 528177 (58) am: 14.05.17, 12:43 Bild des Tages vom 12.05.18
Abseits der großen Hauptstrecken ist in den USA meist nur spärlicher Verkehr anzutreffen, so auch auf der Verbindungsstrecke zwischen Cajon Pass und Tehachapi Pass. Die eingleisige Strecke wird von der UP betrieben und weist auch nur wenige Züge am Tag auf. So wollte es der Zufall, dass wir diesen Containerzug gezogen von 3 Union Pacific Lokomotiven aus weiter Ferne erkennen konnten. Geschuldet war dies seiner meist grünen Ladung, in sonst schroffer und karger Landschaft der Mojave-Wüste.

Der Zug wird sobald den Ort Mojave erreichen und seine Fahrt auf dem Tehachapi-Pass in Richtung Bakersfield fortsetzen.

Zuletzt bearbeitet am 14.05.17, 17:41

Datum: 31.05.2016 Ort: Fleta, Kalifornien, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE Evolution Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
North Platte
geschrieben von: Dennis Kraus (653) am: 11.05.17, 20:40 Bild des Tages vom 09.05.18
In North Platte, Nebraska befindet sich das von der Union Pacific betriebene Bailey Yard. Hierbei handelt es sich um den weltgrößten Rangierbahnhof mit einer Länge von 8 Meilen. Für Besucher gibt es dort auch einen Aussichtsturm, den "Golden Spike Tower".
Aus Richtung Osten führt eine dreigleisige Strecke zum Rangierbahnhof. Wenige Kilometer vor dem Bahnhof überquert die Bahnlinie den über 1000 Kilometer langen North Platte River.
UP 7358, 6351 und 8707 erreichen mit über 140 Wagen in wenigen Minuten ihr Ziel Bailey Yard. Zur Unterstützung der Zugloks ist im hinteren Teil des Zuges noch UP 6305 als Zwischenlok eingereiht.

Datum: 05.05.2017 Ort: North Platte, Nebraska, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE ES44AC Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Über dem West Fork Trinity River
geschrieben von: Dennis Kraus (653) am: 02.05.17, 18:08
UP 7372 überquert zusammen mit zwei weiteren GE Loks und einer langen Wagenschlange am Nachmittag des 01. Mai 2017 den West Fork Trinity River in Fort Worth.

Datum: 01.05.2017 Ort: Fort Worth, Texas, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE ES44AC Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Fast wie im Wilden Westen
geschrieben von: Gunar Kaune (374) am: 01.03.17, 19:58 Bild des Tages vom 26.08.17
Mit seinen roten Felsen ist der Echo Canyon im Nordwesten Utahs eine Landschaft wie aus dem Bilderbuch. Und auch die Telegrafenmasten rechts und links der Gleise scheinen der Kulisse für einen Western zu entstammen. Kommt allerdings ein langer Güterzug mit einer Mehrfachbespannung Dieselloks vorbei, so merkt man schnell, dass man sich nicht in einem Filmset, sondern im 21. Jahrhundert an einer der Hauptrouten des transkontinentalen amerikanischen Güterverkehrs befindet.

Angeführt von einer SD70M ist ein Zug aus Autotransportwagen in Richtung Kalifornien unterwegs.

Datum: 10.08.2008 Ort: Echo, Utah, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-EMD SD70M Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 13 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Entlang des Colorado River
geschrieben von: Dennis Kraus (653) am: 22.02.17, 17:38 Top 3 der Woche vom 05.03.17 Bild des Tages vom 23.06.17
Die Moffat Tunnel Subdivision, welche von Denver in Richtung Salt Lake City führt, verläuft lange Zeit entlang des Colorado River. Ein langer, leerer Kohlezug der Union Pacific, der von vier Loks gezogen wird und am Zugende von zwei weiteren Maschinen Unterstützung erhält, schlängelt sich gerade durch das Flusstal bei Radium, ein Stück südwestlich von Kremmling gelegen.

Zuletzt bearbeitet am 23.02.17, 08:04

Datum: 27.06.2016 Ort: Radium, Colorado, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE AC4400CW Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 16 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Echo Canyon
geschrieben von: Amberger97 (346) am: 01.02.17, 18:47
Im nordöstlichen Utah liegt der Echo Canyon zwischen Odgen bzw. Salt Lake City und Evanston, Wyoming. Dort findet man neben der Interstate 80 die erste transkontinentale Strecke der USA, die heute zur Union Pacific gehört und relativ dicht befahren wird. Ebenfalls im Canyon ist der Ort Echo, der zu Dampflokzeiten eine Kohle- und Wasserstation war und heute nur noch eine Hand voll Einwohner besitzt.
Richtung Osten ziehen zwei und schiebt eine Lok einen Schüttgutwagenzug an den interessanten Felsformationen vorbei.

2. Versuch: überarbeitet

Datum: 02.07.2016 Ort: Echo, Utah, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE AC4400CW Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Trump oder Hillary?
geschrieben von: Benedikt Groh (408) am: 19.10.16, 16:04
Ein weiterer Schritt bei der Beantwortung dieser Frage, die anscheinend nicht nur ganz Amerika sondern die halbe Welt beschäftigt (wenn man es denn glaubt), wird heute Abend in der Wüstenstadt Las Vegas gemacht. Neben regelmäßigen Attraktionen und Shows, wie der von David Copperfield oder des Cirque du Soleil, findet dort auf dem Campus der Universität das dritte und letzte TV Duell der beiden Präsidentschaftskandidaten statt. Dabei hat "The Donald" insofern einen kleinen Heimvorteil, als dass er während seines Aufenthalts immerhin im eigenen Bett des Trump Hotels schlafen kann.

Völlig ungeachtet dieser politischen Brisanz war Anfang September auf der durch die Spielerstadt führenden Main Line von Salt Lake City nach Los Angeles leider tote Hose. Das war im Nachhinein auch gar nicht verwunderlich und hatte zweifellos mit dem vorherigen Labor Day und dem damit verbundenen langen Wochenende zu tun. Bei Temperaturen um die 36 Grad Celsius und ohne Schatten auf dem Oberdeck eines Parkhauses tat sich für über zwei Stunden erst einmal rein gar nichts bis mich endlich diese dreifach-Lz erlöste. Nach dem halbstündigen Rückweg war der Sprung in den Pool Erholung pur...

Bei den drei EMD Loks handelt es sich um 3906 (SD70M), 1555 (SD40N) und 8839 (SD70AH).

Datum: 06.09.2016 Ort: Las Vegas, Nevada, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-EMD SD70M Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Durch das südliche Arizona
geschrieben von: Dennis Kraus (653) am: 08.10.16, 11:44
Die durch das südliche Arizona verlaufende transkontinentale UP-Strecke ist größtenteils zweigleisig ausgebaut, jedoch verlaufen die beiden Streckengleise im Bereich von Vail, Az auf einer Länge von rund 20 Meilen getrennt voneinander. Ein von UP 8819 angeführter Manifest befährt gerade diesen Abschnitt auf seinen Weg in Richtung New Mexico.

Datum: 10.03.2016 Ort: Vail, Arizona, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-EMD SD70AH Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Durch den Wilden Westen
geschrieben von: Gunar Kaune (374) am: 27.09.16, 19:01
Eine karge Prärielandschaft mit roten Felsen, ein einfach in die Landschaft gelegtes Gleis, darauf ein kurzer und langsam vor sich hin rumpelnder Zug – so muss Eisenbahn im Wilden Westen sein.

Nicht weit von diesem Bild entfernt ist die Cane Creek Branch der ehemaligen Denver & Rio Grande Western, die heute zum Netz der Union Pacific gehört und auf der einmal wöchentlich der in der Galerie nicht unbekannte Potash Local verkehrt. Drei SD40-2 waren am 08.08.08 mit der Beförderung des Zuges betraut und passieren hier die Seven Mile Siding, an der ein paar Ladegleis abzweigen und früher auch eine Ausweichmöglichkeit bestand. Obwohl etwa die Hälfte der Fahrt bereits absolviert ist, steht der interessanteste Teil noch aus, durch einen Tunnel geht es in den Bootlegger Canyon und anschließend durch das Tal des Colorade River bis zum Endbahnhof.

Zuletzt bearbeitet am 29.09.16, 17:23

Datum: 08.08.2008 Ort: Moab, Utah, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-EMD SD40-2 Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Es hält ein Zug im Nirgendwo
geschrieben von: Dennis Kraus (653) am: 13.08.16, 13:27
Scheinbar grundlos hielt auf freier Strecke am Morgen des 21.12.2014 ein Güterzug der UP im relativ großen Ort Alpine in der texanischen Wüste. Alpine ist neben Marathon der wichtigste Zugang zum Big Bend National Park. So und durch eine Universität, die im Hintergrund thront, lassen sich vielleicht die knapp 6000 Einwohner erklären.

Zuletzt bearbeitet am 13.08.16, 16:37

Datum: 21.12.2014 Ort: Alpine, Texas, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE ES44AC Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Todeszug am Colorado River
geschrieben von: Amberger97 (346) am: 31.07.16, 16:22
Was wohl der wöchentliche Potash Local mit dem Tod zu tun hat? Eigentlich bzw. wahrscheinlich nichts, aber er holt vom Werk von Intrepid Potash jeden Sonntag ein paar Wagen Kaliumchlorid hab. Dieses Salz wird vor allem zur Düngemittelproduktion verwendet. In der Medizin dient es zur Regulierung des Blutdrucks oder bei Operationen mit einer Herz-Lungen-Maschine zum stoppen des Herzschlags. Auch das hat nichts mit dem Tod zu tun, rettet es ja leben. Doch das ist trotzdem die tödliche Eigenschaft, die sich die amerikanische Justiz zu nutze macht. Kaliumchlorid bildet bei der Todesstrafe durch Giftinjektion das Letzte der drei Mittel und löst nach Betäubung und Atemlähmung den Herzstillstand aus.
Die Übergabe befindet sich im Moment auf der Hinfahrt zum Werk, die Wagen sind also noch leer, ehe sie das vielleicht tödliche Salz laden. Die Kesselwagen sind nicht für Kaliumchlorid bestimmt, sie stammen aus einem anderem Bahnhof.

2. Versuch: weniger rot und Kontrast.

Datum: 03.07.2016 Ort: Potash, Utah, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-EMD GP40-2 Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Intrepid Potash
geschrieben von: Dennis Kraus (653) am: 06.07.16, 00:50
Intrepid Potash ist der größte Hersteller von Kaliumchlorid in den USA. Das Unternehmen besitzt drei Minen, eine davon bei Moab in Utah. Sie bzw. das dazugehörige Werk zur Gewinnung des Salzes befinden sich direkt am Colorado River im Canyon. Einmal die Woche wird das Werk per Bahn bedient. Der Potash Local hat gerade erst über einen Tunnel und den Bootlegger Canyon das Colorado-Tal erreicht und hat somit noch knapp 25 Minuten Fahrt vor sich.

Zuletzt bearbeitet am 06.07.16, 00:52

Datum: 03.07.2016 Ort: Moab, Utah, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-EMD GP40-2 Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 17 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Gore Canyon
geschrieben von: Amberger97 (346) am: 06.07.16, 02:58 Bild des Tages vom 19.06.17
Gerade eben hat ein Kohlezug den Gore Canyon zwischen Kremmling und Radium verlassen und fährt durch den Kreuzungsbahnhof Azure, ehe der Little Gore Canyon westlich von hier beginnt. Obwohl der Zug unbeladen ist, sind sechs Loks an ihm, vier an der Spitze und zwei am Schluss. So kann ein Tag an der Moffat Tunnel Subdivision in Colorado gern beginnen.

Zuletzt bearbeitet am 09.07.16, 14:17

Datum: 27.06.2016 Ort: Radium, Colorado, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE AC4400CW Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 19 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Colorado River
geschrieben von: Dennis Kraus (653) am: 30.06.16, 04:25 Bild des Tages vom 21.06.18
Ganze 2330 Kilometer muss der Colorado River auf dem Weg vom Rocky Mountains National Park zur Mündung im Golf von Kalifornien zurücklegen und formt dabei oft spektakuläre Landschaften. Kurz vor der State Bridge in Colorado, einer Straßenbrücke über den Fluss, verlassen die UP Loks 6822 und 8219 einem Kreuzungsbahnhof an der Strecke von Denver nach Salt Lake City. Der Bauzug wird in Kürze im wenigen Kilometer entfernten Bond sein Ziel erreichen.

Zuletzt bearbeitet am 25.07.16, 15:59

Datum: 27.06.2016 Ort: State Bridge, Colorado, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE AC4400CW Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Continental Divide
geschrieben von: Dennis Kraus (653) am: 28.04.16, 12:28
Weit entfernt im Hintergrund dieses Fotos im südwestlichen Zipfel New Mexicos im Grenzgebiet zu Arizona, liegen im Nachbarbezirk Grant County die Big Burro Mountains mit dem 2449 Meter hohen Burro Peak als höchstens Punkt. Felsengebirge gibt es oft in den USA, doch ist dieses Teil der kontinentalen Wasserscheide Nordamerikas, die sich von Alaska bis Mexico erstreckt. Zu erkunden ist sie unter anderem durch einen 5000 Kilometer langen Wanderweg von Montana nach New Mexico. Der gemischte Güterzug der Union Pacific hat die Wasserscheide am südlichen Ende der Big Burro Mountains überquert. Hinter Lordsburg, wo auch der dreimal wöchentlich fahrende Amtrak Sunset Limited vereinigt mit dem Texas Eagle hält, geht die Fahrt an der Interstate 10 Richtung Westen ohne Unterbrechung fort.


Zuletzt bearbeitet am 25.07.16, 16:00

Datum: 11.03.2016 Ort: Lordsburg, New Mexico, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-EMD SD70ACe Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
The Potash Local oder "Riesenschwein gehabt!"
geschrieben von: Jan vdBk (644) am: 19.04.16, 20:50 Top 3 der Woche vom 01.05.16 Bild des Tages vom 17.03.17
Wir Eisenbahnfotografen wissen alle, aufgrund welcher Unwägbarkeiten Dinge immer wieder nicht so klappen wie erhofft. Aber - es gibt auch den umgekehrten Fall! Wir hatten gerade den Arches Nationalpark verlassen und waren auf der Schnellstraße von Moab nordwärts unterwegs zur großen Ost-West-Autobahn. Parallel führte das Gleis der UP Cane Creek Subdivision, einer kleinen Nebenbahn, die unseren Informationen zufolge nur 5x wöchentlich von einem Uranzug und 1x wöchentlich von einem Kalizug befahren wird. Wir rechneten nicht ernsthaft damit, hier am Ostersonntag (!) einem Zug zu begegnen. Doch das Unglaubliche geschah: Kurz vor Erreichen der Autobahn / Hauptstrecke war vor uns ein Licht zu sehen, das nicht von entgegen kommenden Autos kommen konnte. Dieses gleißend helle Licht kannten wir! Da kam uns auf der Nebenbahn ein Zug entgegen! Und es handelte sich um den Kalizug! Während die Uranzüge nördlich von Moab enden, befährt nur der Kalizug, der "Potash Local", die Strecke komplett. Hinter der Uran-Verladestelle gelangt die Bahnlinie aufwändig trassiert durch einen Tunnel und einen Seitencanyon in die Schlucht des Colorado. Hier führt das einmal pro Woche befahrene Gleis zu Füßen imposanter Felswände entlang. Diese Felsen dienten dann auch als Kulisse für den "Potash Local", der es nun nicht mehr weit bis zum Werk hatte. Auch die Straße führt nur bis zum Werk und war entsprechend leer.

Zuletzt bearbeitet am 20.04.16, 10:41

Datum: 27.03.2016 Ort: Moab, Utah, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-EMD GP40M-2 Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 18 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Diesmal oben drüber
geschrieben von: Dennis Kraus (653) am: 17.03.16, 18:53 Bild des Tages vom 21.03.19
Nach dem Containerzug (siehe: [www.drehscheibe-online.de], zeigte sich ein gemischter Güterzug mit drei Loks in die Gegenrichtung, also in Arizonas zweitgrößte Stadt, Tucson, die auf den Spitznamen "The Old Pueblo" hört. Seit wenigen Jahren gibt es dort wieder ein kleines Straßenbahnnetz, von dessen ein noch kleineres Teilstück schon vor dem Neubau von der Museumsstraßenbahn Old Pueblo Trolley betrieben wurde und die Universität mit dem Amtrakbahnhof verbindet.

Östlich von Tucson erheben sich die Rincon Mountains, die mit einer maximalen Höhe von 2641 m zu den umschließenden Gebirgen der Stadt gehören und wesentlicher Bestandteil des Sanguaro Nationalpark sind, der etwas nördlicher liegt. Angeführt von einer ES44AC hat der UP-Güterzug die Bergkette schon hinter sich gelassen.

Zuletzt bearbeitet am 17.03.16, 20:05

Datum: 10.03.2016 Ort: Vail, Arizona, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE ES44AC Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die etwas andere zweigleisige Strecke
geschrieben von: Dennis Kraus (653) am: 14.03.16, 15:45 Bild des Tages vom 21.03.18
Eine interessante Streckenführung zeigt die durch das südliche Arizona Richtung New Mexico führende UP Strecke bei Vail, Arizona. Der Ort liegt in der Nähe und südöstlich von Tucson. Vail war ursprünglich eine Bahnstation an der heutigen zweigleisigen UP-Strecke zwischen Tucson und El Paso. Die beiden Gleise verlaufen aber nicht immer parallel. Das Gleis für Westfahrer überquert hier das für Ostfahrer mittels der Brücke im Hintergrund. Der Containerzug Richtung New Mexico ist schon fast unten durch.

Datum: 10.03.2016 Ort: Vail, Arizona, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE AC4400CW Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Entlang des Colorado Rivers
geschrieben von: Christian Bartels (282) am: 09.03.16, 01:31 Bild des Tages vom 01.08.18
Auf der Moffat Subdivision, der westlichen Zufahrtstrecke zum berühmten Moffat Tunnel auf der ehemailigen Strecke der Southern Pacific (von UP übernommen) befördern UP 6937 und die rußende 7073 (beide sind GE AC4460CW) einen langen und schweren beladenen Kohlenzug und müssen sich dabei durch diesen Canyon vor Hot Sulphur Springs winden.

Ich wusste vorab weder, wie toll dieses Tal ist, noch was und wie viel an Zugverkehr zu erwarten ist. Es war einfach nur der Weg zum Rocky Mountan NP - und der wurde soweit möglich entlang der Bahn gewählt. Und als plötzlich ein Güterzug mit einem Amtrak-Zug kreuzte, wusste ich, dass ich ihn bei nächster Gelegenheit abpassen musste. Das war hier:

[www.drehscheibe-online.de]

Dass unmittelbar darauf dieser geniale Canyon folgen sollte, wusste ich noch nicht. Aber die Zugverfolgung sollte mich in größtes Erstaunen versetzten und als eine geeignete Stelle zum Parken gefunden war bot sich dieser Blick - so darf Glück gerne ab und an sein!

Datum: 20.08.2015 Ort: Hot Sulphur Springs, Colorado, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE AC4460CW Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 12 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Morgens im Nirgendwo
geschrieben von: Dennis Kraus (653) am: 26.02.16, 20:06
Durch Santo, ein kleiner Weiler in Texas, läuft mittenhindurch eine UP-Strecke von Fort Worth nach El Paso. Trotzdem ist kaum was los. Einer der wenigen Güterzüge durchbricht auf seinem Weg nach Fort Worth die Stille am Interstate 20.

Zuletzt bearbeitet am 26.02.16, 20:31

Datum: 13.10.2015 Ort: Santo, Texas, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-EMD SD70M Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (73):   
 
Seiten: 2
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.