DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (14):   
 
Galerie: Suche » FR-TGV Sud-Est, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
La cluse prend des couleurs
geschrieben von: Julian en voyage (368) am: 14.11.20, 23:12
Die Cluse des Hôpitaux liegt am äußersten Südrand des französischen Jura, könnte die typischen Eigenarten des Gebirges aber kaum besser charakterisieren. Ein in die umgebenden Plateaus eingeschnittenes, enges Flusstal mit üppigem Waldbestand, durchsetzt von teils abrupten Felsabbrüchen. Über 30 Kilometer erstreckt sich die Cluse zwischen Pugieu und Ambérieu-en-Bugey, wo sie sich zur Plaine de l'Ain hin öffnet. Mitten hindurch verläuft die Bahnstrecke von Lyon über Ambérieu nach Culoz und ab dort entweder weiter in Richtung Genf oder via Chambéry nach Italien.

Wenn sich im Herbst das Laub der Bäume verfärbt und die tiefer stehende Sonne für spannende Schattenakzente an den Bergflanken sorgt, lohnt sich ein Besuch ohne Zweifel besonders. Der abwechslungsreiche Zugverkehr tut sein Übriges!

2017 noch mit von der Partie waren die TGV Sud-Est, die in ihrem vorletzten Einsatzjahr südlich von Paris neben Leistungen nach Dijon, Besançon und Grenoble unter anderem auch noch ein paar Plantage nach Annecy für sich beanspruchten, wo sie sich die Leistungen mit Duplex-Garnituren teilten. Am 12. Oktober 2017 war Triebzug Nr. 74, Baujahr 1983 und damit zum Aufnahmezeitpunkt bereits über drei Jahrzehnte im harten Hochgeschwindigkeits-Einsatz erprobt, als TGV 6937 (Paris Lyon - Annecy) bei Saint-Rambert-en-Bugey in der Cluse des Hôpitaux unterwegs. Weniger als eineinhalb Jahre später wurde er am 14. Januar 2019 ausgemustert.

Datum: 12.10.2017 Ort: Saint-Rambert-en-Bugey [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-TGV Sud-Est Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 15 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Noch eine Nacht...
geschrieben von: cgraaf (25) am: 28.07.17, 11:23
...und dann fahren wir wieder ab nach den Französischen Alpen! Zwei Wochen Urlaub zwischen den Bergen, wo es auch viele schöne Stellen gibt für die Bahnfotographie! Wie zum Beispiel die Bahnstrecke am Lac du Bourget nördlich von Aix les Bains, geprägt von vielen Verkehr und bunter Baureihenvielvalt. Vergangenes Jahr waren wir auch dort, und weil die Dame sich am Strand erholte und die schon tiefstehende Sonne ihr schönste Licht verleihte, fuhren an mich TGVs, TERs und Güterzüge vorbei. Ach, das Abendessen kann warten.

Ich freue mich auf was wieder kommen wird...

Datum: 11.08.2016 Ort: Brison [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-TGV Sud-Est Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
LGV Sud-Est
geschrieben von: iw (63) am: 26.11.16, 15:44
Am 19.09.86 war die ligne à grande vitesse seit fast fünf Jahren im kommerziellen Betrieb, als TGV 57 zusammen mit einem zweiten TGV am Örtchen Vigne vorbei Richtung Lyon fuhr - und zwar beeindrucken schnell.
Im Gegensatz zu den damals im Bau befindlichen deutschen Schnellfahrstrecken ist die LGV Sud-Est ausschließlich für den Betrieb mit Triebzügen ausgelegt und weist Steigungen bis zu 35 Promille auf.

Datum: 19.09.1986 Ort: Vigne [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-TGV Sud-Est Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Zugbegegnung bei Gervans
geschrieben von: CC6507 (218) am: 22.11.15, 20:00
Ich vermute, dass ich mich damals beim Auslösen der Kamera wohl eher geärgert habe. Zum einen ist mir bei dem TGV ein anderer Zug ins Bild gefahren und ich musste schon früher auslösen und - viel schlimmer noch - die damals schon sehr begehrte CC7100 mit ihrem Güterzug hätte ich eigentlich viel lieber klassisch fotografiert, also vor vorn.
Heute bin ich natürlich froh, dass ich dennoch im richtigen Moment ausgelöst habe. Beide (Weltrekord-)Baureihen stehen für mich für die intensiv erlebte SNCF der 90er Jahre: Die 7100er waren immer sehr schwer zu fotografieren. Man hatte keine Fahrzeiten oder Umlaufpläne und meist sah ich sie nur unfotografiert vorbeifahren. Denn meist kamen sie gerade dann, wenn man noch auf Motivsuche war. Und die orangen TGV fand ich schon damals einfach nur super. Sie standen für mich für eine im positiven Sinne moderne französische Eisenbahn!

Zuletzt bearbeitet am 22.11.15, 20:04

Datum: 07.1991 Ort: Gervans [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-TGV Sud-Est Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 12 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Glühende Küste
geschrieben von: Julian en voyage (368) am: 24.08.15, 20:48 Top 3 der Woche vom 06.09.15
Sehr unverhofft landete ich im Oktober 2014 in Cannes. Eigentlich waren Sebastian und ich auf Foto-Tour im Raum Genua unterwegs, doch ein für den 24. des Monats angekündigter Trenitalia-Streik ließ unsere Planung obsolet werden und nötigte uns zu einem Sprung über die italienisch-französische Grenze...

Auch wenn ich anfänglich wenig begeistert war, kann ich retrospektiv betrachtet sagen, dass das Wort "nötigen" hier eigentlich völlig fehl am Platze ist. Denn das Esterelmassiv an der Côte d'Azur mit seinen schroffen Felskanten zieht einen immer wieder in seinen magischen Bann, auch wenn man meint, eigentlich schon jeden Felsvorsprung beim Namen zu kennen. ;)

So wollte ich den aus der Not geborenen Aufenthalt an der Mittelmeerküste spätestens zu dem Zeitpunkt nicht mehr missen, als ich mit backfrischen Pains au chocolat vom Bäcker im benachbarten Agay auf "meinem" Felsen bei Anthéor saß und den Sonnenaufgang genoss. Ein bisschen kitschig, aber auch einfach verdammt schön! Die Morgenluft war so klar, wie ich sie im Sommer dort noch nie erlebt hatte. Beste Voraussetzungen für die Sonne, die rötlichen Porphyrfelsen optisch zum Glühen zu bringen.

Im passenden Augenblick passierte die TGV Sud-Est-Einheit 24 als morgendlicher TGV 6852 von Nizza nach Lyon Part Dieu die Szenerie. Bei DIESER Beleuchtung wirkt auch das neue "Carmillon"-Farbschema!

P.S.: Den Rest einer im Originalbild links unten angeschnittenen Signaltafel hat die virtuelle Flex erfasst...;)

Zuletzt bearbeitet am 04.02.16, 13:53

Datum: 24.10.2014 Ort: Anthéor [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-TGV Sud-Est Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 23 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hoch über der Rhône
geschrieben von: 797 505 (366) am: 02.05.15, 19:02 Top 3 der Woche vom 17.05.15
Während der Südfrankreich-Familienurlaube waren stets die Fototouren mit dem Vater die Highlights. Von der Ferienwohnung bei Montpellier wurde mit der Familienlimousine (ein weißer Golf 2 in der kleinsten Motorisierung) an alle erreichbaren Strecken gedieselt.
Am 19. Juli 1991 war neben den noch vor Güterzügen verkehrenden „Weltrekordloks“ der Baureihe CC 7100 auf der rechten Rhônestrecke das Défilé de Donère auf der anderen Seite des Flusses das Ziel.

Nachmittags verkehrten dort nicht nur die orangen TGV-Sud-Est in dichtem Takt, zwischendurch zeigten sich auch Corailzüge, der Talgo nach Lyon und vereinzelt Güterzüge. Während auf dem Bild TGV 10 und 55 gen Marseille oder Montpellier streben ist in der Ferne noch TGV 08 auf der Fahrt nach Paris zu erkennen.

Der Fotostandpunkt vom Ostturm der „Pont du Robinet“ ist heute (so wurde mir mitgeteilt) nicht mehr frei zugängig. Typisch für Südfrankreich war anno 1991, dass die Leitern von der Brücke hinauf in die Türme weder versperrt waren, noch ein Schild deren Besteigung verbat. So kam es, dass der vom Knipsen gelangweilte Vater plötzlich von der Fahrbahnebene der Brücke verschwunden war, um kurz darauf vom Turm mit der Nachahmung von Vogelstimmen auf sich aufmerksam zu machen. Da gab es auch für seine Jungs kein Halten mehr ... ;-)
Auf dem Turm hoch über der Rhône wurde offensichtlich damals öfter „gelagert“. Davon zeugten die Feuerstelle und Weinflaschen.

Die Ausrichtung des Bildes bereitete mir Schwierigkeiten, subjektiv kippt es immer!


Datum: 19.08.1991 Ort: Donzère [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-TGV Sud-Est Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 16 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Symphonie en bleu - II
geschrieben von: Julian en voyage (368) am: 07.04.15, 15:34 Top 3 der Woche vom 19.04.15
Immer wieder schön ist die farbliche Harmonie von blauem Himmel, weiten Wasserflächen und der edlen blau-silbernen Farbgebung der TGVs, die über zwei Jahrzehnte den französischen Hochgeschwindigkeitsverkehr dominiert hat. Einst folgte sie ab der Lieferung des TGV Atlantique der von Jacques Cooper entworfenen orangen Livrée der Anfangsjahre, heute weicht sie immer stärker dem neuen "Carmillon"-Design.

Ebenfalls auf dem absteigenden Ast sind die zwischen 1978 und 1986 in Dienst gestellten TGV Sud-Est, die vor mittlerweile fast 35 Jahren auf der Strecke Paris - Lyon das Hochgeschwindigkeitszeitalter in Frankreich einläuteten. Von den ursprünglich 109 Garnituren sind heute nur noch 56 Stück im Betriebsbestand und gelangen 2015 praktisch ausschließlich auf "niederrangigen" Province-Province-Relationen zum Einsatz...

Am 3. September 2013 fuhr mir unterhalb der bekannten Felsformationen des "Défilé de Donzère" noch eine Einheit vor die Linse, unterwegs als TGV 6193 von Paris Gare de Lyon nach Miramas (!).

Zuletzt bearbeitet am 24.03.19, 18:26

Datum: 03.09.2013 Ort: Donzère [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-TGV Sud-Est Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
25 Jahre früher
geschrieben von: CC6507 (218) am: 29.03.15, 09:54
Es war vor nicht ganz 25 Jahren, als ich im Juli 1991 zum ersten Mal oben im Weinberg mit Blick in südwestlicher Richtung auf das Rhônetal stand. (Bei meinem ersten Ausflug dorthin im Herbst 89 fotografierte ich nur unten.)
Am frühen Morgen strebt einer der ersten TGV des Tages aus Marseille oder Montpellier über die linke Rhône-Strecke seinem nächsten Halt in Lyon Part-Dieu entgegen. Währenddessen parkt ein Mercedes Typ W124 mit deutschem Kennzeichen (auf dem Originalscan zu erkennen) im Hof des Weinhändlers an der Route Nationale. Vermutlich soll auf der Heimfahrt aus der Provence ins Schwabenländle (früh morgens losgefahren, um der Hitze zu entgehen!) noch eine Alternative zum Württemberger für den heimischen Weinkeller gesichert werden.

Der link zum Vergleich fast 25 Jahre später:
[www.drehscheibe-online.de]


Zuletzt bearbeitet am 29.03.15, 09:58

Datum: 07.1991 Ort: Tain-l'Hermitage [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-TGV Sud-Est Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wieviele Züge...
geschrieben von: cgraaf (25) am: 03.07.14, 22:30
...soll dieser Baum schon gesehen haben? Und wie viele Fotografen? An eine schöne Oktobertag donnert eine TGV über den Viadukt von Lantenay, an der Strecke Paris-Dijon. Eigentlich ist es ein Rückschuss auf falschem Gleis (wegen Arbeiten), aber das sieht keiner ;-)

Datum: 22.10.2013 Ort: Ancey [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-TGV Sud-Est Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
TGV Nice Ville - Paris Lyon
geschrieben von: CC6507 (218) am: 05.05.13, 00:36 Top 3 der Woche vom 19.05.13
Im Jahr 1991 war der bis heute dominierende silberfarbene Lack noch den TGV Atlantique vorbehalten. Wenn auch teilweise schon etwas entfeinert so strahlten die TGV PSE zu Beginn der 90er noch vollständig im klassischen Orange. Aus damaliger Sicht gab es an der Côte d´Azur eigentlich keine besonderen oder gar vom Aussterben bedrohten Baureihen. Dennoch verbrachte ich, motiviert durch die schicken TGV und die bereits damals wohlbekannten Fotostellen mit Meerblick, im Sommer 1991 einen ganzen Tag westlich von Cannes. Als ich jedoch in der prallen Sonne bei brütender Nachmittagshitze oben im felsigen Hang stand - daran kann ich mich noch sehr gut erinnern - sehnte ich nicht nur den TGV (Garnitur 75) sondern auch die nächste Zugpause herbei, um endlich auch in das kühle Nass eintauchen zu können.

Datum: 08.1991 Ort: Le Trayas [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-TGV Sud-Est Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 13 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Paris aujourd’hui – c’est possible!
geschrieben von: 797 505 (366) am: 28.02.13, 22:25
Während der Achtziger-Jahre gab es im Bahnhof von Montpellier einen Werbe-Flyer mit einem TGV vorne drauf und der Überschrift: Paris aujourd’hui – c’est possible!
Frei übersetzt heißt das in etwa: „Heute nach Paris – das ist möglich!“ Morgens mit einem frühen TGV zum Gare de Lyon gestartet konnte man durchaus schon damals einige Stündchen in Paris verbringen, um nachmittags wieder die Heimreise anzutreten. Die Reise dauerte noch etwas länger als heute. Die Schnellfahrstrecke gab es nur zwischen dem Pariser Süden und Lyon. Dennoch war die Durchschnittsgeschwindigkeit der Züge bereits beachtlich. Wenige Zwischenstopps und die SNCF ließ es schon immer auch auf vielen alten Strecken ordentlich „laufen“.

Am Abend des 18.Juli 1991 ist der TGV-Sud-Est mit der Triebwagennummer 45 schon länger in der Ferne als oranger Punkt zu erkennen. Die Schrankenanlage beginnt charakteristisch zu „schellen“, zehn Sekunden später senkt sich endlich die Schranke und höchstens fünfzehn weitere Sekunden verstreichen bis der Triebzug mit mind. Tempo 180 durch die Szene rauscht. Der Franzose war bei Bahnübergängen schon immer ein bisschen lockerer!

Am Haltepunkt von Baillargues, (östlich Montpellier) entsteht dieser Nachschuss. Einige Minuten später beenden die Reisenden um halb neun ihren „Paris aujourd’hui“-Ausflug.

Die farbliche Bearbeitung des Scans bereitete mir ungewöhnliche Schwierigkeiten. Einerseits was der 18.Juli 1991 ein ungewöhnlich klarer Tag mit harten Kontrasten selbst um acht Uhr Abends, zum Anderen unterstützt der damals verwendete Fuji Velvia 50 Diafilm die ungewöhnlich kalten Farben zusätzlich.


Datum: 18.07.1991 Ort: Baillargues [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-TGV Sud-Est Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bleu et blanc
geschrieben von: Julian en voyage (368) am: 19.09.12, 00:02 Bild des Tages vom 21.08.16
Mit Regen begann er, mit klarem und makellosem Sonnenschein endete er, der 26. August. Und während einer wechselhaften Zwischenphase zeigte sich der Himmel über dem Département Ain im Osten Frankreichs, jenem Département mit dem die alphabetische Nummerierung bis hin zum Val-d’Oise (nº 95) beginnt, in facettenreichem blau und weiß...

Diese Farben wiederholen sich nicht nur im gleichnamigen Fluss, der in diesem Bereich ruhig und lieblich daliegt, sondern auch im Schienenverkehr, der hier in Form des Nachmittags-TGV 6508 von Evian-les-Bains nach Paris Gare de Lyon in 73 Metern Höhe auf dem Viaduc de Cize-Bolozon unterwegs ist.

Das beeindruckende Brückenauwerk hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Errichtet wurde es in den Jahren 1872 bis 1875 zum damaligen Preis von 339.000 Francs. Im Zuge des zweiten Weltkriegs im Juli 1944 gesprengt, baute man den Viadukt ab 1946 wieder auf, um etwa 50 Jahre lang wieder dem Schienenverkehr zu dienen, welcher zu Beginn des neuen Jahrtausends vorübergehend eingestellt wurde. Hintergrund: Die Ligne du Haut-Bugey sollte für den TGV-Verkehr ertüchtigt und elektrifiziert werden. Seit Dezember 2010 rollen nun die schnellen Züge auf ihrem Weg in die Capitale hier entlang.

Auch die Schwäne schienen neugierig zu sein; oder wollten mir vielleicht doch einfach nur die Spiegelung ver... - Nein, lassen wir das! ;-)

P.S.: Eine Stromleitung in der rechten oberen Bildecke habe ich entfernt.zuletzt bearbeitet am 18.01.15, 10:19

Zuletzt bearbeitet am 24.03.19, 18:44

Datum: 26.08.2012 Ort: Cize-Bolozon [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-TGV Sud-Est Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 14 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Prêt à partir
geschrieben von: CC6507 (218) am: 17.09.11, 13:52
Ende der 90er Jahre habe ich für "available light"-Fotografie besonders gerne der Fuji Provia 400 in Kombination mit dem Nikkor 24mm verwendet. Auch bei sehr dunklen Lichtverhältnissen waren so noch scharfe Aufnahme möglich. Zudem haben mir die Pastelltöne dieses Filmes - bei Standard-Sonnenaufnahmen eher ein Nachteil - bei solchen Fotos meist gut gefallen.
In der Weihnachtszeit 1999 stattete ich dem Gare de Lyon mal wieder einen Besuch ab. Als am Spätnachmittag die dichten Wolken noch einmal etwas Licht hindurchließen, stehen zwei TGV PSE abfahrbereit Richtung Süden.

zuletzt bearbeitet am 17.09.11, 13:56

Datum: 00.12.1999 Ort: Paris [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-TGV Sud-Est Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
TGV orange
geschrieben von: CC6507 (218) am: 25.07.11, 22:16
Im Jahr 1995 war die in Frankreich heute omnipräsente silberne Farbgebung noch den TGV A und TGV Réseau-Zügen vorbehalten. TGV PSE Garnitur 24 trägt dagegen noch das Design der 70er-Jahre, obgleich es nach den ersten ca. 15 Jahren intensiven Einsatzes bereits deutlich ausgeblichen ist.

Datum: 00.07.1995 Ort: Cheignieu-la-Balme [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-TGV Sud-Est Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (14):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.