DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (5):   
 
Galerie: Suche » CZ-100, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Léto na Bechyňce
geschrieben von: phpopp (14) am: 08.07.19, 21:46
Léto na Bechyňce - Unter diesem Titel verkehrt an mehreren Wochenenden im Sommer die "Bobinka" E 422.0003 mit zwei Wagen auf der ersten elektrischen Vollbahn Österreich-Ungarns. Die Strecke 202 verbindet die alte Husitenfestung Tábor mit dem Kurort Bechyně.
Die Aufnahme zeigt den Zug Os 28408 Tábor - Bechyně, etwa an der Stadtgrenze von Tábor.

Datum: 29.06.2019 Ort: Tábor [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-100 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lokalbahn-Planzug mit historischer Bespannung
geschrieben von: JLW (346) am: 10.08.17, 20:38
Nun in das zweite Jahr geht die Bespannung einiger Planzüge an Sommerwochenenden mit der historischen Ellok E422.0003 aus dem Jahr 1957 auf der Lokalbahn Tabor - Bechyne. Dieses Schauspiel gibt es gänzlich ohne Aufpreis, wurde gut beworben und angenommen.

Mit zwei wieder aufgearbeiteten Personenwagen arbeitet sich die kleine Ellok, die genau genommen ein elektrischer Gepäcktriebwagen ist, in stetiger Steigung bis nach Slapy von Tabor kommend voran. Die Strecke ist bis zum Ende in Bechyne vollkommen an die örtlichen Gegebenheiten angepasst mit minimalsten Einschnitten oder Schüttungen. Lediglich die beiden großen Flussüberquerungen in Tabor und Bechyne sind nennenswerte Bauten.

Gelegentlich gibt es auf dieser Strecke auch Militärzüge zu einem Standort nahe Bechyne, die Strecke dahin zweigt mitten im Wald vor Sudomerice ab und führt eigenständig über einige Kilometer direkt ins Militärgelände.



Zuletzt bearbeitet am 12.08.17, 20:38

Datum: 05.08.2017 Ort: Horky u Tabora [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-100 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Blumige Aussichten
geschrieben von: Vinne (536) am: 13.10.16, 16:54
Während der zweiten Rückleistung von E 422.0003 (oder 100 003) von Bechyně nach Tábor fiel mir bei Horky u Tábora ein Grundstück auf, in dessen Garten sich zahlreiche Blumenkübel mit herrlichen Blüten fanden. Auch das Wohnhaus, welches vom Stil her gut in das lokal entstandene Neubaugebiet passt, zeigte sich - vor allem am Balkon - extrem "beblümt".

Somit war klar, dass die dritte und letzte Runde des historischen Planverkehrs genau hier aufgenommen werden musste.

Auch wenn das Licht leider nicht ganz rum war, hebt die Beleuchtung den "Knick" in der Front der kleinen Gleichstrommaschine gut hervor.

Datum: 27.08.2016 Ort: Horky u Tábora [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-100 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Paradies Lokálka - Teil 2
geschrieben von: Vinne (536) am: 24.09.16, 14:05
In den Sommerferien bestand an den Wochenenden auf der Lokalbahn von Tábor nach Bechyně historischer Planverkehr mit E 422.0003 (100 003) und zwei Klassen des Táborer Eisenbahnvereins. Alle zwei Wochen fuhr zusätzlich der E 400.001 zwei Sonderzugrunden über die landschaftlich grandios trassierte Strecke.

Zum Lokalbahncharakter passt hingegen auch, dass die Strecke zwar beachtliche Steigungen entlang der gegebenen Landschaft samt ihrer Erhebungen und Niederungen vollführt, ansonsten aber nahezu keine Kunstbauten aufweist.
Die einzige, seit Inbetriebnahme vorhandene, Ausnahme findet sich im Stadtgebiet von Tábor, wo die Lužnice/ Lainsitz die Stadt in einem tiefen Einschnitt durchfließt. Hier wurde eine sehr schöne Stahlfischbauchbrücke mit zwei Hauptbögen errichtet. Beidseits besteht maximales Gefälle bzw. maximale Steigung dorthin.

Os 28409 quert soeben dieses Bauwerk, der zweite Bogen sowie der Kirchturm der Altstadt sind leider nur mit Baumkletterkünsten mit im Bild abzubilden, immerhin hat es noch für einen kleinen Flussanteil linkerhand gereicht.

Datum: 27.08.2016 Ort: Tábor [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-100 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Paradies Lokálka
geschrieben von: Vinne (536) am: 20.09.16, 13:50
Während der Sommerferien fuhr die PJ Tábor ein Schmuckstück der besonderen Art auf!

Am Wochenende durfte die betagte 100 003, beschildert als E 422.0003, jeweils drei Zugpaare auf der einzigen verbliebenen 1,5 kV-Strecke der CD nach Bechyně und zurück befördern. Angesichts des dort, trotz Fahrleitung, vorherrschenden RegioNova-Einsatzes natürlich ein gefundenes Fressen für Fotografen aus aller Herren Länder.

Als besonderes Gimmick fuhr zweiwöchentlich auch der zur Erstausstattung der Bahn gehörende EM 400.001 jeweils zwei Sonderzugpaare über die Strecke.

Nachdem ich das interessante Rangierschäft im Bahnhof Tábor begutachtet hatte (das Gleichstrom-Rollmaterial wird vom "Bahnhofshobel" vom BW im 25 kV-Teil in den Lokalbahnteil rangiert), machte ich mich auf den Weg zur ersten Streckenaufnahme und konnte so Os 28406 bei Horky u Tábora aufnehmen. Nach dem Halt heult die kleine Lok mit den Wagen vom örtlichen Eisenbahnverein direkt in die nächste starke Steigung, mit bis zu 41 ‰ hat man die Strecke - völlig lokalbahntypisch - einfach dem Gelände nach in die Landschaft gelegt, Dämme und Einschnitte sucht man (fast) vergebens.

Datum: 27.08.2016 Ort: Horky u Tábora [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-100 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:

Auswahl (5):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.