DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4
>
Auswahl (191):   
 
Galerie: Suche » 266 (alle EMD Series 66), nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
"Neuer" Freightliner in der Birkenkurve
geschrieben von: Vinne (738) am: 08.05.21, 12:46
Im Frühjahr 2020 wurde an der Autobahn A27 im Bereich Visselhövede kräftig gebaut. Diverse Massengüter im Baustoffbereich wurden dabei zum genannten Bahnhof gefahren und erst dort für die "letzte Meile" auf den LKW umgeschlagen. Dabei war insbesondere Freightliner mit mehreren Zügen aktiv, die vor allem Kies und Schotter heranfuhren.
Die Rückfahrt der Leerzüge zur erneuten Beladung, die bevorzugt im Raum Haldensleben stattfand, ging oftmals höchst fotogen in den späten Nachmittagsstunden über das Netz der OHE bis Celle.

Dabei ergab es sich auch, dass die farblich sehr attraktive 561-03 (266 045) im Dienste stand. Die Lok selbst ist als Typ "JT42CWR" ein echter EMD-Import von der "anderen Seite" des "großen Teichs" und fiel nun im Zuge der Übernahme von Freighleiner durch die Genesee & Wyoming in deren Unternehmensfarbtopf. Auch die ewig lange Schlange an E-Wagen kam bis auf zwei Ausreißer im neuen Freightleiner-Lack daher, sodass an der bekannten Birkenkurve von Huxahl im frühen Abendlicht ein herrliches Zugportrait auf der Falkenbergbahn entstehen konnte.

Datum: 24.04.2020 Ort: Huxahl [info] Land: Niedersachsen
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: Freightliner
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mittags im Westerwald
geschrieben von: Alex2604 (26) am: 05.05.21, 19:19
Am Mittag sind im Gegensatz zum Morgen beziehungsweise zum Vormittag in und um Limburg in der Regel relativ wenig Güterzüge unterwegs. Passt ja eigentlich ganz gut, da man am Mittag bekanntlich eh nicht die aller geilsten Fotos anfertigt. Anfang Februar stand das Licht gegen 11:30 jedoch, wie ich finde, noch ganz angenehem. Die Class 66/77 sind meiner Meinung nach zwar die schlechtere Alternative zur Ludi, was, wie ich denke, mit dazu beiträgt, dass sie von vielen Fotografen nicht sehr gemocht wird, an sich betrachtet, finde ich sie allerdings eigentlich echt schön. Hier zieht 077 022 ihren Tonzug nach Limburg und konnte kurz vor Elz aufgenommen werden.

Zuletzt bearbeitet am 07.05.21, 23:07

Datum: 04.02.2021 Ort: Elz [info] Land: Hessen
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: Euro Cargo Rail (ECR)
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Im ehemaligen Dieselparadies
geschrieben von: Dennis Kraus (753) am: 28.04.21, 10:39
Früher war die Strecke von Mühldorf nach Burghausen äußerst beliebt bei Fotografen, gab es doch dichten Güterverkehr mit 217 und 225 und dazu noch viele Formsignalmotive, wie z.B. in Pirach oder Alötting. Aber das ist leider seit rund 10 Jahren Geschichte, nur der dichte Güterverkehr ist geblieben. Hinsichtlich Fahrzeuge ist es leider sehr eintönig geworden, man muss sich mit den Class zufriedengeben. Motivlich hat die Strecke nun auch nicht mehr so viel zu bieten, zahlreiche Solarfelder sorgen auch außerhalb der Bahnhöfe für Schwierigkeiten. Zwischen Altötting und Kastl, am Böslhäusl, gibt es noch einen umsetzbaren Abschnitt. Zusammen mit ein paar ersten Löwenzahn konnte 247 053 mit einem der hier üblichen Kesselzüge fotografiert werden.

Datum: 27.04.2021 Ort: Kastl [info] Land: Bayern
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Lahnbrücke Fachingen
geschrieben von: joni2171 (58) am: 17.04.21, 16:32
Neben den Leistungen im Lahntal zwischen Koblenz und Limburg unter der Woche gibt es auch ein Zugpaar am Samstag. Dieses wird von Koblenz bis Siershahn durchgebunden und fährt mit Wagen für die Firma Schütz. Während fast alle Cargo Leistungen im Nahbereich in Limburg nahezu exakt zur Planzeit verkehren, passiert es immer wieder dass das Samstags Zugpaar weit vor Plan fährt.
Am Morgen des 17.04.21 war dies jedoch nicht der Fall und exakt zur Planzeit erschien ECR 077 021 mit dem erwarteten Zug. Hier über der Lahn kurz vor Fachingen war die Lahntalbahn wohl einst zweigleisig, zumindest lässt es der Standpunkt und der breite Brückenpfeiler erahnen.
Die Rückfahrt des Zuges findet in der Regel dann ohne Wagen statt.

Nachbearbeitung: Ein Graffiti an der anderen Seite der Brücke wurde nachträglich entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 18.04.21, 10:22

Datum: 17.04.2021 Ort: Fachingen [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: Euro Cargo Rail (ECR)
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Klassiker auf der Anhalter Bahn
geschrieben von: Athyrenia (34) am: 06.04.21, 14:03
Ein Klassiker auf der Anhalter Bahn südlich von Berlin ist sicherlich der Zementzug der MEG von Rüdersdorf nach Regensburg. Nur echt mit dem einen blauen zwischen vielen silbernen Wagen. Das Foto ist auf einem Wall der Straßenüberführung der B101 nahe Woltersdorf entstanden und vom Frühjahr letzten Jahres. Es könnte aber heute noch genauso geschossen werden - mit einem, vielleicht entscheidenden, Unterschied: Die Verschmierung der Garnitur ist seitdem leider ganz wesentlich fortgeschritten. Demnächst soll die Class am Zug angeblich durch eine Ludmilla abgelöst werden, was sicherlich auch keine schlechte Abwechslung wäre. Fotografisch wichtiger wäre allerdings eine intensive Reinigung der Wagengarnitur, worauf man kaum zu hoffen wagt.

Datum: 21.04.2020 Ort: Woltersdorf [info] Land: Brandenburg
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: MEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Umleiter im Lahntal
geschrieben von: Alex2604 (26) am: 03.04.21, 21:27
Wegen einer Sperrung der Main-Lahn-Bahn zwischen Limburg und Niedernhausen werden an den Osterfeiertagen die Tonerdezüge von und nach Italien über das Lahntal umgeleitet. Bis beziehungsweise ab Wetzlar werden die Züge von Loks der Baureihe 266 gezogen. Am 2.4.2021 war es 266 435, die einen leeren Tonerdezug nach Limburg brachte und zwischen Kirschhofen und Gräveneck fotografiert werden konnte.

Die Kamerauhr wurde zum Zeitpunkt der Aufnahme noch nicht umgestellt. Das Bild wurde dementsprechend um 18:13 Uhr aufgenommen.

Zuletzt bearbeitet am 04.04.21, 23:46

Datum: 02.04.2021 Ort: Kirschhofen [info] Land: Hessen
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: Euro Cargo Rail (ECR)
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Under a dramatic sky
geschrieben von: hbmn158 (474) am: 28.03.21, 17:49
Neben Southampton ist der Port of Felixstowe an der Nordseeküste der bedeutendste Containerhafen in Großbritannien, natürlich mit entsprechendem Hinterlandverkehr auf der Schiene. Die meisten Züge vom Hafen kommend werden in Ipswich auf Ellok umgespannt und fahren auf der Great Eastern Mainline erst einmal nach Südosten und dann quer durch London. Von dort geht es erst wieder nach Norden, zumeist auf der West Coast Mainline, zu den Destinationen auf der Westseite der Insel wie z.B. Birmingham, Liverpool, Manchester und Glasgow. Für die Ziele diesseits der Penninen wie z.B. Leeds, Rotherham oder Wakefield nimmt man bevorzugt die Abkürzung von Ipswich nach Peterborough und von dort auf der East Coast Mainline nordwärts.
Mein bisher einziger Besuch an dieser Querverbindung brachte bisher nur Dramatisches zustande: Dem bereits abgezogenen wolkenfreien Himmel konnten wir in Manea nur noch hinterher sehen, allerdings nicht ohne die Silhouette von class 66 703 „Doncaster PSB 1981 - 2002“ zu integrieren. Sie war dem GBRf 4Z81 11.45 Rotherham Masborough - Felixstowe vorgespannt. Bei klassischer Ansicht hätte man sich wohl geärgert, wenn der Zug nur vier 20 Fuß-Kisten geladen hat, hier wars egal, eigentlich sogar besser ...


Datum: 21.03.2019 Ort: Manea, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class 66 Fahrzeugeinsteller: GB Railfreight
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im letzten
geschrieben von: jutei (545) am: 26.03.21, 17:53
Licht eines kühlen Februarnachmittages lässt dieser Schotterzug den Bahnhof und die Verladeanlagen in Rogoznica / Groß Rosen hinter sich zurück.

Datum: 15.02.2017 Ort: Rogoznica [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-Class 66 EMD JT42CWRM Fahrzeugeinsteller: GB-FPL für Freightliner Poland
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 12 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rushhour im Wurmtal
geschrieben von: railpixel (436) am: 21.03.21, 16:48
Zwei Wochen Streckensperrung zwischen Aachen und Düren bescheren der Strecke 2550 eine ganze Menge Umleiterzüge – sowohl ICE und Thalys im Fernverkehr als auch den abwechslungsreichen Güterverkehr von und nach Belgien. Am Morgen des 20. März 2021 entstand im Wurmtal zwischen Übach-Palenberg und Herzogenrath dieses Foto von Beacon Rail Leasing 513-8, im Einsatz für Railtraxx als 266 035-5. Mit einem Containerzug ist sie auf dem Weg Richtung Aachen West.

Datum: 20.03.2021 Ort: Herzogenrath [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: Beacon Rail Leasing
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Magistrale für Europa
geschrieben von: Amberger97 (414) am: 05.03.21, 16:56
Man sieht es dem Bahnhof Garching an der Alz noch nicht an, doch er liegt an der sogenannten "Magistrale für Europa", dem TEN-V Projekt 17. Hierbei sieht die EU einen Hochgeschwindigkeitsschienentrasse von Paris nach Budapest und Bratislava vor. Beim zum Projekt gehörenden Teil im südöstlichen Deutschland hat man viel vor sich. Eingleisige Strecken ohne Elektrifizierung, lange Zugfolgeabschnitte und teilweise Sicherungstechnik aus dem 19. Jahrhundert sorgen aktuell für geringe Kapazitäten und niedrigere Geschwindigkeiten.
In Garching ist nach wie vor alles beim Alten und der Freilassinger Müllzug darf wie fast jeden Tag nachmittags durch den Bahnhof fahren.

Datum: 12.02.2021 Ort: Garching an der Alz [info] Land: Bayern
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Heiligenstatt
geschrieben von: Dennis Kraus (753) am: 03.03.21, 18:13
Der Blick auf die Kirche von Heiligenstatt ist ein bekanntes Motiv an der Strecke von Mühldorf nach Burghausen. Schon länger hatte ich die Idee hier mal das Hochstativ einzusetzen, am 25.02.2021 wurde das dann in die Realität umgesetzt. 077 024 kam mit einem Gaskesselzug vorbei.

Datum: 25.02.2021 Ort: Heiligenstatt [info] Land: Bayern
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Von der Schäl Sick nach ...
geschrieben von: railpixel (436) am: 10.02.21, 21:49
Beim Formulieren des Bildtextes fehlten mir plötzlich die Worte: Die „Schäl Sick“, also die falsche oder schlechte Seite, sind in Köln die Stadtteile rechts des Rheins. Von dort kommt am 13. März 2014 DE 669 von Beacon Rail Leasing Ltd. in Diensten von RheinCargo, ex HGK, wie die Lackierung noch verrät. Aber wohin fährt sie mit ihren leeren Autotransportwagen über die Südbrücke? Was ist das Gegenteil der „Schäl Sick“, wie heißt das linksrheinische Köln? Vielleicht weiß ein Kölner Rat – schreibt die Lösung gern in die Kommentare. Und wenn ihr auf der „Schäl Sick“ wohnt, dann denkt daran: Schäl Sick ist schick!

Da die Südbrücke einen Fußweg besitzt, ist der Fotostandpunkt völlig ungefährlich hinter der Mauer.

Datum: 13.03.2014 Ort: Köln [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: RheinCargo
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Leipzig-Plagwitz Industriebahnhof
geschrieben von: lokomotive 88 (25) am: 22.01.21, 10:45
Leipzig-Plagwitz Industriebahnhof, so hieß der ehemals größte Leipziger Güterbahnhof. Seine Ausdehnung, seine 20 Anschlußbahnen mit den unzähligen Gleisanschlüßen kann man heute nur noch erahnen. Im Zuge vom Rückbau und der Neugestaltung der Gleisanlagen wurde auch die Brücke der Anschlußbahn Px rückgebaut. Diese hatte bis dahin den Blick auf Plagwitz mit den Industriebahnhof verwehrt.
Einer der wenigen Züge die den Industriebahnhof noch regelmäßig nutzen, sind die Kohlezüge von und nach Profen. Hier beschleunigt gerade die 266 022 nach Profen.



Datum: 17.01.2021 Ort: Leipzig Plagwitz [info] Land: Sachsen
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: BRLL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Le Pechiney
geschrieben von: Julian en voyage (390) am: 28.12.20, 18:02 Top 3 der Woche vom 10.01.21
Die Provence und die Aluminiumproduktion, das gehört praktisch untrennbar zusammen, seitdem Mitte des 19. Jahrhunderts bei Les Baux-de-Provence in den Hügeln der Alpilles ein rötlich schimmerndes Mineral gefunden wurde. Der erste Fundort verlieh ihm seinen Namen: Bauxit - Heute der wichtigste Grundstoff zur Herstellung von metallischem Aluminium.

Erste Produktionsstätte und Wiege des späteren Alu-Großkonzerns Pechiney war Salindres bei Alès im Département Gard. Doch mit der Entdeckung reicher Bauxitvorkommen 200 Kilometer weiter östlich im Département Var rund um Brignoles stellte sich unweigerlich die Frage nach einer zweiten Aluminiumhütte, die 1892 in Gardanne errichtet wurde, an die Bauxitlagerstätten des Var über die Bahnstrecke Carnoules - Gardanne gut angebunden. Zunehmende Erschöpfung und Preisdruck durch Importware führten schließlich in den 1980er-Jahren das Ende der Bauxitförderung in Südfrankreich herbei. Doch das Aluminiumwerk von Pechiney blieb, zugleich wichtiger Arbeitgeber und großes Umweltproblem. Das benötigte Bauxit kommt seitdem aus Übersee, zunächst vor allem aus Australien, heute ausschließlich aus Guinea.

Eine logistische Mammutaufgabe stellt dabei der Transfer vom Hafen in Fos-sur-Mer, wo die gigantischen Massengutfrachter das rote Gestein anlanden, zur Fertigungsstätte dar. Die Eisenbahn ist dafür alternativlos, wenn auch mit einigen Komplikationen verbunden. Zweimal müssen die schweren Züge auf ihrer nur gut 80 Kilometer langen Route Kopf machen, einmal in Miramas, das zweite Mal in Rognac, ehe es über die eingleisige und planmäßig nur noch von diesen Bauxit-Transporten befahrene Güterzugstrecke Rognac - Aix-en-Provence dem Ziel entgegen geht, lange Steigungen mit immerhin 15 Promille inklusive. Etwa zwei Züge täglich stillen den nicht nachlassen wollenden Rohstoffhunger des Aluminiumwerks. Deren Grenzlast ist beeindruckend: 45 Wagen und 3883 Tonnen, davon 2943 Tonnen Transportgut. Eine oder mehrere Schubloks sind auch noch erforderlich, seitdem 2009 die DB-Tochter Euro Cargo Rail (ECR) der Staatsbahn die lukrativen Ganzzüge abgejagt hat und auf die robusten, sechsachsigen Class 66 setzt.

Doch die Tage des Bauxit-Giganten auf Schienen, der in der Fanszene auch auf den Namen "Pechiney" hört, scheinen gezählt zu sein... Das mittlerweile zum Alteo-Konzern gehörende Werk in Gardanne steht seit 2019 unter "redressement judiciaire", vergleichbar dem Insolvenzverfahren im deutschen Recht. Mit Stand Dezember 2020 ist mit der guineischen UMS nur noch ein Kandidat für die Übernahme übrig geblieben - Und der möchte den ersten Produktionsschritt der Bauxit-Verarbeitung nach dem sog. Bayer-Verfahren nicht mehr vor Ort durchführen, sondern importiertes Aluminiumpulver weiter verarbeiten. Maßgeblich zu dieser Entscheidung beigetragen haben dürfte der zunehmende öffentliche Druck, das bis dato ungelöste Problem der Lagerung und Entsorgung des giftigen Rotschlamms, der "boue rouge" als Abfallprodukt der Aluminiumverhüttung endlich anzugehen. Mit der avisierten Änderung des Produktionsablaufs entstünde die toxische Last, die bislang entweder in offenen Deponien gelagert oder über eine Pipeline (mittlerweile laut Unternehmensangaben "gereinigt") vor Cassis ins Mittelmeer verklappt wurde, gar nicht erst - Jedenfalls nicht in Frankreich... [www.francebleu.fr] , [www.francebleu.fr]

Im Frühjahr 2014 war von einem möglichen Ende noch nichts zu ahnen und wir nahmen den Bauxit-Zug von ECR eher als Nebenprogramm zum damals an Samstagen verkehrenden SNCF-Aluminiumzug [www.drehscheibe-online.de] mit. Der nach dem Vorbild des antiken Pont du Gard entstandene Aqueduc de Roquefavour bildete wiederum den Hintergrund für die 66228 im weinroten EWS-Design, die am 8. März 2014 den Vollzug 61933 (Fos-Mole-Central - Gardanne) nachschob. Von unserem Aussichtshügel bot sich zudem ein schöner Blick über das Tal des Flüsschens Arc, das unter der Märzsonne zaghaft aus dem Winterschlaf erwachte, bis hin zur Montagne Sainte-Victoire oberhalb von Aix-en-Provence, die sich links hinten aus dem Dunst schält.

Ein weiterführender Artikel von Gilles Lefranc und Hartmut Finke über die interessante Geschichte der Aluminiumproduktion in der Provence und insbesondere der damit verbundenen Bahnverkehre findet sich übrigens im EK 5/2018, S. 68 - 73.

Zuletzt bearbeitet am 29.12.20, 16:38

Datum: 08.03.2014 Ort: Roquefavour [info] Land: Europa: Frankreich
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: Euro Cargo Rail (ECR)
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 28 Punkte

13 Kommentare [»]
Optionen:
 
The castle on the hill
geschrieben von: hbmn158 (474) am: 23.12.20, 15:58
Der „6K05“, der werktäglich verkehrende Departmental train, von Carlisle nach Crewe ist ein begehrtes Fotoobjekt im Nordwesten. Um die West Coast Mainline „frei“ zu halten verkehrt er über die parallel führende Settle & Carlisle Line durchs Hügelland von West Yorkshire. Während die Reisezüge in Hellifield nach links in Richtung Leeds fahren, biegt unser „6K05“ nach rechts auf die Ribble Valley Line ab, um südlich von Preston dann unter Draht weiter in Richtung Crewe zu fahren. Seit einigen Jahren fährt Direct Rail Services diese Leistung mit ihren blauen Loks, Restspannung bleibt dennoch, denn Auslastung und Baureihe variiert erheblich, von einem Wagen bis stattlichem Zug ist alles drin. Planmäßig ist eine class 66 zu erwarten, aber auch class 68 oder sogar Doppelbespannungen sind möglich. Die Zeit der alten Loks, class 37 und class 57 ist allerdings vorbei.
Im Frühjahr 2019 lauerten wir diesem Zug in Clitheroe auf und wurden nicht enttäuscht: Die „Sparlack“-class 66 425 bespannte einen ordentlichen Zug und durchfährt den Einschnitt im Ort, vorbei an den typischen „terraced houses“ auf der Insel. Im Hintergrund thront auf einem Hügel die mittelalterliche Burg „Clitheroe Castle“, deren Anfänge wohl aus dem 12. Jahrhundert stammen und zwischen den Bäumen sieht man den Kirchturm der anglikanischen "Church of St. Mary Magdalene".
Von Westen näherte sich sichtbar ein Tiefausläufer, für uns stand daher am Abend ein „Schlag nach Osten“ an, mit Erfolg, auf der Rückseite der Penninen genossen wir am nächsten Tag wieder ungehinderten Sonnenschein.


Datum: 28.03.2019 Ort: Clitheroe, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class 66 Fahrzeugeinsteller: Direct Rail Services
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Müllzug im letzten Licht
geschrieben von: Dennis Kraus (753) am: 23.11.20, 12:03
Genau passend bevor die Schatten das Gleis erreichen und das Fahrwerk verdunkeln, konnte am 18.11.2020 077 018 mit dem Müllzug aus Mühldorf nach Freilassing unweit vor ihrem Ziel aufgenommen werden. Von Freilassing aus werden dann die Müllwagen auf verschiedene Umladestationen weitertransportiert.

Datum: 18.11.2020 Ort: Hausen [info] Land: Bayern
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Einbaum, zwei Bäume
geschrieben von: Vinne (738) am: 10.11.20, 17:54
Zu Jahresbeginn fielen einige Baustofftransporte nach Visselhövede an der Amerikalinie an, die fast ausnahmslos von Freightliner gefahren wurden. Dabei ergab es sich auch, dass die farblich sehr attraktive 561-03 (266 045) im Dienste stand. Die Lok selbst ist als Typ "JT42CWR" ein echter EMD-Import von der "anderen Seite" des "großen Teichs" und fiel nun im Zuge der Übernahme von Freighleiner durch die Genesee & Wyoming in deren Unternehmensfarbtopf. Damit passt die Muttergesellschaft nun geografisch zur Lok.

Die leeren Züge wurden auf der Rückfahrt zur erneuten Beladung über das Netz der OHE geführt, womit sich zwischen Soltau und Celle einige Optionen ergaben. Bei Becklingen passiert der kanadische "Einbaum" ein Motiv mit "zwei Baum".

Datum: 24.04.2020 Ort: Becklingen [info] Land: Niedersachsen
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: Freightliner
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
+ 60
geschrieben von: H.M. (44) am: 01.11.20, 11:51
Eine Punktlandung legte der Bunazug am Sonnabend hin. Trotz bzw. wegen seiner Verspätung konnte dieser vor einer schönen Wolkenkulisse aufgenommen werden. Während die Wolkenlücke in Richtung Halberstadt zog und langsam meinen Standpunkt erhellte, konnte ich den Zug in der Kurve am Ende der Geraden im Schatten ausmachen und startete umgehend meine fliegende Kamera. Bei erreichen des Auslösepunktes war der Güterzug dann so einigermaßen ausgeleuchtet. Von unten habe ich natürlich auch fotografiert. Nach langem hin und her überlegen entschied ich mich zur Veröffentlichung dieser Aufnahme.

077 012 mit dem Bunaleerzug nach Blankenburg/Harz befindet sich am 31.10.2020 zwischen Halberstadt und Langenstein. Im Hintergrund ist die Stadtkulisse von Halberstadt zu sehen.

Datum: 31.10.2020 Ort: Langenstein [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: MEG
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Anders als geplant
geschrieben von: H.M. (44) am: 27.09.20, 12:29
Da denkt man, man hat alles berücksichtigt, Bildausschnitt rechts vom Baum gewählt, die Kamera samt Stativ ausgerichtet, Brennweite, Belichtung, Verschlusszeit und die Schärfe eingestellt. Und dann kommt der sonst aus locker 10 Wagen bestehende Güterzug mit 2 !! Wagen um die Ecke. Während ich frustriert den Auslöser durchdrückte kam mir plötzlich ein Gedanke, ich probiere es links vom Baum. Also Kamera vom Stativ gerissen, auf Autofokus umgestellt, durch den Sucher geguckt, Objektiv auf die kleinste Brennweite gedreht, ein paar schnelle Schritte rückwärts und abgedrückt.

077 012 mit dem Bunaleerzug nach Blankenburg/Harz befindet sich am 24.09.2020 kurz vor Börnecke/Harz und passiert den einzigen an dieser Strecke gelegenen Bü mit Rufschranke.

Datum: 24.09.2020 Ort: Börnecke [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: MEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 13 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sounds vom Schienenstrang
geschrieben von: railpixel (436) am: 09.08.20, 21:19
Kennen zumindest die Älteren unter euch noch die Schallplatten „Sounds vom Schienenstrang“? Daran musste ich denken, als ich am 7. August 2020 an der belgischen L 34 zwischen Hasselt und Tongeren fotografierte.

Während die Reisezüge und die Traxx-bespannten Güterzüge zwar nicht geräuschlos, aber doch eher leise an mir vorbei fuhren, brachte PB 03 „Mireille“ von Beacon Rail Leasing Ltd. (BRLL) in Diensten von Crossrail Benelux mit ihrem langen Containerzug 41523 Antwerpen Krommenhoek – Ludwigshafen auch akustische Stimmung.

Ungefähr da, wo im Bild der Zug hinter der Obstplantage verschwindet, ist der Scheitelpunkt einer kleinen Steigung, wenige hundert Meter weiter klingelt ein Bahnübergang. Freunde der Sounds vom Schienenstrang kämen hier zu prima Tonaufnahmen ... wäre nicht gleich hinter den Bäumen rechts die Autobahn.

Datum: 07.08.2020 Ort: Alt Hoeselt [info] Land: Europa: Belgien
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: Beacon Rail Leasing
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Schwandorfer Übergabe
geschrieben von: Dennis Kraus (753) am: 03.08.20, 18:40
077 014 durchfährt mit der täglich an Werktagen verkehrenden und meist gut ausgelasteten Übergabe 50833 von Nürnberg nach Schwandorf den noch mit Formsignalen ausgestatteten Bahnhof Freihöls. Seit mittlerweile einigen Jahren sind vor den planmäßigen Güterzügen zwischen Nürnberg und Schwandorf im Regelfall leider nur noch Class anzutreffen.

Datum: 25.03.2020 Ort: Freihöls [info] Land: Bayern
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Freilassinger Müllzug
geschrieben von: Amberger97 (414) am: 28.07.20, 17:45
Recht zuverlässig fährt abends die Rückleistung des Müllzugs von Freilassing nach Mühldorf. Mit Müllwagen aus den Umladestationen Hofham, Weiderting und Thansau ist 247 048 mit ihrem Zug im Gemeindegebiet Saaldorf-Surheim ankommen, dessen ehemaliger Haltepunkt im Hintergrund erkennbar ist.

Datum: 07.07.2020 Ort: Saaldorf [info] Land: Bayern
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Class im Pegnitztal
geschrieben von: Emil Steffl (7) am: 19.06.20, 11:37
Am 23.04.2020 konnte ich gegen 15:00Uhr die 247 041 mit dem von Montag bis Freitag täglich verkehrenden 50832 von Schwandorf nach Nürnberg Rangierbahnhof mit einigen Minuten Verfrühung bildlich festhalten.

Das Originalbild ist leider etwas hell geworden. Das Bild wurde etwas abgedunkelt und zugeschnitten!


Datum: 23.04.2020 Ort: Lauf [info] Land: Bayern
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Lonesome Rider
geschrieben von: Hannes Ortlieb (428) am: 14.06.20, 10:52
Kurz vor Sonnenuntergang und am Ende einer ertragreichen Fotosession kam RheinCargo DE62 am Abend des 28. Mais solo des Weges und wird hier gleich den Knoten Ulm erreicht haben, mutmaßlich aus Ingolstadt kommend. Im Hintergrund noch schön im Abendlicht liegt die kleine Ortschaft Finningen, die zwar selbst über keinen Zugangspunkt zum Schienennetz verfügt, aber immerhin mit der von Neu-Ulm in ihre Richtung führenden Finningerstraße einem Haltepunkt an der Illertalbahn seinen Namen spendiert.

Datum: 28.05.2020 Ort: Neu-Ulm-Offenhausen [info] Land: Bayern
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: RHC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Sharnbrook Summit
geschrieben von: Jan vdBk (697) am: 07.06.20, 09:47
Im Zuge der Midland Mainline gilt es, zwischen Bedford und Wellingborough eine kleine Hügelkette zu bezwingen. Der Pass nennt sich Sharnbrook Summit. Das Besondere ist dabei, dass die Fast Line, auf der die Personenzüge fahren, über eine lange Rampe über den Bergrücken geführt wird, während die Slow Line für die Güterzüge durch einen Tunnel die andere Seite der Berge erreicht. Am 04.09.2013 konnten wir einen der wenigen Güterzüge auf dieser Strecke fotografieren - gerade rechtzeitig, bevor das auf Höhe der Ortschaft Souldrop schon tiefer liegende Güterzuggleis zugeschattet wurde. Heute liegt auch wieder das zweite Slow Line Gleis. "Leider" ist man aber auch dabei, die Strecke auf diesem Abschnitt zu elektrifizieren.
Kleines Detail am Rande: Während sonst die Bahnanlagen in Großbritannien eher hermetisch gegen unbefugtes Betreten verbarrikadiert sind, zwingt das alte Wegerecht der "Public Footpathes" immer wieder zu sehr unkonventionellen Querungen der Verkehrswege - selbst von Autobahnen! Auf Höhe des vierten Wagens führt ein solcher Public Footpath einmal quer über die Strecke - "gesichert" nur durch Hinweistafeln! Man muss dazu sagen, dass auf den Fast Line Tracks auch damals schon mindestens 160 km/h gefahren wurden!

Datum: 04.09.2013 Ort: Souldrop, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class 66 Fahrzeugeinsteller: Freightliner Heavy Haul
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Noch mal Glück gehabt
geschrieben von: rene (774) am: 27.05.20, 12:48
Am 16. Mai 2020 schaute ich kurz in Satzkorn vorbei und sah, dass Freightliner 561-04 sich gerade vor einem Kieszug setzte.
"Dann dürfte es wohl nicht mehr lange dauern bevor es los geht" dachte ich mir und ich fuhr ein paar Kilometer südlich gen Bornim.
Ich stellte mich auf einer Wiese hin und wartete geduldig auf dem Zug.
Zwischendurch kamen ein paar ICE Züge (Umleiter aufgrund von Bauarbeiten) und die übliche RBs, allerdings kamen auch immer mehr Wolken.

Als ich den Bahnübergang bei Schlänitzsee hörte und meine Drohne in die Luft schickte, musste ich leider feststellen, dass die Strecke vollständig im Schatten war.
Und auch als ich auf meinem Display den Zug bereits in der Ferne sah, war alles noch dunkel... dafür verschwanden die Schatten aber mittlerweile.
Gut fünf Sekunden bevor der Zug vorbei fuhr, lag die Strecke endlich in der Sonne und konnte ich mein Bild machen (die Schatten sind rechts noch deutlich zu sehen).
Und ja, der Masten links unten steht tatsächlich so schief :-)

Datum: 16.05.2020 Ort: Bornim Grube [info] Land: Brandenburg
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: Freightliner
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mit viel Getöse
geschrieben von: joni2171 (58) am: 21.05.20, 15:56
...ist ECR 077 001 am Abend des 20.05.20 unterwegs. Bei Girod zieht sie leere Tonwagen in Richtung Montabaur.

Neben der unfassbaren Motorlautstärke der Class kündigte sie sich zudem durch zwei etwa fünf-sekündige Pfiffe an. Ein Auto muss wohl den nur durch Blinkeinrichtungen gesicherten Bahnübergang über die Landstraße überquert haben, nur kurz bevor der Zug kam. Der Lokführer hielt es somit wohl für wichtig diesem noch eine Lektion zu erteilen. Das dürfte man in ganz Girod und Umgebung gehört haben.

Datum: 20.05.2020 Ort: Girod [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: Euro Cargo Rail (ECR)
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
The last train is the first choice
geschrieben von: hbmn158 (474) am: 15.05.20, 21:49
Die Ost-West-Verbindung vom Hafen Immingham in Richtung Doncaster ist eine der Strecken mit dem höchstem Frachtaufkommen auf der Insel. Die meisten Züge verenden allerdings bereits im Stahlwerk in Scunthorpe, so daß die bekanntesten Stellen auch auf diesem kurzen Abschnitt liegen. Erinnert sei hier an den „Hotspot“ Barnetby, der bis vor kurzem ja auch noch mit ausgewachsenen Semaphorenbäumen aufwarten konnte. Auch der „6D11“ endet in Scunthorpe, nähert sich seinem Ziel allerdings von Westen.
Wir verbrachten einen wechselvollen Nachmittag im englischen Flachland am Stainforth & Keadby Canal bei Crowle, eine Fotostelle, die nur wirklich brauchbar mit einem Hochstativ geht. Und man mußte wegen des Schilfs nah ran ans Wasser und hoch hinaus, auf Maximalhöhe. Ein bißchen ungutes Gefühl ist immer mit dabei ... es dauerte bis kurz vor Sonnenuntergang bis das Motiv endlich angemessen ausgeleuchtet und mit einem stattlichen Zug im Kasten war. Die verkehrsrote class 66 114 bespannte den leeren Stahlzug DBC 13.19 Lackenby B.S.C. - Scunthorpe B.S.C. Im Hintergrund kann man die Kühltürme von Drax p.s. sehen, hier wird mittlerweile nicht mehr Kohle sondern Biomasse verfeuert, auch die Zahl der Windräder auf der Insel steigt stetig.

Aufnahme mit Hochstativ


Datum: 11.09.2018 Ort: Crowle, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class 66 Fahrzeugeinsteller: DB Cargo UK
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Mit Ton übers Viadukt
geschrieben von: joni2171 (58) am: 14.05.20, 18:29
Im Spätsommer 2017 wurde das Niedererbacher Viadukt, das die Unterwesterwaldbahn über das Sandbachtal führt, umfassend saniert. Auch im Jahr 2020 fahren somit weiterhin Personen- und Güterzüge über das frisch erneuerte Bauwerk.

Am Abend des 12.05.20 war es ECR 077 024, die einen beladenen Tonzug über das Viadukt nach Limburg zog. Im Hintergrund thront noch die Pfarrkirche St. Katharina über Niedererbach.

Datum: 12.05.2020 Ort: Niedererbach [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: Euro Cargo Rail (ECR)
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frühling in den Gärten
geschrieben von: 99 741 (55) am: 09.05.20, 08:53
Eigentlich wollte ich am 30.4. letzten Jahres den Leergipszug zum Heizkraftwerk Chemnitz Nord (II) fotographieren, doch der war wohl weit vor Plan unterwegs und so begegnete mir nur noch die Lok auf ihrer Rückfahrt.
Da ich aber noch Zeit hatte, wollte ich wenigstens die blühenden Gärten noch etwas genießen und noch den nächsten RE 6 abwarten. Der kam auch, doch leider (oder zum Glück?) schob sich eine Wolke vor die Sonne. Da in 10 Minuten die nächste Chemnitzbahn kommen musste wurde am Motiv noch etwas abgewartet. Das tiefe Brummen was sich dann ankündigte, klang allerdings so gar nicht nach Citylink: Und siehe da, eine 266 beschleunigte einen Leerkohlezug aus dem Kraftwerk - den hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm.
Keine Minute später kam dann auch der 690 und hätte mir beinahe den Zug zugefahren - manchmal hat man eben auch Glück.


Beim Fahrzeugeinsteller bin ich mir nicht sicher, kann gern korrigiert werden.

Edit: Aufnahmeort korrigiert

Zuletzt bearbeitet am 13.05.20, 13:59

Datum: 30.04.2019 Ort: Chemnitz Borna-Heinersdorf [info] Land: Sachsen
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: BRLL
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 0 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
A green fred on the Boulby line
geschrieben von: hbmn158 (474) am: 02.05.20, 18:21
Neben den Stahlzügen von und nach Skinningrove siehe [www.drehscheibe-online.de] bildet der Kaliverkehr von der „Cleveland Potash Mine“ das Rückgrat dieser nur dem Güterverkehr dienenden Strecke über das Hunt Cliff. Ca. drei Zugpaare sind im Schnitt werktags unterwegs mit allen frachttechnischen Unwägbarkeiten ... dank der Echtzeitinformationen von RTT sind solche Besuche heute sehr gut planbar, früher half nur einfaches Ansitzen. Die Züge haben sich farblich im Laufe der Zeit sehr gut ihrer Umgebung angepaßt und sind so ideal vor Feinden geschützt, Eisenbahnfotografen gehören offensichtlich nicht dazu ;-)
Grüne Freightliner-Loks ziehen blaue Nacco-Schüttgutwagen die Steilküste entlang, hier class 66 549 mit Leerzug FHH 6F25 15.26 Middlesbrough Goods - Boulby an einer ehemaligen Pumpstation bei Brotton vor feiner Nordseekulisse. Ein herrliches Fleckchen Erde hoch über dem Meer, hier ist schon allein das Verweilen ein Genuß.



Zuletzt bearbeitet am 03.05.20, 11:58

Datum: 12.09.2018 Ort: Brotton, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class 66 Fahrzeugeinsteller: Freightliner Heavy Haul
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Emsiger Ladestraßenbetrieb
geschrieben von: Jan vdBk (697) am: 02.05.20, 09:36
Nur noch an wenigen Orten mit kleinen Bahnhöfen werden Ladestraßen vorgehalten. Und an noch weniger Orten haben die Ladestraßen eine Gleiskapazität, die auch mal einen kompletten Zug bewältigen kann. Gerade im Netz der ehemaligen Staatsbahn wurden solche Ladestellen radikal außer Betrieb genommen; in wievielen Birkenwäldchen entlang der Gleise findet man noch solche ehemaligen Ladegleise? Wesentlich engagierter in dieser Hinsicht sind die kleineren Bahnen, die an ihren Nebenstrecken verschiedentliche Lademöglichkeiten anbieten. Das führt dazu, dass immer häufiger lange Güterzüge auf private Eisenbahninfrastruktur gelangen, wie z.B. auf die OHE. Aber auch anderswo in Niedersachsen lassen sich Beispiele finden, z.B. im Westen Emsländische und Bentheimer Eisenbahn.
Ein besonderer Fall ist nun der Bahnhof Visselhövede. Der liegt an der DB-Strecke Uelzen - Langwedel. Aber er verfügt über eine geräumige Ladestraße. Des Rätsels Lösung ist ganz einfach: Die Ladestraßengleise sind OHE-Infrastruktur, die über eine Anschlussweiche von der DB abzweigt. Und Beobachtungen zeigen, dass diese Ladestraße gar nicht so schlecht ausgelastet ist. Hier wird regelmäßig Holz geladen oder es kommt gelegentlich ein Einzelwagen. Zwei Wochen lang im April wurden allerdings Baumaterialien für eine nahe Autobahnbaustelle entladen. Das Baumaterial kam aus den Steinbrüchen um Dönstedt in Sachsen-Anhalt und wurde von Freightliner gefahren.
Am Nachmittag des 21.04.2020 macht sich die Freightliner 266, die bereits in der Farbe des amerikanischen Mutterkonzerns Genesee & Wyoming gehalten ist, daran, den leeren Ausgangszug 95506 nach Dönstedt Steinwerke zusammenzustellen. Die emsigen Gabelstapler sind übrigens vom örtlichen Baustoffhändler und haben mit der Freightliner-Lieferung nichts zu tun.
(Standort außerhalb Profil; Tele-Wirkung!)

Datum: 21.04.2020 Ort: Visselhövede [info] Land: Niedersachsen
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: Freightliner
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Genesee & Wyoming passing Little Murica
geschrieben von: Vinne (738) am: 25.04.20, 21:01
Wie vor wenigen Wochen von Jan vdBk hier erläutert wurde, betreibt die Genesee & Wyoming aus Greenwich im US-Bundesstaat Connecticut in den Staaten diverse "Branch-Lines" und tunkt ihre Fahrzeuge dabei sukzessive in das durchaus ansprechende orange-schwarz-gelbe Farbschema.

Außerhalb der Staaten hat man seine Finger jedoch auch schon ausgestreckt und in Europa und Australien z.B. die Freighliner zu knapp 94 % aufgekauft.

Und damit fallen nun auch die Class 66 von Freightliner PL und DE unter die Fittiche von "Uncle Sam" und in den genannten Farbtopf.

Somit war es nur folgerichtig, dass der EMD-Einbaum 561-03 (266 045) mit dem leeren Baustoffzug von Visselhövede nach Celle Nord unter US-Amerikanischer Flagge in Klein Amerika - oder "Little Murica" im tiefsten amerikanischen Akzent - in der Heidelandschaft abgelichtet wurde.

Datum: 24.04.2020 Ort: Klein Amerika [info] Land: Niedersachsen
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: Freightliner
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Vor den Toren Lübecks
geschrieben von: Nils (517) am: 12.04.20, 12:35
Zwei Class 66 verließen am 11.04.2020 mit einem Getreidezug aus Lübeck-Vorwerk soeben das Stadtgebiet von Lübeck. Der Zug ging über Büchen nach Kostrzyn. Im Hintergrund grüßt die Lübecker Altstadt mit ihren Kirchtürmen, sowie der jüngste Stadtteil, der Hochschulstadtteil.

Datum: 11.04.2020 Ort: Lübeck-Blankensee [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: Freightliner
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Girod Hbf
geschrieben von: joni2171 (58) am: 27.03.20, 11:39
Der wohl beschaulichste Haltepunkt auf der Unterwesterwaldbahn befindet sich in Girod. Ein ganzes Stück außerhalb des Ortes präsentiert er sich samt Grasbahnsteig und kleinem Wartehäuschen. Die Ausmaße ihrer "DB-Haltestelle", wie er im Ort ausgeschildert ist, schätzen wohl auch die Einwohner des Dorfes, sodass kurzerhand ein Aufkleber mit der Aufschrift "Hbf" auf das Schild geklebt wurde.

Am 23.03.20 wurde es kurz laut als ECR 077 008 die P-Tafeln direkt am Bahnsteig sehr ernst nahm und mit leeren Tonwagen als ER 54966 nach Montabaur fuhr.

Datum: 23.03.2020 Ort: Girod [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: Euro Cargo Rail (ECR)
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nur ein kurzes Zeitfenster
geschrieben von: Dennis G. (156) am: 09.02.20, 16:16
Manchmal braucht man einen Zug zu einer ganz bestimmten Uhrzeit, wie an diesem Motiv im belgischen Cheratte. Kaum steht die Sonne einigermaßen seitlich, da verschatten auch schon die nahe stehenden Häuser die Strecke. Daher war ich sehr erleichtert, als im passenden Zeitfenster der nahe gelegene Bahnübergang zu läuten begann und ein südwärts fahrender Güterzug den vom Bergbau geprägten Ort an der Maas passierte.

Datum: 14.09.2019 Ort: Visé Cheratte [info] Land: Europa: Belgien
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: Captrain
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Zitterpartie
geschrieben von: joni2171 (58) am: 04.02.20, 17:10
Der 31.01.2020 sollte ein wechselhafter Tag werden. So war es ein Wolkenlotto schlechthin, das ich gewinnen musste, um den nachmittäglichen Tonzug nach Montabaur zu fotografieren. In der letzten größeren Wolkenlücke des Tages wartete ich gespannt bei Girod auf den ER 54966, der zu meinem Glück an diesem Tag überpünktlich unterwegs war. Eigentlich hatte ich aufgrund des herannahenden Wolkenbandes bereits innerlich aufgegeben als ich in der Ferne ein Pfeiffen vernahm und der Bahnübergang zu blinken begann. So gelang mir bei schönster Wolkenkulisse tatsächlich noch ein Bild dieses Zuges. Nur wenige Sekunden später schoben sich dann die Wolken vor die Sonne. Glück gehabt!

ECR 247 034 zieht einen leeren Tonzug aus Limburg als ER 54966 nach Montabaur über die Unterwesterwaldbahn am Örtchen Girod vorbei.

Datum: 31.01.2020 Ort: Girod [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: Euro Cargo Rail (ECR)
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 11 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im letzten Licht
geschrieben von: joni2171 (58) am: 22.01.20, 14:32
Am 21.01.2020 war es das erste Mal im neuen Jahrzehnt hell genug, um den am Nachmittag verkehrenden ER 54966 zu fotografieren.

Jener Zug passierte gezogen von ECR 247 034 gegen 16:45 Uhr den unbeschrankten Bahnübergang in der Nähe von Girod. Nur noch wenige Kilometer der Unterwesterwaldbahn trennen ihn von seinem Zielbahnhof Montabaur, von wo er kurze Zeit später wieder nach Limburg aufbrechen wird.

Kleine Nachbearbeitung: Einige über der Lok herausragende Baumwipfel, sowie ein Strommast am ganz linken Bildrand wurden nachträglich entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 28.01.20, 17:19

Datum: 21.01.2020 Ort: Girod [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: Euro Cargo Rail (ECR)
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
A binliner on the Standedge route
geschrieben von: hbmn158 (474) am: 18.01.20, 13:20
Die Müllzüge aus dem Großraum Manchester kommen in unschuldigem Himmelblau daher und fahren nach einem festen Fahrplan, die Routen wechseln allerdings von Zeit zu Zeit. Die Bespannung lag in den Händen von Freightliner, im Jahr 2012 gab es zwei werktägliche Züge nach Roxby in den East Midlands, die über die dicht vertaktete „Standedge Line“ die Penninen querten. In Roxby wurden alte Salzbergwerke mit der Hinterlassenschaft aus Manchester verfüllt bis Diese voll waren, man mußte sich neue Lagerstätten suchen und ist aktuell im Großraum Liverpool fündig geworden. Der 6E06 FHH 9.32 Bredbury - Roxby wurde von der blauen class 66 419 bespannt, die Lok wurde wenige Wochen zuvor von DRS übernommen. Der Zug hat hier, kurz vor Diggle, die Westrampe fast bezwungen und wird anschließend im 5.189 Meter langen Standedge Tunnel den Scheitelpunkt erreichen und dann nach West Yorkshire hinab rollen. Die „Binliner“ werden heute von „DB Cargo“ in rot bespannt, grüne bzw. blaue Loks sind zur Zeit Geschichte.
Die „Standedge Line“ ist eine der am dichtesten befahrensten Ost-West-Verbindungen im Land, trotzdem vergleichsweise langweilig, weil jahrelang ausschließlich Diesel-Desiros der class 185 hier fuhren. Das ändert sich allerdings gerade, „Trans Pennine Express“ bekommt ebenfalls neue Züge geliefert. Hier werden zusätzlich in Zukunft auch Bi-mode-Hitachis und wieder lokbespannte Wendezüge verkehren. Auf Güterzüge wird man allerdings vergeblich warten ...


Datum: 26.03.2012 Ort: Diggle, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class 66 Fahrzeugeinsteller: Freightliner Heavy Haul
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Die schönen Seiten des Herbsts
geschrieben von: joni2171 (58) am: 03.12.19, 19:47
In schönen Farben und im besten Licht präsentierte sich der herbstliche Westerwald am Nachmittag des 18. Oktobers.
Der Bahnübergang war nach kräftigem Regen nur sehr schwer erreichbar, da der gesamte Weg dorthin überflutet war. Dennoch erreichte ich ihn nach einiger Zeit und war sicherlich auch der einzige an diesem Tag, vielleicht auch in dieser Woche, der diesen überquerte. Völlig unbeirrt von dieser Tatsache macht sich nach einiger Zeit 077 025 deutlich bemerkbar. Die an diesem Tag ungewöhnliche Verspätung von 20 Minuten machte das gesamte Bild noch zu einer Zitterpartie, da sich dicke Wolken der Sonne näherten. Doch mit viel Glück gelang noch eine Aufnahme mit voller Sonneneinstrahlung. Bereits am vorletzten Wagen begann sich nämlich die Wolke vor die Sonne zu schieben... Und auch zwei Pferde gesellten sich zu meiner Freude noch kurzfristig auf das Bild.

ECR 077 025 zieht einen leeren Tonzug als ER 54966 in der Nähe von Steinefrenz in Richtung Montabaur.

Datum: 18.10.2019 Ort: Steinefrenz [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: Euro Cargo Rail (ECR)
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Class 77 im Westerwald
geschrieben von: joni2171 (58) am: 20.11.19, 17:59
Noch gar nicht in der Galerie vertreten ist eine ECR Class 77 auf der Unterwesterwaldbahn! Seit einiger Zeit übernehmen die sechsachsigen Lokomotiven den größten Teil der Ton- und Coiltransporte auf dieser Strecke. Sie fahren somit einen höheren Anteil an Leistungen als die DB Loks der Baureihe 261.
Mit viel Getöse fährt 077 025 eines herbstlichen Nachmittags mit einem leeren Tonzug als ER 54966 dem Ziel Montabaur entgegen und konnte kurz vor der Einfahrt in den Elzer Wald fotografiert werden.

Datum: 14.10.2019 Ort: Elz [info] Land: Hessen
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: Euro Cargo Rail (ECR)
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Kesselzug nach Burghausen
geschrieben von: Amberger97 (414) am: 03.09.19, 02:06
Vom Bahnsteig aus konnte man in Tüßling am Vormittag Züge Richtung Burghausen und Garching mit den Ausfahrsignalen und dem Fahrdienstleiterstellwerk aufnehmen. Passend dazu kam am 07.09.2014 einer der üblichen Kesselzüge zu den Wackerwerken über das mittlere Gleis.

Datum: 07.09.2014 Ort: Tüßling [info] Land: Bayern
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Rue du Panorama
geschrieben von: railpixel (436) am: 04.08.19, 00:48
Rue du Panorama – diese Straße im belgischen Moresnet trägt ihren Namen wohl zu Recht. Auch wenn hier in den letzten Jahren repräsentative Neubauten entstanden sind, gibt es doch immer noch viel Weideland, von dem sich ein schöner Blick auf den Geultalviadukt bietet. Im Sommer kommt die Abendsonne weit genug herum, um für genügend Seitenlicht auf dem Zug zu sorgen.

Am 28. Juni 2019 zieht eine Class 66 im Dienst von Crossrail den KLV-Zug 40105 vom Lütticher Flughafen Bierset kommend in Richtung Deutschland. Ziel der Fahrt ist Piacenza, südlich von Mailand.

Das Motiv gibt es schon in der Galerie, ich habe mich entschieden, es noch einmal mit weiter gefasstem Bildausschnitt zu zeigen und hoffe, es gefällt so.

Datum: 28.06.2019 Ort: Moresnet [info] Land: Europa: Belgien
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: Crossrail Benelux
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
„Chicken Dopiaza“
geschrieben von: hbmn158 (474) am: 19.04.19, 13:36
Manchmal beginnt der Fototag erst um halb sechs am Abend, eine gute Stunde vor Sonnenuntergang ... wenn er aber so endet, dann hat man sich sogar noch kurz vor Schluß „den Inder verdient“.
Eine diffuse Wettervorhersage bescherte uns an diesem Tag überwiegend Wolken und am Ende nur viele neue Motive im englischen Nordwesten auf unserer „to do“-Liste, denn keine Stelle konnte angemessen umgesetzt werden, es wurde eine reine Erkundungstour. Natürlich half das enorm für den kommenden Tag, da konnte man die Erkenntnisse von heute systematisch abarbeiten und das bei bestem Wetter.
„Laß uns nach Whalley fahren, vielleicht geht da am Viadukt noch was mit Silhouette ...“ fand eine 2:0-Mehrheit, zumal noch ein Güterzug nach Norden auf RTT aktiviert wurde. Äußerst pünktlich rumpelte class 66 718 „Sir Peter Hendy CBE“ mit dem leeren Zementzug GBRf 12.05 Gloucester N.Y. - Clitheroe über den River Calder, das Ziel, die Castle Cement works, ist in einer guten Viertelstunde erreicht. Normalerweise hätte man sich über die 718 bei „klassischen“ Lichtverhältnissen sehr gefreut, denn sie trägt eine auffällige - überwiegend schwarze - Werbelackierung, hier war es egal ...


Zuletzt bearbeitet am 19.04.19, 13:52

Datum: 27.03.2019 Ort: Whalley, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class 66 Fahrzeugeinsteller: GB Railfreight
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
In voller Blüte...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (915) am: 17.04.19, 20:00
...zeigt sich die Natur an der östlichen Einfahrt in den Bahnhof Naumburg.
513-09, derzeit in Diensten der CTL Logistics GmbH, mit einem Kesselzug
aus Richtung Großkorbetha wird den Bahnhof ohne Halt mit unbekanntem
Ziel durchfahren. Im Hintergrund das Überführungsbauwerk der Strecke
Naumburg - Zeitz.

Zuletzt bearbeitet am 17.04.19, 20:01

Datum: 16.04.2019 Ort: Naumburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: CTL
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Mit einem Zweitakter durch Kaiserslautern
geschrieben von: 218 412-5 (27) am: 05.01.19, 20:45
Das Lager Eselsfürth, welches nord-östlich von Kaiserslautern liegt, wird leider nur sporadisch bedient. Am 21.04.2018 stand jedoch mal wieder ein Militärzug der US Army zur Abholung an. An diesem Samstag wurde der M 62580, von Eselsfürth zum Güterbahnhof Einsiedlerhof, zur Freunde der Fotografen mit dem Saarbrücker 2-Takt-Kanadatrecker, 266 426, bespannt.
Auf dem Bild hat der Zug soeben Kaiserslautern erreicht und wird sich nun weiter in Richtung Innenstand schlängeln.

Zuletzt bearbeitet am 05.01.19, 20:47

Datum: 21.04.2018 Ort: Kaiserslautern [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Planmäßiger Güterverkehr im Allgäu
geschrieben von: Dennis Kraus (753) am: 27.12.18, 10:49 Bild des Tages vom 12.12.19
Abgesehen von Umleiterverkehren wie dieses Jahr im Spätsommer ist im Allgäu güterverkehrsmäßig leider sehr wenig unterwegs. Es gibt einige wenige Übergaben von DB Cargo, die mit 294 bespannt sind. Dazu gibt es noch regelmäßig private Kesselwagenzüge nach Kempten mit Class 66.
Dank einer Vormeldung konnten wir einen solchen am 18.12.2018 bei Görwangs aufnehmen. Zuglok war DE62 von RheinCargo.


Datum: 18.12.2018 Ort: Görwangs [info] Land: Bayern
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: RheinCargo
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kohlezug kurz vor dem Ziel
geschrieben von: KBS435 (24) am: 12.12.18, 23:38 Top 3 der Woche vom 23.12.18
Eigentlich mache ich bei Diesel- und Elektrotraktion keine Nachschüsse mehr, ohne Dampf und ohne Dampfloktriebwerk sind mir Nachschüsse meistens zu langweilig. Aber bei dem Kohlezug aus Hamburg, der über die "Natobahn" zum Kraftwerk Heyden in Petershagen-Lahde fuhr, machte ich eine Ausnahme. Der Kühlturmschwaden im Gegenlicht der untergehenden Sonne brachte mich in Versuchung, es zu probieren. Allerdings muss man wählen, ob man unnatürlich weit abdunkelt oder aber die Überstrahlung im Bereich des direkten Gegenlichts in Kauf nimmt.

Das nach seinem ersten Vorstand benannten Kraftwerk Heyden im Hintergrund war das erste neue Kraftwerk, das nach dem Zweiten Weltkrieg in der Bundesrepublik in Betrieb ging. Gebaut wurde der erste Block ab etwa 1940 zum Teil unter schrecklichsten Umständen von Zwangsarbeitern. Später kamen drei weitere Blöcke hinzu. Heute ist nur noch Block vier am Netz. Er hat eine Leistung von 920 Megawatt brutto und ist damit der derzeit größte Steinkohle-Monoblock Europas. Im Kraftwerk Heyden werden täglich bis zu drei Züge à 44 Waggons mit je 60 Tonnen Kohle angeliefert, zudem kann auch eine Anlieferung per Schiff erfolgen. Auf den Kohlehalden des Kraftwerkes können bis zu 143.000 Tonnen Steinkohle gelagert werden, der Tagesverbrauch liegt bei maximal 7000 Tonnen. Quelle: [de.wikipedia.org]

Das Bild mit der elektrifizierten Bahnstrecke am Kraftwerk symbolisiert auch, dass Kohle auch heute Züge antreibt, wenn auch über den Umweg der Verstromung. Von 100 % Erneuerbaren im Energiemix sind wir noch ein ganzes Stück weit entfernt.



Zuletzt bearbeitet am 14.12.18, 23:31

Datum: 23.11.2018 Ort: Windheim [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: HHPI
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 15 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kohlezug bei Sonnenuntergang auf der Natobahn
geschrieben von: KBS435 (24) am: 27.11.18, 17:25 Bild des Tages vom 29.11.20
Im Abendlicht bringt 266 027 / HHPI 29004 einen Kohlezug vermutlich aus Hamburg über die "Natobahn" Nienburg - Minden. Die Besatzung mit drei Mann auf dem Führerstand lässt mich vermuten, dass der Zug für das nahe gelegene Kraftwerk Heyden bestimmt ist und deshalb den Rangierer mitbringt.

Die Fotografen fluchten, als der Zug bei schwindendem Licht in der Fahrplanlage des erwarteten Personenzuges kam, der an diesem Tag aus historischen Fahrzeugen gebildet war. Manche ließen die Kamera sinken, aber meine Finger lösten wie von alleine trotzdem aus. Heute freue ich mich über die authentische Aufnahme am ESig von Windheim.

Um trotz offener Blende das Haus im Hintergrund einigermaßen scharf zu bekommen, ist der linke Bildteil aus einer separaten Auslösung in die Aufnahme des Zuges hinein montiert.

Noch ein Hinweis für das AWT: Von der Stelle gibt es schon ein Galeriebild, aber mit Personenzug, zu anderer Jahreszeit und bei anderer Beleuchtung. Daher mein Vorschlag für ein zweites Bild von dort.

Zuletzt bearbeitet am 28.11.18, 18:35

Datum: 23.11.2018 Ort: Windheim [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: HHPI
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Herbst im Muldental...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (915) am: 26.11.18, 18:39 Bild des Tages vom 03.11.19
...am Göhrener Viadukt. Auf der Brücke ist 266 064 mit der Leerkohle DGS 88935
vom Heizkraftwerk Küchwald in Chemnitz auf dem Weg nach Profen.
(zur Manipulation: Ein quer über das Bild verlaufendes Kabel wurde entfernt.)


Datum: 06.11.2018 Ort: Göhren [info] Land: Sachsen
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: HHPI
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 15 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (191):   
 
Seiten: 2 3 4
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.