DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 35
>
Auswahl (1748):   
 
Galerie: Suche » 218, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Die Vorboten der Elektrifizierung
geschrieben von: kbs790.6 (32) am: 24.02.21, 19:02
Bereits vor dem Beginn der Elektrifizierung des Abschnittes Ravensburg-Friedrichshafen der Württembergischen Südbahn waren die Anzeichen bereits vorher deutlich. Neben dem Bauzaun lagen entlang der Strecke verteilt immer wieder einige zukünftige Mastfundamente (?), Baugerät stand bereit und ein Freischnitt für das Lichtraumprofil der Oberleitung sorgte für das ein- oder andere freigeschnittene Motiv.

Auch in den Apfelplantagen nördlich von Meckenbeuren ermöglichte der Freischnitt wieder einen freien Blick auf die Strecke, sodass die im Sommer 2020 leihweise in Ulmer Plänen fahrende 218 460 wenige Tage vor dem Beginn der eigentlichen Elektrifizierung ohne störenden Bewuchs dort dokumentiert werden konnte.

Datum: 08.09.2020 Ort: Meckenbeuren [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Kohle für Cranzahl
geschrieben von: 99 741 (50) am: 25.02.21, 09:29
In regelmäßigen Abständen bezieht die schmalspurige Fichtelbergbahn (Cranzahl - Oberwiesenthal) Kohle auf dem Schienenweg. Bereits seit einigen Jahren ist damit die PRESS betraut. Der Zug erreicht Cranzahl meist Montag Abend durchs Zschopautal, Dienstagmorgen wird mit dem Entladen begonnen und am Nachmittag geht es wieder zurück.
Die Bespannung sowie die Wagen gleichen dabei oft einer Lotterie: Von verschiedenen V100-Bauarten (in verschiedenen Lackierungen) über 118 bis 218 vor 2- und 4achsigen E oder Res - es war schon viel dabei.

Gestern erreichte die erste Ladung Kohle für dieses Jahr Cranzahl. Bereits im Voraus war bekannt, dass diesmal die blaue 218 054 (ex. 218 448 - und sogar mit Bahnräumer!) den Zug bespannen sollte. Hier durchquert der Zug soeben wenige Kilometer vorm Ziel Sehma.


Zweiteinstellung: Bild aufgehellt und weniger komprimiert.

Zuletzt bearbeitet am 25.02.21, 09:29

Datum: 22.02.2021 Ort: Sehmatal - Sehma [info] Land: Sachsen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: PRESS
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
218 319 aufs Dach zu schauen
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (16) am: 20.02.21, 18:29
… soll für den Kenner aufgrund ihrer Kühlanlage äußerst interessant sein, wie ich bereits mehrfach gelesen habe. Am 20. Februar 2021 habe ich mich aber nicht an irgendwelchen Bauartunterschieden erfreut, die man aufgrund der Entfernung zum Objekt sowieso nicht wirklich erkennen kann, sondern einfach am herrlichen Wetter. Bei Sonnenschein und Temperaturen gut über 10 °C kommen einfach Frühlingsgefühle auf. Vom Wittinger Fels beobachteten einige Wanderer und ich wie 218 319 und 218 481 mit IC 119 am Haken gemächlich die Geislinger Steige emporklettern.

Datum: 20.02.2021 Ort: Geislingen (Steige) [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Railsystems RP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Morgen im tiefgekühlten Allgäu
geschrieben von: KBS720 (70) am: 18.02.21, 20:39
Nach dem Ende der Alex- und EC-Verkehre hatten wir das Allgäu vor zwei Monaten eigentlich schon ad acta gelegt. Doch die Nachricht, daß Kempten durchaus brauchbare neue 218-Umläufe gestaltet hat, ließ schon vor Wochen erste Planungen aufkommen: „Der müsste doch da und da gehen“. :-)

Und so fuhren wir am letzten Samstag bei sternklarem Himmel zuhause los, passierten den wolkenlosen(!) Bodensee und düsten hinauf ins Allgäu. Bis kurz vor Immenstadt wars immer noch wolkenlos, doch der Alpsee hatte in der Nacht wieder ganz schön gearbeitet und ein paar äußerst nervige Wolkenfetzen waberten in der Gegend herum.

Glücklicherweise erfolgte die Nebelauflösung aber in (für die Jahreszeit) durchaus rasantem Tempo, sodaß einer stimmungsvollen Aufnahme von 218 425 und 414 mit dem RE 3893 nichts mehr im Weg stand.

Datum: 13.02.2021 Ort: Immenstadt [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Fuzzyauflauf an der Filstalbahn
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (16) am: 16.02.21, 11:51
Am vorletzten Februarwochenende 2021 gab es einen Fuzzyansturm aufs Filstal, wie ich ihn schon länger nicht mehr erlebt habe. Zum einen lockte das hervorragende Wetter (Strahlender Sonnenschein bei Minusgraden und einer an vielen Stellen geschlossenen Schneedecke), zum anderen waren 218 319 (orientrot) und 218 489 (ozeanblau/beige) von Railsystems RP, die gerade in Ulm aushelfen, mit den IC 2012/21013 und 118/119 unterwegs. Am Samstag (13.02.2021) brachten sie IC 118 von Lindau nach Stuttgart. Ich entschied mich, die nicht alltägliche Kombination aus ÖBB-Wagen und einer zweifarbigen 218-Doppeltraktion kurz vor Amstetten aufzunehmen. Im Gegensatz zu den anderen Anwesenden wählte ich die gleisferne Perspektive vom Waldrand. Daher waren leider deren Kfz mit im Bild, die ich digital umgeparkt habe.

Zuletzt bearbeitet am 25.02.21, 20:53

Datum: 13.02.2021 Ort: Amstetten [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Railsystems RP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Die Kreuznacher Übergabe – ein Midsommermotiv
geschrieben von: Jochen Schüler (54) am: 11.02.21, 21:29
Wer kennt sie nicht, die viel zu vielen Midsommermotive. Eines in meiner Heimat war die Kreuznacher Übergabe. Sie fuhr planmäßig an W(Sa) um 20:10 von Bad Kreuznach nach Mainz Gbf. Sie war nicht gerade einfach umzusetzen, denn sie fuhr in Nordostrichtung und hatte nur an wenigen Stellen (bescheidenes) Frontlicht. Eine davon war das nördliche Stellwerk im Bahnhof Gensingen – Horrweiler.

Diesen Widrigkeiten stand entgegen, dass sie immer bestens ausgelastet war, fuhr sie doch alle Wagenladungen aus dem Naheraum bis Idar Oberstein zum Knoten Mainz Gbf. Und merkwürdigerweise wurde sie, zumindest in meiner Wahrnehmung, gehäuft mit der altroten 218 364 bespannt.

Als Höhepunkt eines denkwürdigen Spätnachmittags [www.drehscheibe-online.de] wartete ich also im lauen Abendwind am 18.06.1993 auf den Showdown. Bereits gegen 20:00 wurde der Bahnübergang heruntergekurbelt und das Signal gezogen. Und bald schon hörte ich die schwer arbeitende 218. Ein Blick zu den Schleierwolken über dem Hunsrück, auch von da drohte, wenn auch knapp, kein Ungemach. Das einzige Problem stellte der Schlagschatten des Stellwerks dar. Er lag genau am optimalen Auslösezeitpunkt. Ich musste daher sicher vor dem Schatten auslösen und hoffen, dass ich den Filmtransporthebel, wer kennt den noch, schnell genug für eine Aufnahme nach dem Schatten gespannt bekomme. Natürlich ging es in die Hose. Bei der ersten Auslösung war der Zug noch etwas weit weg, bei der zweiten hing der Führerstand vor dem Signal. Trotzdem haben die beiden Dias das Erlebnis der schwer arbeitenden altroten 218 364 wunderbar im warmen Abendlicht eingefangen.

In der schönen digitalen Welt habe ich nun den Zug an die richtige Stelle gesetzt. Ich hoffe, mit den zusätzlichen Wagen wurde die Grenzlast nicht überschritten.

Scan vom Fuji RD 100

Datum: 18.06.1993 Ort: Gensingen Horrweiler [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Waldausfahrt der Schnaittachtalbahn in Neunkirchen
geschrieben von: Christian Bartels (289) am: 08.02.21, 22:44
Ein Blick zurück ins Jahr 2006. Damals war das Einsatzende der Regensburger 218 bereits klar. Auf der in den 80er und 90er Jahren einstellungsbedrohten Nebenbahn nach Simmelsdorf-Hüttenbach kamen im Jahr 2006 überraschenderweise sogar zwei verschiedene Umläufe mit 218 und n-Wagen zum Einsatz, da der Bestand an 614ern nicht ausreichte.
Am 20.2.2006 hat 218 271 mit ihrer Regionalbahn von Simmelsdorf-Hüttenbach nach Nürnberg Hbf. nur noch wenige Meter Nebenbahn unter den Rädern, bevor sie auf Höhe des Fotografen das Einfahrsignal von Neunkirchen am Sand passieren wird. Ab hier geht es dann auf der rechten Pegnitzstrecke die restlichen gut 20 Kilometer bis nach Nürnberg.

Zuletzt bearbeitet am 10.02.21, 22:51

Datum: 20.02.2006 Ort: Neunkirchen am Sand [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zu Gast im Allgäu
geschrieben von: Alex2604 (11) am: 08.02.21, 19:28
Als Ende November langsam aber sicher die letzten Tage der Eurocitys im Allgäu näher kamen, wollten wir jede Chance nutzen, diese nochmal aufzunehmen. Am recht sonnig vorhergesagten 21.11.2020 versuchten wir also nochmal unser Glück. Leider verzog sich der Schlonz vor der Sonne erst am Nachmittag, was uns einige EC-Bilder versaute, dann aber immerhin ein Bild des IC 2085 ermöglichte. So ist 218 466, welche zum damaligen Zeitpunkt an das Bw Ulm verliehen war, hier auf dem Weg nach Oberstdorf und konnte, kurz vor ihrem nächsten Halt Immenstadt, bei Martinszell aufgenommen werden.

Zuletzt bearbeitet am 09.02.21, 22:58

Datum: 21.11.2020 Ort: Martinszell [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: RPRS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Radexpress
geschrieben von: kbs790.6 (32) am: 07.02.21, 22:42
Bis zum Ende des großen Verkehrsvertrages in Baden Württemberg Ende September 2016 verkehrte an Samstagen, Sonn- und Feiertagen ein IRE-Umlauf zwischen Stuttgart, Ulm und Lindau mit einem zusätzlichen Fahrradwagen, um dem Ansturm an Ausflüglern und Fahrradfahrern in Richtung Bodensee Herr zu werden. Um trotz des zusätzlichen Wagens die Fahrzeiten halten zu können, verkehrte der Umlauf meist im 218-Sandwich, so auch am 10.September 2016, als wenige Wochen vor der "Deadline" dieser besondere IRE gerade Hervetsweiler passierte.

Stelle bereits in der Galerie. Die andere Perspektive und der besondere Zug sind in meinen Augen ein weiteres Bild wert.
Zeiteinstellung mit etwas mehr Schärfe und entfernten Sensorflecken.


Datum: 10.09.2016 Ort: Hervetsweiler [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eiderquerung
geschrieben von: Jan vdBk (677) am: 07.02.21, 22:35 Top 3 der Woche vom 21.02.21
Zwischen Friedrichstadt und Lunden wird unweit des Dorfes St Annen die Eider gequert. Die Drehbrücke war erst eingleisig, dann ab 1908 zweigleisig, dann ab 1988 mit der Renovierung des beweglichen Mittelteils wieder eingleisig. IC 2311 kommt langsam über die Brücke geschlichen. Er hatte wegen diverser Störungen an der Infrastruktur bereits von Husum bis hier so lange gebraucht, dass die Drohne zwischenzeitlich wegen leerer Batterien zu mir zurückfliegen und landen musste. Als die Drohne dann wieder zurückgeflogen war, kam er auch schon aus der Brücke. Ein genaues Justieren des Ausschnittes war nicht mehr möglich, aber durch Auswahl eines kleinen Ausschnittes aus dem Gesamtbild konnte das Bild wunschgemäß "zurechtgestutzt" werden.

Datum: 30.01.2021 Ort: St Annen [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 19 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Langes Wochenende
geschrieben von: kbs790.6 (32) am: 04.02.21, 14:55
Das gut vorgesagte Wetter am langen Wochenende rund um den Tag der deutschen Einheit 2014 ermöglichte ein verlängertes Wochenende in Oberschwaben und am Bodensee. Dabei ergab sich auch die Möglichkeit, nach dem Beziehen des Hotelzimmers in Ummendorf noch einmal ein paar Meter entlang der nahen Württembergischen Südbahn zu radeln. Dabei entstand auch ein Foto der südlich von Ummendorf gen Lindau stürmenden 218 436.
Wiedereinmal hat mich die Problematik meiner damals nicht wirklich hochwertigen Kameraausrüstung bei der Bearbeitung insbesondere bei der Bildschärfe einige Mühe gekostet. Da ich das Resulat hinsichtlich Schärfe aber relativ ansehnlich finde, möchte ich damit hier einen Versuch wagen.

Datum: 03.10.2014 Ort: Ummendorf [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Winter an der Nahe II
geschrieben von: Frank H (286) am: 03.02.21, 20:00
Wie gerne würde ich, wie so viele Kollegen in den letzten Tagen, ein aktuelles Winterbild mit Sonne und Schnee zeigen, aber wie Jost schon treffend feststellte, sind die sonnigen Momente in den letzten Wochen regional recht unterschiedlich verteilt…

Bleibt also nur der Griff in die Mottenkiste, und zwar zum bewährten 12. Februar 1986 [www.drehscheibe-online.de] :

Ob bewusst oder unbewusst, der Lokdisponent im Bw Kaiserslautern hatte es an diesem Tag recht gut mit den Freunden der gediegenen Epoche III – Lackierung gemeint, konnten doch am Vormittag gleich drei altrote Dieselloks fotografiert werden.

Besonders gefreut habe ich mich dabei über den aus drei Umbauwagen gebildeten und von der 218 374 gezogenen E 3256 von Bingerbrück nach Kaiserslautern, beherrschten doch damals in der Region schon hauptsächlich Silberlinge die Szene. Entstanden ist das Bild in Münster – Sarmsheim von der Überführung der ehemaligen, kreuzungsfreien Einfädelung der Verbindungskurve von der Binger Hindenburgbrücke zur Nahebahn, die im Jahr 1938 errichtet wurde und nur wenige Meter weiter auf einer Gitterbrücke die Nahe überquerte.

Gegen zwanzig nach neun passiert das modellbahngerechte Gespann die damals noch katholische Kirche St. Alban in Sarmsheim. Seit der Fusion der beiden Ortsteile Münster und Sarmsheim Jahr 1928 verfügte der Ort über gleich zwei katholische Gotteshäuser, zu viel auf Dauer, so dass das Bistum Trier 2019 dem Verkauf an die koptisch-orthodoxe Gemeinde zustimmte. Der Name änderte sich in St. Athanasius und St. Moris, wie ich bei der Recherche zu diesem Text erfahren habe, und angesichts der interessanten Bilder im Internetwerde ich mir die Kirche sicher bei Gelegenheit auch mal genauer anschauen!

Als Fotomotiv für die Bahn wird sie jedoch aufgrund der immens fortgeschrittenen Vegetation leider nicht mehr dienen können.


Scan vom Kodachrome 64 KB - Dia


Datum: 12.02.1986 Ort: Münster-Sarmsheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit Conny an den Bodensee
geschrieben von: kbs790.6 (32) am: 31.01.21, 22:46
Im Sommer 2020 lief mehrfach die sich zu dieser Zeit leihweise bei der RAB befindliche 218 460 auch mehrfach an den RE auf der Württembergischen Südbahn. Auch in der letzten Woche vor der elektrifizierungsbedingten Streckensperrung zwischen Ravensburg und Friedrichshafen lief "Conny" fast täglich auf der Südbahn und wurde bei den Abschiedsfototouren immer gerne mitgenommen, während der Bauzaun und einige Kabel bereits auf die nahende Elektrifizierung hindeuteten.

Stelle bereits in der Galerie vorhanden, die andere Jahreszeit und die "andere" 218 sind jedoch wie ich finde ein weiteres Bild wert.

Zuletzt bearbeitet am 01.02.21, 01:01

Datum: 09.09.2020 Ort: Meckenbeuren [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Dezemberlicht am Golfplatz
geschrieben von: Vinne (722) am: 01.02.21, 21:03
Herrlich flaches Dezemberlicht lockte am ersten Weihnachtsfeiertag des ersten "Coronafestes" an die südliche Marschbahn.

Am Golfplatz von St. Michaelisdonn wurde gebannt auf das Top-Doppel 218 389 und 218 366 gewartet, die dann aus etwas erhöhter Position im Baum am Feldweg mit IC 2072 "Uthlande" abgelichtet werden konnten.

Datum: 25.12.2020 Ort: St. Michaelisdonn [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Die Hattstedter Kurve
geschrieben von: Nils (498) am: 01.02.21, 21:47
Die einzige Möglichkeit auf der mittleren Marschbahn den IC2310 im Winter mit dezentem Frontlicht zu fotografieren ist in der Hattstedter Kurve. Der 30.01.2021 war ein eisig, klarer Wintertag in Nordfriesland. Leichte Schneefälle am Tag zuvor sorgten für ein wenig weiße Pracht an der Nordseeküste. Für die Bundesbahn Qualitätsdiesel in Form von 218 322 und 218 366 war das alles kein Problem, denn der Zug bog pünktlich um die Ecke.

Datum: 30.01.2021 Ort: Hattstedt [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Schnee und Kaiserwetter in Hochdonn
geschrieben von: Michael Beer (38) am: 01.02.21, 00:49
Diese seltene Kombination aus weißer Pracht und gemeldeten Sonnenstunden im hohen Norden verlockten uns am Samstag zu einer Tour an die südliche Marschbahn. Als wir dort ankamen hingen noch die Reste des Tiefdruckgebiets am Himmel, die sich auch zur Planzeit des IC 2311 noch nicht verzogen hatten. Glücklicherweise hatte der Zug witterungsbedingt gut 40 Minuten Verspätung eingefahren, was unseren Plan allerdings ganz schön durcheinander warf. Dafür reichte es aber, wenn auch knapp, für das erste Sonnenbild des Tages.
Am Himmel sind derweil noch die letzten Fetzen des Tiefdruckgebiets zu sehen, die sollten uns aber den restlichen Tag über keine Sorgen mehr machen.

Datum: 30.01.2021 Ort: Hochdonn [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 14 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Wolken treiben den IC 2013 vor sich her
geschrieben von: 797 505 (371) am: 31.01.21, 13:33
Im aktuellen Winter 2020/2021 würde man sich im Württembergischen über eine solch „lockere“ Bewölkung wie am 3. März 2015 bei Gingen an der Fils nur freuen. Im Gegensatz zu etwas nördlicheren Gefilden ließ die Bewölkung über dem Filstal im Januar 2021 praktisch keine Sonnenbilder zu.
Als sich die beiden Ulmer 218er mit dem IC 2013 „Allgäu“ anno 2015 über einen der steilsten Abschnitte der Filstalbahn unweit des Bahnhofes von Gingen arbeiten geht das Rennen zwischen Zug und den ebenfalls schnell aus West nahenden Schatten gerade noch gut aus.
Links der Hauptstrecke lag einst das elektrifizierte Rangiergleis für den zweigleisigen Anschluss der Gingener Güterabfertigung. Seit einigen Jahren haben sich dort leider Schallschutzwände breit bemacht und vereiteln heute den Blick auf Strecke und Burg Staufeneck.


Datum: 03.03.2015 Ort: Gingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
IC 119 - auf dem Weg zum Bodensee - Hervetsweiler
geschrieben von: 797 505 (371) am: 27.01.21, 15:47
Auf den letzten Drücker vor der Streckensperrung für das Setzten "wunderschöner" Betonmasten gibt es im Februar 2019 nochmals eisige Temperaturen, etwas Schnee und sogar Sonnenschein. Die 20minütige Verspätung des IC 119 "Bodensee" am 4. Februar 2019 ist für die fröstelnden Gliedmaßen zweier Hobbyfreunde bei Hervetsweiler gar nicht gut. Wohl aber für die Besonnung von 218 487 und 495. Zur Planzeit des Zuges hält sich nämlich eine Schicht aus Schleierwolken vor der Sonne und versetzt die Knipser in innerliche Hitzewallungen. Wie sie vermutlich die meisten hier Mitlesenden sicher gut kennen ;-) .

Im Vergleich zu meiner Aufnahme aus dem Dezember 2015 hat sich das Motiv auch ohne Betonmasten schon deutlich verändert ... [www.drehscheibe-online.de]

Schade, dass man an die vielen ruhigen Stellen im Schäbischen entlang der Südbahn u.A. dank Betonmasten vermutlich nie wieder kommen wird. Schön und entspannt war es dort nämlich eigentlich fast immer!

Datum: 04.02.2019 Ort: Hervetsweiler [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
"Ihre nächsten Anschlüsse"...
geschrieben von: kbs790.6 (32) am: 24.01.21, 16:17
...dürfte die Blechelse in Biberach (Riß) zum Zeitpunkt der Aufnahme verkündet haben. Wärend die meisten ausgestiegenen Fahrgäste zu ihren Zielen in die nahegelegene Stadt oder zu ihren Anschlüssen am direkt am Bahnhof liegenden Busbahnhof zustrebten oder sich an der Lautsprecherdurchsage hinsichtlich ihrer Anschlusszüge orientierten, wartete der Lokführer auf der 218 443 bereits darauf, bis der Fahrgastwechsel abgeschlossen war, um angesichts der Verspätung des Zuges möglichst schnell die Fahrt gen Bodensee fortsetzen zu können.

Datum: 03.10.2014 Ort: Biberach (Riß) [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Knapp dem Wolkenschaden entgangen
geschrieben von: kbs790.6 (32) am: 21.01.21, 16:37
Eigentlich bevölkerten nicht viele Wolken den oberschwäbischen Himmel an jenem 11. August 2018. Doch wie es fast immer ist, lautstark kündigte sich bereits 218 409 aus Richtung Biberach an, kam zu genau dieser falschen Zeit ein kleines Wölkchen der Sonne immer näher. Der herrannahende 218-Sound wird immer lauter, die Wolke kommt immer näher. Momente der Anspnnung, erste Gedanken "Sch***, des wird nix mehr". Die Kurve am Ummendorfer Bahnhof liegt bereits im Dunkeln, als schließlich die 218 mitsamt RE 4225 lautstark um die Kurve gestürmt kommt - noch ist am Auslösepunkt Sonne - das wird knapp! Äußerst knapp!
Klick, Klick, Klick, Klick!
Das war knapp!
Ein Blick auf das Kameradisplay bestätigt das eben durch den Kamerasucher Gesehene: Das war knapp mit Sonne, Treffer versenkt!

Standort am Rande des links zu sehenden Radweges in sicherer Entfernung zum Gleis.

Datum: 11.08.2018 Ort: Ummendorf [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Südausfahrt Aulendorf
geschrieben von: kbs790.6 (32) am: 20.01.21, 20:13
Südlich von Aulendorf am Eingang zum Schussentobel war im Jahre 2017 die Ulmer 218 436 unterwegs gen Bodensee. Mittlerweile hängt auch hier die Oberleitung, noch bis Dezember werden die Ulmer 218 aber weiterhin ihre Runden auf der Südbahn drehen, wenn wieder einmal nicht ausreichend 245 zur Verfügung stehen.

Etwas erstaunt war ich, dass diese eigentlich relativ bekannte Südbahn-Fotostelle von dieser Seite bisher noch nicht in Railview bzw. in der Galerie vertreten ist.

Zuletzt bearbeitet am 20.01.21, 20:18

Datum: 01.08.2017 Ort: Aulendorf [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Alttechnik an der Westküste
geschrieben von: Nils (498) am: 16.01.21, 20:22
Weiterhin bewährt sich Alttechnik in Form von Signalen und Fahrzeugen auf der Marschbahn. Auch wenn die Anzahl der Formsignale immer weiter sinkt. Im April 2012 passierte 218 389 + Schwestermaschine mit einem IC nach Westerland das nördliche Vorsignal der Bk Stedesand.

Scan vom KB-Dia Fuji Provia 100F

Datum: 04.2012 Ort: Stedesand [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Einzelschlumpf in Dithmarschen
geschrieben von: Jan vdBk (677) am: 16.01.21, 08:02
Schon den Sommer über und jetzt auch zeitweise wieder wurde ein IC-Umlauf auf der Marschbahn statt der üblichen 218-Doppeltraktion von einer einzelnen Press Leihlok gefahren. IC 2072 befindet sich zwischen den Stationen Burg (Dithm) und St Michaelisdonn. Weitab jeglicher Ortschaft rollt er grob zwischen Quickborn (Dithm) und Buchholz (Dithm) in den Forst Christianslust hinein.

Datum: 12.01.2021 Ort: Quickborn (Dithm) [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Autofreies Taubertal
geschrieben von: Steffen O. (628) am: 15.01.21, 13:33
Zur Veranstaltung "Autofreies Taubertal" war 218 427 mit einem paar Rotlingen aus Ulm angerückt und pendelte im Taubertal. Am Nachmittag formierten sich die Wolken im Hintergrund bereits bedrohlich, als die Garnitur bei Hochhauses durch die Sommerlandschaft fuhr.

Datum: 04.08.2013 Ort: Hochhausen (Tauber) [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Marschbahn in TEE-Ehren
geschrieben von: km 106,5 (214) am: 13.01.21, 16:29
Die Zeiten in dem große Schnellzug-Dampflokomotiven schwere Sonderzüge durch die Marsch gen Westerland zogen sind leider größtenteils vorbei.
Umso mehr freut es einen wenn sich doch mal wieder etwas historisches in den Norden verirrt.
Am 31.03.19 war es der TEE 11 der von Koblenz aus nach Westerland fahren sollte.
Baustellenbedingt endete die Fahrt jedoch schon in Husum.
218 474-5 war für das Dieselstück der Tour zuständig und wird, mit den 11 Wagen, auf der Rampe von Hochdonn ordentlich zu tun gehabt haben.
Hier zu sehen ist sie kurz hinter Burg am Beginn des Buchholzer Forstes.

Datum: 31.03.2019 Ort: Buchholz in Dithmarschen [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rosensteinbrücke
geschrieben von: kbs790.6 (32) am: 12.01.21, 20:41
Schwierig gestaltet sich die fotografische Umsetzung der Rosensteinbrücke von der relativ zugewachsenen Südseite aus. Fast Immer sind Masten, Oberleitungen oder jede Menge Bewuchs im Weg - für den IC 2012 fand sich allerdings Ende Oktober 2019 eine passende Lücke mit weitestgehend freiem Blick auf die Brücke.

Zuletzt bearbeitet am 12.01.21, 22:37

Datum: 31.10.2019 Ort: Stuttgart [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Zeit ist um...
geschrieben von: flof801 (6) am: 10.01.21, 21:22
...diese These würden die beiden Hauptakteure in diesem Bild sicherlich unterschreiben, sofern sie könnten.

Denn 218er mit EuroCitys sucht man seit dem Fahrplanwechsel auf der Allgäubahn vergeblich und auch der Baum am Wegrand wird wohl kein Aufblühen mehr erleben.
Grund genug, diese Begebenheit bildlich festzuhalten, als an einem sonnigen Novembertag des Jahres 2020 ein Tagesausflug mit gut 13 Stunden Fahrt unternommen wurde.
(Na gut. Sonnig war's an diesem Tag tatsächlich nur zwischen Kempten und Oberstaufen. Der Rest versank im Nebel.)

Für den EC 194 auf dem Weg nach Zürich hatte man sich spontan eine Fotostelle am großen Alpsee bei Treblings gesucht. Am km 90,6 wurde auf die Mühldorfer 218 426 und 218 428 gewartet.

Datum: 25.11.2020 Ort: Immenstadt-Treblings [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Dieselpower in der Abenddämmerung
geschrieben von: EC 196 (86) am: 10.01.21, 16:57
Passend zum Abschied der "Diesel - Eurocities" im Allgäu möche ich ein Bild beisteuern,
das ich zugegebenermaßen schon vor einigen Jahren aufgenomen habe. Obendrein
zeigt es gar keinen der EC's, sondern einen anläßlich des Oktoberfestes 2011
zusätzlich verkehrenden IC Zürich-München. Ich finde es irgendwie dennoch passend
zum Thema.
Im abendlichen Glitzerlicht erschien mit viel Getöse ein 218-Doppel, gebildet aus der
führenden 218 494 und der 434 auf den letzten Metern der Steigung kurz vor dem
Scheitelpunkt der Allgäustrecke östlich von Günzach. Ich werde die 218-Doppel-
traktionen vor den Fernzügen vermissen, auch wenn ganz klar die Schließung der
Elektrifizierungslücke im Fernverkehr München - Schweiz einen wichtigen Meilen-
stein darstellt für eine attraktive, moderne und umweltfreundliche Bahnverbindung.
Trotzdem vermögen mich die neuen SBB-Elektrotriebwagen als Eisenbahnfreak
nicht so zu faszinieren wie die bis dato eingesetzten dieselbespannten Fernzüge.

Überarbeitete Einstellung.

Datum: 30.09.2011 Ort: Günzach [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 12 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Jahresrückblick
geschrieben von: Benedikt Groh (428) am: 30.12.20, 13:01
Während der Blick aus dem Fenster seit Wochen die ganze Bandbreite aus der Kategorie "trostlos" präsentiert, war die Wetterlage auf den Tag genau vor einem Jahr deutlich ansprechender. Winterlicher Sonnenschein lockte mich an die Rüdesheimer Rheinpromenade, wenngleich die Verkehrsaussichten zwischen den Jahren überschaubar waren. Zu dem was dennoch fuhr zählte unter anderem 218 810, die hier gerade als Lz vor der Kulisse der Brömserburg vorbeifährt.

Den Besuchern und Bildeinstellern der Galerie, sowie den Kollegen im AWT wünsche ich an dieser Stelle einen guten Start in das neue Jahr und bedanke mich gleichzeitig für die vielen gezeigten Bilder.

Datum: 30.12.2019 Ort: Rüdesheim am Rhein [info] Land: Hessen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Entlang der winterlichen Nahe (1985)
geschrieben von: Andreas T (379) am: 26.12.20, 18:41
Der Winter 1984/1985 war kalt und schneereich, und im Februar gab es auch noch die wunderbare Kombination aus eigenem Urlaub, Schnee und Sonne. Und so entstand am 15.02.2985 dieses winterliche Bild der altroten kaiserslauterner 218 368 mit ihrem E 3356 bei "Kaiserwetter" auf dem Weg von Bingerbrück nach Bad Kreuznach. Im Bildhintergrund erahnt man den Haltepunkt Münster-Sarmsheim.

Einen Blick wert sein sollte auch der hinter der Lok mitlaufende (edit: frühere?) Postwagen.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)



Zuletzt bearbeitet am 01.01.21, 13:09

Datum: 16.02.1985 Ort: Münster-Sarmsheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
2500 PS für 70 Tonnen Anhängelast
geschrieben von: 194 118 (25) am: 22.12.20, 21:26 Top 3 der Woche vom 03.01.21
Zugegeben, wirtschaftlich ist was anderes, aber eine feine Sache für die Freunde diesellokbespannter Reisezüge war das schon in den Neunzigern, als im Nahverkehr auf der Strecke Regensburg - Hof Garnituren aus zwei Silberlingen, bespannt mit Regensburger 218, eingesetzt wurden.
Am 20. September 1997 lief das Juwel 218 217 auf der Strecke, ich hatte rechtzeitig Wind davon bekommen und zudem Urlaub. Ein Besuch der Naabtalbahn war folglich "Pflicht".
Auf dem Bild erreicht die damals einzige rot-beige DB-Diesellok mit ihrer RB 5929 gerade den Bahnhof Nabburg und passiert dabei eine interessante Formsignalgruppe. Der Fußgängersteg, den die Regionalbahn gleich unterqueren wird, bedingt wegen der erforderlichen Signalsicht eine besonders niedrige Bauform des Ausfahrsignals am Streckengleis Richtung Weiden.

Datum: 20.09.1997 Ort: Nabburg [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 17 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Neue Leistungen für die 218 im Allgäu
geschrieben von: Dennis Kraus (727) am: 21.12.20, 10:46
Zum Fahrplanwechsel am 12.12.2020 verabschiedete sich die Baureihe 218 vor den ECs im Allgäu. Doch auch im neuen Fahrplan gibt es weiterhin 218-Leistungen im Allgäu, neben den bekannten ICs nach Oberstdorf kamen sogar ein paar neue Umläufe vor den REs dazu. Hierbei wird auch Oberstdorf erreicht, mit RE 3893 gehts samstags im Sandwich nach München. 218 414 und 415 wurden am ersten Samstag im neuen Fahrplanjahr mit diesem Zug im Streiflicht bei Stein aufgenommen.

Datum: 19.12.2020 Ort: Stein [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das war’s …
geschrieben von: Frank H (286) am: 16.12.20, 19:41
Kaum ein Thema hat die eisenbahnfotografierende Zunft in den letzten Wochen und Monaten so beschäftigt wie der Traktionswandel im Allgäu. Auch wenn dem einen oder anderen das Thema mittlerweile etwas überstrapaziert scheint, ich für meinen Teil habe mich stets an den reichhaltigen und schönen Motiven erfreut, die auch in der Galerie gezeigt wurden!

Dies lag jedoch nicht nur an meiner Vorliebe für die 218 im Allgemeinen und für fotogene Fernzüge in schöner Landschaft im Besonderen, sondern auch an meiner engen, persönlichen Bindung ans Allgäu, reichen doch auch familiäre Wurzeln in diese Region. So verdanke ich auch den Großteil meiner älteren Allgäufotos den regelmäßigen Urlauben, denn als nahezu reines beige/türkis – Land packten in den Achtzigern und frühen Neunzigern viele Eisenbahnfotografen diese Ecke kaum mit der Kneifzange an.

Mit der Zeit ändern sich jedoch die Schwerpunkte, und zum Abschied der dieselbespannten EC’s organisierten rührige Eisenbahner nochmals eine beige/türkise 218 – Doppeltraktion, wie sie über Jahre alltäglich war. Diesen Alltag sehen wir auf dieser Aufnahme vom 19. Oktober 1990, wo 218 406 und 447 mit dem EC 97 Bern – München im gediegenen, herbstlichen Nachmittagslicht die Oberstaufener Friedhofskapelle St. Martin passieren. Gleich werden sie in den am Bahnhof gelegenen Tunnel eintauchen und um 15.27 Uhr in Immenstadt den nächsten Halt einlegen.

Seit dem Wochenende ist der hochwertige Fernverkehr über die klassische Allgäubahn, welche die Eurocities baustellenbedingt nun eine Zeitlang wieder befahren durften, Geschichte, und so sinnvoll auch die infrastrukturelle Entwicklung der neuen Verbindung ist, fotografisch bedauere ich diesen Verlust schon ganz ordentlich.

Doch auch die Bahn selbst konnte sich wohl nicht so recht von den alten Traditionen trennen, hat doch der erste Elektrotriebwagen, der die neue Route fahren sollte, den Weg Richtung Oberstaufen eingeschlagen ;)


Scan vom Kodachrome 64 KB – Dia

Die sehr dunkle Partie im Bereich der Pufferbohle ist dem schon seitlichen Lichteinfall geschuldet und war selbst im 16-fachen Scan nicht ausreichend aufzuhellen, ohne einen unnatürlichen Eindruck zu erzeugen.


Datum: 19.10.1990 Ort: Oberstaufen [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wintersonne in Hochdonn
geschrieben von: Nils (498) am: 16.12.20, 20:17
Am 16.12.2020 kam nach vielen grauen Tagen endlich mal wieder die Sonne raus und tauchte Schleswig-Holstein in ein goldenes Licht. Die Sonnenstrahlen konnten für IC2311 mit 218 380 und 218 322 genutzt werden, um den Zug bei der Überquerung der Hochdonner Hochbrücke zu verewigen. Bereits 1,5 Stunden später zog wieder Nebel auf und ließ die Landschaft im tiefen Dauergrau zurück.

Datum: 16.12.2020 Ort: Hochdonn [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 10 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
"Albert Einstein" - mit Latz vor altrot...
geschrieben von: Leon (660) am: 14.12.20, 17:23
Mit diesem Bild ergeht ein Gruß an all diejenigen, die zuletzt fleißig im Allgäu unterwegs waren und noch schnell ihre letzten persönlichen Abschiedsbilder der lokbespannten Reisezüge angefertigt haben. Da das besondere Augenmerk auf die Eurocitys mit ihren attraktiven schweizer Garnituren gelegt wurde, möchte ich ein bald 25 Jahre altes Bild vom Frühherbst 1996 beisteuern. Damals war der Verkehr auf der Allgäustrecke fest in der Hand der Baureihe 218. Nahezu jeder Regionalzug, gebildet aus mintfarbenen Bn-Wagen, hatte entweder ein ozeanblau-beiges oder belatztes Exemplar als Zuglok, bei den EC´s waren es deren zwei. Aufgelockert wurde der -man konnte fast schon sagen: eintönige- Verkehr (sorry..;-) ) durch einen nachmittags verkehrenden Containerzug mit 215 vor 212, der aber von Lindau den Berg hochkam und somit fast nur aus dem Licht fuhr. Blieb als Hoffnungsschimmer, wenigstens eine der wenigen (oder sogar DIE letzte) altrote Kemptener 218 zu erwischen. Am Nachmittag des 26.09.96 stand ich oberhalb der bekannten Wiese bei Meckatz und wartete auf den EC 166 "Albert Einstein", noch mit CD-Speisewagen im Zug. Es kam natürlich, wie es kommen musste: Latz vor altrot..:-(. Damals ein Grund zum Ausrasten - heute Geschichte. Und völlig zufrieden, wenigstens ein paar Züge auf der landschaftlich herrlichen Strecke eingefangen zu haben. Warum ich seitdem nie wieder da war..? Schwer zu sagen; wird mir immer wieder ein Rätsel bleiben.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 26.09.1996 Ort: Meckatz [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die wohl wirklich letzten Alex-Züge im Allgäu
geschrieben von: Dennis Kraus (727) am: 14.12.20, 15:57
Nachdem am 12.12.2020 die letzten planmäßigen Alex-Züge im Allgäu verkehrten, wurden am 14.12.2020 die Fahrzeuge von Kempten abgefahren und damit verkehrte wirklich der allerletzte Alex im Allgäu, wenn auch nur als Lr.
Press 218 054 spiegelt sich mit Lr 91420 von Kempten nach Neumark (Sachsen) im Weiher bei Ruderatshofen. Im Blockabstand folgte dann noch eine weitere Wagenüberführung mit 2x 223 an der Spitze.
Das Motiv ist natürlich schon in der Galerie, aber vielleicht findet dieses weitere Bild wegen des besonderen Zuges und des klaren Lichts auch noch Gefallen.

Datum: 14.12.2020 Ort: Ruderatshofen [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Press
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Abschied für immer
geschrieben von: Dennis Kraus (727) am: 12.12.20, 21:08
Am Samstag, dem 12.12.2020, hieß es leider Abschied zu nehmen von den ECs im Allgäu. Zum letzten Mal fuhren die 218 mit schweizer Wagen über die Allgäubahn nach Lindau. Während sich das Wetter am Abschiedstag trüb zeigte, gab es dagegen im November zum Glück noch ein paar sonnige Tage, die ein paar Bilder in Allgäu mit den ECs ermöglichten.
Am 14.11.2020 wurde EC 195 vor dem kleinen Ort Unterthalhofen mit 218 422 und 401 bildlich verewigt.

Datum: 14.11.2020 Ort: Unterthalhofen [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Einmal werden wir noch wach...
geschrieben von: TBWA (2) am: 12.12.20, 21:32 Top 3 der Woche vom 27.12.20
...heissa, dann ist es vollbracht... oder so ähnlich.
Bis Weihnachten waren noch 13 Tage Zeit als am 11.12.2020 der EC 196 als vorletzter seiner Art bei Ruderatshofen seiner Wege zog.

Nach einer recht kurzen und bitterkalten Nacht (-12°C zeigte das Thermometer) wollte ich den EC 196 eigentlich irgendwo im Bereich zwischen Aitrang und Ruderatshofen ablichten. Um halb 8 war ich mir dann aber plötzlich nicht mehr so sicher ob das mit der Sonne am Gleis wirklich reichen würde => Also bin ich etwas umher gefahren um eonerseits das Auto etwas aufzuwärmen und andererseits nach einer Stelle mit Bergpanorama und aufgehender Sonne dem Fotografen gegenüber ausschau zu halten => gegenüber Ruderatshofen bzw. hinter der St. Magnus-Kapelle bei Hiemenhofen wurde ich dann fündig => Um 8:10 Uhr sollte der EC in Kaufbeuren durch und just da kam die Sonne hervor - das aber wieder mit einem unglaublichem Tempo, so dass ich doch etwas bange war, ob die Sonne nicht doch zu hoch klettern würde (Aber da half dann der sichtbare Tann ;-) ).
Noch 2 Minuten haben/hätten gefehlt um die Schienenoberkannte ins Licht zu setzen. Nach dem Bild zog, nach der Sternklaren Nacht, dann auch unglaublich schnell "der Schlonz" rein...

Datum: 11.12.2020 Ort: Hiemenhofen [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 23 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das Ende nach knapp einem halben Jahrhundert
geschrieben von: 215 082-9 (334) am: 10.12.20, 18:52
Ja, schon wieder ein 218er Bild aus dem Allgäu ;-)
Auch ich habe es noch einmal kurz vor Schluss ins Allgäu geschafft, um mich von den lokbespannten Eurocitys mit den formschönen 218ern zu trennen.
Nach einer langen Autofahrt aus dem Norden erreichten wir gegen 07:20 Uhr endlich das erste Tagesziel Ellenberg.

Die beiden Bäume dort waren in diesem Herbst schon so eine Art Hotspot geworden, da man hier recht früh Licht hat und sich die Stelle sehr variabel umsetzen lässt. Wir wussten aber an diesem Tag bereits: Das wird sehr knapp mit den Schatten! In eisiger Kälte standen wir zu zweit auf der Wiese und je lauter das bekannte brummen der Dieselloks wurde, desto mehr wanderten die Schatten aus dem Gleis. Letztendlich war der pünktliche EC 196 München Hbf - Zürich HB bis auf den letzten Wagen komplett schattenfrei - Bingo!
Zugloks waren an diesem Tag die Mühldorfer 218 426 und 428, die den Zug noch bis Lindau Hbf schleppten. Am Samstag (12.12.2020) wird dies zum letzten Mal geschehen und das nach fast 50 Jahren. Wann die 218er erstmalig den Fernverkehr Deutschland - Schweiz durchs Allgäu bespannten weiß ich nicht, es wird aber wohl in den 70er Jahren gewesen sein. Bis heute - mit kleinen Unterbrechungen durch 232 und ICE-TD taten sie es in gewohnter Zuverlässigkeit.

Bildmanipulation: Fotografenschatten entfernt.

Datum: 28.11.2020 Ort: Ellenberg [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Altvertraute Loks und Kopfbahnhof
geschrieben von: Vesko (521) am: 09.12.20, 20:59 Top 3 der Woche vom 20.12.20
Die Rangierarbeiten am IC 118/119 im Stuttgarter Hauptbahnhof mit einer Doppeltraktion 218er - auch im Jahr 2020 sehr sehenswert!

Datum: 05.11.2020 Ort: Stuttgart Hbf [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 18 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
612-Ersatzverkehr
geschrieben von: kbs790.6 (32) am: 09.12.20, 17:08
Immer wieder glänzen die bwegten 612 durch ihre (Un)zuverlässigkeit, sodass gelegentlich auch andere Fahrzeugbaureihen ersatzweise zum Einsatz kommen. Im Jahr 2018 wurden aus diesem Grund zwischen September und Dezember die IRE auf der Brenzbahn Ulm-Aalen von 612 auf 218 mit zwei n-Wagen umgestellt. Je nach Fahrzeug- und Personalsituation kamen allerdings auch öfters 628 oder 650 zum Einsatz.
Am 15. September 2018 hatte ich gleich doppeltes Glück, als tatsächlich die erhoffte 218 in Form der 218 326 um die Ecke kam und dazu die Sonne noch eine passende Wolkenlücke fand.

Mir ist bewusst, dass der Bildausschnitt mit den angeschnittenen Autos rechts nicht optimal ist, allerdings stelle sich der Bildausschnitt vor Ort aufgrund der Schattensituation und der Bäume links, die nicht abgeschnitten werden sollten, als bester Kompromiss heraus.

Datum: 15.09.2018 Ort: Ulm [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Durch das Tal der Kirnach
geschrieben von: Allgäubahner (16) am: 07.12.20, 16:52
Man sollte kaum glauben, dass es an der Allgäubahn noch Stellen gibt, die nicht in der Galerie vertreten sind. Auch entlang der Kirnach zwischen Aitrang und Ruderatshofen finden sich unzählige Motive. Eines der bekanntesten dürfte der Stausee mit dem kleinen Kraftwerk sein, welches hier auch am linken Bildrand noch zu erkennen ist. An der Zufahrtstraße zum Stausee parkten auch einige Fotografenautos, während ich hier oben auch alleine stand und auf den EC 191 wartete.

Datum: 26.11.2020 Ort: Ruderatshofen [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Ein Oktobermorgen im Innerstetal
geschrieben von: Nils (498) am: 07.12.20, 20:24
Klassikerwochen in der Galerie? So habe ich mal wieder den Vorharzer Klassiker, das ESig Othfresen, rausgekramt. Ein dunstiger Oktobermorgen im Innerstetal. Vereinzelt sitzt noch dichter Nebel fest. Am angepeilten Motiv schien zum Glück die Sonne. So konnte 218 396 mit ihrem RE Hannover-Bad Harzburg am 04.10.2014 von einem ausrangierten Container aufgenommen werden. Auf dem Container stand ich an diesem Morgen nicht alleine. Gut 7-10 Mitfotografen dürften es gewesen sein! Vielleicht erinnert sich ja jemand?

Datum: 04.10.2014 Ort: Othfresen [info] Land: Niedersachsen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Berge des Nordens
geschrieben von: Yannick S. (716) am: 03.12.20, 18:50
Was wäre der Norden ohne seine Wolkenberge? Plattes Land. Aber Dank Wolken lassen sich regelrecht alpine Bildformate aufnehmen.

Datum: 08.06.2020 Ort: Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sonderling im Allgäu
geschrieben von: Dennis Kraus (727) am: 03.12.20, 11:28
Seit Ende November laufen zeitweise zwei ozeanblau/beige RP-Mietloks im Allgäu, allerdings nur vor den Oberstdorfer ICs 2084/2085 und 2012/2013. 218 489 zog am 26.11.2020 den IC 2084 von Oberstdorf bis Augsburg. Der Zug fährt überwiegend im Gegenlicht, bei Riedles bekommt er aber mal etwsa Frontlicht ab.

Datum: 26.11.2020 Ort: Riedles [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
EC196 bei Röthenbach
geschrieben von: Nils (498) am: 01.12.20, 21:59
Ellenberg, Stein, Zell, Heimhofen, Maria-Thann. Jeder der zahlreichen "Allgäufotografen" hatte diese Stellen auf dem Motivzettel für den EC196. Diese Stelle zwischen Röthenbach und Riedhirsch hatte ich in der Gegenrichtung irgendwann mal mit einem 612 aufgenommen. So landete ich am 20.11.2020 wieder hier um einen Alex zu fotografieren. Für den 196 stand einer der eben genannten Orte auf dem Zettel. Beim Warten auf den Alex dachte ich mir, dass die Gegenrichtung doch eigentlich auch recht vielversprechend aussah. Warum nicht dort mal den 196 probieren? Gesagt, getan - und heraus kam dieses Bild! 218 428 mit 401 haben den spektakulärsten Teil der Allgäubahn bereits hinter sich gelassen. Die Landschaft wird weiter, der Bodensee (und somit die Nebelgrenze - siehe Horizont) kommt näher!

Datum: 20.11.2020 Ort: Röthenbach [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Letzter sonniger eisiger Morgen
geschrieben von: Karlsruher_kopf (16) am: 02.12.20, 16:37
Seit vielen Jahren - wenn nicht Jahrzehnten - findet sich im Abfahrtsplan des Kemptener Hauptbahnhofes der EC 196 auf der Fahrt von München nach Zürich . Dieser nahm wie der Gegenzug abweichend von den anderen EC den Umweg über Kempten, um der Stadt auch Fernverkehr in die Schweiz anbieten zu können.

In rund 10 Tagen wird der Zug jedoch vom Plan verschwinden, dann werden die EC zum ECE aufgewertet und fahren in dichterem Takt eine halbe Stunde schneller elektrisch über Memmingen. Dann wird auf dem schönen Abschnitt der Allgäubahn Immenstadt - Hergatz voraussichtlich kein lokbespannter Personenzug mehr unterwegs sein, denn auch die ALEX Züge werden von DB Regio übernommen und mit 612 gefahren.

Am ersten Adventswochenende ging die sonnige Phase des Novembers 2020 zu Ende, weshalb sich nochmals ein paar Fotografen auf dem Hügel unweit der kleinen Ortschaft Zell einfanden um den EC 196 mit 218 426 und 428 im schönen Streiflicht gepaart mit Raureif zu erwarten. Auch für den Lokführer war es an diesem Tag die letzte Schicht auf der 218 im Allgäu, weshalb er beim Durchfahren des Tales einen längeren Pfiff erklingen ließ.

Datum: 28.11.2020 Ort: Oberstaufen-Zell [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Herbstliches Filstal
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (16) am: 30.11.20, 19:28
Der 31. Oktober 2020 versprach einer der letzten schönen Herbsttage zu werden, was mich dazu veranlasste, den Mittag im selten besuchten Filstal zu verbringen. Hauptziel war IC 2012, den ich beim gingener Sportplatz zusammen mit dem letzten bunten Herbstlaub verewigen konnte. Zugloks waren an diesem Tag vermutlich die Ulmer 218 456 und 434. Interessanterweise führte der Zug am Zugschluss einen Steuerwagen mit.

Zuletzt bearbeitet am 30.11.20, 19:35

Datum: 31.10.2020 Ort: Gingen (Fils) [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Spiel mit den Schatten
geschrieben von: joni2171 (47) am: 29.11.20, 16:43
Es sind die letzten Wochen für die lokbespannten EuroCitys im Allgäu und so ist es umso erfreulicher, dass sich noch der ein oder andere klare Tag zeigt.
Bei winterlichen minus 6 Grad hatten wir uns bei Heimhofen für den EC 196 positioniert. Kurz nach unserer Ankunft zeigte sich die Landschaft samt Strecke noch recht schattig. Von Minute zu Minute eroberte jedoch die Sonne mehr und mehr Teile des Standorts bis letztlich das gewünschte Motiv voll ausgeleuchtet wurde.

Gegen 20 nach 9 machten sich dann DB 218 426 und 218 428 aus der Ferne bemerkbar und konnten nach kurzer Zeit mit EC 196 in Richtung Lindau bildlich festgehalten werden.

Mit Verschwinden der EuroCitys wird wohl auch leider das Fotografentreffen in diesem Ausmaß ein Ende haben. Zumindest ich werde die Atmosphäre im Allgäu mit all den dort getroffenen Fotografen vermissen.


Nachbearbeitung: eine Hektometertafel in Höhe der zweiten Lok wurde nachträglich entfernt

Datum: 28.11.2020 Ort: Heimhofen [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der letzte Herbst
geschrieben von: 294-762 (229) am: 29.11.20, 11:51
Der letzte Herbst für die Eurocities zwischen Zürich und München über die Allgäubahn ist nun vorbei. Ab Fahrplanwechsel zum 12.11.2020 werden diese Züge als Elektro-Triebwagen über die Frisch elektrifizierte Strecke über Memmingen verkehren. Am 07.11.2020 war der Laufweg aber noch über die Allgäubahn als 218 426 + 403 den EC191 an einem alten Bahnwärterhaus bei Buflings vorbeizogen.

Bild wurde nachgeschärft

Datum: 07.11.2020 Ort: Buflings [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (1748):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 35
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.