DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 43
>
Auswahl (2115):   
 
Galerie: Suche » 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen), nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Die Kirche ins Bild gerückt
geschrieben von: Der Bimmelbahner (124) am: 11.08.20, 14:03
Von der Burg und dem Berg Hněvín hat man einen wunderbaren Ausblick auf die Stadt Most und deren Bahnanlagen. Die ursprüngliche Altstadt musste dem Braunkohlentagebau weichen und wurde an anderer Stelle in klassisch-sozialistischer Betonarchitektur erneut erfunden. Vom alten Most hat eigentlich nur die Kirche Mariä Himmelfahrt, die in den 1980er Jahren tatsächlich über Schienen und Transportwagen an ihre heutige Position verschoben wurde, überlebt. Und so lässt sie sich eben nun zusammen mit dem Bahnhof und dem neuen Most auf einem Bild verewigen. Ausfahrt aus dem Bahnhof hat ein leerer Kohlependel in Richtung Třebušice. Der Auslösungpunkt wurde aufgrund der Mastschatten so nah an der Brücke gewählt.

Datum: 05.08.2020 Ort: Most [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-1xx Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Güter auf die Schiene
geschrieben von: Philosoph (435) am: 10.08.20, 15:39
Auf der Albulalinie der RhB gibt es werktäglich außer Samstags zwischen Chur und Samedan so ganz grob alle zwei Stunden einen GZ in beide Richtungen. Sehr verlässlich und immer gut ausgelastet war nach meinen Beobachtungen neben dem letzten GZ in Richtung Chur, auch der erste GZ von Chur in Richtung Samedan. Auch am sonnigen 30.07.2020 hatte diese Leistung reichlich Wagen hinauf auf den Albulapass zu befördern. In Kürze erreicht der Zug den Bahnhof Surava, in dem sich Mensch und Maschine eine kurze Verschnaufpause in Form einer Zugkreuzung gönnen können.

Datum: 30.07.2020 Ort: Surava [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Ge 6/6 II Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Bahn und Landschaft

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
CD 122 - ein echter Oldie
geschrieben von: AntiViruz28 (21) am: 06.08.20, 10:47
Unser Ausflug ins tschechische Elbtal war wettermäßig leider etwas enttäuschend, wir hatten jedoch die Hoffnung, dass es Abends ein wenig aufzieht. Dem war auch so, es kam immer Mal wieder ein Sonnenloch und tatsächlich ging auch rechtzeitig der Bahnübergang runter. Jetzt hofften wir nur noch, dass es kein City-Elefant ist, sondern irgendein Güterzug mit tschechischer Lok oder eine 162/163/151 mit Personenzug ist.
Schließlich bog 122 027, eine der ältesten Loks der CD, mit einem Kesselzug um die Ecke und wir konnten dieses Bild am besagten Bahnübergang bei Prackovice nad Labem machen.

Ich habe das Bild im Nachhinein noch einmal neu eingestellt, da das ursprüngliche etwas schief war.

Zuletzt bearbeitet am 14.08.20, 19:54

Datum: 09.07.2020 Ort: Prackovice nad Labem [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-122 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Eine Bahndüse im Lonetal
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (8) am: 03.08.20, 15:43
Vom Salachberg bei Lonsee hat man einen wunderbaren Ausblick über das Lonetal. Die knapp 38 km lange Lone entspringt in der kleinen Ortschaft Urspring, welche hier im Hintergrund zu sehen ist. Die KBS 750 folgt dem Lauf der Lone von Urspring bis Westerstetten. Der Verkehr auf der Filstalbahn war am Morgen des 4. Juli 2020 nicht gerade ergiebig, doch konnte wenigstens der RJX 63 nach Budapest-Keleti mit einer unbekannten 1116 erlegt werden.

Datum: 04.07.2020 Ort: Lonsee [info] Land: Baden-Württemberg
BR: AT-1116 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Altlack-Doppel auf der Rijeka-Rampe
geschrieben von: Dennis Kraus (663) am: 31.07.20, 11:46
Etwas Glück gehört dazu, um auf der Rijeka-Rampe einen Güterzug passend im Licht zu fotografieren. Der Verkehr ist ziemlich dünn, manchmal kommt etliche Stunden gar kein Zug. Auch der Personenverkehr wurde leider immer weiter ausgedünnt und es gibt nur noch wenige Züge.
Als wir am 09.07.2020 bei Skrad warteten, waren wir auf einen Güterzug angewiesen, einen zeitlich passenden Personenzug gab es nicht. Doch es passte mal alles und es kam genau zur richtigen Zeit ein Containerzug nach Rijeka. Bespannt wurde er von einem 1141-Doppel, sogar noch komplett im Altlack.


Datum: 09.07.2020 Ort: Skrad [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-1141 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die Rax ...
geschrieben von: OBB1040 (9) am: 28.07.20, 22:40
... dominiert das Panorama um Payerbach. Vor diesem markanten Berg hat der von einer 1144 und einer 1142 gezogene Güterzug zwischen Payerbach und Küb seine Fahrt auf der Bergstrecke der Semmeringbahn an diesem Karfreitag erst begonnen. Die beiden im Bild sichtbaren Wärterhäuser sind in dem für die Semmeringbahn typischen Stil ausgeführt. Auffallend ist auch der erste Wagen in dem Zug - ein Weichentransportwagen samt einer darauf verladenen Weiche.

Datum: 19.04.2019 Ort: Payerbach [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-1144 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auf auf, den Berg hinauf!
geschrieben von: Kieler 218 (19) am: 28.07.20, 02:40
Unter Lizenz von ASEA aus Schweden wurden in Jugoslawien ähnliche Lokomotiven des Herstellers Končar gebaut und als Baureihe 1141 bezeichnet, die südeuropäischen Verwandten sind allerdings unter 25kV 50 Hz unterwegs.

Von Rijeka an der kroatischen Adria soll es für den Containerzug nun gleich ins Landesinnere gehen, die Strecke ist bei Mitfahrt ähnlich imposant wie die nicht weit entfernte, etwas bekanntere Koperrampe im Nachbarland Slowenien.
Bei der Fahrt in Richtung Zagreb muss der Zug zunächst schon einen Aufstieg vom Hafen auf etwa 500 m über Meereshöhe bezwingen, das ganze auf einer relativ kurzen Distanz von nur 20 km.

Diesem Umstand dürfte auch die Zuglänge von nur zehn Wagen geschuldet sein, die 1141 015, schon im neuesten Design der Gütersparte, gleich den Berg hinauf bewegen muss.

Datum: 30.07.2019 Ort: Rijeka [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-1141 Fahrzeugeinsteller: HZCAR
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das altehrwürdige Kurhaus am Semmering ...
geschrieben von: OBB1040 (9) am: 25.07.20, 12:59
... wacht über der Station Wolfsbergkogel. Der Herbst hat schon eindeutig Einzug gehalten als ein von einer 1142 und einer 1144 gezogener Güterzug durch besagte Station dem Bahnhof Semmering entgegenfährt den er auch in Kürze erreichen wird. Das Kurhaus ist schon lange nicht mehr in Betrieb, und der Linksverkehr am Semmering ist es mittlerweile auch.

Datum: 12.10.2018 Ort: Wolfsbergkogel [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-1142 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Der Dreiländerzug
geschrieben von: Gunar Kaune (378) am: 26.07.20, 19:47
Eine österreichische Lok zieht Schweizer Wagen auf einer deutschen Strecke - eine bessere Kooperation kann es zwischen den Bahnen der drei Ländern kaum geben. Völlig normal ist das bereits seit einigen Jahren auf der Gäubahn, auf der von der ÖBB angemietete 1116 die nach Zürich durchgehenden IC bis Singen ziehen. Bereits tief im Schwäbischen nähert sich an diesem Sommerabend 1116 083 mit dem IC 184 ihrem Ziel Stuttgart.

Datum: 12.07.2020 Ort: Herrenberg [info] Land: Baden-Württemberg
BR: AT-1116 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
die Sechsachser
geschrieben von: rlatten (219) am: 21.07.20, 21:53
Green Cargo setzt auf Sechsachser. Zwar stellen diese eine grössere Heranforderung für die Gleisen dar als vierachsige Loks, jedoch bieten diese bei 1,5x mehr Zugkraft eine höhere Transporteffizienz. Wenn man aber heutzutage eine sechsachsige Ellok neu beschaffen möchte, geht bei den Gross-Hersteller Bombardier, Siemens und Alstom leer aus: nicht im Angebot, zumindest nicht für den europäischen Markt. Green Cargo wurde aber bei Softronic aus Rumänien fündig. Bei ihr bestellte sie 16 Transmontana-Loks. Während zeitgemässige Elektronik und Steuerung eingebaut ist, basieren die Loks mechanisch auf den El.15-Entwurf von ASEA, unter Lizenz in Rumänien hergestellt als CFR Baureihe 40.
Die Transmontana-Elloks im Bestand von Green Cargo (Baureihe Mb 4000) werden ausschliesslich im SSAB-Stahlverkehr Borlänge - Luleå eingesetzt. Am 5. Juli 2020 waren die Mb4005+4006 mit dem Zug 9120 in Richtung Luleå wenig südlich von Järvsjö auf der Norra Stambana unterwegs. Grundsätzlich werden in den nordgehenden SSAB-zügen nur leeren Stahlbrammenwagen mitgeführt, an jenem Tag bestand der extra lange Zug jedoch ca. zu ein Drittel aus uralten Wagen für (vermutlich) Schlackentransport. Mit dem Hochstativ gelang es der sich in der Norrländischen Landschaft schlängelnder Zug zu fotografieren. Das Foto setzte ein frühes Aufstehen voraus, es wurde um ca. 6.30 Uhr gemacht.

Zuletzt bearbeitet am 21.07.20, 21:56

Datum: 05.07.2020 Ort: Järvsjö [info] Land: Europa: Schweden
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: Green Cargo
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mazedonischer Sommer
geschrieben von: Gunar Kaune (378) am: 16.07.20, 18:57
Sonnig und heiß war der Sommer in Mazedonien im Jahr 2015 und die Landschaft zeigte sich schon Mitte Juli in einer schönen Mischung aus Grün-, Braun- und Gelbtönen. Die mazedonische Bahn steuerte dem bei Brzak noch etwas Rot in Form von 441 108 mit ihrem Nahverkehrszug von Tabanovci nach Skopje bei. Fast hätten wir den Zug allerdings verpasst, kam er doch bereits ein paar Minuten vor Plan an unserer Fotostelle vorbei - auch das ist Mazedonien.

Datum: 15.07.2015 Ort: Brzak [info] Land: Europa: Mazedonia
BR: MK-441 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Modern trifft antik...
geschrieben von: Jörg der Saarländer (26) am: 13.07.20, 13:59
Ein Wunschmotiv stand seit Jahren auf meiner Liste, aber es sollte lange dauern, bis endlich eine Umsetzung möglich war...
Der alte Bahnhof von Arzviller, einsam gelegen in den Vogesen, ist seit vielen Jahrzehnten stillgelegt. Das alte Bahnhofsschild am Bahnsteig über dem Raum des Fahrdienstleiters hat die Zeit bis heute überlebt und zeugt davon, dass hier einmal die Bewohner des gleichnamigen Ortes nach einem langen Fußweg die weite Welt erreichen konnten.
Mittlerweile hat sich die Palette der Fahrzeuge komplett gewandelt, und so trifft heute die moderne Eisenbahn auf die Schönheit einer längst vergangenen Zeit...
BB 26144 schiebt am 25. Juni 2020 den TER 835023 von Nancy nach Strasbourg

Datum: 25.06.2020 Ort: Arzviller [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 26000 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Windrichtung Nordwest
geschrieben von: rlatten (219) am: 13.07.20, 07:23
während meines Aufenthalts in der schwedischen Provinz Värmland in den letzten Tagen waren mehrere Kalttiefs angesagt. Am 11. Juli war der nordgehende Väner Express KLV-Zug Göteborg - Karlstad mit TAGAB Rc2 001 (ex-Banverket, ex-ÖBB 1043) rechtzeitig eingelegt, und auf dem Viadukt nördlich von Grums gestanden, war die Sonne am Fotoauslöse-Moment da. Als der Zug vorbei war, brach der Himmel zusammen.

Datum: 11.07.2020 Ort: Grums [info] Land: Europa: Schweden
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: Tågåkeriet i Bergslagen AB (Tågab)
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das schwarze Loch des Leggisteintunnels
geschrieben von: Detlef Klein (234) am: 10.07.20, 21:19
Aus dem schwarzen Loch des Leggisteintunnels heraus kommt die Re 6/6 11671 und wird nach dem Überfahren der Obere Meienreussbrücke in den Meienkreuztunnel einfahren. An diesem Tag fand auf der Nordrampe des Gotthards Rechtsverkehr statt.

Scan vom Kodak-Dia

Zuletzt bearbeitet am 13.07.20, 22:45

Datum: 05.09.2006 Ort: Wassen [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Re 6/6 Fahrzeugeinsteller: SBB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
die einzige Ellok
geschrieben von: rlatten (219) am: 10.07.20, 18:05
Inlandståg ist die Gütersparte der Inlandsbanan und verfügte lange Zeit nur über Dieselloks. 2019 beschaffte sie aber eine Ellok: die Rc4 1139 des Voreigentümers Green Cargo. In neuer Farbgebung wird die Lok vor eigenen Güterzüge eingesetzt. Die Lok im Einsatz zu sehen, war einer der Gründe nach Östersund zu reisen, obwohl die Wettervorhersage ungünstig war. Ich hatte aber Glück: die Lok mit dem Gt 76191 Östersund – Ånge unweit von Hållsta am 7. Juli 2020 während einer kurzen Wolkenpause. Ich habe mein Hochstativ benutzt.

Zuletzt bearbeitet am 10.07.20, 21:50

Datum: 07.07.2020 Ort: Hållsta [info] Land: Europa: Schweden
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: Inlandstag
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit... (2)
geschrieben von: DB 399 101-5 (75) am: 10.07.20, 19:05
...dass an einem Tag gleich zwei Aufnahmen mit Zug und Regenbogen gelingen? Denn bereits eine Stunde vor dem zuletzt gezeigten, spektakulären Landschaftsblick, gelang mit der HGe 4/4 II 102 die erste Regenbogenaufnahme des Tages.

Nachdem ich ein heftiges Gewitter mit dem Radel unter dem Vordach des Coop von Sedrun aussaß und mich mit dem Sichern der herumfliegenden Auslagen nützlich machte, tat sich aus Richtung Oberalp genauso schnell wie das kurze Unwetter gekommen war, wieder ein blaues Loch auf. Mit dem Gedanken an ein Sonnenbild mit schwarzen Wolken im Hintergrund ging es also geschwind das Tal hinauf Richtung Dieni, den nächsten Planzug schon im Nacken. Als ich schließlich gut durchnässt das angedachte Motiv an der Betonbrücke zwischen Rueras und Dieni erreichte, strahlte ein unvergleichlicher, doppelter Regenbogen vor den dunklen Gewitterwolken. Nun begann das schier endlose Warten auf den Regio Richtung Andermatt. Immer mehr Landschaft wurde sichtbar und immer mehr Regenbogen verschwand. Bei Durchfahrt des lokbespannten Umlaufes mit zwei zusätzlichen Glacier-Express-Wagen, war das größte Spektakel zwar schon vorüber, ein wenig von der verblassenden Pracht des Naturschauspiels ließ sich aber noch erahnen.

P.S.: Natürlich gibt es auch eine Version, in der der zuvor noch deutlich prächtigere Regenbogen den Weg ins Bild mit der HGe 4/4 II gefunden hat. Ich habe mich hier aber für die ehrliche Variante entschieden, so wie sich die Szenerie tatsächlich darstellte, als der Zug durchkam. Alles andere kann heute eigentlich jeder, der sich ein paar Stunden mit Photoshop beschäftigt hat und würde wohl eher unter den Begriff "Composing" fallen.

Hinweis: Auf Wunsch aus dem Auswahlteam habe ich das Bild noch einmal dezent nachgeschärft.

Zuletzt bearbeitet am 13.07.20, 16:06

Datum: 01.07.2020 Ort: Rueras [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-HGe 4/4 II Fahrzeugeinsteller: MGB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Hrastovlje
geschrieben von: Dennis Kraus (663) am: 02.07.20, 17:48
Rund um Hrastovlje bietet die Koperrampe viele schöne Motive. Von einem Hügel hat man auch einen netten Ausblick auf den Damm am Bahnhof Hrastovlje. An einem sonnigen Apriltag im vergangenen Jahr zieht eine 363 einen Containerzug aus Koper den Berg hinauf Richtung Landesinnere.

Datum: 19.04.2019 Ort: Hrastovlje [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-363 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die fliegenden Models mit Hang zum Posieren
geschrieben von: JLW (357) am: 01.07.20, 21:00
Gemütlich geht es an der Elbe direkt an der Staustufe bei Dolni Berkovice zu.

Der Taubenschlag auf Rädern ist gut belegt und so haben wie auf Verabredung für die Vorbeifahrt des R 789 von Usti Zapad nach Kolin fast alle Tauben eine für das Foto äußerst vorteilhafte Aufstellung eingenommen. Solch ein Taubenschlag mitsamt dieser Peripherie muss einfach das Paradies für die geflügelten Bewohner sein.

Direkt dahinter ist die Einfahrt in das Schleusenbecken zu sehen. Hinter dem Damm befindet sich die Staumauer, deshalb gibt es die Spiegelung des durch die blauen Produktfarben richtig herausstechend wirkenden Zuges auch nur teilweise, weil genau da das Wasser einige Meter über die Kante stürzt.

Oberhalb von Libechov auf dem Berg befindet sich die Heilig-Geist-Kirche, die Terrassen darunter sind nicht bewirtschaftet.



Zuletzt bearbeitet am 02.07.20, 12:30

Datum: 25.09.2016 Ort: Dolni Berkovice [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-163 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 15 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
dem See entlang
geschrieben von: rlatten (219) am: 27.06.20, 08:32
Unmittelbar am Bahnübergang wo die ehemalige GDG-Bahnstrecke Ställdalen - Kil parallel zum Svartsången-See verläuft, gibt es ein Strand mit Tisch und Stühle zum Mittagessen. Ideal zum Zeit verbringen, bis der Zug kommt. ich wusste, dass der leere Holzzug 47639 Fliskär - Kristinehamn in Hällefors Mittagspause machte und dort planmässig abfahren würde, also konnte ich 'nach Plan'meine Badehose gegen Kamera mit Hochstativ austauschen um den Zug, gezogen von der TAGAB Rc2 010 (eine ehemalige ÖBB 1043) zu fotografieren.

Datum: 24.06.2020 Ort: Loka [info] Land: Europa: Schweden
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: Tågåkeriet i Bergslagen AB (Tågab)
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Morgens in Mittelholstein
geschrieben von: km 106,5 (202) am: 27.06.20, 09:40
In den Morgenstunden gibt es, zwischen Maschen und Padborg, eine Vielzahl von Zügen die Richtung Norden unterwegs sind.
Problem dabei ist das die Umspannzeit so großzügig sind das selbst wenn der Zug später aus dem Süden kam er mit einem stattlichen Minus seine Fahrt Richtung Dänemark fortsetzten kann.
So entsteht die Tatsache das Züge die eigentlich bei Licht kommen sollten noch in der Dunkelheit verkehren.
Auch EG 3107 war mit ihrem Schiebewandwagenzug leicht vor Plan als sie bei Quarnstedt auf den Bü Störkathen zustrebt.

"Abspannseil des des nächsten Ol-Mast rechts entfernt"

Zuletzt bearbeitet am 29.06.20, 22:53

Datum: 14.05.2020 Ort: Quarnstedt [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: DK-EG Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im Nachtzug nach Marrakesch
geschrieben von: Amberger97 (356) am: 24.06.20, 18:25
Zu unser positiven Überraschung wurde der Nachtzug von Tanger nach Marrakesch am 22.10.2019 von einer japansichen Lok der Reihe E 1250 bespannt. Am Morgen des Oktobertags rollt der Nachtzug die Hügel nördlich seines Zielbahnhofs herab.




Zuletzt bearbeitet am 10.07.20, 21:53

Datum: 22.10.2019 Ort: Sidi Bou Othmane, Marokko Land: Übersee: Afrika
BR: MA-E 1250 Fahrzeugeinsteller: ONCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Lost Places
geschrieben von: Detlef Klein (234) am: 21.06.20, 21:31
Etwas seltsam ist es schon anzuschauen wie sich die beiden Re 4/4' in einer Industriehalle in Giornico (Ti) präsentieren. Die vordere Maschine stand zuletzt für die Mittelthurgau-Bahn MThB unter der Nummer 416 625-2 auf dem Gleis, der anderen sind die Schilder schon alle entnommen und nur der Abdruck SBB ist noch erkennbar.
Wegen des doch morbiden Gesamteindrucks habe ich die Aufnahme in S/W dargestellt.

Scan vom Kodak-Dia

Zuletzt bearbeitet am 27.06.20, 10:46

Datum: 04.09.2006 Ort: Giornico [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Re 4/4' Fahrzeugeinsteller: MThB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Versöhnlicher Abschluss auf dem Dovrefjell
geschrieben von: Der Bimmelbahner (124) am: 20.06.20, 21:11
Ein Tag, an dem wir so langsam an die Rückreise denken mussten, bot sich bei dem gemeldeten Wetter auch als solcher an. So packten wir unsere Sachen auf unserer kleinen Insel im Snåsavatnet und machten uns auf die Fahrt gen Süden. Bis aufs Dovrefjell wollten wir kommen und ein kurzer Abstecher in die Trondheimer Altstadt war auch noch eingeplant. Als wir nach diesem Programmpunkt gerade wieder auf der E6 gen Süden waren befuhr bei Nypan gerade just der Gt 5706 die Brücke über die Straße. Wetter und Geschwindigkeit des Zuges ließen keine Hoffnung auf ein Bild keimen. Doch auf den folgenden 150 km sah man sich immer mal wieder. Er fuhr zumeist deutlich schneller, als das für uns möglich war, doch irgendwo um Skjærli kreuzte er mir Gt 5706. Er gewann dennoch immer wieder Vorsprung. Man sah sich nur kurzzeitig in Garli und Kastløkkja. Doch in Drivstua war dann Kreuzung mit Rt 47 und die folgende Steigung aufs Fjell sorgte tatsächlich für einen 3-minütigen Vorsprung. Passend dazu riss hier noch einmal, es war schon nach 21 Uhr, die Wolkendecke auf. Und so konnte die gute alte El 16 2209 doch noch mit ihrem Containerzug verewigt werden. Keine fünf Minuten später hatten wir unser Tagesziel erreicht und der Grill brannte ... bis Mitternacht kamen noch insgesamt vier Güterzüge am Hang oberhalb Hjerkinn vorbei.

(Die Ausrichtung erfolgte am ersten Oberleitungsmast und am zweiten Strommast)

Datum: 07.07.2011 Ort: Hjerkinn [info] Land: Europa: Norwegen
BR: NO-El16 Fahrzeugeinsteller: CargoNet
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Trassen sparen...
geschrieben von: Jan vdBk (649) am: 18.06.20, 19:33
Bei der "Menge" an Zügen war es schon sehr "wichtig", dass eine Lok, die nach Prijedor musste, um vermutlich einen Güterzug zu holen, an den Nahverkehrszug 6424 angehängt wurde. Die Wagen des Bummelzuges sind von der Reichsbahn übernommene "Halberstädter". Hier verlässt das Gespann den Bahnhof Omarska. In Omarska sorgen immerhin einige Kohlegruben noch für ganz ansehnlichen Güterverkehr. Aber doch nicht so stark, dass es keine freie Fahrplantrasse für die Lok mehr gegeben hätte...

Datum: 06.07.2019 Ort: Omarska [info] Land: Europa: Bosnien-Herzegowina
BR: BA-441 Fahrzeugeinsteller: ZRS
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Štrba ohne Tatrablick
geschrieben von: Kieler 218 (19) am: 17.06.20, 01:41
Abends ist die Sonne in Štrba so weit gewandert, dass die Hohen Tatra nicht mehr beleuchtet werden, sondern nur noch die Strecke. In diesem letzten Licht zieht 183 034-8 ihren Eamnos Zug aus Čierna nad Tisou in Richtung Bratislava. Wegen des anderen Stromsystems im Westen des Landes steht jedoch noch ein Lokwechsel an.

Manipulation: Ein Straßenschild am Bildrand wurde entfernt.

Zweiter Versuch: Begradigt und Tonwertanpassung

Datum: 16.04.2019 Ort: Štrba [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-183 Fahrzeugeinsteller: ZSSKC
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Nieder-Schreiberhau
geschrieben von: Der Bimmelbahner (124) am: 16.06.20, 11:08
Weltbekannt ist die Zackenbahn im tschechisch-polnischen Grenzgebiet, die sich an den Hängen zwischen Iser- und Riesengebirge bis auf den Neuweltpass schraubt, letztlich wohl durch ihre kühne Trassenführung und die sehr frühe Elektrifizierung, die heute allerdings nicht mehr in Gänze vorhanden ist. Die langezogene und verstreute Ortschaft Szklarska Poręba (früher Schreiberhau) wird dabei mit insgesamt fünf Halten bedient, wobei der tiefstgelegene nicht nur dem Namen nach Szklarska Poręba Dolna (Nieder-Schreiberhau) ist. Die höchstgelegene Verkehrsstation ist Szklarska Poręba Jakuszyce mit 886 m über dem Meer direkt auf dem Neuweltpass gelegen und damit auch gleichzeitig Polens höchster Bahnhof. Da Szklarska Poręba ein hohes touristisches Potential hat, gibt es in den Bergort auch ein doch recht ansehnliches Fernverkehrsangebot, welche die "unteren" drei Stationen anbindet. Darunter fällt auch ein EIC-Zugpaar von/nach Warschau, welches zu den qualitativ hochwertigsten Zuggattungen Polens zählt. Im Bild ist EP07-1058 gerade mit dem EIC 1651 (Warszawa Wschodnia - Szklarska Poręba Górna) am Hausbahnsteig in Szklarska Poręba Dolna angekommen. Bahnsteig 2 und alle weiteren Gleisanlagen sind allerdings wegrationalisiert bzw. nicht mehr angebunden/nutzbar. Keiner der noch recht vielen Fahrgäste nutzt allerdings den Ausstieg am niederen Bahnhof mit seinem morbiden Charme. Das alte hölzerne Empfangsgebäude steht noch, wenn auch verrammelt. Der Bahnsteig ist noch niederflurig und auch an der Oberleitungsanlage gibt es noch einige Bestandteile, die in 3 Jahren wohl ihr "Hundertjähriges" feiern dürften - polnische Hauptbahn mit Charme eben!


P.S.: Auch wenn hier nichts gerade wirkt, das Bild wurde auf einem ausgerichteten Stativ aufgenommen! Der kahle Baum ist extrem windschief gewesen (richtet man nach ihm aus, kippt der Zug auf den Bahnsteig), wie auch sämtliche Lampenmasten. Die Oberleitung scheint verhältnismäßig gerade zu stehen. Und leider ist die Strecke dort so extrem zugewachsen, dass man zumindest im Bergabschnitt zumeist nur in der hochlichtigen Zeit an den Stationen tätig werden kann.

Datum: 18.08.2018 Ort: Szklarska Poręba Dolna [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-EP07 Fahrzeugeinsteller: PKPIC
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Die ersten Kilometer
geschrieben von: km 106,5 (202) am: 14.06.20, 17:29
Nachdem der IC 146 478 Kilometer auf deutschen Gebiet hinter sich gebracht hat, befährt er seit gut 8 Kilometern das Staatsgebiet der Niederland.
Kurz vor Oldenzaal wurder der Zug mit 1752 an der Spitze abgelichtet.

Datum: 24.08.2019 Ort: Oldenzaal [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-1700 Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Le pétrolier en plein village
geschrieben von: Julian en voyage (354) am: 15.06.20, 19:58 Top 3 der Woche vom 28.06.20
Mitten durch den Ort führt die Eisenbahn in Serrières-sur-Rhône (07). Über einen Steinbogenviadukt und in unmittelbarer Nachbarschaft zur Kirche, die vom Bahnbau 1878/79 teilweise in Mitleidenschaft gezogen wurde und in ihrer heutigen Form daher aus dem späten 19. Jahrhundert stammt, bahnt sie sich ihren Weg durch das Häusermeer. Wie sich ein Gottesdienst dort wohl gestaltet, wenn ein schwerer Güterzug in flotter Fahrt vorbei poltert...?

Aber offenbar haben sich die Einwohner im Laufe der Jahrzehnte mit dem Schienenstrang vor ihren Fenstern arrangiert. Von Lärmschutzwänden scheint man in Frankreich ohnehin nicht allzu viel zu halten. Den Bahnfotografen freut es natürlich!

Weniger erfreulich ist für den allerdings der extrem launige und im neuen Jahrtausend unter dem Strich stark rückläufige Verkehr auf der den Güterzügen vorbehaltenen rechten Rhônestrecke. Allgemeiner Rückgang des Bahnanteils im Transport und nach Eröffnung der LGV Rhône-Alpes/Méditerranée am linken Flussufer frei gewordene Kapazitäten tragen ihren Anteil bei.

Mit etwas Glück gibt es abends im passenden Zeitfenster ein paar (eher ein Paar...) Güterzüge nach Norden. Oder eben auch mal keinen. Am 28. Mai 2016 zwitscherte uns glücklicherweise ein Vögelchen, dass der Kesselwagenzug 489038 (Miramas - Perrigny) den Weg über das "Rive droite" eingeschlagen hatte. Um halb sieben schepperte dann auch tatsächlich die BB 27066 mit ihrer langen Wagenschlange vorbei. In Zeiten von "Fantôme" und Co. steigt doch auch die Freude über eine vermeintlich schnöde Prima in Fret-Livrée...:)

Datum: 28.05.2016 Ort: Serrières-sur-Rhône [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 27000 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 28 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Baum, ein Bauernhof, ein Zug
geschrieben von: Vinne (652) am: 14.06.20, 11:55
Dem Land zwischen den Meeren sagt man ja oftmals zu, dass da "außer Gras, Modder und Deichen mit Schafen" nix zu holen wäre. Tatsächlich ist das aber nur die halbe Wahrheit, denn zumindest in der Landesmitte findet man ausreichend große Waldgebiete und in Ostholstein ja sowieso das Hügelland.

In Wrist war man am frühen Morgen aber tatsächlich etwas planlos, denn die Fülle an bildbereichernden Bestandteilen war schwer überschaubar.

So erinnerte sich der Flachlandfotograf an den wichtigsten Grundsatz für Bilder in dieser Region: Wenn schon keine Wolken vorhanden sind, dann muss die Höhe im Bild eben durch Gebäude oder Vegetation her.

Während erstgenannte immerhin in Form des örtlichen Bauernhofes linkerhand integriert werden konnte, musste der einzige einsam auf weiter Wiese stehende Baum für die Höhe sorgen.

Den Zugverkehr erhielt man final durch EG 3109, die mit ihrem Skandinavienzug wie gewünscht durch den Bahnhof Wrist gen Schweden fuhr.

Datum: 28.05.2020 Ort: Wrist [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: DK-103 Fahrzeugeinsteller: DB Cargo Skandinavia
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Zügenschlucht
geschrieben von: Philosoph (435) am: 08.06.20, 12:26
Neben dem Bahnerlebnisweg von Preda nach Filisur ist auch eine Wanderung von Filisur nach Davos durch die Zügenschlucht äußerst reizvoll. Wer möchte, kann am Bahnhof Wiesen noch einen Abstecher zum Jenisberg machen. Der Weg dort hinauf ist nicht ohne, aber oben wird man dafür mit einer grandiosen Aussicht u.a. auf den Viadukt am Bahnhof Wiesen belohnt. Da bislang noch kein Bild vom "Historischen Zug" in der Galerie vertreten ist, habe ich von zahlreichen Varianten die folgende Aufnahme ausgewählt. Der Zug selbst ist mit den offenen Wagen zwar nicht sehr fotogen, das Angebot selbst wird aber von den Gästen bestens angenommen und ist zu "normalen" Zeiten ein voller Erfolg.


Datum: 14.09.2019 Ort: Davos-Wiesen [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Ge 6/6' Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Macejko in Bratislava
geschrieben von: Kieler 218 (19) am: 02.06.20, 15:04
Einen starken Kontrast zur eintönigen Natur stellte der slowakische Vectron 383 110-4 mit einem Intercity in Bratislava dar. Die Lok war die erste, welche mit Werbung für die Eishockey-Weltmeisterschaft 2019 in der Slowakei beklebt worden ist.

Macejko war der Name des dicken Bären an der Seite des Führerstands, dem Maskottchen der Weltmeisterschaft.

Die Tage der Beklebung an dieser Lok sind gezählt, sie wird durch eine Covid-19 Beklebung ersetzt.

Datum: 19.02.2019 Ort: Bratislava [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-383 Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lappland-Herbst
geschrieben von: barnie (102) am: 03.06.20, 10:55
Die die Erzbahn begleitende Birken-Monokultur wartet im Herbst mit einem ganz besonderem Spektakel auf: Werden die Tage kürzer und die Nächte kühler verfärben sich die Bäumchen wie auf Zuruf in einen gelb-orangenes Farbenteppich. Zwar hält sich die Laubfärbung einige Tage, Nachfröste und starke Winde machen dem aber gern auch schnell ein Ende. Besucht man im Herbst (das ist das, wo man in Mitteleuropa von Spätsommer spricht) Lappland, spekuliert man genau auf diese Farbenpracht. Den richtigen Zeitpunkt zu erwischen ist freilich schwer und auch von der genauen Örtlichkeit abhängig. Ist um Riksgränsen / Björkliden zeitgleich schon vieles kahler, hat man im "Landesinneren" Richtung Kiruna noch Glück.

Glück mit Herbstgelb, Sonne und sogar ersten schneebedeckten Bergen hatte ich mit dem Personenzug von Narvik nach Luleå. Wobei, dass die SJ während unseres Aufenthaltes einen ungereinigten P-Wagen im Umlauf hatte ist eber suboptimal, Graffiti (ja, das gibt es auch hier) wäre aber schlimmer.

Etwas betrübt war die Stimmung kurz nach der Aufnahme. Das eigentliche Fotoobjekt war ein Sonderzug mit brauner Da und braunen SJ-Eilzugwagen. Hier verschatte eine hartnäckige Wolke den Himmel. Aber wir wollen mal nicht zu viel jammern...

Datum: 20.09.2018 Ort: Torneträsk [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-Rc Fahrzeugeinsteller: SJ
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 15 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Autos durch die Schweiz
geschrieben von: rlatten (219) am: 26.05.20, 19:03
im Jahr 2017 beförderte BLS Cargo mehrmals in der Woche Züge aus dem slowakischen Trnava mit dort produzierten PKW der Marken Peugeot und Citroen (PSA), wobei BLS Cargo die Züge in St. Margrethen übernahm und nach Basel brachte, wo Fret SNCF übernahm für die Reststrecke bis nach Mulhouse (FR). Mittlerweile hat sich diesen Verkehr verlagert. Die PSA-Züge wurden meistens von den betagten Re 4/4-Elloks befödert. Am 11. Oktober 2017 ist eine solche Lok mit einem beladenen Zug nach Mulhouse bei Unterterzen unterwegs. Im Hintergrund der Waalensee.

Datum: 11.10.2017 Ort: Unterterzen [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: BLS Cargo
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Der "20 Schilling-Blick"...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (826) am: 24.05.20, 07:44
...so wie er auf der Rückseite der vorletzten Ausgabe der 20-Schilling-Banknote
in etwa zu sehen war. Am 25. Mai 2017 gehörte schon etwas Glück dazu den von
einer unerkannten 1116er gezogenen RJ 559 von Wien nach Graz auf dem Viadukt
"Kalte Rinne" bei Sonnenschein dokumentieren zu können.

Zuletzt bearbeitet am 24.05.20, 07:45

Datum: 25.05.2017 Ort: Semmering [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-1116 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
An der Brauerei
geschrieben von: Amberger97 (356) am: 24.05.20, 14:52
Im Slowenischen Laško befindet sich auch die gleichnamige Brauerei am Ufer der Savinja. Diesen Fluss überquert gerade eine 363 mit ihrem Kesselzug, sofort danach führt ihr Weg mitten durch das Brauereigelände, die mittlerweile um die Strecke herum gewachsen ist, weiter Richtung Ljubljana.




Zuletzt bearbeitet am 24.05.20, 14:54

Datum: 20.02.2020 Ort: Laško [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-363 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kein Lokschild...
geschrieben von: Kieler 218 (19) am: 21.05.20, 23:58
...trug die 163 067-2 mit ihrem Zug in Richtung Prag.
Die Lackierung des Depots Brno wird hier von weißem Rahmen und Dachaufbau unterstrichen und lässt die Lok sehr hell wirken.

Diese Stelle ist eine bekannte Fotostelle an der Güterstrecke von Deutschland in Richtung Osten, nach links ist in einigen hundert Metern der Bahnhof Kostomlaty nad Labem erreicht.

Datum: 16.11.2018 Ort: Kostomlaty nad Labem [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-163 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Bilderbuch-Schweiz
geschrieben von: Gunar Kaune (378) am: 22.05.20, 19:27
Saftig grüne Wiesen, hohe schneebedeckte Berge, ein paar Bauernhäuser, dazu eine alte Ellok, die einen roten Zug hinter sich herzieht – typischer als an diesem Juniabend in Pagrüeg kann die Schweiz kaum sein. Dabei waren im Jahr 2019 Altbauelloks bei der RhB im Personenzugdienst schon längst nicht mehr selbstverständlich und Pagrüeg ist kein abgelegenes Bergdorf – direkt hinter der Häuserzeile verläuft die gut ausgebaute Straße nach Davos und in das Unterengadin. Zum Glück ließ sich diese aber sehr gut ausblenden, so dass bei der Durchfahrt von Ge 6/6 II Nr. 701 mit ihrem RE von St. Moritz nach Landquart für ein paar Sekunden die heile Welt wieder in Ordnung war.


Datum: 01.06.2019 Ort: Pagrüeg [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Ge 6/6 II Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
am Walensee
geschrieben von: rlatten (219) am: 20.05.20, 19:07
der 12. Oktober 2017 hatte gerade erst (mit viel Sonne) angefangen als die SBB Re 420 11121 mit dem EuroCity 163 Zürich HB - Graz bei Unterterzen am Walensee vorbei eilte.

N.B. ich habe ein Hochstativ genutzt und ein Schaltkasten vor den Zug wurde elektronisch weggezaubert.

Datum: 12.10.2017 Ort: Unterterzen [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: SBB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Schnee in der Steiermark
geschrieben von: Steffen O. (588) am: 20.05.20, 14:26
Am Morgen bot sich mir am Pyhrn ein eher braunes Landschaftsbild. Ein paar Kilometer weiter südlich sah die Welt allerdings ganz anders aus. In der Steiermark sah es richtig winterlich aus mit einer geschlossenen Schneedecke. Allmählich zogen einige Quellwolken auf, ein paar Sonnenchancen waren aber noch gegeben. Nach kurzer Wartezeit fuhren 1144 052 + 1116 172 mit dem LGAG 58663 auf dem Weg nach Eisenerz an mir vorbei und ließen die kalten Füße vergessen machen. Kurz darauf erreichte der Zug Admont und den Nationalpark Gesäuse.

Datum: 18.02.2020 Ort: Admont [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-1144 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Oberalppass
geschrieben von: Philosoph (435) am: 16.05.20, 09:54
Der erste Schnee fiel in den Alpen im letzten Winter bereits Anfang September. Lange hielt er sich nicht, aber am Morgen des 11.09.2019 konnten aber noch letzte Reste mit einem Regionalzug von Andermatt nach Disentis am Oberalppass verewigt werden. Der Zug hat vor kurzem den Bahnhof Nätschen verlassen und erreicht gleich den Bahnhof Oberalppass.



Zuletzt bearbeitet am 18.05.20, 08:28

Datum: 11.09.2019 Ort: Oberalppass [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: MGB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
im Engadin
geschrieben von: rlatten (219) am: 15.05.20, 06:34
Bei der Rhätischen Bahn geht die Erneuerung des Fahrzeugparks rasch voran, in wenigen Jahren wird es die klassischen Wagen in lokbespannten Zügen nicht mehr geben. Die Ge 4/4 III 650 macht sich am 12. Oktober 2017 bei Rhäzüns auf dem Wagen mit Altbauwagen als Zug Chur - St. Moritz. Das Foto entstand mit Hilfe eines Hochstativs.


Zuletzt bearbeitet am 17.05.20, 07:18

Datum: 12.10.2017 Ort: Rhäzüns [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Wenzel im Siegerland
geschrieben von: KBS443 (42) am: 14.05.20, 21:46
Kurz nachdem die Sonne nach längerer Pause mal wieder zum Vorschein kam war ein Rauschen aus Richtung Rudersdorfer Tunnel warzunehmen, das Lüftgeräusch deutete stark auf eine Maschine aus dem Hause Siemens hin. Genau dies bestätigte sich auch als 1016 049 mit Wenzel Klv um die Kurve bog.
Etwa eine Stunde später kam das deutsche Gegenstück in Form von 152 012, ebenfalls mit einem Zug des Kombinierten Ladungsverkehr und auch als Rheinumleiter, vorbei, doch leider blieb die Sonne diesmal hinter den Wolken.

Datum: 14.05.2020 Ort: Rudersdorf [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: AT-1016 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Über den Dächern von Tarčin
geschrieben von: Gunar Kaune (378) am: 13.05.20, 19:10
Mit insgesamt fünf Viadukten führt die Bahnstrecke am Ivan-Pass durch Tarčin. Steht man an passender Stelle, kann man einen Zug sehr schön mit dem Blick über alle fünf Viadukte verfolgen und auch mehrfach fotografieren, was bei der geringen Zugdichte in Bosnien und Herzegowina natürlich kein Nachteil ist.

Mit dem internationalen B 391 von Sarajevo nach Ploče ist eine 441 hier auf dem dritten der Viadukte unterwegs, während im darunter liegenden Dorf so langsam der Tag erwacht. Das Idyll des abgelegenen Bergdorfs trügt allerdings ein wenig, zum Aufnahmezeitpunkt war im Tal der Bau einer Autobahn bereits im Gange und heute liegt Tarčin direkt an einer Anschlussstelle.

Datum: 06.08.2012 Ort: Tarčin [info] Land: Europa: Bosnien-Herzegowina
BR: BA-441 Fahrzeugeinsteller: ŽFBH
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die nordischen Sechsachser
geschrieben von: Nils (446) am: 07.05.20, 21:17
Nach wie vor beeindrucken mich die wuchtigen Sechsacher der Reihe EG. Auf ihrer Stammstrecke, der Jütlandlinie Hamburg-Skandinavien, ist EG3104 am Abend des 06.05.2020 bei Borstel in Richtung Maschen unterwegs. Auf dem Abschnitt wurde vergangenen Winter ordentlich geholzt, so dass sich hier neue, freie Blicke ergeben.

Datum: 06.05.2020 Ort: Borstel [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: DK-EG Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Über den Mettlenbach
geschrieben von: Detlef Klein (234) am: 05.05.20, 22:01

Die He 2/2 31 mit den angehängten Güterwagen ist auf Talfahrt. Hier noch oberhalb von Lauterbrunnen überquert er soeben den Mettlenbach. Obwohl es scheint dass der Zug sich zur Seite neigt, das Viadukt steht gerade

Scan vom Fuji Provia 100

Datum: 26.07.2005 Ort: Lauterbrunnen [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-He 2/2 Fahrzeugeinsteller: WAB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Bahndamm
geschrieben von: rlatten (219) am: 06.05.20, 07:42
östlich von Karlstad in Schweden liegt den Kroppskär-See, die von der Strecke Karlstad - Kristinehamn mittels einen Bahndamm durchquert wird. Im Sommer gibt es hier ein Freibad aber als ich das Foto am 3. Mai 2020 gemacht habe, war es dafür noch zu kalt. Der Zug, Rc3 1062 der Tågåkeriet i Bergslagen AB (TAGAB), sowie drei ca. 55 alten ex-SJ Wagen, ist unter der Nummer 7040 von Karlstad nach Stockholm unterwegs und wurde mit Hilfe eines Hochstativs aufgenommen.

Datum: 03.05.2020 Ort: Karlstad [info] Land: Europa: Schweden
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: Tågåkeriet i Bergslagen AB (Tågab)
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Morgendlicher Sonderzug im Groppertal
geschrieben von: Moritz-182 (29) am: 03.05.20, 11:46
Zweite, aufgehellte Version dieses Bildes: Zwischen St. Georgen und Villingen verläuft die Schwarzwaldbahn durch das Groppertal, durch das auch die junge Brigach fließt. Im Morgenlicht des 22.05.2011 war hier ein Sonderzug aus Radolfzell zur Bundesgartenschau nach Koblenz unterwegs, der als DPE 91503 mit der SBB Cargo 421 383 bespannt war.

Datum: 22.05.2011 Ort: Stockburg [info] Land: Baden-Württemberg
BR: CH-Re 421 Fahrzeugeinsteller: SBB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Internationaler Kohlependel kurz vor dem Ziel
geschrieben von: Kieler 218 (19) am: 01.05.20, 00:50
Wieder eine Doppellok mit Kohlezug auf der elektrifizierten Hauptbahn.

131 085-3/131 086-1 kommt mit dem vollen Kohlezug aus Polen und wird in etwa einer viertel Stunde ihr Ziel, das Stahlwerk von US Steel in Košice erreichen.

Gleich wird der Haltepunkt Ťahanovce durchfahren, die Strecke verläuft hier wie an vielen Orten in der Slowakei in einem Flusstal, hier ist es der Hornád im Vordergrund.


Bildmanipulation: Ein Auto und ein Mitfotograf wurden digital entfernt.

Zweiter Versuch nach Farb- und Komprimierungskorrektur.

Zuletzt bearbeitet am 05.05.20, 19:01

Datum: 15.04.2019 Ort: Ťahanovce [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-131 Fahrzeugeinsteller: ZSSKC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Soliser Viadukt
geschrieben von: Philosoph (435) am: 01.05.20, 10:21
Der Soliser Viadukt wurde im Jahre 1902 als erste Steinbogenbrücke der Schweiz nach der Elastizitätstheorie berechnet und gebaut. Dies erlaubte die Gewölbe parabelförmig und damit besonders schlank zu konstruieren. Der Viadukt ist mit seinen 85 m Höhe nach dem Wiesener Viadukt die zweithöchste Brücke der RhB und nach dem Sitterviadukt die dritthöchste Eisenbahnbrücke der Schweiz. Nach dem mit etwas Suchen ein passender erhöhter Standpunkt gefunden war, konnte ich am 12.09.2019 den um die Mittagszeit verkehrenden Güterzug von Samedan nach Chur auf dem Viadukt ablichten.

Datum: 12.09.2019 Ort: Solis [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Le défilé des combinés
geschrieben von: Julian en voyage (354) am: 29.04.20, 18:42
Während der Güterverkehr auf den beiden Rhônestrecken, die entlang des Stroms vom Mittelmeer in Richtung Lyon führen, tagsüber oft recht dürftig ist und Zuglücken von mehreren Stunden eher die Regel als die Ausnahme darstellen, erwachen gegen Abend die Warenströme auf der Schiene. Maßgeblich dazu bei trägt eine ganze Batterie von Zügen des kombinierten Ladungsverkehrs, die im Nachtsprung die Terminals im Großraum Marseille/Avignon mit Paris (Valenton) und Nordfrankreich verbinden.

Das Gros rollt dabei über die Strecke entlang des "Rive gauche", also des linken Rhôneufers, nach Norden. Nur an Hochsommerabenden bekommen sie aber im landschaftlich spannenden Abschnitt noch ein wenig Tageslicht ab. Dann sind natürlich die hoch aufragenden Felsformationen zwischen Donzère und Châteauneuf-du-Rhône ein beliebter Anlaufpunkt, der Défilé de Donzère.

Mit etwas Kraxelei und offenen Augen lassen sich abseits der Evergreens auch ein paar eher unbekannte Blickwinkel finden. So diese schöne S-Kurve, wo auf einem kurzen Abschnitt wundersamerweise die Oberleitungsmasten nur auf einer Seite der Strecke errichtet wurden - äußerst fotografengerecht natürlich! ;)

Ist man erst einmal über den schmalen Pfad auf den Hang gelangt, lässt sich dort die Parade der nordwärts strebenden Güterzüge gemütlich im Gras sitzend beobachten. Schon weit hinten zeichnen sich die Wagenschlangen oberhalb der sichtbaren Stützmauer ab, sodass man genügend Zeit hat, den Blick kurzzeitig vom majestätischen Strom abzuwenden, die Kamera auszurichten und ein bis zwei Minuten später entspannt abzudrücken.

Am 19. Juni 2017 mit von der Partie war der für Novatrans/GCA von der SNCF traktionierte KLV-Zug 50510 (Miramas ITE SMEA - Valenton). Nach einer Fahrt durch die Nacht mit bis zu 120 km/h wird er bereits am frühen Morgen um zwanzig nach vier vor den Toren der Capitale ankommen. Angesichts der konstant guten Auslastung offenbar ein sehr attraktives Angebot für diverse Kunden!

Datum: 19.06.2017 Ort: Donzère [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 27000 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 13 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (2115):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 43
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.