DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 59
>
Auswahl (585):   
 
Galerie: Suche » 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2), nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Geringer Niederschlag, teilweise sonnig
geschrieben von: KBS443 (11) am: 03.04.20, 22:08
So lautete die Wettervorhersage am 9.10 des letzten Jahres. Der schulfreie Mittwoch sollte genutzt werden um die aufgrund einer Streckensperrung auf der NSS über die MWB ungeleiteten Güterzuge abzupassen. Am Nachmittag des besagten Tages wurde sich bei Marburg-Süd in einem sehr matschigen Feld positioniert.

Nachdem ich am Mittag schon vom ersten Schauer zum Rückzug an den Haltepunkt gezwungen wurde sah es fast nach Auflösung der Wolken aus, doch diese Hoffnung wurde zunichte gemacht als es aufeinmal sehr dunkel wurde und das Wasser wie aus Kübeln vom Himmel kam. Doch im Raum Kassel wurden einige Highlights gesichtet also wurde noch unter strömendem Regen auf dem Feld ausgeharrt. Schließlich reichte die Zeit nicht aus und der Rückzug zum Haltepunkt musste eingelegt werden um die Regionalbahn zu erwischen. Teilweise rollte es im Blockabstand, ist man auf der Main-Weser-Bahn garnicht gewöhnt, doch zum Ende nahm der Verkehr leicht ab doch 185 315 mit Einzelwagenzug konnte als letztes Bild des Tages unter Kulisse des Marburger Landgrafenschloß festgehalten werden.

Main-Weser-Bahn Umleiter sind echt eine feine Sache:))

In der Galerie sind schon zwei Bilder aus dieser Perspektive, jedoch bei gutem Wetter und dem Personenverkehr gewidmet, deswegen lässt sich meiner Meinung nach der Vorschlag des Bildes rechtfertigen.

Zuletzt bearbeitet am 03.04.20, 22:09

Datum: 09.10.2019 Ort: Marburg [info] Land: Hessen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Hotspot Bremen-Mahndorf
geschrieben von: Nils (427) am: 02.04.20, 16:35
Als Haus- Hofstelle für viele Fotografen aus Bremen und "Umzu" (damit wir dann auch gleich Bremer Dialekt anwenden!) ist Mahndorf wohlbekannt. Richtig überzeugt hatte mich das Motiv nie. Am 31.03.2020 landete ich dann zufällig auch in Mahndorf und stand dort alleine auf weiter Flur (Stichwort Kontaktverbot). Der Fotohügel mit den kahlen Bäumen, angehende Rapsblüte und schöne Fotowolken überzeugten mich dann doch, dass man auch hier schöne Fotos machen kann. 185 263 kam dann mit einem Stahlzug zu den Bremer Stahlwerken auch passend in einem sonnigen Moment.

Datum: 31.03.2020 Ort: Bremen-Mahndorf [info] Land: Bremen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Der Mars in Mittelrot
geschrieben von: Gunar Kaune (358) am: 31.03.20, 19:41
In der letzten Woche brachten Umleiter ein wenig Abwechslung auf die ansonsten nicht gerade vom Güterverkehr gesegnete Murrbahn. Eines der Highlights war der Mars-KLV von Bettembourg nach Trieste, der die Strecke planmäßig am frühen Nachmittag befuhr. Wegen Verspätung und hoher Streckenauslastung wurde es am 24. März jedoch ein wenig später und der Zug durfte erst gegen Sonnenuntergang auf die Strecke. Perfekt kam er damit für einen Streiflichtschuss auf dem Damm in Mittelrot, wo ich zusammen mit einem weiteren Hobbykollgen bereits sehnsüchtig wartete.

Datum: 24.03.2020 Ort: Mittelrot [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: Alpha Trains
Kategorie: Bahn und Landschaft

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wie abgemessen
geschrieben von: Sören (107) am: 31.03.20, 18:27
Wir sehen eine Fotostelle, an der es einen Zug in genau der richtigen Länge braucht. Wenn der Zug zu kurz ist, gibt es keinen schönen S-Kurven-Effekt - wenn er zu lang ist, klebt er am äußerst knappen rechten Bildrand. Dass der sehr zuverlässige EZ 52067 Kornwestheim Rbf - Heilbronn Gbf jedoch wie gemacht für meinen Bildaufbau sein sollte, hatte ich nicht wissen können. Dass zudem am Ende noch 294 640 vor passend niedrigen Wagen mitgeführt werden sollte, war ebenfalls Zufall.
So freute ich mich, dass ein eigentlich unspektakulärer Zug zufriedenstellend im Archiv landete.

Datum: 30.03.2020 Ort: Lauffen am Neckar [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Über 4h Verspätung mit 5 Wägen
geschrieben von: Trainagent (13) am: 26.03.20, 19:49
Im Normalfall ist die morgendliche Villinger Übergabe auf der Schwarzwaldbahn bereits vor Sonnenaufgang unterwegs und bleibt ein kaum umsetzbares Foto-Objekt. Durch besondere Umstände startete der Güterzug an diesem Tag erst 4h später und die einzigen 5 Teleskophaubenwagen erreichten somit doch noch den Kunden in Villingen. Zwischen Triberg und Nußbach befindet sich der über 300m lange Hohnentunnel, diesen 185 023 hier als EZ 52053 (Offenburg Gbf - Villingen(Schwarzw)) verlässt und kurz in die morgendlichen Sonnenstrahlen getaucht wird.


Datum: 24.03.2020 Ort: Triberg [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Transcerealien durch Zossen
geschrieben von: Leon (486) am: 21.03.20, 19:59
Vor kurzem wurde in der Galerie ein Bild aus Zossen aufgenommen, mit einem dieser neuen Fernverkehrs-KISS und dem markanten Wasserturm. Als ich das Bild sah, dachte ich mir, dass mir die Szenerie sehr vertraut vorkam. Am gleichen Tag bin ich am Nachmittag nach Zossen gedüst, hatte aber den KISS überhaupt nicht auf dem Schirm, nur eher den nachfolgenden CD-Vectron mit einem der letzten EC´s nach Tschechien. Auf dem Weg dorthin bin ich auf einem Autobahnzubringer unter dem BAR durchgefahren, auf welchem gerade ein Transcereales-Zug unterwegs war. Nun, solche Züge fahren oft hinter dem Abzweig Glasower Damm die Dresdener Schiene hinunter. Also wurde auf dem Autobahn-Außenring bis Rangsdorf eine Kohle draufgelegt, und dann ging es trödelnder Weise, jedoch ungeduldig die B 96 hinunter nach Zossen, vorbei an den bekannten Blitzkästen. Am Bahnhof Zossen waren erwartungsgemäß die Schranken unten, jedoch ist dies sehr häufig der Fall. Ein Fußgängertunnel ermöglichte dann die legale Möglichkeit, den Bahnhof von der richtigen Sonnenseite zu erreichen, also ging es schnellen Schrittes durch den Tunnel auf den Bahnsteig. Kaum oben, kam tatsächlich bereits der Transcereales-Zug in den Bahnhof gerollt, geführt von einem recht bunten Vertreter von HSL.
Dass am Bahnsteigende ein Hobbykollege stand, mit dem man dann später -unbekannter Weise- ein paar Worte gewechselt hat, ist mir erst nach der Aufnahme aufgefallen. Als dann am Abend das Bild des Fernverkehrs-KISS zur Auswahl stand, schloss sich der Kreis...Gruß an 52 8195..! :-)


Datum: 14.03.2020 Ort: Zossen [info] Land: Brandenburg
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: HSL
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Durchfahrt im Betriebsbahnhof Estorf
geschrieben von: 215 082-9 (262) am: 17.03.20, 22:47
Man mag es ja fast nicht glauben, aber bis letzte Woche hatte ich tatsächlich noch nicht alle Motive in Estorf in gutem Licht abgefrühstückt. Letztes Puzzelteil in der langen Liste von Motiven, die sich auf weniger als 2 km abspielen waren die beiden nördlichen Ausfahrsignale. Das Motiv ist nur etwa 4-6 Wochen im Jahr umsetzbar, da es erst ab Anfang März einen brauchbaren Zeitraum schattenfrei ist und es mit Laub weniger gut aussieht. Die 2-Wöchigen Umleiter Anfang März kamen da gerade recht um das Motiv mal mit einem Güterzug umzusetzen. Nachdem mir der erste Zug "zugestanden" wurde, klappte es gut 60 Minuten später endlich. Ausgerechnet die MKB, welche ohnehin eine der wenigen Stammgäste auf der Natobahn ist, zeigte sich. Mit dem DGS 88167 Passow (Uckermark) - Minden (Westf) Gbf rauschte die ziemlich heruntergekommene 185 618 "Lea" mit 80 Sachen durch nach Leese. Dort wurde mit dem RE 78 gekreuzt, ehe die letzte Etappe nach Minden in Angriff genommen werden konnte.

Datum: 12.03.2020 Ort: Estorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: MKB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Wiederkehr der n-Wagen
geschrieben von: wirsberg (7) am: 27.02.20, 21:30
Dieser ganz gewöhnliche Regionalexpress bildet den Abschluss meines Fotonachmittags am Block Eichholz. Halt, das ist kein gewöhnlicher Zug. Die n-Wagen dürfte jeder Laie in mehr oder weniger guter Erinnerung haben. Die gehörten auf der Relation Stuttgart -- Nürnberg seit ein paar Jahren eigentlich zum alten Eisen. Jetzt kehren sie zurück. Wie kommt das? Seit 15. Dezember 2019 werden die REs von Go-Ahead betrieben. Da Go-Ahead aber nach dem, was man so liest, bislang weder über genügend Lokführer noch über einsatzbereite neue Züge verfügt, hat Go-Ahead Sub-Unternehmen beauftragt.
Dies ist einer der beiden WFL-Garnituren, gezogen von der attraktiven 185 691 "Blackout" hier als RE 88663 anstelle der Go-Ahead Zugnummer 88621. Dass diese Zugzusammenstellung funktioniert und ordentlich spurtstark ist, konnte ich bereits als Fahrgast erleben.

Datum: 15.02.2020 Ort: Dombühl [info] Land: Bayern
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: Railpool
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Nostalgischer Ersatzverkehr
geschrieben von: Kuhi (123) am: 27.01.20, 21:49
Seit Jahren nun haben wir uns daran gewöhnt, dass die Betreiberwechsel im Nahverkehr seltenst reibungslos über die Bühne gehen. Meistens zeichnen sich die ersten Monate durch unzuverlässige oder eben gänzlich fehlende Neufahrzeuge aus, so dass zumindest im zweiten Fall regelmäßig bunt zusammengewürfelte Ersatzgarnituren zum Einsatz kommen.

Auch Anfang 2010 waren diese Probleme schon bekannt, wo aufgrund der fehlenden Zulassung für die 14 fünfteiligen FLIRT-Triebzüge der Baureihe 429 auf den Eurobahn-Linien RE 3 und RE 13 bis Mitte März 2010 ein Ersatzverkehr zum Tragen kommen musste.
Während man die Linie RE 3 mit den vier zugelassenen Triebzügen der Baureihe 428 zwischen Dortmund und Düsseldorf noch mit eigenen Fahrzeugen bedienen konnte, kamen auf der Linie RE 13 zwischen Hamm (Westf) und Mönchengladbach ab Februar 2010 bunt zusammengestellte und angemietete lokbespannte Garnituren mit Zugloks der Baureihe 185 zum Einsatz. Die fehlenden Linienteile Dortmund – Hamm (RE 3) bzw. Mönchengladbach – Venlo (NL) (RE 13) wurden weiterhin durch DB Regio bedient.

Mit einem Zug der Linie RE 13 von Hamm (Westf) nach Mönchengladbach erreicht 185 509 am winterlichen 16.02.2010 die Ruhrstadt Schwerte.

Datum: 16.02.2010 Ort: Schwerte (Ruhr) [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: eurobahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ersatzverkehr auf der Murrbahn
geschrieben von: Trainagent (13) am: 26.01.20, 17:38
Seit dem Fahrplanwechsel Ende 2019 bei DB Regio fahren auf der Murrbahn (Stuttgart - Nürnberg) Ersatzzüge mit n-Wagen. Der Ersatzverkehr für Go Ahead wird noch solange andauern bis die Flirt 3 Neufahrzeuge ihre Zulassung bekommen und Personal gefunden ist, was durchaus noch länger als nur bis Ende Februar andauern kann. An einem sonnigen aber kalten Dezember Morgen hat 185 689 mit ihrem RE 90 gerade den Bahnhof Sulzbach (Murr) verlassen und wird in knapp 2 Stunden Nürnberg erreichen.

Datum: 30.12.2019 Ort: Sulzbach an der Murr [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: Railpool
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (585):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 59
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.