DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3
>
Auswahl (127):   
 
Galerie: Suche » 609 (LHB VTA und VT2E), nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Der Usinger Feldbergblick
geschrieben von: Yannick S. (676) am: 15.07.20, 18:29
Irgendwann in den letzten Wochen als ich aus dem Lahntal zurück nach Hause fuhr war ich der Meinung in Usingen beim flüchtigen Blick aus dem Fenster eine freie Stelle gesichtet zu haben, wo mit etwas Glück der Feldberg mit aufs Bild zu bekommen wäre. Fehlte nur noch der passende Tag um dort mal vorbei zu schauen. Die Problemstellung dabei, besonders groß ist die Lücke nicht, sodass es ein solo fahrender VT sein musste. Am sichersten schien mir das an einem Sonntag Morgen.
Am 12.07. passte dann sowohl die Wettervorhersage als auch mein Terminkalender und so ging es zum "Brötchen holen" mal nach Usingen, wo dann erfreulicherweise nicht nur solo VT unterwegs waren, sondern auch 2 von 3 Umläufen mit VT2E gefahren wurden.

Datum: 12.07.2020 Ort: Usingen [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Von oben unscheinbar
geschrieben von: Benedikt Groh (413) am: 11.07.20, 09:46
Bei der Vorabrecherche nach potentiellen Fotostellen stößt man bei den einschlägigen Onlinekartenwerken auch auf Kandidaten, die man eher der Vollständigkeit halber, aber ohne wirkliche Hoffnung auf ein brauchbares Motiv abklappert. So zum Beispiel die beiden über einen Einschnitt an der südlichen Bahnhofsausfahrt von Usingen führenden Brücken. Für eine brauchbare Aufnahme schien mir der Abstand etwas gering und so eine Betonbrücke aus den 60ern ist auch nicht unbedingt ein Hingucker. Daher war ich angenehm überrascht, als sich die kleinere Brücke als deutlich älter herausstellte. Offensichtlich hatte diese lediglich eine neue und breitere Fahrbahndecke erhalten, während die aus Naturstein und Ziegeln gemauerten Bögen erhalten blieben.

So bildeten ein paar frühlingshafte Quellwölkchen und der blühende Weißdorn den Rahmen für die pünktliche Durchfahrt des VT2E der Hessischen Landesbahn, gerade noch rechtzeitig wie der aufziehende und die Tannen im Hintergrund bereits verdunkelnde Schatten verrät.

Bildmanipulation: Ein Graffiti auf der Innenseite des Brückenbogens wurde leicht entsättigt und farblich dezent dem Mauerwerk angepasst.

Datum: 10.04.2020 Ort: Usingen [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schauerwetter
geschrieben von: Yannick S. (676) am: 02.05.20, 22:50
Irgendwas hat Petrus da wohl vertauscht, nach dem Wonnemonat April folgt nun der wechselhafte Monat Mai. Zum Abend hin sollte es nach Durchzug eines größeren Schauers vom Westen her wieder Sonne geben. Ob das wirklich stimmt wollten Steffen und ich einfach mal bei Naunstadt an der Taunusbahn herausfinden. Nun, eines stimmte schon mal, der große Schauer kam.

Ob danach auch wieder die Sonne raus kam?


Zur Manipulation, zum Aufnahmezeitpunkt goss es zwar wie aus Strömen, der Himmel war aber noch arg hell. Daher gehört der Himmel zu einem Bild, das ca. 5 Minuten später entstanden ist.

Datum: 02.05.2020 Ort: Naunstadt [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Regenfront im Taunus
geschrieben von: Steffen O. (587) am: 02.05.20, 22:56
Während im Kalender bereits der Mai begonnen hat, scheint sich die Wetterlage noch im April zu befinden. Schauerwetter vom feinsten, wie man es vor allem mit typischem Aprilwetter assoziiert, dominieren derweil das Geschehen in der Atmosphäre. Auch am heutigen Abend zog noch einmal ein größerer Regenschauer über den Taunus und das Rhein-Main-Gebiet. Gegen 18:30 goss es dann wie aus Eimern: [www.drehscheibe-online.de]. Nachdem der Spuk nach über einer halben Stunde dann vorbei war, zog es in westlicher Richtung am Himmel auf und glasklares Abendlicht stellte sich im Hochtaunuskreis ein, sodass der Eindruck aufkommen könnte, es sei nie etwas gewesen. Als der großes Feldberg dann angestrahlt wurde, bog auch schon der VT2E gen Grävenwiesbach ums Eck.

Zuletzt bearbeitet am 02.05.20, 23:00

Datum: 02.05.2020 Ort: Naunstadt [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abwechslung auf kleinem Raum
geschrieben von: Benedikt Groh (413) am: 30.04.20, 22:26
Während man in manchen Gegenden die Motive mit der Lupe suchen muss, kann man sich rund um Hundstadt im Taunus buchstäblich im 50 Meter Abstand an die Strecke stellen und jedes mal aufs Neue einen interessanten Blickwinkel auf die Bahn finden. Besonders gut geht dies rund um die ausladende 180 Grad Kurve am östlichen Ortsausgang, da hier je nach Tageszeit immer eine andere Variante und/oder Fahrtrichtung umsetzbar ist. So zum Beispiel der kleine Feldweg Bü, von welchem aus man vormittags durch die Andreaskreuze hindurch einen kleinen Teil des Ortes mit ins Bild nehmen kann.

Am diesjährigen Karfreitag wurde der gesamte Verkehr auf der Taunusbahn mit nur drei Triebwagen abgewickelt, zwei VT2E und ein LINT teilten die stündlichen Fahrten zwischen Bad Homburg und Brandoberndorf unter sich auf.

Datum: 10.04.2020 Ort: Hundstadt [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Relikt am Streckenrand II
geschrieben von: Benedikt Groh (413) am: 20.04.20, 10:22
Natürlich gibt es an der Taunusbahn zwischen Bad Homburg und Brandoberndorf keine Telegrafenleitung mehr, allerdings haben sich etwas versteckt an manchen Stellen doch einzelne Masten gehalten. Diese waren anscheinend derart zugewachsen und damit wohl so schwer zu erreichen, dass man sich die Mühe gespart hat diese zu entfernen.

Als einige Tage zuvor diese Aufnahme entstand war mir bereits aufgefallen, dass aus dem Schlehengebüsch bei Naunstadt etwas herausragte. Beim anschließenden Erkunden gefiel mir der Blick in die Strecke so gut, dass die Perspektive umgehend auf die Liste wanderte. Leider machte das Wetter einen Strich durch die Rechnung, da die zunehmende Quellbewölkung ein ordentliches Bild verhinderte, aber ich wollte wegen einiger anderer Motive ja eh nochmal wiederkommen. Doch auch beim zweiten Versuch wurde die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Zwar schien am Karfreitag die Sonne ungestört von einem wolkenlosen Himmel, diese heizte die Luft über dem Gleis aber so stark auf, dass außer einem gelben Etwas im Hitzeflimmern nichts von dem VT zu erkennen war.

So waren aller guten Dinge am Ende wieder mal drei und letztlich klappte es wie gewünscht mit dem Bild. Glücklich auch dass die Fahrzeugseite sauber war, liefen zuletzt - ungewöhnlich für die HLB - doch einige ziemlich beschmierte Triebwagen im Umlauf mit.

Datum: 15.04.2020 Ort: Naunstadt [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Blüten entlang der Taunusbahn
geschrieben von: Benedikt Groh (413) am: 16.04.20, 09:20
Das schöne an einem Fahrplan im Stundentakt ist, dass man - das richtige Wetter vorausgesetzt - für jeden Zug die passende Stelle planen kann. Schwierig wird es nur, wenn man beispielsweise den 14:23 ab Grävenwiesbach gleich an drei Orten im besten Licht umsetzen könnte, mit dem eine Stunde später aber nirgendwo so recht etwas anzufangen weiß. So galt es dann doch zu improvisieren und einen Standort abzuklappern, von dem ich nicht sicher war ob dort überhaupt etwas möglich ist.

Denn eigentlich dachte ich ja, dass es für diesen Blickwinkel von der Uhrzeit her bereits zu spät sei. Der Einschnitt bei Hundstadt ist recht tief und die Sonne steht auch schon eher seitlich, so dass die Schatten bereits bis in den Gleisbereich ragen. Aber zum Glück braucht es nur eine kleine Lücke, in der die Front voll ausgeleuchtet ist, mit dem aktuellen Blütenrahmen drumherum fällt das andere gar nicht so sehr auf.

Datum: 15.04.2020 Ort: Hundstadt [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Taunus-Panorama
geschrieben von: Benedikt Groh (413) am: 13.04.20, 13:09
Eigens für die Panorama-Option der Galerie wurde am Gründonnerstag zum Samyang 16mm gegriffen um die Frühliingslandschaft bei Hundstadt in ihrer ganzen Weite einzufangen. Das an diesem Tag verkehrende VT2E-Tandem passte glücklicherweise recht genau in die anvisierte Vegetationslücke.

Datum: 09.04.2020 Ort: Hundstadt [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Am Raiffeisen-Lagerhaus
geschrieben von: Benedikt Groh (413) am: 10.04.20, 21:25
Bei traumhaften Frühlingswetter ging es heute in den Taunus. Dort verkehrt die Hessische Landesbahn aktuell mit einem Corona-Ersatzfahrplan, der aber mehr oder weniger dem Wochenend- und Feiertagsumlauf entspricht. So blieb nach jedem Bild ausreichend Zeit zum Stellungswechsel. Neben einigen Landschaftsaufnahmen wollte ich auch ein Bild im Bahnhof Usingen machen, was sich jedoch als eine gewisse Herausforderung entpuppte. Nicht nur, dass dieser mit Motivmöglichkeiten nicht unbedingt gesegnet ist, der Gleisbereich ist zudem auch recht unansehnlich eingezäunt. Zum Glück war die im Auto mitgeführte Leiter hoch genug, so dass ich dennoch das alte Raiffeisen-Lagerhaus samt Anschlussgleis ins Bild nehmen und gleichzeitig den Zaun gleichwohl auf ein Minimum reduzieren konnte.

Der Lampenmast rechts ist auch in der Realität etwas schief.

Datum: 10.04.2020 Ort: Usingen [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Fachwerk war aus
geschrieben von: Benedikt Groh (413) am: 07.04.20, 19:30
So stellt man sich eine idyllische Nebenbahn vor: beinahe historische Triebwagen kurven durch die wellige Landschaft des Vordertaunus, eingerahmt von der wiedererwachenden Natur und dazu ein paar Wölkchen am klaren Frühlingshimmel. Fehlt nur noch die obligatorische Fachwerkkulisse mit Kirchturm im Hintergrund. All das bietet Gott sei Dank der Friedrichsdorfer Stadtteil Köppern, nur das Fachwerk war gerade leider aus gewesen.

Macht aber nichts, denn es konnten kurzfristig ein paar gepflegte 60er Jahre Hochhäuser als "Stand in" gewonnen werden, da fällt der Unterschied fast gar nicht auf...

Datum: 07.04.2020 Ort: Köppern [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nebenbahnromantik Holsteiner Art
geschrieben von: Vinne (649) am: 20.01.20, 21:15
Richtig klassisches Nebenbahnflair findet man im Land zwischen den Meeren glücklicherweise noch an einigen Stellen, wenngleich die "klassischen" Nebenbahnfahrzeuge wie Schienenbusse, V 100 und 628 längst die Region zwischen Nord- und Ostsee verlassen mussten.

Der ambitionierte Fotograf darf sich daher heutzutage vornehmlich mit LINT der Baureihen (1)648 oder 622 beschäftigen, wobei letztere inzwischen im Netz der AKN das Regime übernommen haben.

Um planmäßig Fahrzeuge älteren Semesters auf Nebenbahnen aufnehmen zu können, muss man entweder zur neg reisen, um dort den Jenbacher T 4 oder seine 629-Kollegen zu besuchen, eine andere Option bietet inzwischen die Linie A3 der AKN, auf der nach dem Ende der "Wellblechbuden" der Baureihe VTE nun die jüngeren VTA zum Einsatz kommen, mit Baujahr 1993 inzwischen jedoch auch schon im fortgeschrittenen Alter für Schienenfahrzeuge.

Je nach Wochentag bummelt "Kudd'l Barmstedt" im (Zwei-) Stundentakt auf dem östlichen Abschnitt von Barmstedt nach Ulzburg Süd, wo Anschluss zu den "echten" Schnellbahnstrecken der AKN besteht.

Zwischen den genannten wichtigen Halten der Ost-West-Achse kann man jedoch weiterhin die knapp 33 m langen LHB-Triebwagen in zum Teil wunderschön unaufgeregter südholsteiner Landschaft aufnehmen, wie dieses Bild von VTA 2.51 bei Alveslohe beweist.
Soeben biegt der Bo'2'Bo'-Triebwagen auf die laaaaaaaaaaaaaaange Gerade ein, die ihn über den Haltepunkt Langeln hinaus in das Waldgebiet der Heeder Tannen führt, wo zwei der letzten technisch nicht gesicherten Bahnübergänge im Streckennetz zu finden sind, die den ureigenen Typhon-Sound der Fahrzeuge anfordern.

Datum: 31.12.2019 Ort: Alveslohe [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: AKN
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schwarzdornblüte mit VT2E
geschrieben von: Benedikt Groh (413) am: 20.12.19, 17:12
Der Pferdehof bei Anspach gehört sicherlich zu den strapazierteren Motiven der Taunusbahn, aber die drohende Elektrifizierung der Strecke war auch für mich Anlass für einen Besuch derselbigen. Zur kalten Jahreszeit entstandene Aufnahmen sind zugegeben bereits schon gut in der Galerie vertreten, vielleicht gesellt sich ja noch dieses Frühlingsbild dazu. Dank der sprießenden Natur konnten auch einige Statisten mittels zuvor handgepflückter Grasbüschel ins Bild gelockt werden.

Datum: 15.04.2019 Ort: Anspach [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Karger Hochtaunuskreis
geschrieben von: Steffen O. (587) am: 18.11.19, 22:47
Mitte Februar zeigte sich die Landschaft im Hochtaunuskreis rund um Usingen schneefrei und wurde von der tiefen Wintersonne angestrahlt. Nahe Neu-Anspach windet sich die Taunusbahn über zahlreichen Höhenzüge und passiert dabei die ein oder andere Pferdekoppel. Am Nachmittag konnte ich einen VT2E beobachten, der nach Grävenwiesbach unterwegs war.

Datum: 16.02.2019 Ort: Neu-Anspach [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Formsignale bei der AKN?
geschrieben von: Dennis G. (136) am: 15.08.19, 19:19
Nein, Formsignale gibt es auf dem Netz der AKN schon lange nicht mehr. Wir schreiben das Jahr 2019 und befinden uns ca. 350 Kilometer südwestlich des ehemaligen Einsatzgebietes der VT2E am Niederrhein. Abgesehen von der Sicherungstechnik ist die Landschaft aber durchaus vergleichbar mit Holstein. Zwei Triebzüge gingen nach ihrer Ausmusterung bei der AKN an das Bayerische Eisenbahnmuseum. Seit 2017 werden sie gelegentlich von der Regiobahn für zusätzliche Fahrten rund um Düsseldorf eingesetzt.

Anlässlich der Tamilen-Wallfahrt in Kevelaer wurde der Verkehr zwischen Krefeld und Kevelaer am 10. August durch zwei stündlich verkehrende VT2E verstärkt. Zu sehen ist der erste südwärts fahrende Zug an der Blockstelle Vernum.

Das Bild wurde partiell etwas aufgehellt, da die Sonne im entscheidenden Augenblick leider nicht zu 100% da war.

Zuletzt bearbeitet am 16.08.19, 22:22

Datum: 10.08.2019 Ort: Kerken [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: BYB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auf weiter Flur
geschrieben von: Benedikt Groh (413) am: 05.07.19, 06:19
Baum - Feld - Zug. Mehr braucht es nicht für diese Taunusimpression aus dem Frankfurter Hinterland. Gleich erreicht ein VT2E auf seiner morgendlichen Fahrt bei frostigen Temperaturen das beschauliche Wehrheim.

Datum: 27.02.2019 Ort: Wehrheim [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Achterbahnfahrt
geschrieben von: Nils (445) am: 18.06.19, 21:13
Kurve links, Kurve rechts, hoch, runter! So in etwa verläuft die AKN Linie A1 im Bereich der A7 Überquerung bei Großenaspe. VT2.34 hat am Abend des 10.06.2015 bereits die nächste Steigung vor sich um hier kurz vor Wiemersdorf den Geestrücken zu erklimmen. Im selben Jahr hieß es noch Abschied nehmen von den VT2E bei der AKN.

Datum: 10.06.2015 Ort: Wiemersdorf [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: AKN
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wenn die Wolken zum besten Freund werden
geschrieben von: Nils (445) am: 29.05.19, 22:17
Quellwolken sorgen oft für Frust am Bahndamm. Ende Mai, wenn die Natur langsam von der Blütezeit zur grünen Hölle mutiert, sind sie ein gern genommenes Bonbon. Natürlich nur, wenn die Sonne zur richtigen Zeit Platz findet. Am Nachmittag des 29.05.2019 ging hier bei Alveslohe alles gut, als VT2.60 der AKN als A3 nach Elmshorn gondelte.

Datum: 29.05.2019 Ort: Alveslohe [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: AKN
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Spargelspitze
geschrieben von: Benedikt Groh (413) am: 04.05.19, 08:00
Nur wenig verrät am ländlich geprägten Ortsausgang von Kelkheim-Münster, dass man sich mitten im dicht besiedelten Rhein-Main-Gebiet befindet. Wobei die Tatsache, dass gerade mal kein Auto auf der Königsteiner Straße unterwegs ist, ein günstiger Umstand ist. Der in der Ferne knapp über die Bäume ragende Ginnheimer Spargel ermöglicht dann aber doch - neben dem in HLB-Farben verkehrenden VT2E - eine räumliche Einordnung.

Zuletzt bearbeitet am 06.05.19, 10:31

Datum: 30.04.2019 Ort: Kelkheim-Münster [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Wo kein Hochstativ mehr hilft
geschrieben von: Yannick S. (676) am: 30.04.19, 22:06
Es gibt so Fotostellen wo man ewig rum sucht, um zu prüfen, ob sie nicht vielleicht doch irgendwie umsetzbar ist. So eine Fotostelle ist für mich die Kurve zwischen Königstein und Schneidhain, wo man eigentlich wunderschön die Burg Königstein ins Bild bekommen könnte, hätte man doch nur eine Möglichkeit höher zu stehen und mit höher meine ich deutlich höher, fernab dessen was mit einem Hochstativ möglich ist. Aber die moderne Technik ermöglicht ja etwas deutlich einfacheres, den Einsatz einer Drohne; schon ist es ein Kinderspiel das Motiv umzusetzen. Einen kleinen Pfosten habe ich dann allerdings bei der Motivplanung doch übersehen, er verschwand digital.

Datum: 30.04.2019 Ort: Schneidhain [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frühling im Taunus
geschrieben von: Yannick S. (676) am: 21.04.19, 18:32
Durch die etwas höhere Lage leicht verzögert hält nun auch im Taunus der Frühling Einzug und die Natur erwacht. Eine ideale Zeit also, um mal wieder nach den VT2E der HLB zu schauen. So wahrlich viele Fotostellen bietet die ex FKE zwar nicht, aber insbesondere wenn mittags mit solo Zügen gefahren wird, gibt es doch die eine oder andere Stelle. Etwas Geduld war in Schneidhain dann doch gefragt, da nur einer der vier Umläufe mit VT2E fuhr, aber nach etwas Wartezeit war das gewünschte Foto dann doch im Kasten.

Datum: 18.04.2019 Ort: Schneidhain [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Blütenzeit im Taunus
geschrieben von: Benedikt Groh (413) am: 18.04.19, 21:00
"Mit wenig Aufwand zum nächsten Motiv" könnte das Motto dieser Aufnahme sein. Der vorherige Standort ist sogar noch im Hintergrund erkennbar, es galt lediglich die Leiter etwa 50 Meter weiter erneut aufzustellen. Und da der Fahrplan nur 15 Minuten später einen mittäglichen Taktverdichterzug aus Grävenwiesbach ankündigte musste ich auch nicht sonderlich lange warten. Ringsherum zeigte sich der Frühling von seiner schönsten Seite und gibt der VT2E Doppeleinheit einen jahreszeitlich passenden Rahmen.

Datum: 15.04.2019 Ort: Hundstadt [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Mittagszeit in Hundstadt
geschrieben von: Benedikt Groh (413) am: 16.04.19, 07:44
Die Silbe "Stadt" im Namen ist schon ein wenig irreführend und relativiert sich schnell wenn man den knapp 900 Einwohner großen Ortsteil von Grävenwiesbach besucht. Immerhin kann das Fahrplanangebot mit so mancher deutlich größeren Gemeinde spielend mithalten. Halbstündliche Abfahrten in beide Richtungen und dazu noch Taktverdichter am Morgen und zur Mittagszeit bieten der heranwachsenden Generation vielfältige Fluchtmöglichkeiten. Heute wird das alte Bahnhofsgebäude in Hundstadt nur noch privat genutzt, aber direkt hinter dem Haus befindet sich auch weiterhin der Haltepunkt der Taunusbahn. Die Bahnsteigleuchten versprühen ein wenig den gestalterischen Charme der 90er Jahre, welcher aber ganz gut zu den hier verkehrenden VT2E passt.

Zuletzt bearbeitet am 16.04.19, 14:34

Datum: 15.04.2019 Ort: Hundstadt [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Kurz vor Sonnenuntergang im Taunus...
geschrieben von: Biebermühlbahner (171) am: 31.03.19, 13:30
...wurde dieses schmucke VT2E-Doppel auf dem Weg nach Bad Homburg bei Neu-Anspach festgehalten, bevor die Sonne hinter den Bergen verschwand.

Datum: 21.03.2019 Ort: Neu-Anspach [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Trügerische Idylle
geschrieben von: Biebermühlbahner (171) am: 27.03.19, 21:06
Entlang der Taunusbahn hat man oft den Eindruck, in der tiefsten Pampa gelandet zu sein. Allerdings hält man sich im Abschnitt zwischen Bad Homburg und Usingen tatsächlich in relativ dicht besiedeltem Gebiet auf, was wohl auch der Nähe zu Frankfurt zu verdanken ist. An einigen Stellen lässt sich das aber ohne große Mühe fast vollständig aus dem Bild verbannen, sodass man meinen kann, weitab jeglicher Zivilisation zu sein.
Bei Neu-Anspach verläuft die Strecke entlang einiger Pferdekoppeln, welche viele solcher Perspektiven zulassen.
Einen derr vielen nachmittäglichen Züge in Richtung Norden habe ich ebenda abgepasst.

Datum: 21.03.2019 Ort: Neu-Anspach [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Auf und ab
geschrieben von: Biebermühlbahner (171) am: 25.03.19, 12:31
Auf der Taunusbahn von Bad Homburg nach Brandoberndorf geht es in erster Linie hoch und runter. Besonders macht sich das bei Hundstadt bemerkbar, wo in einem langen Bogen ordentlich Höhenunterschied bewältigt wird. Am südlichen Ende lässt sichs gut in die Kurve fotografieren, was ich für diese VT2E-Doppeleinheit in Richtung Bad Homburg ausnutzte.
EDIT: Wie gewünscht habe ich nun noch eine etwas knackigere Version hochgeladen, außerdem hab ich noch 2 Sensorflecken rechts oben entfernt. Danke Jost für den Tipp :-)

Zuletzt bearbeitet am 26.03.19, 19:01

Datum: 21.03.2019 Ort: Hundstadt [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Flott unterwegs
geschrieben von: Biebermühlbahner (171) am: 23.03.19, 11:24
Ganz schön erstaunt war ich in Neu-Anspach, als ich die Belichtungszeit kurzfristig noch kürzer stellen musste, als der VT2E 7 mit beachtlicher Geschwindigkeit in die Steigung geschossen kam auf seinem Weg nach Bad Homburg.
Die Spurtstärke der VT2E war mir bis dahin unbekannt, zumal ich diese Triebwagen bis zu diesem Tage noch nie fotografiert habe. Aber es wird nicht das letzte Mal gewesen sein...
Schon in wenigen Jahren soll hier die Oberleitung hängen und S-Bahnen werden bis Usingen fahren.

Datum: 20.03.2019 Ort: Neu-Anspach [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
In de Wischen bi Barmstedt
geschrieben von: Nils (445) am: 08.03.19, 21:01
Nun ist es schon über 3 Jahre her, dass die VT2E sich bei der AKN aus dem Dienst verabschiedeten. Im Frühjahr 2015 bestritten die Fahrzeuge auf der Linie A3 noch den Gesamtverkehr. Im Dezember wurden die Fahrzeuge dann durch die jüngeren VTA auf dieser Strecke abgelöst. Die Linie A3 ist so eine herrlich norddeutsche, provinzielle Nebenbahn. Langenmoor, Sparrieshoop, Barmstedt... eigentlich fehlt nur noch Büttenwarder - norddeutscher können Stationsnamen doch nicht klingen? Vorbei an den Wiesen von Bauer Kuddel, Fiete und Hein rollte VT 2.40 am klaren Nachmittag des 13.04.2015 zwischen Barmstedt und Langeln durch den Hamburger Speckgürtel.

Datum: 15.04.2015 Ort: Barmstedt [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: AKN
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Relikt am Wegesrand
geschrieben von: Benedikt Groh (413) am: 27.02.19, 20:44
Irgendwie hatte ich es in all den Jahren noch nie an die Taunusstrecken der HLB geschafft, ein Umstand, den ich in diesem Jahr unbedingt ändern wollte. Und so lud das Kaiserwetter der letzten Tage zu einem Ausflug in das Frankfurter Hinterland ein. Die Telegrafenmasten entlang der Gleise sind natürlich längst verschwunden, hier und da findet man jedoch immer mal wieder ein beim Abbau "übersehenes" Exemplar, wie zwischen Neu-Anspach und Usingen. Dazu locken eine angenehm hohe Verkehrsdichte sowie die eingesetzten VT2E der Hessischen Landesbahn.



Datum: 27.02.2019 Ort: Neu-Anspach [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
In der Dämmerung über die Höhen des Taunus
geschrieben von: Steffen O. (587) am: 16.02.19, 22:34
Ein fast wolkenloser Bilderbuchtag liegt hinter dem Taunus. Tagsüber hatte sich die Luft ordentlich aufgewärmt, doch davon war nun nicht mehr viel zu spüren. Als die Sonne hinter den Erhebungen am Horizont verschwunden war, wurde es merklich kühler und man merkte, dass es noch Februar ist. Die Dämmerung hat eingesetzt, als RB 24482 Bad Homburg - Grävenwiesbach bei Hundstadt auf dem Höhenzug talwärts um die Ecke bog.

Datum: 16.02.2019 Ort: Hundstadt [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 11 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Geradewegs durch die Kälte
geschrieben von: Vinne (649) am: 26.01.19, 09:20
Die Linie A3 als "halbe" Ost-West-Verbindung in Schleswig-Holstein liegt fast schnurgerade in der Landschaft.

Einzig ein kleiner Schlenker bei Alveslohe, die Umfahrung des Ulzburger Ortsgebietes und der Knick nach Südwesten vor Elmshorn machen sich auf der Eisenbahnlandkarte auffällig bemerkbar.

Ansonsten: Geradewegs durch Schleswig-Holstein.

Entlang der knapp fünf Kilometer langen Geraden zwischen Alveslohe und den Heeder Tannen (und eigentlich bis Barmstedt hinein) lässt sich der Charakter dieser Strecke an vielen Stellen gut wiedergeben.
Schlussendlich führt die Strecke hier nur zwischen Wiesen und Feldern entlang, stets getrennt durch fotogene Baumreihen.

So hat VTA 2.55 mit seiner AKN-Eigenwerbung für den zügigen Nahverkehr durch das Bundesland soeben die B4 gequert, die Blockstelle "Hoffnung" passiert und ist nun im "Landeanflug" auf Alveslohe.

Eine klare Winterluft mit Schnee- und Raureifresten umrahmte dieses erste Bild des Tages gleich wie gewünscht.

Zuletzt bearbeitet am 26.01.19, 09:21

Datum: 19.01.2019 Ort: Alveslohe-Hoffnung [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: AKN
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Dunstsonne
geschrieben von: Nils (445) am: 26.11.18, 22:06
Ein dunstig, kalter Februarnachmittag neigte sich dem Ende. Im letzten Licht passierte VT2.63 der AKN als A3 Elmshorn-Ulzburg Süd die Langelner Fotobäume zwischen altem Bahnhof im Hintergrund und dem neuen Haltepunkt im Rücken des Fotografen.

Datum: 20.02.2018 Ort: Langeln [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: AKN
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Herbstfarbener Zug im Herbst
geschrieben von: Yannick S. (676) am: 10.10.18, 19:45
Die Grundfarben der HLB Lackierung sind bekanntermaßen die Farben gelb und rot, was liegt also näher als einen Herbstzug im Herbst zu fotografieren? ;-)

Nach etwas Warterei, im stetigen von oben kommenden Eichelregen der diversen Eichen vor Ort, kam dann auch endlich das gewünschte VT2E Pärchen gen Frankfurt gefahren, leider drehte sich zeitgleich ein Baukran in den Bildausschnitt rein, sodass ich ihn mal zurückgedreht habe.

Datum: 10.10.2018 Ort: Schneidhain [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Stadtverkehrsbegegnung
geschrieben von: Jan vdBk (648) am: 21.04.18, 08:33
Nach unseren Informationen (jaaaa, auch vor Internet-Zeiten hatte man Informationen *g*) sollte ein AKN-Schienenbus Pendelfahrten auf der Güterumgehungsbahn absolvieren - vermutlich zur Personalschulung. Da damals auf der Güterumgehung noch fast nichts los war, nutzte man die Gelegenheit, dort paar Fotos zu machen. Als der Priv 89857 dann am Rübenkamp auftauchte, mochten wir vielleicht etwas enttäuscht über den VTA gewesen sein, doch das Zusammentreffen mit einer einfahrenden und gerade wieder aus dem Dachschatten auftauchenden S-Bahn hat uns vermutlich versöhnt. Wir machten "puuuh", der 471 säuselte nach Stillstand sein markantes "psüüüh psüüüh" und was der AKN-Zug machte, dürft Ihr euch aussuchen ;-)

Zuletzt bearbeitet am 24.04.18, 17:44

Datum: 05.09.1996 Ort: Hamburg-Rübenkamp [info] Land: Hamburg
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: AKN
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Taunusbahn
geschrieben von: Der Knallfrosch (565) am: 04.03.18, 18:29
An einem kalten Wintersonntag fährt der HLB-Triebwagen VT2E 1 bei Hausen in Richtung Bad Homburg. Im Hintergrund ist Usingen zu erkennen. In wenigen Jahren wird hier die Oberleitung hängen und die Fahrgäste können aus dem Taunus bis in die Frankfurter Innenstadt mit der S5 durchfahren. Ein Schutzgitter und ein Warnschild vor Hochspannung auf der neuen Brücke zeugen bereits davon. Für die HLB-Triebwagen bzw. ihre Nachfolger wird dann fast nur noch der Abschnitt Usingen - Brandoberndorf bleiben.

Datum: 25.02.2018 Ort: Hausen-Arnsbach [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Winter an der Taunusbahn
geschrieben von: Ptb710 (19) am: 24.12.17, 15:04
Sucht man im sonst recht milden Rhein-Main Gebiet nach Schnee, so kann man ihn meist am ehesten in den Höhen des Taunus finden. Viel Glück braucht man allerdings, wenn man sich darüber hinaus auch noch Sonnenlicht erhofft. Im Winter vor acht Jahren war einer dieser Tage - klirrend kalt, aber herrliches Winterwetter für einen Spaziergang durch den östlichen Hintertaunus.
Bei Hundstadt konnte dabei ein VT2E auf dem Weg von Bad Homburg nach Grävenwiesbach im Bild festgehalten werden. Der mit knapp 400 Metern über dem Meer höchste Punkt der Strecke bei Wilhelmsdorf liegt bereits einige Kilometer zurück, bis zum Ziel geht es nun nur noch bergab.

(Eine ungünstig stehende Tafel unmittelbar hinter der Fahrzeugfront wurde nachträglich entfernt)

Datum: 19.12.2009 Ort: Hundstadt [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
VT2E Abschiedsfahrt
geschrieben von: Timo Adolphy (238) am: 18.11.17, 19:08
Da aufgrund der ESTW-Inbetriebnahme über die Sommerferien 2017 die Stadt Wuppertal vom Zugverkehr abgeschnitten war, fuhr die Regiobahn zur Hauptverkehrszeit Sprinterzüge zwischen Düsseldorf Hbf und Mettmann Stadtwald, um ein besseres Angebot für die Pendler zu schaffen. In Mettmann konnte dann in einen Bus des Schienenersatzverkehrs nach Wuppertal umgestiegen werden. Zum Einsatz kamen die von der Bayernbahn geliehenen ehemaligen AKN Triebwagen des Typ's VT2E.

Am 12.09.2017 veranstaltete daher die Regiobahn eine kleine Abschiedsfahrt mit den beiden VT2E auf der Linie S28. Gefahren wurde als zusätzlicher Zug von Mettmann Stadtwald nach Kaarster See und zurück mit allen Unterwegshalten. Die Mitfahrt war für die Fahrgäste kostenlos und an Board wurden sogar kostenlose Getränke, sowie Giveaways verteilt.

Datum: 12.09.2017 Ort: Neuss [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: Bayernbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Einsam durch Südholstein
geschrieben von: km 106,5 (200) am: 20.09.17, 15:55
Fernab der großen Pendlerströme und den Schnellbahnen des Hamburger Speckgürtels tuckert VTA 62 gemütlich über das platte Land Richtung Elmshorn. Kurz vor seinm nächsten Halt in Langeln passiert er diesen Fußgängerüberweg

Zuletzt bearbeitet am 20.09.17, 15:57

Datum: 31.07.2017 Ort: Alveslohe [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: AKN
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Vorstadtidylle der 70er
geschrieben von: Nils (445) am: 19.09.17, 20:43
Insbesondere die AKN "Magistrale" der Linie A1 durchquert mehrere hässliche Wohnstädte im Norden von Hamburg. So ist dieses Motiv, wo Eisenbahn kombiniert mit urbanen Umfeld dargestellt wird, ein ganz typisches "Bild" der als Städteschnellbahn fungierenden AKN. Die Wohnbebauung und auch die beiden "Silberlinge" geben hier am Ortsrand von Hasloh wunderbar das Bild der 70er Jahre ab (auch wenn die Farbgebung der Triebwagen nicht dazu passt). VT2.44 und VT2.33 beschleunigten am 09.04.2015 aus dem Haltepunkt Hasloh in Richtung Hamburg Eidelstedt.
Der grüne Zaun ist sicher nicht schön, gehört aber auf dem oft sehr sterilen AKN-Netz häufig dazu. Die abgebildeten Fahrzeuge sind mittlerweile verschrottet.

Das Bild entstand von einer Leiter, die an einem Bü-Betonhäuschen lehnte.

Zuletzt bearbeitet am 19.09.17, 20:45

Datum: 09.04.2015 Ort: Hasloh [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: AKN
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Mehr Fantasie braucht man hier nicht
geschrieben von: 642 642-3 (27) am: 14.09.17, 20:46
Die wenigen Tage mit Sonne an Rhein und Ruhr mussten natürlich für die Besonderheiten genutzt werden. Während Busliebhaber beim Schienenersatzverkehr zwischen Düsseldorf, Solingen und Wuppertal auf ihre Kosten gekommen sind, gab es auch ein erweitertes Angebot auf der Linie S28. Mit einer Kombination aus Zug und Bus über Mettmann sollten die Hauptachsen entlastet werden. Mehrere Express-Fahrten der S28 wurden in Mettmann auf einen direkten Bus nach Wuppertal-Vohwinkel verknüft - und natürlich auch umgekehrt. VT 2.42 führt hier den Expresszug nach Düsseldorf Hauptbahnhof an, welcher nach nur sehr kurzer Wendezeit auf direkten Wege zurück nach Mettmann Zentrum und Stadtwald fahren wird.

Datum: 23.08.2017 Ort: Düsseldorf-Flingern [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: BYB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
VT2E fern der Heimat
geschrieben von: KBS435 (23) am: 08.09.17, 21:51
Zwei VT2E der AKN aus Kaltenkirchen bei Hamburg wurden 2016 an die Bayernbahn in Nördlingen verkauft; 2017 mietete die Regiobahn in Mettmann diese Fahrzeuge und setzte sie während der Sommerferien als Verstärker auf der S28 Mettmann Stadtwald - Düsseldorf ein. Die Züge hießen S28 Express und hielten nur in Mettmann und Düsseldorf Hbf. Wegen der Einrichtung eines ESTW waren alle Bahnstrecken in Wuppertal 6 Wochen lang gesperrt und ein SEV Wuppertal - Mettmann verkehrte statt der S8 nach Düsseldorf. Mettmann Stadtwald wurde zu einem wichtigen Umsteigebahnhof...

Nicht nur wegen der kurzen Einsatzdauer der Fahrzeuge im Düsseldorfer Raum, auch der Sonne im August 2017 wegen hat das Bild für mich Seltenheitswert.

Hier kommt am letzten Ferientag und damit auch letzten Einsatztag als S28 Express der VT2E 42 B/A bei Erkrath dem Fotografen entgegen.

Die Exif Zeit ist MEZ, nicht MESZ. Die Signatur wurde nachträglich wieder entfernt.


Zuletzt bearbeitet am 11.09.17, 23:07

Datum: 29.08.2017 Ort: Erkrath [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: BYB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ein VT2E im Hochtaunus
geschrieben von: Steffen O. (587) am: 26.06.17, 17:31
Am Morgen des 24.06.2017 war ein VT2E der hessischen Landesbahn bei Wehrheim unterwegs und fuhr in Richtung Bad Homburg. Im Hintergrund zogen unterdessen immer mehr Wolken auf, welche sich am frühen Morgen gebildet hatten und die Kuppe des großen Feldbergs verdeckten.

Datum: 24.06.2017 Ort: Wehrheim [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Telegraphenmasten an der Taunusbahn
geschrieben von: Der Knallfrosch (565) am: 22.02.17, 19:19 Bild des Tages vom 09.12.17
Die Telegraphenleitungen an der Taunusbahn sind schon seit Jahrzehnten demontiert, ein paar wenige Masten haben sich aber bis heute gehalten: Hier sind bei Hundstadt gleich zwei davon zu sehen, dazwischen fährt VT2E 12 nach Bad Homburg.

Datum: 03.12.2016 Ort: Hundstadt [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Jahresende bei der AKN
geschrieben von: Dennis G. (136) am: 14.01.17, 13:20
Zum Jahresende gab es in Holstein nochmal einige Stunden Sonnenschein. Die Chance nutzte ich, um mich wieder einmal den bei der AKN verbliebenen VTA zu widmen. Vor allem im Berufsverkehr kommen diese nach wie vor auf der Linie A1 zum Einsatz, da sie in Doppeltraktion mit zwei mal 96 Sitzplätzen etwas mehr Kapazität bieten als ein einzelner Lint 54 (172 Pl). Das letzte morgendliche VTA-Doppel hat soeben die Pinnau überquert und wird gleich im Umsteigeknoten Ulzburg Süd halten, wo sich alle drei AKN-Linien treffen.

Datum: 30.12.2016 Ort: Henstedt-Ulzburg [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: AKN
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Spätherbstliche Taunusbahn
geschrieben von: Steffen O. (587) am: 27.12.16, 19:52
Bei Neu Anspach passieren zwei VT2E, welche als HLB24338 Bad Homburg - Grävenwiesbach unterwegs waren, die zahlreichen Pferdekoppeln an der Taunusbahn.

Datum: 29.11.2016 Ort: Neu-Anspach [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Taunusbahn mit Dezembersonne
geschrieben von: Der Knallfrosch (565) am: 03.12.16, 21:20
Sehr weit hoch kommt die Sonne im Dezember nicht und schon nach 15 Uhr steht sie so tief, dass VT2E 13, der aus Brandoberndorf kommend Grävenwiesbach erreicht, im warmen Abendlicht erstrahlt.

Zuletzt bearbeitet am 03.12.16, 21:30

Datum: 03.12.2016 Ort: Grävenwiesbach [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Zwei Verkehrsträger
geschrieben von: km 106,5 (200) am: 11.10.16, 17:13
Diese zwei Verkehrsträger gibt es so in dieser Form nicht mehr.
Zum einen verkehren auf der Linie A3 zwischen Ulzburg Süd und Elmshorn keine VT2E mehr zum anderen befindet sich an dieser Stelle eine große Baustelle zu 6 spurigen Ausbau der A7.

Im Febraur 2015 war von diesen Veränderungen noch nichts zu sehen. Ein VT2E auf dem Weg nach Elmshorn überquert unweit der Ausfahrt Hennstedt-Ulzburg die A7

Datum: 08.02.2015 Ort: Alveslohe [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: AKN
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Nebenbahnromantik
geschrieben von: km 106,5 (200) am: 03.10.16, 16:20
Es ist der 08.02.2015 die Sonne senkt sich langsam dem Horizont entgegen, als ein VTA-Doppel sich auf den Weg nach Neumünster macht und hinter Nützen diesen Feldwegübergang passiert

2. Versuch: Sensorfleck entfernt

Datum: 05.02.2015 Ort: Nützen [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: AKN
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Von der Skyline in den Taunus
geschrieben von: Zugmeldung (18) am: 21.07.16, 20:01 Top 3 der Woche vom 31.07.16 Bild des Tages vom 13.07.17
Als einzigartig in Deutschland kann man die Frankfurter Skyline betrachten, gibt es hierzulande doch keine andere Großstadt mit vergleichbar vielen Hochhäusern.

Für die Bewohner des Rhein-Main-Gebiets ein alltäglicher Anblick, für Touristen dennoch eine Besonderheit. So erlangte die Mainmetropole auch den Spitznamen "Mainhattan", in Anlehnung an den New Yorker Stadtbezirk. Hervor sticht in der rechten Bildhälfte der 337,5 Meter hohe Frankfurter Fernsehturm, auch "Europaturm" oder im Volksmund "Ginnheimer Spargel" genannt. Er ist nach dem Berliner Fernsehturm der zweithöchste Fernmeldeturm Deutschlands. Selbst den 256,5 Meter hohen Messeturm, wegen seiner Form auch "Bleistift" genannt, stellt er höhentechnisch in den Schatten. Wer aber gerne mal einen Ausblick von einem der Hochhäuser genießen will, dem sei die öffentlich zugängliche Besucherterasse des Main Towers in 198 Metern Höhe empfohlen.

Unbeirrt vom Anblick dieser Stadtkulisse sind am 19.07.2016 zwischen Bad Homburg und Friedrichsdorf-Seulberg die zwei VT/VS2E- Triebzüge 17 A/B und 9 A/B der Hesschischen Landesbahn als HLB 24360 Bad Homburg - Grävenwiesbach unterwegs. Nur in den fortgeschrittenen Abendstunden der Sommermonate lässt sich dieser Blick mit etwas Frontlicht umsetzen.

Datum: 19.07.2016 Ort: Seulberg [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 12 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die letzten Tage
geschrieben von: km 106,5 (200) am: 24.04.16, 21:52
In den letzten Wochen und Tagen der VT 2E in Schleswig-Holstein, hatte die AKN so gut wie jeden dieser Triebwagen auf der Schiene.

So kam es am 11.10.15 vor das binnen 2 Stunden nur ein einziges Mal ein VTA Doppel meinen Weg kreuzte

Deswegen konnte ich auch Triebwagen 36 und 46 auf dem Weg nach Eidelstedt im schönen Herbstlicht aufnehmen

Datum: 11.10.2015 Ort: Henstedt-Ulzburg [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: AKN
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Taunusbahn
geschrieben von: Yannick S. (676) am: 24.03.16, 10:56
Im Gegensatz zur FKE hat die TSB durchaus Abschnitte die noch sehr ländlich geprägt sind, leider haben beide Strecken gemeinsam, dass der Kaffee der Vegetationspfleger ganz besonders gut zu schmecken scheint weswegen die Strecken zum Teil fürchterlich verkrautet sind. Bei Neu-Anspach kann man aber doch die eine oder andere Stelle finden wo man dann nur noch auf ein fotofreundliches Gespann warten muss, das in Form eines doppelten VT2E an diesem Abend auch zeitnah erschien.

Datum: 28.09.2015 Ort: Neu-Anspach [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (127):   
 
Seiten: 2 3
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.