DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (3):   
 
Galerie: Suche » Peyre, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Aubrac
geschrieben von: Yannick S. (685) am: 21.07.15, 18:28
Auf diesem Bild sehen wir einen Schnellzug; und zwar den Aubrac von Clermont-Ferrand nach Beziers, wie er gerade den Felsenort Peyre in der Nähe von Millau passiert.

Und nein ich habe nicht das falsche Bild hochgeladen... der Zug fährt wirklich mit Walen.. aber die Frage ist wie lange noch und bei einer Einstellung gäbe es gar keinen Zug mehr für dieses Motiv, von daher sollte man sich nicht beschweren. ;)

Das Viadukt rechts gehört übrigens zum größten Konkurrenten der Ligne de Causse, nämlich der ziemlich exakt parallel führenden Autobahn E ist der Viaduc de Millau, die längste Schrägseilbrücke der Welt.

Datum: 06.06.2015 Ort: Peyre [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 73500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit zwei Vespas durch die Cevennen
geschrieben von: 797 505 (364) am: 12.03.13, 20:58 Top 3 der Woche vom 24.03.13 Bild des Tages vom 29.07.15
Auch schon im Sommer 1991 lag in den Cevennen entlang der „ligne des Causses“ (Strecke Béziers-Neussargues) weitestgehend „der Hund“ begraben. Nur hundert Kilometer weiter nördlich mitten im Massif Central ist die Bevölkerungsdichte noch dünner.
Durch diese Landschaften führt die einst wichtige Bahnverbindung von Béziers über Neussargues nach Paris. Neben dem letzten durchgehenden Corailzug sorgte nur der tägliche Güterzug für Abwechslung neben den im spärlichen Regionalverkehr fahrenden Taucherbrillen-Triebwagen der Reihe Z 7300.

So konnten wir am 23. Juli 1991 kaum Ansprüche auf „perfektes“ Licht oder gar Triebfahrzeuge in alter grüner Farbgebung stellen. Vor der bekannten Kulisse von Peyre ziehen die beiden Vespas BB-9434 und BB-9510 einen der beiden Starzüge des Tages hinauf in die Cevennen. Ich erinnere mich noch genau an unseren Unmut und die damit verbundenen schwäbischen Kraftausdrücke wegen der partiellen Abdunklung der Szene durch eine dünne Schleierwolke just im falschen Moment.

Aufgrund ihres charakteristischen Fahrgeräusches wurden die relativ unscheinbaren Maschinen der Reihe BB-9400 als Vespas bezeichnet. Warum diese nicht – wie damals üblich - ganz in „beton“ lackiert wurden, sondern schicke Lätzchen und Streifen in dunkelbraun erhielten weiß ich bis heute nicht.

Der „Taunusbahner“ hat die Kulisse von Peyre zwanzig Jahre später aus einer anderen Perspektive umgesetzt und in die Galerie eingestellt.

Datum: 23.07.1991 Ort: Peyre [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 9400 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 12 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das blieb vom `AUBRAC` ... !
geschrieben von: Taunusbahner (325) am: 08.07.12, 22:47
Für viele Worte, die man über die Geschichte der `Ligne des Causses` in älterer und neuerer Zeit verlieren könnte, ist hier nicht der Platz, obwohl allein dieses Foto zu einigen Hinweisen und Anmerkungen Anlass geben würde. Nur soviel : Der einzige, früher lokbespannte Fernzug ´AUBRAC´, der die seit 1931 elektrifizierte Strecke Beziers - Millau - Neussargues (-Clermont-Ferrand) noch durchgehend bedient, wird inzwischen von einem `Blauwal` als ´Intercity´ (ohne Namen) gefahren. Auf dem Abschnitt St.Chely d´ Apcher - Neussargues (in dem auch der bekannte Gabarit-Viadukt liegt) ist er sogar der einzige täglich verkehrende ´Zug´. Elektrischer Betrieb findet derzeit nur im Regionalverkehr statt, der sich, je nach Abschnitt der Strecke auf wenige Zugpaare, die zum Teil nur an einzelnen Tagen verkehren, beschränkt. Während der französischen Sommerferien fallen dann von den wenigen Regionalzügen noch die meisten aus !

zuletzt bearbeitet am 12.07.12, 10:26

Datum: 27.06.2012 Ort: Peyre [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 73500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (3):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.