DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (9):   
 
Galerie: Suche » Colombier, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Ein Blick über die Friedhofsmauer...
geschrieben von: Julian en voyage (356) am: 06.08.19, 19:53
...von Colombier eröffnet nicht nur einen repräsentativen Einblick in die Bestattungskultur unserer westlichen Nachbarn, sondern auch auf die hier in Dammlage verlaufende "Ligne 4", einstige Schlagader des Fernverkehrs nach Ostfrankreich und in die Schweiz, seit Eröffnung der LGV Est und Rhin-Rhône und der praktisch vollständigen Abwanderung des Güterverkehrs, spätestens aber seit dem Einsatzende der CC 72000/72100 in den Augen vieler Fans eher ein Schatten ihrer selbst.

Ein- bis zweimal die Woche zeigt sich allerdings in passender Fahrplanlage am Abend ein "richtiger" Zug, um das Ensemble zu vervollständigen: Der im Nachtsprung verkehrende leere VFLI-Sandzug von Bantzenheim nach Oulchy-Breny, der stets mit einer bulligen EURO 4000 bespannt ist, entweder in der VFLI-eigenen roten Livrée oder als Europorte-Mietlok in blau/silber. Am 09. Juli 2019 war letzeres der Fall, als €4038 mit dem westwärts in die Nacht fahrenden 60748 (Bantzenheim - Oulchy-Breny) auf den Chip wanderte und nach einem sehr Triebwagen-lastigen Tag für einen mehr als versöhnlichen Abschluss sorgte.

Doch warum eigentlich dieser weite Weg für etwas Sand? Kunde ist der Glashersteller Euroglas S.A. in Hombourg (Haut-Rhin), der über ein Anschlussgleis mit dem Bahnhof Bantzenheim verbunden ist. Täglich verlassen 580 Tonnen im sogenannten Floatglas-Verfahren hergestelltes Glas den Durchlaufofen. Damit die Versorgung mit Grundstoffen für das Glas nicht versiegt, ist das Werk unter anderem auf die kontinuierliche Versorgung mit hochwertigem Quarzsand angewiesen, der zwar nicht übermäßig selten ist, aber eben auch nicht zwangsläufig vor der eigenen Haustüre vorkommt. Fündig geworden ist man unweit von Breny im Département Aisne, wo - wie es der Zufall so will - auch nach der Einstellung des Personenverkehrs zwischen Fismes und La Ferté-Milon die Möglichkeit der Bahnverladung besteht. Dank kürzlich genehmigter Mittel zur Instandhaltung wohl sogar noch ein paar Jährchen.

PS: Merci à Olivier et Vincent pour les infos horaires! :)

Datum: 09.07.2019 Ort: Colombier [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-EURO 4000 Fahrzeugeinsteller: Europorte
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 14 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Morgens bei Colombier
geschrieben von: Dennis G. (138) am: 27.08.17, 14:23
Nach dem Abschied der CC 72100 ist es etwas ruhiger geworden an der Ligne 4.
Doch auch die neuen Fahrzeuge können sich sehen lassen. Im Falle des morgendlichen Blickes auf Colombier bieten sie sogar einen Vorteil. Der erste Zug aus Paris kommt dort erst nach 11 Uhr vorbei, wenn die Sonne schon recht hoch steht. Eine Alternative bietet der erste IC der Gegenrichtung, der am 28. März bereits aus einer Doppeltraktion Coradia Liner gebildet wurde. Wer genau hinsieht, wird hier anhand des falschen Richtungsgleises den Nachschuss erkennen, mich stört er in diesem Fall aber überhaupt nicht. Für einen lokbespannten Zug hätte ich mir aber sicherlich einen anderen Standort gesucht.

Links im Hintergrund ist Vesoul mit seinem Hausberg "La Motte" zu sehen.

Datum: 28.03.2017 Ort: Colombier [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-B 85000 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Diesel- Frühling an der Linie 4
geschrieben von: Zugmeldung (18) am: 13.05.16, 18:01
Ob es der letzte Frühling für die sechsachsigen Großdieselloks der Baureihe CC 72100 auf der Linie 4 Paris - Belfort ist?
Die Ablösung sollen in absehbarer Zeit AGC- Triebzüge aus dem Hause Bombardier übernehmen.

Am Morgen des 08.05.2016 war die Welt noch in Ordnung, als bei Colombier eine unerkannt gebliebene CC 72100 mit Intercité 1742 Belfort Ville - Paris Est durch die hügelige Landschaft in der Talniederung des Durgeon dröhnte. Während des Himmelfahrt- Wochenendes 2016 war der Verkehr auf der Linie 4 aufgrund von Bauarbeiten stark eingeschränkt, so dass sich die Fotografen umsomehr über jede gelungene Aufnahme des Diesel- Fossils freuten.

(Das Motiv ist bereits mehrfach in der DSO- Galerie enthalten, allerdings aus etwas anderen Blickwinkeln und noch nicht zur Frühlingszeit.)

Datum: 08.05.2016 Ort: Colombier [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-CC 72100 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hochsommer in Frankreich
geschrieben von: Jens Naber (410) am: 21.02.16, 21:04
Hochsommerlich heiß war das erste Juliwochenende 2015 nicht nur an der Ligne 4, in Deutschland wurde am Aufnahmetag der bis dato gültige Hitzerekord mit 40,3 Grad eingestellt. Rund um Vesoul hatten wir zwar "nur" mit guten 38 Grad zu kämpfen, aber auch die machten das Warten in der prallen Sonne alles andere als angnehm, sodass wir froh waren, dass CC 72140 mit ihrem Corail 1643 aus Paris nur wenige Minuten Verspätung aufgebaut hatte. Vor der Kulisse von Colombier bringt die Lok ihre sieben Corail-Wagen nach dem Halt in Vesoul wieder auf Touren und wird dabei von drei Fotografen beobachtet.

Datum: 05.07.2015 Ort: Colombier [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-CC 72100 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auch das ist die Ligne 4
geschrieben von: Yannick S. (685) am: 28.01.15, 22:04
Die Ligne 4 in Frankreich wird natürlich in erster Linie mit den Dieselloks der Baureihe CC72100 verbunden, die zugegebenermaßen auch etwas mehr her machen als so ein Wal... doch auch sie sind Alltag, zumindest auf den Teilen der Ligne 4 wo es noch Nahverkehr gibt.
Am Morgen des 31.05.2014 konnte bei Colombier TER894408 nach Vesoul aufgenommen werden, der wie erwartet als einzelner Wal daher kam und so prima zwischen die Telegrafenmasten passte.

Datum: 31.05.2014 Ort: Colombier [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 73500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Vom Aussterben bedroht...
geschrieben von: KBS720 (62) am: 22.05.14, 22:15
... sind die Corail-Züge zwischen Belfort und Paris. Seid dem Fahrplanwechsel im Dezember verkehren hier Montag bis Samsatag nur noch an Tagesrandlagen durchgehende Züge. Sonntags gibt es noch etwas mehr Verkehr.
Am Abend des 6. Juli 2013 zog eine CC 72100 den Corail 1946 nach Paris-Est an den zwei glücklichen Fotografen bei Colombier vorbei.

zuletzt bearbeitet am 22.05.14, 22:22

Datum: 06.07.2013 Ort: Colombier [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-CC 72100 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
 
Colombier - das Abendmotiv
geschrieben von: CC6507 (218) am: 01.11.13, 21:31
Das Colombier-Motiv für Sommerabende hatte ich für einen der Ligne 4-Klassiker gehalten. Umso verwunderter war ich, dass ich dieses Motiv über RailView nicht in der Galerie fand. Vorschlagen möchte ich ein 200mm-Bild, sozusagen die Variante für nicht mehr ganz so lange Spätsommerabende. Mit 50mm sollte es wieder ab nächsten Mai gehen, vorausgesetzt die Büsche sind nicht zu weit hochgewachsen und die guten alten 72000er fahren auch noch.

Datum: 22.09.2013 Ort: Colombier [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-CC 72100 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sommermorgen in der Franche-Comté
geschrieben von: Jens Naber (410) am: 12.10.13, 15:03
Ein Klassiker an der Ligne 4 ist sicherlich der lange Damm bei Colombier, allerdings meistens für den InterCités am frühen Nachmittag mit relativ spitzem Aufnahmewinkel. Am 06. Juli 2013 wollten wir hier mal den morgendlichen Schnellzug nach Paris aus seitlicher Perspektive versuchen, eine Leistung, die gerade in dieser Gegend vom Licht her eher schwierig läuft und nur wenige Möglichkeiten zulässt.

Mit dem CORAIL 1742 von Belfort nach Paris EST donnert CC 72145 in den Morgenstunden über den Damm und unterbricht mit ihrem rund 3600 PS leistenden Pielstick-Motor durch minutenlanges Dröhnen die morgendliche Stille in der Hügellandschaft - eine Gegend, die nur äußerst dünn besiedelt und stark landwirtschaftlich geprägt ist, fast die Hälfte der Gesamtfläche im Département Haute-Saône wird als Acker- oder Weideland genutzt.

Der Zug ist an diesem Morgen um einen zusätzlichen Wagen verstärkt, für die mächtige Zuglok natürlich alles andere als ein Problem. Nur noch wenige Kilometer müssen zurückgelegt werden, dann ist der nächste Halt in Vesoul, die Präfektur des Départements, erreicht.

zuletzt bearbeitet am 12.10.13, 15:04

Datum: 06.07.2013 Ort: Colombier [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-CC 72100 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Über den Damm
geschrieben von: Jens Naber (410) am: 03.02.13, 21:45
Bei Colombier verläuft die Ligne 4 in einer S-Kurve über einen langgezogenen Damm in Richtung Vesoul. Zur Nachmittagszeit des 14. August 2012 bringt CC 72160 vom Dépôt Culmont-Chalindrey mit ihrem CORAIL 1840 von Belfort nach Paris EST die Erde im stark landwirtschaftlich geprägten Département Haute-Saône zum Beben.
Die Region ist nur äußerst dünn besiedelt, sodass Vesoul, der nächste Halt des Zuges, mit gerade mal 15 000 Einwohnern die größte Stadt im Département darstellt. Dem gegenüber stehen unzählige Kleinstdörfer ohne jede Infrastruktur wie Post, Bushaltestellen oder ähnliches.

War abgebildeter InterCité in der letzten Fahrplanperiode noch nahezu täglich unterwegs, ist er momentan nur noch am Wochenende auf der Strecke anzutreffen. Derzeit beschränkt sich das CIC-Angebot an Werktagen auf diesem Abschnitt leider größtenteils auf die frühen Morgen- und späten Abendstunden.

Datum: 14.08.2012 Ort: Colombier [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-CC 72100 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (9):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.