DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (5):   
 
Galerie: Suche » Poitzen, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Spurfahrt
geschrieben von: Yannick S. (716) am: 31.01.21, 20:42
Besonders rege benutzt ist die OHE-Strecke von Beckedorf nach Munster nun wirklich nicht. Ab und an mal ein Absteller und ab und an mal ein Militärzug und das war es dann fast auch schon. Heute wurden die Spurrillen aber doch mal wieder gewaltsam enteist, denn am frühen Nachmittag startete ein Militärzug seine Reise in Munster; gerade strebt er auf Poitzen zu, wo der nächste Eispanzer auf dem BÜ darauf wartete gebrochen zu werden.

Datum: 31.01.2021 Ort: Poitzen [info] Land: Niedersachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der letzte Rest OHE Verkehr
geschrieben von: Heidebahnfan (27) am: 29.08.19, 10:58
Im Jahr 2015 setzte die OHE noch eigene Loks auf ihrem Streckennetz in der Lüneburger Heide ein, auch wenn ein Großteil der bekannten Leistungen bereits seit gut 2 Jahren an DB Cargo gegangen ist. Eine Aufgabe, die der OHE verblieben war, war der Abstellerverkehr. Viele Bahnhöfe entlang der OHE sind mit diversen privaten Güterwagen zugestellt, meistens Kessel-, Containertrag- oder Schiebewandwagen. Je nach Bedarf wurden dann einzelne Wagen durch die OHE wieder raus gesucht und nach Celle überführt. Am 29. August 2015 war die OHE Lok 150002 mit dieser Aufgabe betraut. An diesem Tag galt es in verschiedenen Bahnhöfen einige Wagen abzuholen. Die Aufnahme zeigt die Lok beim rangieren im Bahnhof Poitzen, an der Strecke Beckedorf - Munster(Örtze). In dem schicken Empfangsgebäude in Fachwerkbauweise befindet sich noch heute eine gemütliche Gaststätte. Mittlerweile werden diese Verkehre durch die hvle erbracht.

Zuletzt bearbeitet am 25.11.19, 19:02

Datum: 29.08.2015 Ort: Poitzen [info] Land: Niedersachsen
BR: 2XDE (sonstige deutsche Diesellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: OHE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Tarnfarbene Sonntagsfahrt durch die Heide
geschrieben von: Vinne (722) am: 22.02.19, 19:45 Bild des Tages vom 03.02.20
Ab und an erfährt auch die Örtzetalbahn zwischen Munster und Beckedorf Güterverkehr, zumeist solchen militärischen Hintergrunds.

Standard ist dabei ja die Verladung von Kriegsgerät an der Kopframpe in Trauen, an jenem Februarsonntag war 233 314 mitsamt Besatzung jedoch weit über das Ziel hinausgeschossen, hatte sogar den Staatsbahnhof in Munster durchfahren und diverse Anwohner im Westteil der Stadt aufgescheucht, als man kräftig trötend in die Hindenburgkaserne einzog.

Dort schnappte sich der Sechsachser diverse Bundeswehrspielzeuge und sechs Leerwagen, welche in Trauen tatsächlich für den nächsten Zug abgestellt wurden.

Nachdem die Lokmannschaft in Trauen ihre Kekspause absolviert hatte, machte sich GX 68679 auf den Weg in Richtung Tübingen.

Bevor aber derartige "Metropolen" erreicht werden sollten, wurde am Sonntagnachmittag ganz "stilecht" durch die Heide gegondelt und auch der Bahnhof in Poitzen passiert.
Nach dem Fahrtrichtungswechsel in Beckedorf sollte die Ludmilla ihre Fracht noch bis Lehrte bringen, wo dann der Drehstrom die Traktion übernahm.

Ein "Wassermerkpfahl" zwischen den Andreaskreuzen wurde digital abgeflext.

Datum: 17.02.2019 Ort: Poitzen [info] Land: Niedersachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mit Mardern durch das Wolfsrevier
geschrieben von: CargoLokführer (125) am: 21.05.16, 18:39
Die Lüneburger Heide ist seit einiger Zeit wieder die Heimat des Wolfes. Dank großer Flächen, in denen diese Tiere ungestört leben können, breitet sich die Wolfspopulation in Niedersachsen rasant aus. Auch die riesigen Truppenübungsplätze in der Lüneburger Heide gehören wieder zum Lebensraum der Raubtiere.
Die rege Nutzung der angesprochenen Truppenübungsplätze rund um Munster und Bergen sorgt auch für sporadischen Militärverkehr auf dem Netz der Osthannoverschen Eisenbahnen, deren Strecken eine strategisch günstige Lage zu den Militäranlagen aufweisen. Neben dem großen Lagerbahnhof in Bergen verfügt auch der Bahnhof Trauen, gelegen an der Örtzetalbahn Beckedorf-Munster, über zwei Kopframpen sowie einer Seitenrampe, an welchen Militärgut mittels Bahn umgeschlagen werden kann.
Am 09.05.2016 fand im Bahnhof Trauen wieder einmal eine Militär-Verladung statt. Vier Schützenpanzer vom Typ Marder 1A3 wurden dabei auf bundeswehreigene Flachwagen verladen, um über die Schiene ins thüringische Immelborn transportiert zu werden. In Immelborn beherbergt die Werratal-Kaserne das Panzergrenadierbataillon 391 mit rund 850 Soldaten. Bespannt wurde diese Fahrtnummer, welche als EK 53722 Trauen-Celle verkehrte, mit einer MTT-294. Zwischen den Bahnhöfen Trauen und Poitzen konnte der beschriebene Zug mit 294 956 als führendes Fahrzeug aufgenommen werden. Der Militärverkehr sichert heutzutage die Existenz dieser Bahnstrecke: Bis auf wenige Holzzüge und Abstellfahrten im Jahr, welche in der Regel durch OHE-Cargo abgewickelt werden, findet kein planmäßiger Verkehr auf dieser kleinbahnähnlichen Strecke statt.


Datum: 09.05.2016 Ort: Poitzen [info] Land: Niedersachsen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Heideverkehr
geschrieben von: CargoLokführer (125) am: 22.02.16, 21:45
Oftmals idyllisch gelegen durchqueren die Strecken der Osthannoverschen Eisenbahnen die Lüneburger Heide. Kleine verträumte Ortschaften entlang der eingleisigen Strecken wechseln sich dabei mit schier unendlichem Ackerland und Wäldern ab. Erstaunlich ist jedoch, dass man im Verlauf der Bahnstrecken kein Heidekraut zu Gesicht bekommt, obwohl man sich inmitten der zentralen Lüneburger Heide befindet.
Recht übersichtlich gestaltet sich der Verkehr auf dem Netz der OHE, denn der Personenverkehr wurde vor einigen Jahrzehnten zugunsten des Busses eingestellt. Übrig geblieben ist bloß etwas Güterverkehr, dessen Aufkommen stark schwankt.
Zu den kaum befahrenen Strecken gehört die Örtzetalbahn von Beckedorf nach Munster, wo ein Übergang auf die Amerika-Linie Langwedel-Soltau-Uelzen möglich ist. Ihren Namen trägt jene Strecke daher, weil sie überwiegend dem Lauf des kleinen Heideflüsschens Örtze folgt.
Als eine gewissen Bestandssicherung dieser kleinbahnähnlichen Strecke kann man den sporadisch stattfindenden Militärverkehr sehen. Dank der günstigen Lage des Bahnhofs Trauen zum gleichnamigen Lager am Rande des Truppenübungsplatzes Munster-Süd werden mehrmals im Jahr Züge mit Militärgut über diese Strecke gefahren.
Deutlich seltener kann man jedoch klassische Nahgüterzüge mit Wagen des Einzelverkehrs in der Lüneburger Heide beobachten, obwohl es verhältnismäßig viele Ladestellen gibt, an denen das Verladen von Stammholz auf die Bahn theoretisch möglich wäre. An der Örtzetalbahn befindet sich genau eine Ladestelle, welche der Holzverladung dient und zudem von DB Cargo angefahren wird. Die Rede ist von der Anschlussstelle Dethlingen, welche sich zwischen den Bahnhöfen Trauen und Kohlenbissen befindet. Besonders in den Wintermonaten sowie im Herbst wird diese Güterverkehrsstelle bei Bedarf bedient.
Am 17.02.2016 fand die zweite Abholung von beladenen Holzwagen an dieser Ladestelle im Jahr 2016 statt: Ganze drei Wagen der Bauart Snps wurden dort mit Nadelholz beladen, deren Ziel ein Sägewerk in Nordrhein-Westfalen war. Außerplanmäßig fand an diesem Tag die Rückfahrt nach erfolgter Abholung nicht über Munster und Uelzen statt sondern über das Netz der OHE. Somit ergab sich die seltene Möglichkeit, einen klassischen Nahgüterzug auf der Örtzetalbahn Richtung Beckedorf zu beobachten.
Bespannt von 294 572 konnte diese Übergabe, welche als EK 53722 Munster-Celle unterwegs war, zwischen den Bahnhöfen Trauen und Poitzen fotografiert werden.
Wie lange es wohl dauern wird, bis der nächste Zug den rostigen Oberbau befährt und pfeifend, bedingt durch zahlreiche ungesicherte Überwege, dem Verlauf der Örtze folgt, konnte bis heute nicht in Erfahrung gebracht werden.


Datum: 17.02.2016 Ort: Poitzen [info] Land: Niedersachsen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (5):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.