DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (6):   
 
Galerie: Suche » Potsdam Park Sanssouci, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Endlich... - Teil II
geschrieben von: rene (744) am: 10.02.21, 21:02
Es hat ein paar Jahre gedauert aber der Winter hat Potsdam in 2021 endlich wieder besucht.
Am wunderschönen 31. Januar nutze ich das schöne Wetter um RE 3179 nach Frankfurt (Oder) am ehemaligen Güterbahnhof bei Potsdam Park Sanssouci aus der Luft zu fotografieren.
Ganz früher war dies ein wichtiger Punkt für Potsdam aber als der Güterbahnhof nicht mehr benötigt wurde, verfiel das hübsche Gebäude mehr und mehr.
In 2007 wurde es aber gekauft und liebevoll restauriert. Das Ergebnis kann sich absolut sehen lassen und heute ist diese "location" sehr beliebt für Feier, Konferenzen usw.

Datum: 31.01.2021 Ort: Potsdam Park Sanssouci [info] Land: Brandenburg
BR: 182 (Siemens ES64U2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Ein bisschen Farbe
geschrieben von: rene (744) am: 06.01.21, 17:42
Wo es in andere Teile des (Bundes)Landes selbstverständlich ist, gibt es in Potsdam nur noch selten Schnee im Winter.
Das letzte Mal wo es so richtig winterlich war liegt schon wieder neun Jahre zurück und so muss man, im Fall der Fälle, schnell reagieren um winterliche Bilder in der Landeshauptstadt machen zu können.
Am 3. Januar 2021 gab es tatsächlich ein bisschen Schnee und fuhr ich richtig Bahnhof Park Sanssouci um mit der Drohne eine Stelle auszuprobieren die ich zwei Wochen vorher bei Sonne umgesetzt hatte. Beim Schneetreiben war es zwar nicht einfach die Drohne dauerhaft im Blick zu haben aber da ich eine große Lücke im Wald gefunden hatte und fast nur hoch fliegen musste, klappte dies trotzdem.
Ich hatte mir RE 3177 für das Foto rausgesucht da der Zug im Bahnhof Park Sanssouci hält und dementsprechend langsam fährt (dadurch konnte ich die Verschlusszeit auf 1/240 reduzieren und war ein vernünftiges Bild möglich).

Um 10:49 kam der Zug vorbei gefahren und war das Bild auf der Speicherkarte. Der rote Zug sorgte dabei für ein bisschen Farbe im - sonst nur trüben - Bild.
Im Hintergrund grüßen die Uni Potsdam und das neue Palais. Unten im Bild ist noch der alte Wasserturm zu sehen welcher heutzutage als Ferienwohnung gebucht werden kann (vorausgesetzt, dass dies hoffentlich bald wieder möglich ist)...

Für die Vollständigkeit, die viele weißen "Streifen" sind Schneeflocken :-)


Zuletzt bearbeitet am 06.01.21, 17:42

Datum: 03.01.2021 Ort: Potsdam Park Sanssouci [info] Land: Brandenburg
BR: 112 (Ost-Baureihe) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Franzosenzug am Kaiserbahnhof
geschrieben von: Leon (661) am: 15.12.20, 21:13
Im Zuge der Verlängerung der Eisenbahnlinie Berlin-Potsdam nach Magdeburg entstand 1868 in Potsdam an der Zufahrtsstraße vom Wildpark zum Neuen Palais ein Bahnhof, der in erster Linie für die Ankunft der königlichen Familie und ihrer Gäste gedacht war.
Anfang des 20. Jahrhunderts wurden die Gleisanlagen erweitert und auf einem Damm angelegt. Unter Kaiser Wilhelm II. wurde 1909 ein neues kaiserliches Bahnhofsgebäude im Stil eines englischen Cottages eröffnet. Es besteht aus einem repräsentativen Empfangsgebäude sowie der Bahnhofshalle.
Nach 1952 war das Gebäude im Besitz der Deutschen Reichsbahn und wurde unterschiedlich genutzt, zuletzt als Lagerraum. Nachdem die Bahnhofshalle 1977 wegen Einsturzgefahr gesperrt wurde, konnte der Bahnhof 2005 nach einer umfassenden Restaurierung wiedereröffnet werden. Heute nutzt eine Akademie der Deutschen Bahn das Gebäude; in der Halle finden Empfänge statt.
Der Bahnhof Wildpark erhielt im Zuge der Errichtung des kaiserlichen Bahnhofsgebäudes einen Außenbahnsteig neben der Halle sowie zwei Inselbahnsteige. Mitte der 90er Jahre wurde der Bahnhof grundlegend umgebaut und besteht heute nur noch aus dem Außenbahnsteig sowie einem Inselbahnsteig. Von diesem ist dieses Foto entstanden: [www.drehscheibe-online.de] Der Bahnhof Wildpark wurde nach seiner Modernisierung in „Potsdam Park Sanssouci“ umbenannt.
Kurz nach der Wende sah der Bahnhof noch anders aus: wir stehen auf den nördlichen der beiden Inselbahnsteige und erwarten den „Franzosenzug“ – einen Zug, der 3 x wöchentlich zwischen Berlin-Tegel und Strasburg verkehrte. Dieser Zug wurde zwischen Berlin-Tegel und Potsdam Stadt von der Baureihe 118 bespannt. In Potsdam Stadt fand der Lokwechsel auf die Baureihe 132 statt, die den Zug bis Helmstedt brachte.
Wir sehen am 04.08.90 die 132 527, wie sie mit ihrer sehenswerten Garnitur die noch brach liegende Halle des Kaiserbahnhofes passiert. Rechts ist der zweite Inselbahnsteig noch erkennbar.

Scan vom Fuji-100 Kleinbilddia, überarbeitet

Zuletzt bearbeitet am 15.12.20, 21:14

Datum: 04.08.1990 Ort: Potsdam Park Sanssouci [info] Land: Brandenburg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Nur bis Oldenburg
geschrieben von: rene (744) am: 13.12.18, 22:23
Ein mal am Tag fährt ein IC-2 Zug als IC 2432 quer durch die Republik vom äußersten Osten (Cottbus) bis ins äußersten Nordwesten (Norddeich Mole).
Allerdings passiert es regelmäßig dass der Zug aufgrund von Bauarbeiten oder Ausfälle nicht die gesamte Strecke befährt. Dies war auch der Fall am 30. November 2018 als Oldenburg das Ziel war. In Bahnhof Park Sanssouci fotografierte ich Lok 146 562 welche, nach einem kurzen Zwischenstopp am Potsdamer Hbf, gerade wieder Fahrt aufgenommen hatte...

Datum: 30.11.2018 Ort: Potsdam Park Sanssouci [info] Land: Brandenburg
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Am Wildparker Stellwerk
geschrieben von: rene (744) am: 18.02.15, 08:33
Am 17. Februar 2015 wurden nicht mehr benutze Schlafwagen von Hamburg Langenfelde nach Mukran gebracht.
Da in Berlin auch noch Schlafwagen rumstanden, war ein kleiner Umweg fällig.
Dadurch entstand eine Möglichkeit Zug 77975 (Hamburg Langenfelde - Berlin Wannsee) bei Potsdam Park Sanssouci am ehemaligen Stellwerk (Potsdam Wildpark) zu fotografieren.

Ab Wannsee ging es dann als Zug 77795 weiter an die Ostsee.

Hinweis zur Manipulation - ein Stück Flatterband wurde digital entfernt.
Mein Standort war mit dem sehr freundlichen Personal vor Ort geklärt..





Datum: 17.02.2015 Ort: Potsdam Park Sanssouci [info] Land: Brandenburg
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kali + Salz am ehemaligen Kaiserbahnhof
geschrieben von: rene (744) am: 27.05.14, 13:49
Das war eine angenehme Überraschung als ich am 26. Mai 2014 die Nachricht bekam, dass 185 152 (Kali + Salz) den Ford Zug von Berlin Wannsee nach Köln bespannen sollte. Ein kurzer Blick bei suncalc.net machte deutlich, dass ein Bild in Potsdam nur am ehemaligen Kaiserbahnhof sinnvoll war.
Also schnappte ich die Kamera, postierte mich auf dem Bahnsteig und freute mich als kurz vor halb Sieben der Zug überpünktlich durch den Bahnhof gerollt kam. Der frühe Auslösepunkt wurde absichtlich so gewählt, damit der "Bogen" vollständig sichtbar ist (den Stromabnehmer im Masten habe ich dafür im Kauf genommen).

Zur Manipulation, ein störendes Schild wurde entfernt.


zuletzt bearbeitet am 31.01.15, 18:17

Datum: 26.05.2014 Ort: Potsdam Park Sanssouci [info] Land: Brandenburg
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (6):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.