DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (16):   
 
Galerie: Suche » Assmannshausen, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Ein Abend am Rhein II
geschrieben von: Andreas Burow (291) am: 30.11.20, 19:26
Nachdem der mit 110 262 bespannte Henkel-Zug schon einige hundert Meter vorher einmal kurz im letzten Sonnenlicht aufgenommen werden konnte -> hier, kam er genau unterhalb der Burgruine Ehrenfels erneut aus dem Schatten gefahren. Um die spätherbstlichen Weinberge möglichst in ganzer Pracht auf das Bild zu bekommen, habe ich mich für dieses etwas ungewöhnliche Format entschieden.


Scan vom KB-Dia, Fuji Provia 100F

Datum: 06.11.2020 Ort: Assmannshausen [info] Land: Hessen
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: BayernBahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ein Abend am Rhein I
geschrieben von: Andreas Burow (291) am: 26.11.20, 19:21
Der Oktober des Jahres 2020 war ja nicht gerade ideal für Eisenbahnfotografen. Erst ganz zum Schluss wurde es am 31. Oktober nochmal richtig schön. Besonders gefallen haben mir die Bilder vom Rhein, die Frank H. von diesem Tag in der Galerie präsentiert hat, u.a. dieses tolle Assmannshausen-Motiv -> hier.

Als es in der ersten Novemberwoche nochmal sehr sonnig wurde, wollte ich den Ausblick von der Elisenhöhe in Bingen auch gerne mal selbst austesten. Dort oben war ich vorher noch nie gewesen, also wurde es Zeit. Leider verzögerte sich die Abfahrt nach dem Mittag immer weiter, dann verlor ich bei der Anfahrt noch eine halbe Stunde im Stau. Bei der Ankunft war ich sehr überrascht, dass bei dem tollen Wetter kein anderer Eisenbahnfotograf dort war. Allerdings stand die Sonne schon sehr tief, als ich endlich die Kamera auspackte. Die Schatten wurden schnell länger und länger, aber ein passender Güterzug aus Richtung Norden ließ sich einfach nicht blicken. Der Streckenabschnitt, der noch Sonne abbekam, schrumpfte immer mehr zusammen. Als ich die Hoffnung schon fast aufgegeben hatte, war in der nächsten Rheinschleife gegenüber von Trechtingshausen endlich der ersehnte Güterzug zu erkennen. Eigentlich sollte sich das gerade noch so ausgehen mit dem Licht. Was kurze Zeit später aus dem Dunklen auftauchte, hat mich doch ziemlich überrascht. Es war zwar nicht die erhoffte verkehrsrote Lok, dafür der Henkel-Zug mit 110 262 an der Spitze. Das klassische Bundesbahnblau wirkt hier etwas unscheinbar, was angesichts des Glücks mit dem letzten Licht aber kein ernsthafter Grund sein kann, sich zu beschweren.


Scan vom KB-Dia, Fuji Provia 100F

Datum: 06.11.2020 Ort: Assmannshausen [info] Land: Hessen
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: BayernBahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 11 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Goldener Oktober
geschrieben von: Frank H (286) am: 01.11.20, 20:19
Goldener Oktober – da denkt man an leuchtende Farben und blauen Himmel. Nun, was dies betrifft, hat uns der Oktober 2020 nicht gerade verwöhnt. Viel grau in grau, und nur ganz vereinzelt mal ein paar Sonnenstrahlen konnte ich in meiner Region verzeichnen, und gemäß den Bemerkungen mancher Hobbykollegen war dies wohl in der ganzen Republik nicht anders.

Doch als wollte es der Herbstmonat nicht auf sich sitzen lassen, zeigte sich am letzten Tag – endlich mal – ein zumindest vierstündiger Lichtblick und bot die Gelegenheit, ein paar Eisenbahnfotos vor der herrlichen Kulisse der bunten Natur zu fabrizieren.

Kurzentschlossen ging es – wieder einmal – ins nahe Mittelrheintal, welches sich beim Blick von der Bingerbrücker Elisenhöhe in ganzer Pracht vor mir ausbreitete. Eingerahmt von dem farbenfrohesten Herbstlaub, sehen wir nicht nur den Strom, sondern mit den linksrheinischen Burgen Rheinstein und Reichenstein sowie der rechtrheinischen Ruine Rossel gleich drei Zeugen des Mittelalters.

Zur Freude des Fotografen bereicherte noch eine unbekannte 185 mit einem gemischten Güterzug die Szene, Auftakt für noch das eine oder andere Bild von der herbstlich leuchtenden Rheinlandschaft an diesem Tag.

Ich habe dieses Motiv bereits vor ein paar Jahren mit einer abendlichen Stimmung hier gezeigt und möchte nun diese Variante als Ergänzung „am helllichten Tag“ vorschlagen.

Datum: 31.10.2020 Ort: Assmannshausen [info] Land: Hessen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 17 Punkte

12 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schraubeneimer am Rhein
geschrieben von: 215 082-9 (333) am: 09.09.20, 21:14
Im Frühjahr 2020 wurde tatsächlich noch eine Einheitslok aus dem SSM gekramt. Die Loks waren nach ihrer Abstellung oft ein Verkaufsrenner der privaten EVU, dank Leasingunternehmen und dem generellen Überschuss an Drehstromloks waren die Verkäufe in den letzten Jahren aber merklich zurückgegangen. Der Bayernbahn aus Nördlingen ist es aber zu verdanken, dass die 56 Jahre alte 139 309 weiterhin zuverlässigen Dienst schuften kann. Anders als bei anderen Käufen erhielt die Lok direkt eine abgespeckte HU, ohne das Äußerlichkeiten verändert wurden. So fährt sie im Sommer 2020 tatsächlich noch in schweinchenrosa und mit DB Keks durchs Lande.
Am 06.08.2020 ging es unter anderem für den Henkelzug nach Assmannshausen und dieser war zu meiner Freude mit jener 139 bespannt. Ich warte somit zwar noch immer auf ein Bild der grünen 140 438, das kommt aber bestimmt noch ;-) Mit gut einer Stunde Plus rauschte der DGS 59971 Langenfeld (Rheinl.) - Gunzenhausen an den wartenden Fotografen vorbei und zufrieden konnte es zu den 420ern gehen - dem 2. Tagesziel [www.drehscheibe-online.de]
Aufgrund einer Straßenbaustelle war es ein zittern um nicht einen Verkehrsteilnehmer unglücklich im Bild zu haben. Tatsächlich war es mit dem typischen weißen Lieferwagen arg knapp, dieser wurde aber um Haaresbreite noch von der Lok verdeckt.

Bildmanipulation: Zwei Verkehrsschildspitzen wurden aus den Dachaufbauten der Lok entfernt.

Datum: 06.08.2020 Ort: Assmannshausen [info] Land: Hessen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: Bayernbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Was Assmannshausen zu bieten hat...
geschrieben von: claus_pusch (211) am: 07.12.18, 23:52
...ist unter Anderem sein Rotwein. Die Trauben dafür werden an den Steillagen Höllenberg und Frankenthal gewonnen. Während man von den Wegen am Höllenberg gute Möglichkeiten hat, Züge auf der rechten (und linken) Rheinstrecke abzulichten, sind die Verhältnisse am Rebhang Frankenthal schwieriger, denn der Hang ist steil und die Bebauung, die zudem bis nahe an die Gleise reicht, dicht. Für eine richtige Schrägaufnahme gibt es kaum Möglichkeiten. Da ich gerne ein Bild mit Ortsansicht "mitnehmen" wollte, habe ich mich für eine Aufnahme praktisch in der Achse des Gleisverlaufs entschieden, um einen VIAS-Flirt als Zug 25014 Frankfurt-Neuwied bei der Ausfahrt aus dem Bf. Assmannshausen aufzunehmen. Das ist zwar ein Nachschuss, der aber im Vergleich zu Fotos von Zügen in Nord-Süd-Richtung den Vorteil bietet, dass dem Fahrzeug die Oberleitungsmasten weniger penetrant in die Quere kommen. Der sonst allgegenwärtige weiße Lieferwagen hatte gerade Mittagspause, dafür belebt ein weißer Reisebus auf der engen Ortsdurchfahrt die Szenerie. Am Bildrand ist die spätmittelalterliche Heilig-Kreuz-Kirche zu erkennen. Der Blick reicht rheinabwärts bis zur Untiefe Klemensgrund, die im trockenen Herbst 2018 eine beträchtliche Größe zeigt, sowie zur Clemenskapelle und zur Burg Reichenstein auf dem linken Ufer.
Zum Aufnahmezeitpunkt war Assmannshausen nur Durchgangsstation für den Personenverkehr. Ab April 2019 wird der Bahnhof Wendepunkt von zusätzlichen Zügen von Frankfurt, die dann am Wochenende im Rheingau für einen Halbstundentakt im Nahverkehr sorgen werden.

Datum: 05.10.2018 Ort: Assmannshausen [info] Land: Hessen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sommerabend auf der Burg
geschrieben von: Frank H (286) am: 30.11.18, 19:47
Nachdem uns der nasskalte, graue November nun doch fest im Griff hat, möchte ich mit diesem Vorschlag noch einmal an den schönen und sehr warmen Sommer 2018 erinnern:

Bilder aus dem Mittelrheintal mit Burgen im Hintergrund gibt es ja nicht wenige, findet man doch fast hinter jeder Flussbiegung mindestens eines dieser historischen Gemäuer. Bei einem Familienausflug zur Burg Reichenstein fiel mir aber vor einiger Zeit dieser Blick auf, bei dem die Burgmauern zur Abwechslung mal als Vordergrund dienen können.

An einem der langen Abende des Jahres überzeugte ich also die nette Dame an der Kasse des Burgmuseums, dass ich nur für eine gute halbe Stunde aus dem Inneren der Burg auf die rechte Rheinseite fotografieren möchte, und bekam so kurz vor Toresschluss die entsprechende Gelegenheit. Wie es aber nun mal häufig an dieser sonst so heftig befahrenen Strecke ist: wenn man dringend einen fotogenen Güterzug braucht, kommt keiner. Nach einigen VIAS – Triebzügen hatte ich eigentlich schon aufgegeben, auch die Schatten auf der Sandbank, dem sog. Clemensgrund, wurden immer länger, als mich quasi auf den letzten Drücker eine 185 mit einem Rudel Walter-Aufleger doch noch erlöste.

Im Übrigen lässt sich von Burg Reichenstein nicht nur angenehm fotografieren, ein Besuch der Anlage mit Einblicken in das Leben der Industriellenfamilie Puricelli im frühen 20. Jahrhundert ist durchaus empfehlenswert!


Hinweise zur Bildmanipulation: ein unpassend am Bildrand stehendes Wohnmobil wurde digital umgeparkt.


Datum: 27.07.2018 Ort: Assmannshausen [info] Land: Hessen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rheingold im Herbst
geschrieben von: Frank H (286) am: 05.11.18, 19:58
Just als der Rheingoldzug des Freundeskreis Eisenbahn Köln im Oktober 2016 die Ruine Ehrenfels bei Assmannshausen passierte, glänzte der mythenreiche Strom, als wolle er den Platz des sagenumwobenen Schatzes preisgeben. Das Nibelungenlied berichtet zwar, dass Hagen von Tronje das Rheingold in der Nähe von Worms in den Fluten versenkt haben soll, aber wer kann dies schon belegen?
______________________________________

Eigentlich war mein Hauptmotiv an diesem strahlenden Herbsttag der klassische, seitliche Blick auf die Ehrenfels mit dem Mäuseturm im Vordergrund. Das Halt zeigende Einfahrsignal von Assmannshausen ließ den Zug, der endlich mal mit der für ihn passenden E 10 1239 bespannt war, jedoch langsam ausrollen, so dass sich auch diesen Blick mehr nach Norden noch Zeit fand.

Das Glitzern im Fluss fiel mir zunächst gar nicht auf, und auch wenn ich mir die etwas abgeschatteten Blätter und Tannen im Vordergrund ähnlich strahlend gewünscht hätte wie die am rechten Bildrand, gefällt mir diese Variante mittlerweile besser wie der „Hauptschuss“ .

Die E 10 1239 kam leider lange nicht mehr vor der beige – blauen Garnitur mit Aussichts – und Buckelspeisewagen zum Einsatz, obwohl es eigentlich keine passendere Kombination geben kann.

Anmerkung: Ein heller Fleck in der Weinbergsmauer wurde farblich angepasst und zwei Bojen in der Spiegelung im Fluss entfernt.


Datum: 30.10.2016 Ort: Assmannshausen [info] Land: Hessen
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Niedrigwasser
geschrieben von: Frank H (286) am: 25.08.18, 12:25
Der sehr heiße Sommer 2018 hat seine Spuren nicht nur in der Vegetation hinterlassen, auch die Wasserstände selbst der großen Flüsse haben einen mitunter historischen Tiefstand erreicht. Was für die Schiffahrt eine große Herausforderung darstellt und zu erheblich geringeren Ladungsmengen führt, ermöglicht uns Fotografen hingegen sehr reizvolle Variationen eigentlich bekannter Motive.

So sind am auch Rhein zurzeit einige sehr stattliche Steinstrände zu beobachten. Deutlich näher zur Flussmitte als sonst üblich konnte ich daher kurz vor Sonnenuntergang noch einen von einer 152 geführten Güterzug mit Auflegern des Spediteurs Walter zwischen Assmannshausen und Lorch aufnehmen. Das herrliche Licht und die noch mehr als angenehmen Temperaturen sorgten hierbei für ein regelrecht mediterranes Urlaubsfeeling.


Hinweis zu Railview: Der Zug befindet sich zwar in Hessen, der Aufnahmestandpunkt jedoch in Rheinland – Pfalz, so dass dort auch der Positionseintrag erfolgte (kann bei Bedarf jedoch gerne umgestellt werden).


Datum: 22.08.2018 Ort: Assmannshausen [info] Land: Hessen
BR: 152 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 7 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die erste 120 am Rhein
geschrieben von: Andreas T (379) am: 28.10.15, 21:21
Auch wenn das Motiv nicht wirklich neu ist und bereits von etwas weiter unten am Gleis in Railview vertreten ist, möchte ich dieses Bild eines Sonderzugs mit der creme-roten 752 001 - der vormaligen 120 001 - hier präsentieren. Immerhin ist das Motiv von etwas weiter oben doch ganz nett und die Lok die erste ihrer Bauart. Leider wurde diese interessante Lok mit ihrer zukunftweisenden Technik bei einem tragischen Unfall am 21.04.2004 bei Süßen zerstört.

Skan von Dia (Kodachrome 64). Rechts unten in der äußersten Ecke wurde der Weinberg elektronisch "aufgeräumt".

Zuletzt bearbeitet am 29.10.15, 21:20

Datum: 12.07.1990 Ort: Assmannshausen [info] Land: Hessen
BR: 120 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Burg mit Schiffanschluss
geschrieben von: Frank H (286) am: 25.10.15, 12:04
Zu den attraktiven Angeboten für die unzähligen Ausflügler, die Tag für Tag das Mittelrheintal besuchen, zählt sicherlich die sogenannte Burgenrundfahrt der Bingen - Rüdesheimer Schiffahrtsgesellschaft. Nach den genannten Städten geht es stromabwärts, vorbei am Mäuseturm, bis nach Trechtingshausen und wieder zurück. Wer möchte, kann die Fahrt unterbrechen und vom eigens dafür vorgesehenen Anleger aus die Burg Rheinstein besichtigen.

Ob die Fahrgäste, welche das Schiff gerade für diesen Abstecher verlassen hatten, nur Augen für die im herbstlichen Wald liegende Burg oder auch für die 103 235 vor dem IC 119 hatten, entzieht sich meiner Kenntnis, mir jedoch kam diese Kombination sehr gelegen.

Anmerkung:

1. Der leider zunehmende Bewuchs an der Strecke zwang mich zu diesem Auslösezeitpunkt, würde der Zug weiter vorfahren, wäre er durch zuviel Gestrüpp teilweise verdeckt.

2. Das Motiv liegt in Rheinland-Pfalz, der Aufnahmestandpunkt jedoch in Hessen (Assmannshausen). Daher habe ich die Daten in Railview auch unter Hessen eingetragen.

Zuletzt bearbeitet am 25.10.15, 15:37

Datum: 19.10.2013 Ort: Assmannshausen [info] Land: Hessen
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Morgens im Rheintal
geschrieben von: 52 8195 (118) am: 05.09.13, 22:54
Am Morgen des 3. September ist 151 136 mit einem gemischten Güterzug auf der rechten Rheinstrecke in Richtung Süden unterwegs. Hier befindet sie sich gerade zwischen Lorch und Assmannshausen.

[Ein halbes Schiff am linkem Bildrand wurde entfernt]

zuletzt bearbeitet am 05.09.13, 22:55

Datum: 03.09.2013 Ort: Assmannshausen [info] Land: Hessen
BR: 151 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Sonnenglück
geschrieben von: Christian R. (21) am: 12.06.12, 16:46
Am 5.6. hatte ich am Rhein das Glück, eine 151er bei Assmannshausen bei Sonne zu erwischen. Der Berg im Hintergrund ist schon von einer Wolke verdunkelt worden und nach der Durchfahrt des Zuges stand ich ebenfalls im Schatten.

(Überarbeitete, dunklere Version)

Datum: 05.05.2012 Ort: Assmannshausen [info] Land: Hessen
BR: 151 Fahrzeugeinsteller: DB Schenker
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Rheinidylle mal anders
geschrieben von: 1216 050-5 (58) am: 14.10.11, 09:14
Selten wird diese Position genutzt, um in Ortsteil assmannshausen von Rüdesheim die Züge abzulichten. Gerade hat der Zug den Ortseingang passiert und wird nach einer S-Kurve den langen Bogen Richtung Rüdesheim passieren.

Datum: 00.06.2011 Ort: Assmannshausen [info] Land: Hessen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mittelrheinbahn
geschrieben von: 110er Fan (75) am: 20.09.11, 15:18
Moment, die Mittelrheinbahn fährt doch auf der linken Rheinseite und transportiert Personen. Ja dann kann es nur die Mittelweserbahn sein, die ihren Gaskesselzug richtung Süden zieht..

Datum: 23.07.2011 Ort: Assmannshausen [info] Land: Hessen
BR: 182 (Siemens ES64U2) Fahrzeugeinsteller: MWB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 1 Punkt

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Assmannshäuser Höllenberg
geschrieben von: Timo Adolphy (238) am: 05.04.11, 18:58
2010 entstanden, jetzt schon "historisch". 143 158 mit ihrer RB von Koblenz nach Wiesbaden Hbf in Assmannshausen. Jetzt ist dort VIAS mit Triebwagen vom Typ Flirt im Einsatz.

Datum: 09.10.2010 Ort: Assmannshausen [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB Regio
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
 
Spätsommer im Rheintal
geschrieben von: der müncher (255) am: 23.11.09, 18:08 Bild des Tages vom 21.09.11
Entlang des Rheins zieht 1116 912 eine G1700, sowie einen sehr langen Kesselzug nach Donauwörth.

Datum: 09.09.2009 Ort: Assmannshausen [info] Land: Hessen
BR: 182 (Siemens ES64U2) Fahrzeugeinsteller: Mittelweserbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: - Punkte
Optionen:

Auswahl (16):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.