DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (9):   
 
Galerie: Suche » Berlin Wilmersdorf, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Im Dschungel der autogerechten Stadt
geschrieben von: Leon (611) am: 16.11.20, 08:31
Hin und wieder gibt es Baureihen, die mit der Anzahl der eingestellten Bilder in der Galerie übereinstimmen. Zur Baureihe 605 kann ich zwar kein Bild aus den Planeinsätzen auf der Vogelfluglinie beisteuern, aber es gibt ja noch das "Advanced TrainLab", welches für Versuchs- und Messfahrten so gut wie überall unterwegs sein kann. Im Sommer 2019 hat sich dieses Gefährt in die Hauptstadt verirrt und unternahm eine Runde auf dem Berliner Innenring. Eigentlich war der Zug für die Gegenrichtung nach Neukölln angekündigt, aber Fahrpläne und Realität waren an dem Tag zwei verschiedene paar Schuhe. Und somit sehen wir diesen Zug hier am Mittag des 12.06.19 an einer sowohl lichttechnischen als auch motivlichen Zumutung in Berlin-Wilmersdorf. Rechts das Heizkraftwerk von Wilmersdorf, und links, rechts und über dem Zug die Auswirkungen der 60er Jahre, welche bestenfalls mit dem Begriff "autogerechte Stadt" umschrieben werden können. Aber auch so ein (An-) Blick gehört zur Großstadt hinzu: Autobahnab- und Auffahrten in alle Himmelsrichtungen. Dazwischen irgendwo die Gleise des südlichen Innenrings, auf dem sich das "TrainLab" fast lautlos Richtung Grunewald bewegt.

Mir ist bewusst, dass es deutlich harmonischere Blickwinkel auch in Großstädten geben kann. Den Verkehrstag sowie die Uhrzeit konnte ich mir leider nicht aussuchen. Aber vielleicht ist dieses wirklich fiese Motiv ja gerade deswegen so ansprechend, dass es dennoch seinen Weg in die Galerie findet.

Datum: 12.06.2019 Ort: Berlin Wilmersdorf [info] Land: Berlin
BR: 605 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Wimmelbild aus der Großstadt
geschrieben von: Leon (611) am: 29.06.19, 10:29
Weit schweift der Blick über die Großstadt, wenn man sich an klaren Tagen einen Blick vom Berliner Funkturm gönnt. Am 27.06.19 war es über der Hauptstadt extrem klar, und da der Funkturm während der Sommerferien regelmäßig zu Wartungsarbeiten gesperrt wird, wollte ich unbedingt noch vor der Schließzeit einen Blick von dort erhaschen. Auf der Aussichtsplattform in 125 m Höhe herrschen immer angenehme Temperaturen, auch wenn unten die Hitze unerträglich wird. Die inzwischen sechs Euro für den Aufzug mit der gläsernen Tür sind gut angelegt, und allein die rasante Fahrt mit dem Lift auf die Plattform ist ein Erlebnis, denn der Turm ist höher, als man denkt..;-) Oben angekommen, bietet sich ein Blick, der seinesgleichen sucht. Für den Eisenbahnfreund ist hier eher der Nachmittag zu empfehlen, denn dort liegen sowohl der südliche Innenring als auch der westliche Innenring im Licht, während man für Züge auf der Stadtbahn eher den frühen Abend wählen sollte. Immerhin hat die Plattform bis 22 Uhr geöffnet! Man steht mit seiner Knipse eigentlich nur am Anschlag, denn es könnte jederzeit ein Zug auf dem westlichen Innenring unter der Kaiserdammbrücke hervorlugen, während man die Züge auf der Stadtbahn bereits lange vor dem Auslösepunkt erblickt.
Rechtzeitig zu sehen sind auch Züge, die auf dem südlichen Ring aus Richtung Neukölln in Richtung Grunewald oder Ruhleben unterwegs sind. Der einzige Zug, der hier -vom Montagsknicker mal abgesehen- nachmittags planmäßig unterwegs ist, ist der werktägliche „Kaffeezug“ von Neukölln nach Seddin, bespannt mit der Baureihe 298. Dieser Zug befördert Kaffee in 20-Fuß-Containern von der Küste zu einer Kaffeerösterei in Neukölln, erreicht die Stadt im Morgengrauen und verlässt Neukölln im Laufe des Nachmittages. Wir sehen hier inmitten des Großstadtdschungels diesen Zug, wie er soeben vom Innenring auf das Gleis zur Verbindungskurve in Richtung Grunewald abzweigt und gleich unter der Kurfürstendammbrücke hindurch fahren wird, während ein „Toaster“ der S-Bahn-Baureihe 480 soeben unter der Paulsborner Brücke in Richtung S-Bahnhof Hohenzollerndamm entschwindet. Vor der Kurfürstendammbrücke erspähen wir das Stellwerk Halensee. Während auf der Stadtautobahn der tägliche Wahnsinn tobt, genießen wir den Blick und sehen von links nach rechts zunächst den „Silberturm“ der Deutschen Rentenversicherung Bund, ein Bürogebäude, welches sich derzeit in Sanierung befindet. Darüber erkennt man im Hintergrund den Tower des Flughafens BER, der irgendwann mal..(blablabla...;-) ). Neben dem Silberturm sehen wir den Turm der Kirche zum Guten Hirten am Friedrich-Wilhelm-Platz, dann im Hintergrund zwei riesige Kugelgasbehälter sowie einen moderneren Wasserturm des früheren Gaswerkes Mariendorf. Die drei „warmen Brüder“ mit dem gelben Sockel gehören zum Heizkraftwerk Wilmersdorf. Daran schließt sich die Kirche St. Marien in der Laubacher Straße in Schmargendorf an. Im Vordergrund sehen wir den S-Bahnhof Halensee, dahinter den Bahnhof Hohenzollerndamm.
Auf dem Bild sind noch weitere interessante Bauwerke zu entdecken. Wer findet einen weiteren Wasserturm..? Viel Spaß beim Wimmeln..;-)


Datum: 27.06.2019 Ort: Berlin Wilmersdorf [info] Land: Berlin
BR: 298 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Entlang der südlichen Ringbahn
geschrieben von: Leon (611) am: 10.04.19, 21:55
Morgens verließen den Güterbahnhof Berlin-Grunewald immer mehrere Güterzüge in östliche Richtung über den südlichen Innenring: eine Übergabe nach Berlin-Marienfelde; eine nach Neukölln sowie ein respektabler Güterzug zum Anhalter Güterbahnhof, bespannt mit der Baureihe 118, der bereits vor einiger Zeit seinen Einzug in die Galerie erhalten hat. Hierbei wurde in den späten 80er Jahren häufig der S-Bahnhof Wilmersdorf an der damals noch stillgelegten Ringbahn aufgesucht. Als klassischen Beifang zum Güterzug zum Anhalter Güterbahnhof sehen wir hier die 106 252, wie sie an einem sonnigen Sommermorgen des Jahres 1988 den Südring entlanggekullert kommt. Wir stehen am Bahnsteigende des S-Bahnhofs Wilmersdorf und beobachten die Vorbeifahrt des Zuges. Im Hintergrund erkennt man die typische Stadtkulisse der Wilmersdorfer Wohnhäuser entlang der Ringbahn.

Scan vom Fuji Kleinbilddia

Datum: 26.07.1988 Ort: Berlin Wilmersdorf [info] Land: Berlin
BR: 344-347 (alle V60-ost) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Unverhofft
geschrieben von: Toaster 480 (313) am: 10.05.18, 21:31
...kommt oft - so wie dieser Nahgüterzug auf dem sonst mäßig befahrenen südlichen Berliner Innenring nach ca. 10 Minuten Wartezeit. Eine ausfahrende S46, bestückt mit einem Vollzug 485, zwang zu einer etwas weitwinkligeren Aufnahme, ermöglichte aber die Begegnung zweier klassischer Ost-Fahrzeuge auf einem Bild.

Datum: 07.05.2018 Ort: Berlin Wilmersdorf [info] Land: Berlin
BR: 298 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Aussicht vom Dach auf die Babelsbergerin
geschrieben von: Leon (611) am: 11.02.18, 19:32
Erneut eine Aufnahme eines der fotogensten Güterzüge der 80er Jahre in Berlin: die unverwüstliche 118 312 zieht ihren morgendlichen 46065 von Grunewald zum Anhalter Güterbahnhof durch Wilmersdorf. Ein bis zwei genutzte Gleise für den Güterverkehr, daneben brach liegende S-Bahn-Landschaften: so präsentierte sich jahrelang der Innenring in Berlin (West). Vom Dach des damals noch völlig ungenutzten S-Bahnhofes Wilmersdorf ergab sich dieser Blick auf den Zug. Zur Orientierung: am rechten Bildrand ist der Stadtring A 100 auszumachen. Der weiße Mercedes ganz links wartet aus dem Südwestkorso auf die Grünphase zur Bundesallee. Der Prellbock sichert das Gleisende vom ehemaligen Gbf. Wilmersdorf. Heute ist der S-Bahnhof einige Meter weiter direkt über den inzwischen namensgebenden Bundesplatz gerutscht, und niemand käme auf die Idee, heutzutage einem S-Bahnhof aufs Dach zu steigen...

Scan vom Fuji-100 KB-Dia

Datum: 20.06.1989 Ort: Berlin Wilmersdorf [info] Land: Berlin
BR: 228 (V180) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Space Needle
geschrieben von: Toaster 480 (313) am: 01.02.18, 18:39
Die Brücke am S-Bahnhof Hohenzollerndamm war der ideale Standpunkt, um mein neues Tele-Objektiv zu testen. Auf den Gütergleisen herrschte wie immer Flaute, aber einen Toaster auf der Ringbahn nehme ich genauso gerne auf. Diese Stelle eignet sich besonders gut, um de Berliner Funktum "langer Lulatsch" in Szene zu setzen. Auf der Brücke im Vordergrund - die sich ebenfalls wunderbar als Fotostandpunkt eignet - ist derweil ein Citaro LE der BVG als 110/310 unterwegs.

Datum: 01.02.2018 Ort: Berlin Wilmersdorf [info] Land: Berlin
BR: 480 Fahrzeugeinsteller: S-Bahn Berlin
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auf dem Innenring in Wilmersdorf
geschrieben von: Leon (611) am: 22.01.18, 18:02
Zu den fotografischen Schmankerln der 80er Jahre gehörte im Westteil Berlins der morgendliche Frachtenzug 46065 von Berlin-Grunewald zum Anhalter Güterbahnhof. Dieser Zug musste sowohl in Berlin-Tempelhof als auch im Gbf. Papestraße Kopf machen; zahlreiche Anschließer wurden damals über diesen Zug beliefert. Standesgemäß war dieser Zug mit einer Lok der Reihe 118 von der Einsatzstelle Grunewald des Bw Wustermark bespannt und zeichnete sich darüber hinaus durch eine recht große Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit aus.
Zur damaligen Zeit war der S-Bahn-Innenring noch im Dornröschenschlaf, und somit ergab sich die Gelegenheit, vom Bahnsteigende des S-Bahnhofes Wilmersdorf den Zug mit einem Hintergrund abzulichten, der die deutlichen Spuren der Vergangenheit noch sichtbar trägt. Heute ist der S-Bahnhof einige Meter weiter gerückt, um eine direkte Umsteigemöglichkeit zur U-Bahn herzustellen. Er trägt auch inzwischen den Namen "Bundesplatz". Das Haus im Hintergrund wurde zwischenzeitlich saniert und mit einem Türmchen versehen. Der Güterzug selbst ist lange Geschichte..
Normalerweise wurden im damaligen Westteil Berlins von der Einsatzstelle Grunewald sehr häufig die "zierstreifenlosen" Maschinen 118 207 und 312 eingesetzt; fast jeder damals aktive Eisenbahnfreund konnte ein Lied über die beiden Loks singen. So war die Freude riesig, als am 07.07.89 -vier Monate vor der Wende- mit der 118 578 eine bis dato völlig unbekannte, vierachsige Lok mit durchgehendem Zierstreifen auftauchte. Mit ihrer illustren Wagenfuhre ist sie hier unterwegs in Richtung Tempelhof.

Scan vom Fuji-100-KB-Dia

Datum: 07.07.1989 Ort: Berlin Wilmersdorf [info] Land: Berlin
BR: 228 (V180) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Berliner Herbst
geschrieben von: Toaster 480 (313) am: 05.11.17, 17:32
Es gibt nicht allzu viele Fotostellen in Berlin, bei denen sich Eisenbahn und Herbstlaub kombinieren lassen, doch fündig wurde ich in Wilmersdorf an der Ringbahn. Das Motiv vom "langen Bogen" Richtung Hohenzollerndamm bzw. Funkturm habe ich immer wieder mal umgesetzt, doch von der traumhaften Herbststimmung war ich bei diesem Besuch selbst überrascht. Goldenes Laub, diesige Luft ,lange Schatten - und mittendrin ein 480er, schöner hätte es nicht kommen können. :-)

Datum: 04.11.2017 Ort: Berlin Wilmersdorf [info] Land: Berlin
BR: 480 Fahrzeugeinsteller: S-Bahn Berlin
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Heizkraftwerk Wilmersdorf
geschrieben von: Toaster 480 (313) am: 14.07.17, 20:07
Mit seinen drei großen Türmen prägt es den Berliner Stadtteil Wilmersdorf südlich der Ringbahn bzw. der Stadtautobahn - das Heizkraftwerk Wilmersdorf. Wochentags verkehren hier Toaster der Baureihe 480 als HVZ Ring-Verstärker. Das Exemplar auf dem Bild hat bereits LED-Scheinwerfer und neue Drehgestelle als Teil des Modernisierungsprogramms bekommen, da bis zur Auslieferung der neuen S-Bahn Züge noch nicht auf die 80er Jahre Klassiker verzichtet werden kann. Der Zug erreicht gleich den Bahnhof Hohenzollerndamm.

Datum: 14.07.2017 Ort: Berlin Wilmersdorf [info] Land: Berlin
BR: 480 Fahrzeugeinsteller: S-Bahn Berlin
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (9):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.