DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (5):   
 
Galerie: Suche » Walldorf, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Großer Bahnhof?
geschrieben von: Andreas Burow (292) am: 19.10.20, 18:17
Einen großen Bahnhof gibt es hier zwar nicht zu sehen - der Aufwand, der zur Präsentation des damals als Zukunftskonzept im Güterverkehr gepriesenen Cargosprinters betrieben wurde, rechtfertigt den Begriff aber allemal. Der hier zu sehende bunte Werbezug (nach meinen Aufzeichnungen müsste es der spätere 690 001/501 gewesen sein) hatte sogar noch ein Backup im Hintergrund (im Bild nicht zu sehen - es sollte wohl bloß nichts schiefgehen). Dazu durfte die G 8 des Eisenbahnmuseums Darmstadt für etwas nostalgische Stimmung sorgen, so gut das in der sterilen Umgebung der neuen Cargocity Süd überhaupt möglich war (leider auch außerhalb des Bildbereichs). Die Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Presse freuten sich jedenfalls über den sonnigen Termin, den obligatorischen Sektempfang und die leckeren Häppchen. Irgendwie wirkte das ganze Brimborium entschieden zu groß für ein paar Wägelchen mit zwei Triebköpfen und zwei mickrige Anschlussgleise. Man konnte sich als Außenstehender des Gefühls nicht erwehren, dass es eigentlich weniger um die Sache, als um das Event an sich ging. Eine große Zukunft war dem Cargosprinter-Konzept tatsächlich nicht beschieden und der Gleisanschluss zum Frankfurter Flughafen bald wieder verwaist.

Aufgeweckt hat mich Yannicks Foto aus der „Neuzeit“ -> hier. Die Großbaustelle des Terminals 3 bringt offenbar tatsächlich nochmals Güterverkehr auf die Gleise - vielleicht ein letztes Aufbäumen? Wo im Jahr 1997 noch Grünflächen und Gebäude der US Airbase neben ein paar Neubauten standen, wird nun jeder Meter Boden umgegraben und neu bebaut. Wie groß das Schienennetz auf der Airbase einst war, kann man sich heute nicht mehr vorstellen. Die Gleise verliefen einst in mehreren Strängen durch das ganze Gelände und endeten parallel zu den beiden Start- und Landebahnen an einer langen Laderampe.


Scan vom KB-Dia, Kodak Elitechrome 100

Datum: 25.09.1997 Ort: Walldorf [info] Land: Hessen
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit dem Zug bis auf die Baustelle
geschrieben von: Yannick S. (716) am: 15.10.20, 15:19
Auch wenn zur Zeit der Nutzen ein wenig in Frage gestellt werden kann, so ist dennoch der Terminal 3 des Frankfurter Flughafens im Bau. Dabei hat sich die Fraport auch erinnert, dass sie ja seit vielen Jahren einen Gleisanschluss besitzen, der allerdings jahrelang ungenutzt war. Lediglich ganz ganz vereinzelt kam wohl vor Jahren mal Enteisungsmittel per Bahn. In den letzten Monaten brachten dann aber einige Züge der Starkenberger Baustoffwerke Sand zur Baustelle.
Aber scheinbar denkt man sich bei der Fraport, wenn man den Anschluss schon wieder nutzen kann, dann kann man ihn auch für andere Baustellen nutzen, denn der auf dem Foto zu sehende RVM Zug ist für eine Baustelle in der Frankfurter City gedacht. Eine Baustelle wo sogar mal Gleise lagen, doch sind die seit den frühen 2000ern Geschichte.
Die Rede ist von der Verlängerung der U5 vom Hbf ins Europaviertel, deren Trasse auf weiten Teilen durch den ehemaligen Hauptgüterbahnhof führt und deren Tunnel mit Tübbingen aus Spelle ausgekleidet wird.

Datum: 03.07.2020 Ort: Walldorf [info] Land: Hessen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: RVM
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Walldorf
geschrieben von: Philosoph (489) am: 16.03.17, 07:49
In Walldorf an der KBS 575 ist auch heute die Eisenbahnwelt weitestgehend in Ordnung. Der Bahnhof ist noch örtlich besetzt und sogar die Wartehalle im EG noch geöffnet. Es gibt Personenverkehr im stündlichen Takt und der Bahnhof wird noch regelmäßig im Güterverkehr (u.a. Holz) genutzt. Die Gleise sind noch alle vorhanden und werden auch betrieblich genutzt. Einen schönen Überblick über den Bahnhof bietet die Fußgängerbrücke an der nördlichen Ausfahrt. Am Abend des 18.07.2014 konnte von hier ein unbekannter 650 beim Verlassen des Bahnhofs in Richtung Eisenach beobachtet werden.

Datum: 18.07.2014 Ort: Walldorf [info] Land: Thüringen
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: STB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herbst im Werratal
geschrieben von: Jan-Henrik Sellin (241) am: 22.08.16, 09:59
Bei "Dampf trifft Kies IV" im Oktober 2010 wurde auch Holz befördert, wie hier mit der Nördlinger 44 2546-8 zwischen Walldorf und Meiningen. Ein störender Funkmast wurde elektronisch abgebaut.

Datum: 08.10.2010 Ort: Walldorf [info] Land: Thüringen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: BEM
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Plandampf im Werratal
geschrieben von: MiWa (21) am: 03.11.13, 16:23
Die Veranstaltung "Dampf trifft Kies" im Oktober 2009 fand bei ziemlich miesem Wetter statt. Am 23.10.2009 verlässt 41 1150 mit schöner Dampfentwicklung den Bahnhof Walldorf in Richtung Meiningen mit einem Holzzug.
Und auch 2014 wird man dort hoffentlich wieder die Chance haben, hart arbeitende Dampfloks vor schweren Zügen zu erleben.

Zwei Fotografen im Bereich des Bahnüberganges wurden digital entfernt.

Datum: 23.10.2009 Ort: Walldorf [info] Land: Thüringen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: HTB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (5):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.