DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (22):   
 
Galerie: Suche » Dillingen, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Französischer Kalk für Dillingen
geschrieben von: Andreas Burow (292) am: 22.08.20, 17:39
Franks tolles Foto eines Kalk-Leerzuges in Langenlonsheim -> hier hat mich bewogen, auch nochmal zum Thema "Kalk" ins Archiv zu schauen. Bis zur Einstellung der Kalkförderung in Stromberg wurde die Dillinger Hütte im Saarland mit Kalk aus dem Hunsrück beliefert. Bei der Verhüttung wird dem Eisenerz u.a. Kalk zugegeben, um die Nebenbestandteile des Erzes in Schlacke zu überführen. Dies ist für die Erzeugung von Roheisen von großer Bedeutung. Wie Julian zu Franks Foto anmerkte, kommt der Kalk für die Hochöfen in Dillingen heute aus Frankreich (Dugny-sur-Meuse).

Auch im Jahr 2003 war das schon so. Im Gegensatz zu heute waren die Kalkzüge damals mit Saarbrücker 212 bespannt und verkehrten noch über die Niedtalbahn. Vor einem Leerzug mit der Zugnummer TKCL 49120 setzten sich 212 349 und 377 in Bewegung, um diesen nach Bouzonville zu bringen. Von Bouzonville aus übernahm dann die SNCF die weitere Beförderung.


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Zuletzt bearbeitet am 23.08.20, 11:38

Datum: 16.05.2003 Ort: Dillingen [info] Land: Saarland
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lokparade
geschrieben von: NAch (759) am: 11.09.19, 00:37
Abendstimmung im Bw Dillingen, bestens ausgeleuchtet schauen die fünf Fünfziger in die Abendsonne.

Bild ist aus zwei Negativscans zusammengesetzt.

Datum: 17.05.1975 Ort: Dillingen [info] Land: Saarland
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Helft Unfälle verhüten
geschrieben von: NAch (759) am: 05.08.19, 08:34
Der Text ist ja richtig, aber wer nimmt das Schild noch war, wenn es schon seit Jahr und Tag hier steht?

Die Besucher im Bw bestimmt, und Fotografen auch, wenn auch nur als Bildelement.
Der Eisenbahner auf dem Weg zur Lok schaut jedenfalls nicht auf seinen Weg.

Scan vom KB-Negativ



Datum: 30.03.1974 Ort: Dillingen [info] Land: Saarland
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Verwirrend
geschrieben von: NAch (759) am: 10.05.19, 22:15
Verwirrend all die Vorrichtungen für die Unterhaltung der Dampfloks im Bahnbetriebswerk.
Gerüste rechts und links, Seilzüge, Lampen, Schrägen mit Bohlen abgedeckt...
Das Schild "Halt für Lok" kommt auch in keinem Signalbuch vor.
Dillingen war ein sehr kleines Bw, alles auf engstem Raum, das Tele verstärkt diesen Eindruck noch.
Und dann ist der Tender plötzlich voll.

Scan vom Negativ

Datum: 02.08.1973 Ort: Dillingen [info] Land: Saarland
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Zwischenzeit
geschrieben von: NAch (759) am: 29.05.18, 23:27
Die Schule ist vorbei, der Bund hat gerufen, aber noch nicht gleich, dort wird in Quartalen gedacht.

Das frühe Aufstehen kann ich ja schon mal üben. Nicht dass ich das sonst nie gemacht hätte, aber das Ende der Dampfzeit war abzusehen.

In Dillingen gab es noch die eine oder andere Stelle, die mir noch fehlte. So der Anstieg hier, der die Strecke nach Frankreich zur Brücke über die Saarstrecke führt.
Güterverkehr gibt es dort heute nicht mehr.

Scan vom KB Negativ

Datum: 24.05.1974 Ort: Dillingen [info] Land: Saarland
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Bahnbetriebswerk im Winter
geschrieben von: NAch (759) am: 26.05.18, 22:29
Dampflok im Winter - das sind viele Möglichkeiten für Bilder, das Wichtigste: der Dampf ist immer mit drauf.

Hier ein Blick zwischen Rahmen und Kessel einer 50 hindurch auf die 023, der Zylinder der Güterzuglok ist dominant im Bild, verdeckt aber nichts, was nicht ohnehin im Dampf verschwindet. Wasser und auch Eis liegen auf dem Umlauf, ein Schuppentor und der Haken stehen für das Bw.

Scan vom KB-Negativ

Datum: 02.02.1974 Ort: Dillingen [info] Land: Saarland
BR: 020-039 (Personenzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mensch und Maschine
geschrieben von: NAch (759) am: 18.02.18, 15:57
Das leichte Weitwinkel der kleinen Rollei ist ganz nützlich, recht große Tiefenschärfe und die steile Perspektive waren hier wichtig, um die Größenverhältnisse zu betonen. Der Zylinderblock ist riesig im Vergleich zum Heizer, auch wenn jener nur angeschnitten ist.

Scan vom KB-Negativ

Zuletzt bearbeitet am 18.02.18, 15:58

Datum: 14.06.1974 Ort: Dillingen [info] Land: Saarland
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Knochenarbeit
geschrieben von: NAch (759) am: 28.09.17, 10:56
Dampflokunterhaltung war und ist Knochenarbeit.
Und gesund war die Arbeitsluft bestimmt auch nicht.
023 073 im Dillinger Lokschuppen, was mag da der Grund der Nachschau sein?

Scan vom KB-Negativ, die Körnung habe ich bewusst nicht geglättet.

Datum: 20.05.1974 Ort: Dillingen [info] Land: Saarland
BR: 020-039 (Personenzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Drei Gesichter
geschrieben von: NAch (759) am: 11.04.17, 14:42
Drei gleiche Gesichter - ich bleibe mal bei dieser Umschreibung - und doch gibt es wie überall kleine Unterschiede. Sie machen den Reiz aus.
Wochenendruhe am Samstagabend in Dillingen. Wie bei Teleaufnahme eigentlich unvermeidbar, irgendwas ist immer angeschnitten.


Datum: 15.10.1972 Ort: Dillingen [info] Land: Saarland
BR: 020-039 (Personenzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lösche ziehen
geschrieben von: NAch (759) am: 02.04.17, 08:43
Nach jeder Fahrt mit der Dampflok gab es viel zu tun.
Wasser, Kohle, Schmiestoffe und Sand mussten ergänzt werden, Asche und Schlacke kamen in den Schlackensumpf.
Hier im Bild wird gerade die Lösche aus der Rauchkammer geschaufelt.
Lösche, das sind all die noch brennenden Kohleteilchen die vom vom Abdampfsog durch die Rauchrohre gezogen und vom Funkenfänger zurückgehalten wurden. Damit sie am Boden der Rauchkammer nicht weiterbrennen, werden sie mit Wasser dort gelöscht.


Datum: 24.05.1974 Ort: Dillingen [info] Land: Saarland
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Dillingen
geschrieben von: NAch (759) am: 15.04.16, 18:11
Menschen bei der Bahn aus ungewöhnlicher Perspektive - beide Kategorien sind passend.
Die Froschpespektive lässt den Puffer bedrohlich erscheinen; das Personal wusste mit den Maschinen und ihrer Kraft umzugehen.
Seelenruhig geht er zur nächsten Maschine, während die hinter ihm gerade zur Drehscheibe vorrückt; er muss den Dampf noch spüren.

Scan vom Negativ

Datum: 03.05.1974 Ort: Dillingen [info] Land: Saarland
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Montanverkehr
geschrieben von: NAch (759) am: 02.10.15, 14:26
Kohle im Saarland, Eisenerz in Lothringen, ein langer Exkurs in die Geschichte wäre jetzt möglich, über Kriege und "Erbfeindschaft" - aber wozu?
Mit der Montanunion zunächst und dann mit der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft war es möglich, dass die Grenzen keine Rolle mehr spielen. Kohle wurde nach Frankreich gefahren und Eisenerz nach Deutschland. Mit dem Transport von flüssigem Eisen wurde die Zusammenarbeit auf eine zusätzliche Grundlage gestellt.

Hier steht gerade ein Zug auf den Werksgleisen der Dillinger Hütte, ein freundlicher Lokführer schaut auf der Heizerseite nach mir, wir wollen gleich losfahren.

Scan vom KB-Negativ


Datum: 01.09.1973 Ort: Dillingen [info] Land: Saarland
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Willste mitfahren
geschrieben von: NAch (759) am: 29.09.15, 14:21
Wurde diese Frage jemals mit "Nein" beantwortet? Also: Einmal vom Bw zur Hütte und einen Zug von dort in den Bahnhof Dillingen gebracht. Hier spannte eine 140 vor, von der ich kein Bild habe, natürlich nicht.
Zurück im Bw wird hier gerade Wasser genommen, links die Kohlerutsche, rechts der Schlackenaufzug, hinten wartet die 023 018. Das Bw Dillingen war schon recht kompakt angeordnet. Die Kohlen auf dem Tenderumlauf störten offenbar niemand mehr.

Scan vom KB-Negativ

Zuletzt bearbeitet am 02.10.15, 14:44

Datum: 01.09.1973 Ort: Dillingen [info] Land: Saarland
BR: 020-039 (Personenzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Start in den Tag
geschrieben von: NAch (759) am: 03.11.14, 08:36
Der erste Bus bis Merzig war meiner, mit der Bahn nach Dillingen, um sechs Uhr morgens war ich im Bw. Die Lok für den Nvb 4037 (Dillingen - Saargemünd) machte sich auf den Weg zum Zug.

Ich bin mit diesem Zug mitgefahren, und doch habe ich von ihm Fotos von drei Ausfahrten und insgesamt von fünf verschiedenen Bahnhofen.
Es geht auch ohne Auto: [www.drehscheibe-online.de]

Scan vom Negativ
EDIT: Link zum Beitrag ergänzt.

zuletzt bearbeitet am 04.11.14, 18:50

Datum: 20.05.1974 Ort: Dillingen [info] Land: Saarland
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Abends noch raus zur Arbeit
geschrieben von: NAch (759) am: 25.06.14, 22:54
050 230 macht sich auf den Weg, die Dillinger Hütte kennt kein Wochenende.
Die fünf 23 hingegen (vl: 036, 071, 077, 063 und 080) haben sich im Verlauf des Samstagnachmittags im Bw Dillingen versammelt, und müssen erst am Montag wieder raus.

Abends war das Bw sehr schön ausgeleuchtet, für die Übersicht wurde der Weg auf der anderen Seite der Saarstrecke von Trier nach Saarbrücken immer gern genommen; dank der mächtigen Qualmwolke habe ich auch den Schlackewagen mit auf dem Bild und natürlich die unvermeidliche Uhr.
Die Verwaltung war sich sicher, dass der Blick der Lokmannschaft immer wieder nach der Zeit geht, deshalb wurde auch am Mast ein Schild angebracht, das vor Unfällen warnt.

Scan vom Negativ

Datum: 02.06.1973 Ort: Dillingen [info] Land: Saarland
BR: 020-039 (Personenzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
High noon
geschrieben von: NAch (759) am: 13.06.14, 22:37
High noon - nicht ganz, es ist erst halb zwölf.
Dillingen fährt auch noch zwei weitere Jahre mit den Fuffzigern.

Wetterkapriolen sorgen für dunklen Himmel und auch Dampf.

Scan vom Negativ, vierzig Jahre ist es alt.

Datum: 11.06.1974 Ort: Dillingen [info] Land: Saarland
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Remineszenz
geschrieben von: NAch (759) am: 15.09.13, 11:42
Remineszenz an die Menschen bei der Bahn.

Nicht nur der Lokführer (unterstützt vom Heizer) waren die Menschen bei der Bahn, die hier nicht allzuoft vertreten sind.

Umso mehr fehlen die Männer im Hintergrund, die Kohlenlader zum Beispiel.

Scan vom Negativ

Datum: 27.10.1973 Ort: Dillingen [info] Land: Saarland
BR: 020-039 (Personenzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Tele
geschrieben von: NAch (759) am: 25.08.13, 10:27 Bild des Tages vom 13.03.17
Ein Teleobjektiv ermöglicht viele ungewöhnliche Perspektiven. Etwas aus der Ferne nahe heranholen ist ein oft genutzter Effekt; aber andere Möglichkeiten finde ich auch sehr reizvoll.
Wenn dazu noch ein tiefer Standpunkt genutzt wird, dann bieten Treib-, Kuppel- und Steuerstange zusammen mit den Lokrädern ein völlig neues Bild.

Scan vom Negativ


Datum: 30.03.1974 Ort: Dillingen [info] Land: Saarland
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Dillingen
geschrieben von: NAch (759) am: 09.06.13, 06:44
Die rund um Lebach eingesetzten Maschinen treffen am Samstagnachmittag zur Wochenendruhe im ex Bw Dillingen ein.
Wie oft habe ich so einen Samstag dort verbracht? Vielleicht versuche ich es später mal, das zu zählen.
Hier auf dem Bild ist alles Wichtige vereint, das restliche Feuer ist gerade im Schlackensumpf gelandet, rostbrauner Dampf zischt auf und verdeckt die Lok. Wasserkran und der Schrägaufzug der Bekohlung ergänzen das Bild dieser eng gedrängten Lokbehandlungsanlage.
Es ist wie immer - jedoch, es sind die letzten Tage der Saarbrücker 023.

Scan vom Dia

Datum: 17.05.1975 Ort: Dillingen [info] Land: Saarland
BR: 020-039 (Personenzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Goldener Oktober
geschrieben von: Jörg der Saarländer (28) am: 23.10.12, 23:35
Die tief stehende Oktobersonne beschert herrliche Motive - wenn sie nicht durch Hochnebel verdeckt ist.
Am 23. Oktober hat dieser sich gegen Mittag endlich verzogen, so dass 140 850 mit "Suppenzug" GM 61830 von der Dillinger Hütte zum Stahlwerk Völklingen mit dem Laub an den Bäumen um die Wette strahlt. Die 15° Temperatur wurden kurzzeitig überschritten, da die Flüssigeisenwagen bei der Vorbeifahrt auch in acht Metern Entfernung für angenehme Wärme sorgen...

Datum: 23.10.2012 Ort: Dillingen [info] Land: Saarland
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Regenwetter
geschrieben von: NAch (759) am: 26.08.12, 17:52 Bild des Tages vom 25.02.14
Es pladdert was das Zeug hält. Meine größte Sorge: wie halte ich die Kamera und insbesondere das Objektiv trocken.
Und der Suppenzug - sagten sie im Bw - ist heute länger (Suppe = Flüssigeisen, transportiert in sogenannten Torpedowagen).
Ich warte kurz nach dem Stich (Steigung zur Brücke über die Strecke Saarbrücken Trier) auf den Zug.
Durch den Regen höre ich noch den Anlauf im Bf Dillingen. Dann wird es langsamer und lauter, viel lauter.
Als ich hier auf den Auslöser drücke, ist die Lok schon auf dem ebenen Teil, der Zug hängt noch in der Steigung.

Scan vom Negativ

zuletzt bearbeitet am 03.01.13, 13:44

Datum: 21.02.1976 Ort: Dillingen [info] Land: Saarland
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
In der Dillinger Hütte ...
geschrieben von: Reichsbahn Roland (15) am: 05.05.12, 14:29
... werden die mit flüssigem Roheisen befüllten Torpedopfannenwagen mit werkseigenen Diesellokomotiven verschoben und zum sogenannten "Suppenzug" in das Stahlwerk nach Völklingen zusammengestellt.

Hierfür ist neben moderneren Maschinen auch noch die 1966 gebaute Henschel DHG 1000 BB mit der Nummer R2 im Einsatz. Hier zieht sie am 30.04.2012 den Wagen Nr. 11 aus der Hochofenanlage während im Hintergrund ein weiterer befüllt wird.

Datum: 30.04.2012 Ort: Dillingen [info] Land: Saarland
BR: 2XDE (sonstige deutsche Diesellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: ROGESA
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:

Auswahl (22):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.