DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (5):   
 
Galerie: Suche » Wilkau-Haßlau, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Verblichener Vorbau
geschrieben von: Der Bimmelbahner (118) am: 29.06.20, 11:57
Wer kennt Wilkau-Haßlau nicht mit einer schwer arbeitenden 50er oder 58er, die schier endlose Wagenschlangen gegen der Berg wuchteten. Oder als Ausgangspunkt der Schmalspurbahn auf die Höhen zwischen Erzgebirge und Vogtland. Wie viele Lichtbildner nach Günther Meyer müssen wohl diesem Spektakel auf der Bahnhofsbrücke nachgeifert haben. Viel geblieben ist davon nicht mehr. Wilkau-Haßlau ist heute ein Haltepunkt an dem stündlich pro Richtung ein Desiro hält. Selten Güterverkehr, noch seltener Sonderverkehr. Immerhin hat das Bahnhofsgebäude überlebt und erstrahlt mittlerweile als Jugendzentrum in neuem Glanz und konnte einer sinnvollen Verwendung zugeführt werden. An eben diesem Empfangsgebäude existierte bis vor ein paar Jahren noch ein hölzerner Anbau mit Überdachung, der die Reisenden auf dem Hausbahnsteig vor dem Wetter schützte. Zuletzt dem Vandalismus preisgegeben, ist er heute nicht mehr im Ursprungszustand existent. Die Morbidität dieser Einhausung sollte am Aufnahmetag auch das Wetter verdeutlichen, welches kurz vor Zugdurchfahrt dann doch noch in Erhellung umschlug und damit kurzzeitig vergangener Glanz einzog. Der Ort wird von einer Schom-Garnitur aus 798 760, 798 751 (2) und 798 752 (4) als DPE 90368 von Oberhof nach Schwarzenberg passiert.

Zuletzt bearbeitet am 29.06.20, 11:58

Datum: 25.10.2011 Ort: Wilkau-Haßlau [info] Land: Sachsen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: EVG
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 3 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kohle für die Fichtelbergbahn
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (825) am: 14.09.18, 20:29
Mehrmals im Jahr bekommen die Dampflokomotiven der Fichtelbergbahn Kohle per Zug
geliefert. Die Züge die von der Press gefahren werden kommen dann meist über die
Zschopautalbahn nach Cranzahl. Im Mai dieses Jahres war dies aber auf Grund einer
Streckensperrung in Willischthal - Erneuerung der Zschopaubrücke - nicht möglich.
Der Zug, aus Forst kommend, verkehrte von Chemnitz über Zwickau, Schwarzenberg und
Annaberg nach Cranzahl. Ein Glücksfall war die Bespannung des Zuges mit zwei altroten
V 100 - 204 354 und 204 347 - ein weiterer die Es-Wagen an der Spitze die einen fast
authentischen Reichsbahnzug wiedergeben. Aufgenommen in Haara bei Wilkau-Haßlau.


Zuletzt bearbeitet am 14.09.18, 20:30

Datum: 07.05.2018 Ort: Wilkau-Haßlau [info] Land: Sachsen
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Press
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mit Theaterbeleuchtung...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (825) am: 23.01.17, 23:07
...kam 119 045 mit dem P 5696, Annaberg-Buchholz - Zwickau, gerade noch rechtzeitig
vor der Verdunkelung am bange wartenden Fotografen in Wilkau-Haßlau vorbei. Im Hinter-
grund die noch alte Brücke der A 72 über dem Muldental.
(Der Standpunkt ist hinter dem Geländer einer kleinen Brücke)
(Scan vom Dia - Zweiteinstellung)

Datum: 03.06.1991 Ort: Wilkau-Haßlau [info] Land: Sachsen
BR: 219,229 (alle U-Boote) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Sonne schaffte es...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (825) am: 24.03.14, 16:06
...gegen Mittag gerade so den Nebel in Wilkau-Haßlau aufzulösen. Aber noch
rechtzeitig genug um 118 755 mit dem P 3603, Zwickau - Johanngeorgenstadt,
beim planmäßigen Halt im Bahnhof zu dokumentieren. Die Kleinlok und die V 60
zeigen dass es zu dieser Zeit noch Güterverkehr hier gab. Heute ist der Bahnhof
Wilkau-Haßlau aufgelassen, der neue Haltepunkt wurde ca. 500m weiter in
Richtung Aue verlegt.

(Scan vom Dia)

Datum: 20.01.1991 Ort: Wilkau-Haßlau [info] Land: Sachsen
BR: 228 (V180) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Warten auf Abfahrt
geschrieben von: ludger K (304) am: 22.08.12, 22:36 Bild des Tages vom 12.05.16
Vier Wochen vor der Einstellung der ersten sächsischen Schmalspurbahn, der Strecke Wilkau-Haßlau - Kirchberg, wartet das Personal auf Abfahrt. Die Lok verschlug es später u.a. nach Norwegen und zum Öchsle. Heute liegen in diesem Bereich nur noch zwei normalspurige Durchgangsgleise, der Haltepunkt befindet sich jetzt hinter der Brücke. Der Bahnhof ist mittlerweile weichenfrei.

Ein Bild aus meiner Sammlung.

Datum: 05.05.1973 Ort: Wilkau-Haßlau [info] Land: Sachsen
BR: 099 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (5):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.