DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (3):   
 
Galerie: Suche » Borstel, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Private Freude
geschrieben von: km 106,5 (199) am: 29.06.20, 14:00
Wirklich oft verirren sich private Eisenbahnunternehmen nicht an Jütlandlinie und auch Hectorail und GreenCargo ist irgendwann mal Standard.
Deshalb freute es mich sehr als ich am 14.05.20 die Meldung bekam das eine HLG 187 von Flensburg Weiche auf dem Weg nach Süden war.
nach einem kleinen Abstecher nach Bokelholm ging es im Eiltempo an den neu frei geschnittenen Streckenabschnitt bei Borstel.
Dort angekommen befand ich mich genau an der Wolkengrenze.
Das eigentliche Motiv 200m weiter im Süden lag dauerhaft im Schatte so das ich mich für die Variante mit dem Baum entschied.
Wie voraus berechnet kam 187 330 hinter dem RE70 angerollt und konnte bildlich festgehalten werden.

"Ein linker Hand stehender Fotograf wurde zu Buschwerk"


Zuletzt bearbeitet am 01.07.20, 06:37

Datum: 14.05.2020 Ort: Borstel [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 187 (Bombardier TRAXX F140 AC3) Fahrzeugeinsteller: HLG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die nordischen Sechsachser
geschrieben von: Nils (445) am: 07.05.20, 21:17
Nach wie vor beeindrucken mich die wuchtigen Sechsacher der Reihe EG. Auf ihrer Stammstrecke, der Jütlandlinie Hamburg-Skandinavien, ist EG3104 am Abend des 06.05.2020 bei Borstel in Richtung Maschen unterwegs. Auf dem Abschnitt wurde vergangenen Winter ordentlich geholzt, so dass sich hier neue, freie Blicke ergeben.

Datum: 06.05.2020 Ort: Borstel [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: DK-EG Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Gesperrte Anrufschranke
geschrieben von: 215 082-9 (303) am: 29.02.20, 18:44
An der stark befahrenen Bahnstrecke Hannover - Bremen findet man mitten im Wald eine Anrufschranke. Ziemlich genau zwischen den Bahnhöfen Linsburg und Hagen, Kilometer von Häusern entfernt, diente der Bahnübergang aus Bundesbahnzeiten dem Landwirtschaftlichen Verkehr sowie Spaziergängern. Nachdem im Jahr 2015 ein paar Bäume gefällt wurden, suchte ich diese Stelle häufiger mal auf. Zur Anreise von Linsburg aus passierte ich den Übergang auch des öfteren und musste teilweise 20-30 Minuten aufs Öffnen warten, so dicht war der Verkehr. Anfang 2018 folgte dann die überraschende Sperrung der Schranke, welche sich aber auch in katastrophalen Zustand befand. Es knatschte an allen Enden und die eine Schrankenbaumstütze fehlte bereits. Die Sperrung wurde einfach durchs Aufstellen von zwei Absperrungen vollzogen, ohne vorwarnenden Hinweis an den zuführenden Wegen, sehr bedauerlich...
Am 07.04.2018 wollte ich den Baum samt abgestellten Jägerstand ins Bild integrieren, was dank der Absperrung nicht so einfach war. An diesem Samstag wäre ein überqueren der Gleise bei intakter Schranke kein Thema gewesen, war der GV doch sehr schwach. Der einzige nordwärts fahrende Güterzug in über 2h war ein Shimmns Ganzzug zu den Bremer Stahlwerken. Um 15:38 Uhr rollte 152 119 an mir vorbei und somit konnte ich das Motiv immerhin erfolgreich abhaken.

Zuletzt bearbeitet am 02.03.20, 00:04

Datum: 07.04.2018 Ort: Borstel [info] Land: Niedersachsen
BR: 152 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (3):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.