DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (16):   
 
Galerie: Suche » Anthéor, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Quand on dansait encore...
geschrieben von: Julian en voyage (356) am: 28.03.20, 19:27
In Zeiten der Corona-Pandemie, in denen jeder aufgerufen ist, nach Möglichkeit zu Hause zu bleiben und zumindest das ungehinderte Passieren der europäischen Grenzen für den Tourismus wie eine - hoffentlich nur vorübergehend - verblasste Erinnerung an selige Tage scheint, bleibt einem zur Befriedigung des eigenen Fernwehs nur der Blick ins Archiv. Das habe auch ich dieser Tage mal wieder gemacht und bin dabei direkt ein ganzes Jahrzehnt in die Vergangenheit gereist. Ihr seid natürlich herzlich eingeladen, euch mit in die Zeitmaschine zu setzen! ;)

Wir schreiben den Sommer 2010, als ich meinen Sommerurlaub im südfranzösischen Théoule-sur-Mer verbrachte. Damals war die französische Bahnwelt vielerorts noch eine ganz andere und von Fahrzeugkreationen wie dem "Régiolis" oder dem "Regio 2N" (Omneo) konnte man nur träumen. Böse Zungen mögen diesen Traum vielleicht um ein "Alp-" ergänzen... Nicht anders war es entlang der Côte d'Azur, wo die Küstenstrecke von Marseille über Nizza nach Ventimiglia mit einer bunten Mischung klassischer SNCF-Fahrzeuge aufwarten konnte: "Nez cassés" mit Corail-Schnellzügen des Tages- und Nachtverkehrs, "Danseuses" mit RIO- und RRR-Garnituren, die zeitlos-eleganten TGV Sud-Est und ab und zu auch mal eine damals noch etwas ordinär scheinende Sybic in betongrau. Nur gelegentlich mischte sich ein moderner Doppelstock-Triebwagen darunter. Dass der Sommerurlaub auch für das ein oder andere Bahnfoto genutzt werden musste, war da natürlich klar!

Besonders angetan hatte es mir der Abschnitt rund um das Cap Roux bei Anthéor, wo sich die Bahn zwischen den geradezu surreal wirkenden roten Porphyrfelsen des Esterelmassivs und dem tief-, eben azurblauen Wasser des Mittelmeers ihren Weg bahnt. Gleich mehrfach steuerte ich ihn während der zwei Wochen an.

Am Morgen des 28. August 2010 ließ eine leichte Brandung den Schaum am Felsrelief empor kräuseln, während ich auf meinem Aussichtspunkt die Sonne genoss und der Züge harrte, die da kommen sollten. Der "Lunéa"-Nachtzug aus Hendaye war bereits durch, der "Auto-train" aus Paris Bercy ebenfalls, als um kurz nach neun eine der damals noch zahlreich dort eingesetzten "Danseuses" (= Tänzerinnen) der Reihe BB 25500 mit TER 881128 (Monaco-Monte-Carlo - Saint-Raphaël-Valescure) die Bühne betrat. Aus heutiger Sicht mindestens ebenso bemerkenswert ist die noch nicht modernisierte RIO-Garnitur, die sie dabei am Haken hatte. Ein noch weitgehend unverfälschtes Relikt aus der Inox-Ära früherer Jahrzehnte...

Datum: 28.08.2010 Ort: Anthéor [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 25500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Côte d'Azur-Classics
geschrieben von: Julian en voyage (356) am: 13.02.20, 09:51 Top 3 der Woche vom 23.02.20
"...-Classics", ein gerne gewähltes Motto für Oldtimer-Rallyes und sonstige Veranstaltungen, bei denen das H-Kennzeichen am Fahrzeug obligatorisch ist.

Doch auch auf den Bahnsektor lässt sich das Ganze natürlich übertragen. Und manchmal muss man dabei nicht einmal auf Sonderfahrten zurückgreifen, sondern nur für den Planbetrieb zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein. So war ich bei meinem ersten Aufenthalt an der Côte d'Azur vor nunmehr fast zehn Jahren regelrecht geflasht von dem, was dort teilweise im Minutentakt auf den Gleisen unterwegs war. "Nez cassés" mit Corail-Schnellzügen des Tages- und Nachtverkehrs, "Danseuses" mit nicht modernisierten RIO-Garnituren, die zeitlos-eleganten TGV Sud-Est und ab und zu auch mal eine damals noch etwas ordinär scheinende Sybic in betongrau. Nur gelegentlich mischte sich ein moderner Doppelstock-Triebwagen darunter. Dass der Sommerurlaub auch für das ein oder andere Bahnfoto genutzt werden musste, war da natürlich klar!

Vier Jahre später, als ich im September 2014 wieder an der Mittelmeerküste war, war ein Teil dieses Nimbus bereits verflogen, doch noch immer fanden sich genug fotogene Zugleistungen. Dazu zählte der abendliche INT 4659 (Bordeaux-St-Jean - Nice Ville), der in der Regel auch nach dem Ende des Brandings als "Téoz" noch mit einer bunten Garnitur hinter der BB 22200 aufwarten konnte.

Klassisch ist ohne Frage auch der Viaduc d'Anthéor im Esterel-Massiv als Fotomotiv, wobei ich am Abend des 3. September 2014 den etwas weniger populären Hang nördlich des Viadukts erklommen habe. Weniger populär sicher deshalb, weil dort hoch kein Weg führt und man sich bei der Sommerhitze den steilen Hang quer durch ein fast (aber eben nur fast!) undurchdringliches Macchia- und Garrigue-Gestrüpp hoch kämpfen muss. Der Ausblick von oben belohnt dafür aber umso mehr. :)

Und heute? Die Stelle als solche existiert natürlich noch, aber der Bahnverkehr ist deutlich eintöniger geworden. Ein paar mal am Tag kommt noch eine BB 22200R (in "En voyage"- oder "Fantôme"-Livrée...) mit einem Corail-Wendezug Marseille - Nizza vorbei, aber ansonsten zeigt sich der Betrieb mit Régio2N (Bombardier-Omneo), Duplex-TGV und Co. überwiegend sehr modern.

Datum: 03.09.2014 Ort: Anthéor [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 22200 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 18 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit dem TGV entlang der Côte D'Azur
geschrieben von: Steffen O. (601) am: 15.09.17, 00:32 Top 3 der Woche vom 01.10.17
Eine malerische Landschaft entlang der Côte D'Azur durchquert die Relation Fréjus - Cannes und passiert dabei das Esterel Massiv. In Anthéor überquert die Bahnstrecke eine Meeresbucht auf einem beeindruckenden Viadukt.

Als das Licht am Mittelmeer in den Abendstunden weicher wurde, passierte TGV 6806 Nice Ville - Lyon Part Dieu das Bauwerk und ließ alle Mühe über den Aufstieg zur Fotostelle sowie das lange Warten vergessen machen. :)

Datum: 13.09.2017 Ort: Anthéor [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-TGV Duplex Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 14 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nez Cassés aux Cote Corniche
geschrieben von: rlatten (219) am: 06.07.16, 23:10
Nez Cassés - gebrochene Nase - ist der Spitzname für die Lokomotiven BB 72000/BB15000/BB22200 die ab 1970 von Alstom an die SNCF geliefert wurden. Die Lokomotivfamilie ist die älteste im Bestand von Fret SNCF und eine grössere Zahl wurde bereits z-gestellt wegen des rückläufigen Verkehrsaufkommens der Fret SNCF. Die Strecke Fos-sur-Mer - Ventimiglia wird tagsüber eher selten von Güterzügen befahren wegen des dichten Personenverkehrs. Am 31. Mai 2016 war dennoch die BB 22337 mit einem Neuwagen-Zug nahe Anthéor-sur-Mer an der Corniche-Küste in Richtung Ventimiglia unterwegs.

n.b. Die Aufnahme wurde mit Stativ gemacht

Zuletzt bearbeitet am 06.07.16, 23:26

Datum: 31.05.2016 Ort: Anthéor [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 22200 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Pain au chocolat
geschrieben von: Julian en voyage (356) am: 06.02.16, 21:04 Bild des Tages vom 29.10.18
Das Pain au chocolat ist ein aus Plunder- oder Blätterteig bestehendes, mit Schokolade gefülltes und - nebenbei bemerkt - ausgesprochen leckeres französisches Feingebäck. So weit, so gut! Was das jedoch mit dem obenstehenden Bild zu tun hat, mag sich der ein oder andere Betrachter jetzt sicher fragen...

Die Erklärung ist recht trivial: An jenem Oktobermorgen war ich in aller Herrgottsfrühe eher missmutig, unmotiviert und hungrig aus dem Hotel in Cannes gestolpert, um mit Sebastian ins Esterelmassiv zu fahren. Auch die spektakulären, mir aber inzwischen bestens bekannten Felsformationen aus rotem Porphyr konnten keine wirkliche Begeisterung aufkommen lassen... Schlagartig änderte sich das jedoch, nachdem ich dem Bäcker im benachbarten Agay einen Besuch abgestattet und mich dort mit einer prall gefüllten Tüte noch warmer und frisch duftender Pains au chocolat eingedeckt hatte, die ich mir beim Warten auf die am Mittelmeer entlang fahrenden Züge einverleiben konnte. ;)

Vollends perfekt war das Glück dann, als um kurz vor neun die glänzende BB 22335 (bei der betongrauen Livrée alles andere als selbstverständlich...) mit INT 4283 (Straßburg - Nizza) unweit des Cap Roux bei Anthéor um die Kurve bog. Als besonderes Gimmick lief an erster Stelle hinter der Lok zudem ein Liegewagen in der älteren blau-weißen Farbgebung im Zugverband mit.

Nach links hin fiel der Blick an diesem ungewöhnlich klaren Morgen über das auf einem Hügel gelegene Anthéor bis hin zu jener Halbinsel am Fuße des Massif des Maures, auf der unter anderem der Schickeria-Ort Saint-Tropez liegt.

Datum: 24.10.2014 Ort: Anthéor [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 22200 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Steil, kratzig, heiß ;)
geschrieben von: Julian en voyage (356) am: 27.10.15, 18:51
Mit diesen drei Adjektiven ist der von dichter Macchia bewachsene Hang am nördlichen Ortsrand von Anthéor, den man erklimmen muss, um an die exponierte Fotostelle oberhalb des Viadukts zu kommen, eigentlich hinreichend beschrieben.

Wenn man sich fluchend den Weg durch die schier undurchdringliche Vegetation und über die darin munter verstreuten Porphyrfelsen bahnt, fragt man sich schon, warum man sich das antut. Die Alternative am Strand bzw. im Mittelmeer - will heißen: flach, gemütlich und kühl - wäre ja nicht weit weg... Ist man dann allerdings nach etwa einer halben Stunde erst einmal oben angekommen, entschädigt der Ausblick für alles! Wenn man dann auch noch ein schattiges Plätzchen im Schutz der Felsen findet, wo man das voller Tatkraft mit auf den Berg geschleppte Arsenal an Volvic-Flaschen einigermaßen kühl halten kann, steht einem gechillten Nachmittag auf dem Berg nichts mehr entgegen*. :)

Für einen der wenigen Güterzüge auf der Strecke, den 44311 (Miramas - Ventimiglia), variierte ich am 3. September '14 ein bisschen mit den typischen, roten Felsformationen des Esterelmassivs im Vordergrund.

*garantiert ohne einen einzigen Touristen weit und breit. Da gibt es nur Grillen, Eidechsen, Skorpione und anderes Getier. ;)

Zuletzt bearbeitet am 24.03.19, 18:23

Datum: 03.09.2014 Ort: Anthéor [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 26000 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 18 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Glühende Küste
geschrieben von: Julian en voyage (356) am: 24.08.15, 20:48 Top 3 der Woche vom 06.09.15
Sehr unverhofft landete ich im Oktober 2014 in Cannes. Eigentlich waren Sebastian und ich auf Foto-Tour im Raum Genua unterwegs, doch ein für den 24. des Monats angekündigter Trenitalia-Streik ließ unsere Planung obsolet werden und nötigte uns zu einem Sprung über die italienisch-französische Grenze...

Auch wenn ich anfänglich wenig begeistert war, kann ich retrospektiv betrachtet sagen, dass das Wort "nötigen" hier eigentlich völlig fehl am Platze ist. Denn das Esterelmassiv an der Côte d'Azur mit seinen schroffen Felskanten zieht einen immer wieder in seinen magischen Bann, auch wenn man meint, eigentlich schon jeden Felsvorsprung beim Namen zu kennen. ;)

So wollte ich den aus der Not geborenen Aufenthalt an der Mittelmeerküste spätestens zu dem Zeitpunkt nicht mehr missen, als ich mit backfrischen Pains au chocolat vom Bäcker im benachbarten Agay auf "meinem" Felsen bei Anthéor saß und den Sonnenaufgang genoss. Ein bisschen kitschig, aber auch einfach verdammt schön! Die Morgenluft war so klar, wie ich sie im Sommer dort noch nie erlebt hatte. Beste Voraussetzungen für die Sonne, die rötlichen Porphyrfelsen optisch zum Glühen zu bringen.

Im passenden Augenblick passierte die TGV Sud-Est-Einheit 24 als morgendlicher TGV 6852 von Nizza nach Lyon Part Dieu die Szenerie. Bei DIESER Beleuchtung wirkt auch das neue "Carmillon"-Farbschema!

P.S.: Den Rest einer im Originalbild links unten angeschnittenen Signaltafel hat die virtuelle Flex erfasst...;)

Zuletzt bearbeitet am 04.02.16, 13:53

Datum: 24.10.2014 Ort: Anthéor [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-TGV Sud-Est Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 23 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nez cassé, cap enneigé
geschrieben von: Lauritz (17) am: 22.05.14, 14:43
Der Grund meiner Reise an die Côte d'Azur mitten im Winter war eigentlich der Besuch eines alten Freundes in der Nähe von Cannes, aber das musste ich natürlich auch mit einem Tagestrip an die geliebten Klippen des Esterel-Gebirges zum Fotografieren verbinden. Als es am letzten Tag im grauen Januar für dortige Verhältnisse (und mittlerweile auch gemessen an unseren) überraschend stark - und überhaupt - geschneit hatte und am nächsten Morgen endlich die Sonne scheinen sollte, wusste ich, was ich zu tun hatte.

So stand ich also morgens an einer Bushaltestelle in Le Rouret, die noch ungefähr eine halbe Stunde vom nächsten Bahnhof an der Küste entfernt war, von wo ich dann mit dem Zug gegen 7 Uhr nach Anthéor fahren wollte. Das Problem: Alles war komplett vereist, kaum ein Auto fuhr, die Schule fiel aus, kurzum: Nichts regte sich dort. Hätte ich mir auch denken können. Das Auto vom Freund zu leihen war auch zwecklos - die Auffahrt glich einer Skischanze, und hier hatte auch einfach niemand Winterreifen oder gar Schneeketten. Ich konnte nur von Glück reden und war haltlos dankbar, dass mich gegen 6 Uhr ein Student in seinem kleinen Renault mitnahm und nach einer unterhaltsamen, wackligen und rutschigen Fahrt durch die Serpentinen runter an den Bahnhof in Cagnes-sur-Mer brachte.
Doch dort musste ich dann erfahren, dass mein Zug ausfiel, weil der Lokführer nicht zur Arbeit erscheinen konnte, auch er steckte fest. Der nächste Regionalzug kam erst zwei Stunden später, und das war bitter, denn diese zwei frühen Morgenstunden im besten Licht haben mir dann in Anthéor gefehlt...

Lange Rede, kurzer Sinn: Als ich dann um 11 Uhr endlich angekommen war und mir einen Standpunkt in den Büschen neben der Landstraße gesucht hatte, blieben mir noch der Téoz von Nice-Ville nach Bordeaux und ein paar TGV-Verbindungen, die ich mir auf einem kleinen To-Do-Zettel in meiner Hosentasche notiert hatte. Aber ich war ohnehin schon heilfroh, hier direkt am Meer noch etwas Schnee zu entdecken: Ganz oben auf dem "Cap Roux" präsentierten sich die roten Felsen mit schicker Zuckerglasur!
Dass der erwartete Corail Téoz 4758 dann von der sauberen BB 22334 gezogen wurde (die als eine der wenigen Exemplare auch noch alte SNCF-Schilder auf der Front montiert hat) und bei klarsten Kaiserwetter an mir vorbeirauschte, entschädigte alles und stellte den Unmut, der mich beim Zeitverlust auf dem Hinweg plagte, selbstverständlich in den Schatten. Diese Lok, diese Nase, dieses Farbschema... diese Ecken und Kanten! Genau mein Ding.

zuletzt bearbeitet am 22.05.14, 22:34

Datum: 01.02.2012 Ort: Anthéor [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 22200 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
C'est bientôt la fin...
geschrieben von: Julian en voyage (356) am: 27.02.14, 17:58
2010 ist der letzte Sommer für den Nachtzug "Océan Riviera" Nantes - Nizza u. z.. Einer Einstellung zum Fahrplanwechsel im Dezember 2009 ist der traditionsreiche Zug gerade noch entgangen, doch die trotz Hauptreisezeit auf sechs Wagen reduzierte Komposition und die Einschränkung der Verkehrstage auf Freitag und Sonntag sind eindeutige Zeichen, dass die Verbindung in den letzten Zügen liegt. Zum Ende desselben Jahres wird endgültig Schluss sein....

Am Abend des 29. Augusts 2010 können die Reisenden aber noch mal die Fahrt entlang des Mittelmeers durch das Esterelmassiv genießen, als der Zug mit einer betongrauen BB 22200 an der Spitze den bekannten Viadukt von Anthéor passiert.

Während der Talgrund schon im Schatten der ihn umgebenden Porphyrfelsen liegt, werden der Hang im Vordergrund und die Bahnstrecke noch von der intensiven Mittelmeersonne angestrahlt. Urlaubsstimmung pur!

Zuletzt bearbeitet am 15.05.16, 18:20

Datum: 29.08.2010 Ort: Anthéor [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 22200 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 12 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Morgens in Anthéor
geschrieben von: Rheinlandsachse (67) am: 25.09.13, 21:40
Während tagsüber der Strand sicher voller Touristen ist, geht es vormittags um neun noch recht ruhig zu. Die Touristen frühstücken gerade im Hotel und überlegen, was sie am Tag machen. Der Strand wird derweil schon für diejenigen hergerichtet, die sich für einen Badetag entscheiden.

Über allem quert die Bahnstrecke von Marseille nach Ventimiglia auf dem bekannten Viaduc d´Anthéor die Szenerie, auf der nach Ende des Berufsverkehrs auch ein einzelner kurzer Doppelstocktriebwagen der Reihe Z 23500 ausreicht, um den Verkehr zu bestreiten.

Datum: 21.06.2013 Ort: Anthéor [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-Z 23500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Tiefblau und tiefblau
geschrieben von: Rheinlandsachse (67) am: 03.08.13, 19:24
Wo würde diese Farbkombination besser zur Geltung kommen als bei einem Zug, welcher direkt am Meer entlang fährt? Ganz besonders gut ist dies am Massif de l´Esterel an der französischen Côte d´Azur möglich, verstärken die roten Porphyr-Felsen das Blau des Meeres doch sehr stark.

Dazu passt dann die (noch) mehrheitlich in blau gehaltene TGV-Duplex-Einheit, welche am Morgen des 11.06.2013 als TGV 6852 in Richtung Lyon unterwegs war und gleich den Bahnhof Anthéor-Cap Roux am Fuße des "Kegels" durchfahren wird.

Datum: 11.06.2013 Ort: Anthéor [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-TGV Duplex Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Euro Cargo Rail in Anthéor
geschrieben von: bavve (74) am: 02.04.12, 09:56
Die E186.168 von ECR zieht einen Güterzug von Ventimiglia nach Irun, hier in Anthéor. Dies ist einer der wenigen Güterzüge, die auf dieser Bahn laufen!

Datum: 01.04.2012 Ort: Anthéor [info] Land: Europa: Frankreich
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Euro Cargo Rail (ECR)
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
En voyage...
geschrieben von: Julian en voyage (356) am: 27.02.12, 21:33 Bild des Tages vom 18.08.14
...entlang der wunderschönen französischen Mittelmeerküste. Wo ließe sich die auf zahlreichen Loks angepriesene Reise besser genießen als hier?
Zumal auch der beschleunigte Regionalverkehr zwischen Marseille, Toulon und Nizza mit seinen nur geringfügig modifizierten Corail-Garnituren durchaus als komfortabel bezeichnet werden kann - insbesondere im direkten Vergleich zu modernen Doppelstocktriebwagen mit ausgefallener Klimaanlage (in diesen "Reisegenuss" kam ich leider einige Tage später noch...).

Am Morgen des 23. August ist einer dieser Züge - TER 17475 aus Marseille-St-Charles - vor der Kulisse von Anthéor auf dem Weg in Richtung Nizza.

zuletzt bearbeitet am 31.01.15, 18:43

Datum: 23.08.2010 Ort: Anthéor [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 22200 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 11 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Côte d`Azur
geschrieben von: bavve (74) am: 12.05.11, 12:04
TGV Duplex von SNCF durch Anthèor mit dem TGVzug TGV 5103 von Lille Europe nach Nice Ville.

Datum: 06.05.2011 Ort: Anthèor [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-TGV Duplex Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Blauer Zug am blauen Meer mit roten Felsen
geschrieben von: Re465 (7) am: 13.02.11, 01:18
Wer das Angenehme mit dem ebenso Angenehmen verknüpfen will ist an der Côte d`Azur im Örtchen Anthéor an der richtigen Adresse. Einerseits kann man einen interessanten Viadukt als Motiv nutzen, andererseits kann man zu Füßen des Viadukt in einer kleinen Bucht baden gehen und wem das noch zu wenig Viadukt ist der kann auch gleich noch dort Campen. Der Fahrplan ist auf der Strecke nicht wirklich prickelnd, aber es kommt einem mit etwas Ausdauer alles vom TGV über Teoz bis TER vor die Linse. Nur für Güterzüge braucht es noch mehr Ausdauer...
Genau so wie es mein Finger braucht sich an die neue Auslöseverzögerung zu gewöhnen *grrr*

zuletzt bearbeitet am 13.02.11, 12:07

Datum: 18.08.2010 Ort: Antheor [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-TGV Réseau Duplex Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Allez les Bleus!
geschrieben von: Lauritz (17) am: 05.08.09, 13:02
Eine TGV Duplex-Garnitur überquert bei traumhaft blauem Meerwasser und idealem Côte D`Azur-Wetter das berühmte Viadukt von Anthéor vor der kleinen Strandbucht im Esterel-Gebirge, wo die Steilküste mit rotbraunen Felsen und Klippen verziert ist.

zuletzt bearbeitet am 05.08.09, 13:12

Datum: 24.07.2009 Ort: Anthéor [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-TGV Duplex Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: - Punkte
Optionen:

Auswahl (16):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.