DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (6):   
 
Galerie: Suche » Gossensaß / Colle Isarco, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Farbsonderling im Wipptal
geschrieben von: Vinne (663) am: 21.08.20, 21:02
Seit jeher hat EU43-007 eine besondere Stellung unter den Lokomotiven der RailTractionCompany.

Als eine der Loks, die aus der Platform "Eco2000" als EU43 zur Polnischen Staatsbahn gehen sollten, erhielt sie seinerzeit die Lackierung, die auch die Reihe E405 der FS bis heute trägt - allerdings mit roter Front. Wegen diverser Schwierigkeiten zwischen Adtranz und der PKP - sowohl finanzieller als auch technischer Natur - landeten die acht bereits gebauten Loks nun bei der RTC in Italien, die allen Lokomotiven ihr eigenes Lackschema verpasste - außer der "Bond-Lok".

Und so hielt die Maschine rund 16 Jahre lang die Fahne dieser nie zustande gekommenen Epoche der PKP hoch, bis sie dann im Zuge der "Vereinheitlichung" von Lokomotion und RTC in das Zebra-Design überführt wurde. Während inzwischen fast alle EU43 als rote oder blaue Alpenzebras vornehmlich über die Brennerrampe galoppieren, hat man in Anlehnung an die bunte Vergangenheit der "007" hier einfach beide Farben integriert.
Mit einem KLV rollt die Maschine am ersten Augusttag 2018 bei Novale / Ried durch das Wipptal in Richtung Verona.

Im Übrigen gibt es derzeit mit EU43-001 noch eine Lok im "originalen" RTC-Outfit. Vielleicht hält diese ja ähnlich konsequent durch, wie es die gelb-silbernen 189 im Unternehmensverbund tun.

Datum: 01.08.2018 Ort: Gossensaß / Colle Isarco [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-EU43 Fahrzeugeinsteller: Rail Traction Company (RTC)
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Winter in Südtirol
geschrieben von: Julian en voyage (356) am: 22.02.20, 22:14
Winter in Südtirol sind außer in den ganz hohen Lagen mitnichten schneesicher. Soviel war mir aus Schilderungen meiner Großeltern in Erinnerung, die immer wieder von der hoffnungsvollen Anreise mit Käfer und später dem gelben 3er-BMW in den Winterurlaub (selbstredend in Zeiten vor Webcams und Online-Wetterdiensten!) ins Pustertal erzählten, die das ein oder andere Mal jenseits des Brenners großer Ernüchterung weichen musste...

Im extrem schneearmen Winter 2019/2020 gilt das natürlich erst recht. So zögerte ich nicht lange mit einem Besuch, als der Wetterbericht nach zwei Tagen Schneefall wenigstens etwas von der weißen Pracht versprach. Gleichwohl hatte auch ich mein persönliches Brenner-Erlebnis nach Passieren der Passhöhe auf knapp 1400 Metern und dem anschließenden Abstieg der Staatsstraße nach Gossensaß. ;)

An den sonnenbeschienenen Südhängen hatte sich zur Mittagszeit am 6. Februar 2020 auch im Pflerschtal auf etwa 1100 Metern Höhe der Schnee bereits beträchtlich zurückgezogen, war aber immer noch ausreichend, um die farblich ähnliche Lärmschutzwand einigermaßen gnädig zu kaschieren - Erklärtes Ziel dieser winterlichen Foto-Aktion!

Als Regionale 2261 (Brenner - Bologna) rollte E 464 056 mit einer noch stilrein in XMPR gehaltenen MDVC-Garnitur bergab gen Eisacktal. Die wenigen durchgehenden Züge vom Brenner nach Verona und Bologna sind heute die letzte Domäne der am Anfang ihrer Karriere am Brenner omnipräsenten "Monocabina"-Loks auf diesem Streckenabschnitt, während die Züge nach Bozen und Meran alternierend mit Flirts oder den Jazz-Derivaten der autonomen Region Trentino gefahren werden.

Aus dem Hintergrund grüßen - sie ihrerseits sind tief verschneit - die Gipfel der Stubaier Alpen.

Zuletzt bearbeitet am 22.02.20, 22:18

Datum: 06.02.2020 Ort: Gossensaß / Colle Isarco [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-E464 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Südtirol connected by rail
geschrieben von: Steffen O. (601) am: 17.02.18, 00:34
Auf der italienischen Seite verschwindet sie Brennerstrecke relativ schnell nach dem Pass in einem Tunnel, durchfährt ein Seitental und verläuft anschließend entlang der Eisack in Richtung Sterling. Jenes Seitental bei Pflersch bietet einen beeindruckenden Ausblick auf ein alpines Bergmassiv und eignet sich morgens für Züge, die in Richtung Bozen unterwegs sind. Am 13.02.2018 waren TX Logistiks 193 640 + 193 558 mit einem KLV bei Gossensaß unterwegs und zogen einen KLV in Richtung Bozen. Die erste Lok wirbt dabei mit dem Slogan "Connected by Rail", und macht auf die Relation Italien - Österreich - Deutschland aufmerksam, auf der die meisten Güterzüge am Brenner unterwegs sind.

Zuletzt bearbeitet am 17.02.18, 00:37

Datum: 13.02.2018 Ort: Gossensaß / Colle Isarco [info] Land: Europa: Italien
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: TX Logistik
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Gossensass
geschrieben von: Dispolok_E189 (272) am: 15.03.17, 19:21
Am 29.10.2016 besuchte ich die Brennerbahn bei Gossensass. Herrliches Herbstwetter stand auf dem Programm und dies sollte natürlich wie gewohnt genutzt werden. Da in Österreich noch dicke Wolken die Sonne verdeckten, fuhren wir gegen Mittag nach Italien / Südtirol. Dort war keine Wolke am Himmel, doch leider war der Zugverkehr sehr schwach. Neben den vielen Regional- und Fernverkehrszügen kamen nur sehr wenige Güterzüge aus Richtung Österreich gefahren.

Gegen 13:25 Uhr kam dann 1216 009 samt Eurocity vorbei. In wenigen Sekunden wird dieser den Bahnhof Gossensass ohne Halt durchfahren.

Datum: 29.10.2016 Ort: Gossensaß / Colle Isarco [info] Land: Europa: Italien
BR: AT-1216 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Gossensaß
geschrieben von: Steffen O. (601) am: 23.12.14, 12:13
Bei Gossensass zweigt die Brennerstrecke in ein Seitental ab, um an Höhe bis zum Pass zu gewinnen. Durch jenes Seitental fuhr auch 412 002 mit ihrem Lokzug, bevor sie mir bei Gossensass in Richtung Sterzing vor die Kamera fuhr.

Zuletzt bearbeitet am 27.09.16, 18:06

Datum: 21.12.2014 Ort: Gossensaß / Colle Isarco [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-E412 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Val di Fleres
geschrieben von: rene (725) am: 23.06.14, 23:57
Nur ein paar Kilometer südlich der Österreichisch-Italienischen Grenze liegt im wunderschönen Val di Fleres das kleine Dorf "Colle Isarco". Vor 9 Jahre hatte man noch mehrere Möglichkeiten hier Eisenbahnbilder zu machen aber auch damals war schon deutlich sichtbar, dass diese Zeiten fast vorbei waren und mittlerweile sind Lärmschutzwände leider nicht mehr aus Süd-Tirol wegzudenken.
Anbei also ein "historisches" Bild, zu sehen ist Lok E412 002 der FS mit einem kurzen Güterzug richtung Bolzano am angenehmen 29. Oktober 2005

Datum: 29.10.2005 Ort: Gossensaß / Colle Isarco [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-E412 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (6):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.