DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (4):   
 
Galerie: Suche » Albi, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
La ville rouge
geschrieben von: Julian en voyage (356) am: 11.02.20, 00:04 Top 3 der Woche vom 23.02.20
Im Jahr 2017 führte uns die traditionelle Fototour über Fronleichnam (in Frankreich ein regulärer Werktag) und das anschließende Wochenende sowohl ins Massif Central als auch in die Pyrenäen, wo bei Frühsommerwetter von seiner schönsten Seite einem bunten Mix aus Zelten, Natur-Genuss und Bahnfotografie nichts entgegenstand! Gestrickt war die Tour rund um einige Nachtzüge im Südwesten des Hexagons, die nur an den aller längsten Tagen des Jahres fotografierbar sind bzw. waren.

So gab es auch in Albi, das wegen seiner zahlreichen roten Backsteinbauten in der Altstadt den Beinamen "la ville rouge" trägt, am Abend des 18. Juni 2017 für die deutsch-niederländische Fotografen-Gruppe vor allem eine Frage: Würde der anvisierte Zug pünktlich sein und das Licht tatsächlich lang genug halten?

Letztlich klappte am klassischen Blick auf den Tarn-Viadukt und die trutzige Kathedrale Sainte-Cécile, eine der weltweit größten Backsteinkirchen und in ihrer heutigen Form aus dem 13. bis 15. Jahrhundert stammend, alles zur vollsten Zufriedenheit. Angesichts des beschwerlichen Wegs durch Unterholz und alte Bausubstanz, den wir auf uns genommen hatten, wäre alles andere doch auch irgendwie ungerecht gewesen...

Mit der blauen BB 67523, die an diesem Tag für die Bespannung des Intercités de nuit 3756 (Albi - Paris Austerlitz) eingeteilt war, hatte die Lokleitung in Bordeaux zudem ein besonderes Schmuckstück ausgegraben, das auch den „En voyage“-Allergikern unter uns nicht die Stimmung vermiesen konnte. ;)

Datum: 18.06.2017 Ort: Albi [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 67400 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 15 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ge-tarn-ter Frust
geschrieben von: claus_pusch (189) am: 18.07.17, 23:56
Der elegante Viadukt über den Fluss Tarn zwischen den Bahnhöfen Albi-Ville (ex Albi-Orléans) und Albi-Madeleine (ex Albi-Midi) zieht ständig Bahnfotographen an, vor allem wenn er samstagmorgens und sonntagabends vom Nachtzug Paris-Albi befahren wird. So war auch ich am Samstag nach dem Nationalfeiertag ab 7 Uhr auf dem Pont-Neuf auf dem Posten, um diesen Zug abzulichten. Laut Fahrplan hätte er kommen müssen, aber dass er in der SNCF-Online-Auskunft nicht erschien, ließ erste Befürchtungen aufkommen. Nachdem zwei Regionalzüge vorbeigekommen waren und um 9 Uhr die hier gezeigte AGC-Doppeleinheit als TER Rodez-Toulouse die Brücke überquerte, gab ich die Hoffnung auf den lokbespannten Zug endgültig auf, zumal mein (dienstlicher) Termin nahte. Immerhin: diese Triebwagengarnitur konnte es von der Zuglänge her mit dem Nachtzug aufnehmen, und sie war graffiti-frei!

Vor dem Pont-Vieux im Vordergrund sieht man eine der früher zahlreichen Mühlen am Albigenser Tarnufer, den "Moulin du Chapitre", der als Wasserkraftwerk einen zweiten Frühling erlebt. Hinter dem Bahnviadukt sind die (heute unzugänglichen) Ruinen des "Moulin de Gardès" erkennbar, von wo aus viele klassische Aufnahmen des Viadukts von der anderen Seite entstanden sind. In der Galerie ist schon eine vom Pont-Neuf aus gemachte Aufnahme von Urs Renninger vorhanden; ich möchte dennoch diese Aufnahme wegen der etwas anderen Perspektive vorschlagen, aber auch deshalb, weil der Blick auf den Viadukt durch Rodungsarbeiten auf der Kiesbank im Fluss im Moment wieder frei ist.

Bildmanipulation: mittels Bildbearbeitung wurde ein Pkw auf dem Pont-Vieux 'aus dem Verkehr gezogen' und ein Baukran im Hintergrund 'abgebaut'.

Zuletzt bearbeitet am 20.07.17, 20:24

Datum: 15.07.2017 Ort: Albi [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-B 81500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 15 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Nachtzug, der Tarn und die Kathedrale
geschrieben von: iw (63) am: 11.08.16, 11:10 Top 3 der Woche vom 21.08.16
167424 und 567496 hatten am 10.7.2016 die Aufgabe, den Nachtzug von Albi nach Paris zu befördern (jedenfalls bis Brive). Gleich nach dem Start wurden sie (nicht nur von mir) aufgelauert. Positioniert hatte ich mich dazu bei einer Hausruine am Weg zur alten Mühle von der Rue des Gardes aus. Vielleicht seht ihr es auch so, dass diese Perspektive in der Gallerie noch fehlte...


Datum: 10.07.2016 Ort: Albi [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 67400 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 15 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Notbild
geschrieben von: Yannick S. (684) am: 18.04.14, 19:40
Eigentlich waren Julian und ich auf der Suche nach dem Standpunkt für das Stadtmotiv von Albi, das von Urs inzwischen in der Galerie ist, doch wir irrten nur mehr oder weniger ziellos durch die Einbahnstraßen von Albi; bis wir irgendwann in einer Sackgasse standen und laut einer Karte müsste es von da einen Weg zum Wasser geben, blöd nur, dass zwischen uns und dem Wasser noch eine Baustelle war, doch auf der wurde augenscheinlich nicht gearbeitet. Ich wagte also einen kurzen Erkundungstrip und tatsächlich fand ich mich bald auf einer alten Straße wieder, die zwar ordentlich verkrautet war aber durchaus Richtung Wasser führte und von der man zumindest den Viadukt schön aufs Bild bekommen konnte. Desto weiter ich lief, desto mehr schob sich auch die Kathedrale ins Bild und plötzlich war da ein Rumpeln! Stimmt da war ja was, da stand doch ein Zug im Fahrplan; ich riss die Kamera raus und feuerte mal drauf los.
Es ist zwar nicht das Motiv was wir suchten, aber auch nicht zu verachten, gerade mit dem schönen Licht.

Zur Bildmanipulation, oben links mussten ein paar Zweige weichen.

Datum: 23.08.2013 Ort: Albi [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 72500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (4):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.