DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (2):   
 
Galerie: Suche » Waldbardau, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Waldbardau
geschrieben von: barnie (91) am: 01.11.19, 12:12
Auf meinem PC befindet sich ein Telegrafen-Leitung-Sammelordner der Bahnstrecken rund um Grimma. Im Jahr 2012 wurden die Kommunikationsstrippen zugunsten der Modernisierungsmaßnahme ESTW Muldental entfernt. Damals gab es also allen Grund, die alte Infrastruktur im Bild festzuhalten. Das geschah seinerzeit faktisch als Wette auf die Zukunft: Nicht wirklich von Interesse waren Dieseltriebwagen der BR 642 der DB AG. Mit etwas Abstand jedoch bin ich froh, hier noch einmal zugeschlagen zu haben.

Nicht modern sondern "historisch" ging es zu bei der Aufnahme der 52 GR auf dem Weg von Großbothen nach Grimma kurz vor Waldbardau. Ein wenig Zeit im Fahrplan ließ mich etwas forschen, was ein paar Meter entfernt vom eigenlich geplanten Motiv noch möglich wäre. Ein Hochstand direkt neben dem Gleis verschaffte mir den nötigen Überblick

Datum: 11.09.2010 Ort: Waldbardau [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: EBM
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Aufstieg geschafft
geschrieben von: barnie (91) am: 03.03.11, 23:27
Im Rahmen der Fotozugaktion Sachsenfrühling II von Stephan Herrmann hat die Glauchauer 35 1097 gerade die Steigung von Großbothen nach Grimma geschafft. Blauer Himmel, kleines Wäldchen, kleines Dampfwölkchen, Hochstand, Telegrafenleitung - die Zutaten für ein kleines Bahn-Idyll.


Datum: 17.04.2010 Ort: Waldbardau [info] Land: Sachsen
BR: 020-039 (Personenzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: ?
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:

Auswahl (2):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.