DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 8
>
Auswahl (80):   
 
Galerie: Suche » Frankfurt am Main, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Lange Schatten an der Weseler Werft
geschrieben von: Benedikt Groh (371) am: 19.10.19, 08:25
Nachdem sich die Sonne in den vergangenen Tagen kaum blicken lies, zeigte das Satellitenbild am Freitag Nachmittag erstmals wieder eine längere Wolkenlücke aufziehen. Daher wurde schnell zur Kamera gegriffen und sich ins Auto gesetzt. Für einen weiteren Ausflug blieb natürlich zu wenig Zeit, aber um mal schnell über Sachsenhausen auf die Flößerbrücke zu fahren, dafür würde es reichen. Auch in Frankfurt hat der Herbst das Mainufer fest im Griff und färbt das Laub der Bäume auf dem Gelände der ehemaligen Weseler Werft passend zur Jahreszeit.

Datum: 18.10.2019 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: 412 (ICE4) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Frankfurter Gegensätze
geschrieben von: Benedikt Groh (371) am: 08.10.19, 21:09 Top 3 der Woche vom 20.10.19
Eigentlich sind die auf der südlichen Mainseite gelegenen Felder bei Oberrad ja eher als Heimat der Frankfurter Grünen Soße bekannt, aber zwischen Boretsch, Kerbel, Kresse, Petersilie, Pimpinelle, Sauerampfer und Schnittlauch mischen sich jedes Jahr auch einige Parzellen mit Sonnenblumen. Bevor letztere endgültig verblühen wurden sie als vergänglicher Vordergrund gewählt um einen ICE auf seinem abendlichen Weg nach Hanau vor der Kulisse der allgegenwärtigen Hochhäuser aufzunehmen.

Datum: 20.09.2019 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: 401 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 26 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Glas & Stahl
geschrieben von: Benedikt Groh (371) am: 04.09.19, 18:20
Die Galerie ist bekanntlich auch dazu da um schamlos abzuku... äh, sich inspirieren zu lassen und so ging es mir mit Yannicks Bild vom Gleis 22 des Frankfurter Hauptbahnhofs, welches ich bereits ab dem ersten Tag als ich es gesehen hatte ebenfalls umsetzen wollte. Besonders die Verdichtung aus Hallenbogen und den Bankentürmen hat es mir angetan, dazu ist es eine der letzten Ecken in dem ansonsten stark modernisierten Bahnhof, die noch ein wenig den Charme von gestern ausstrahlt.

Fotografisch sind die Variationsmöglichkeiten zugegeben gering, aber zwischenzeitlich wurde auch der Bahnsteig von Gleis 20/21 erneuert und neben den altehrwürdigen VT2E verkehren einige LINTs im Umlauf der RB 12, so dass es doch ein paar kleine Unterschiede gibt die diesen Bildvorschlag hoffentlich rechtfertigen.

Datum: 25.02.2019 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Herbstlicher Goetheblick
geschrieben von: Steffen O. (540) am: 03.09.19, 19:28
Der Frankfurter Goetheturm war im Stadtwald das Wahrzeichen der Mainmetropole und bot einen einzigartigen Ausblick über das Rhein-Main-Gebiet. Im Herbst 2017 brannte er jedoch leider nieder. Wenige Wochen zuvor war es mir noch möglich, die Aussicht zu genießen und eine 114 mit einem RE auf der südmainischen Strecke zu beobachten. Im Vordergrund liegt der Ortsteil Oberrad, welcher für die grüne Soße bekannt ist. Nördlich des Mains befindet sich um den Osthafen herum ein eher industriell geprägtes Viertel, welches von der A661 durchquert wird. Wenn man den Blick in die Ferne schweifen lässt, ist der Berger Rücken, zugleich die höchste Erhebung der Stadt Frankfurt, zu sehen. Rechts am Horizont lassen sich dank der guten Fernsicht die Ausläufer des ehemaligen Vulkangebirges Vogelsberg erahnen. Der Ausschnitt wurde nachträglich etwas zugeschnitten.

Zuletzt bearbeitet am 27.11.19, 19:39

Datum: 01.10.2017 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: 114 (Ost-Baureihe) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Quo vadis?
geschrieben von: Benedikt Groh (371) am: 21.08.19, 06:53 Top 3 der Woche vom 01.09.19
Vielfältig sind die Wege am Frankfurter Hauptbahnhof, über deren Benutzung die stillen Wächter zwischen den Gleisen entscheiden.

Datum: 16.11.2018 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: n/a
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 20 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Außerplanmäßiger Pendelverkehr
geschrieben von: Biebermühlbahner (169) am: 16.06.19, 22:41
Anlässlich des Tages der offenen Tür am Betriebsbahnhof Gutleut gab es am 16.06.2019 Pendelfahrten mit Pt-Wagen sowie O-Wagen zwischen Hauptbahnhof und Betriebshof Gutleut.
Ich nutzte die Gelegenheit des hohen Sonnenstandes zur einigermaßen schattenarmen Fotografie am Hauptbahnhof, wo sich der Wagen 138 dann auch tatsächlich mit Sonne zeigte.

Datum: 16.06.2019 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Architektur im Wandel
geschrieben von: Benedikt Groh (371) am: 08.05.19, 07:50
Aus der 1888 errichteten Eingangshalle des altehrwürdigen Frankfurter Hauptbahnhofs mit seinem mächtigen Tonnengewölbe geht der Blick hinüber zum 90 Jahre später fertiggestellten Silberturm, der heute von dem Bahn Tochterunternehmen DB Systel genutzt wird.

Datum: 25.02.2019 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: n/a
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 12 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frankfurt-Mainkur
geschrieben von: Benedikt Groh (371) am: 06.05.19, 07:38
Viel ist vom Bahnhof Mainkur nicht geblieben, auch wenn unter dem Birkenhain auf der Südseite noch jede Menge Schienen liegen. Heute sind lediglich die beiden Hauptgleise nach Hanau sowie ein Überholgleis befahrbar, dazu gibt es noch zwei altertümliche Bahnsteige, ein ziemlich heruntergekommenes Empfangsgebäude sowie eine längst anders genutzte Güterabfertigung. Zusammen erinnert es ein wenig daran wie es früher einmal in dem durch Industrie geprägten Frankfurter Osten ausgesehen hat. Spätestens mit dem Bau der Nordmainischen S-Bahn wird aber auch damit Schluss sein, wenn der Bahnhof vollständig zurückgebaut und durch einen näher am Stadtteil Fechenheim gelegenen Haltepunkt ersetzt werden wird.

Datum: 05.05.2019 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frankfurt (Main) Ost
geschrieben von: Benedikt Groh (371) am: 26.04.19, 08:36
Wenn einen die morgendliche Blechlawine im Rücken nicht stört, dann kann auch die Ratswegbrücke ein schöner Standort sein, um den Alltag am Frankfurter Güterbahnhof zu beobachten. Drei 294er waren außerhalb des Bildes emsig mit Rangieraufgaben beschäftigt und die Abstellgruppe wieder gut belegt, während auf den beiden nördlichen Fernbahngleisen der Verkehr vorbeirollt. So musste ich nicht lange auf den nächsten Zug warten, bis sich 187 152 mit einer gemischten Wagenreihe auf den Weg nach Hanau machte.

Über all dem wacht der monumentale Solitär der EZB, ein herber Gegensatz zum beinahe winzig und versteckt wirkenden Turm des seiner Funktion längst beraubten Stellwerks Fof.

Datum: 25.04.2019 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: 187 (Bombardier TRAXX F140 AC3) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das Neue Frankfurt
geschrieben von: Benedikt Groh (371) am: 21.04.19, 09:51
Auch vor knapp einhundert Jahren stand die Stadt Frankfurt, ganz ähnlich wie heute, vor dem Problem eines erheblichen Mangels an Wohnraum. Grund dafür waren sowohl ein verstärkter Zuzug nach dem Ende des ersten Weltkriegs wie auch die in die Jahre gekommene Substanz des Baubestands. Abhilfe sollte ein Stadtplanungsprogramm unter der Leitung des Architekten und neu ernannten Baurats Ernst May leisten, welches heute unter dem Namen der gleichzeitig herausgegebenen Monatsschrift "Das Neue Frankfurt" bekannt ist. Ziel war nicht nur die Schaffung von Wohnraum, sondern es umfasste auch die einheitliche Gestaltung von Möbeln und Gebrauchsgegenständen (die heutige Einbauküche geht in ihre Grundform auf die damals entwickelte "Frankfurter Küche" zurück), sowie eine Standardisierung von Bauelementen zur Kostensenkung und hatte maßgeblichen Einfluss auf städtische Entwicklungen bis in die heutige Zeit.

Neben der vielleicht etwas bekannteren Römerstadt in Heddernheim ist die Sachsenhäuser Heimatsiedlung, hier links im Bild, ein weiteres Projekt dieses Programms. Ganz neu hingegen ist die Staßenbahntrasse entlang der Stresemannallee, welche einen Lückenschluss zwischen der Mörfelder Landstraße und dem nördlichen Sachsenhausen darstellt.

Zuletzt bearbeitet am 21.04.19, 17:05

Datum: 25.02.2019 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (80):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 8
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.