DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (3):   
 
Galerie: Suche » Colombière, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Les Combes
geschrieben von: Kuhi (131) am: 05.09.20, 11:10
Die Streusiedlungsgemeinde Les Combes erstreckt sich im Jura auf einer Hochfläche nördlich des Taleinschnitts des Doubs und östlich des Hochplateaus von Gilley und besteht aus verschiedenen Weilern und Einzelhöfen.
Einer dieser Weiler ist Colombière, welcher von der Eisenbahnstrecke Besançon - Le Locle, besser bekannt unter dem Namen "Ligne des Horlogers", in einer großen 90° Kurve umrundet wird.

Am Morgen des 18. Juni 2019 schweift der Blick über die kleine Ortschaft mit seinen charakteristischen Höfen zu TER 18108 La Chaux-de-Fonds - Besançon-Viotte auf der gegenüberliegenden Hangseite, welcher aus zwei Walen der Reihe X73500 gebildet ist.

Datum: 18.06.2019 Ort: Colombière [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 73500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das Loch im Kalk
geschrieben von: Julian en voyage (356) am: 02.10.18, 19:19 Bild des Tages vom 24.08.19
Löcher gibt es viele im porösen Kalkgestein des Französischen Juras. Durch manche von ihnen verschwinden ganze Flüsse in der Tiefe, um erst viele Kilometer entfernt unter anderem Namen wieder an die Oberfläche zu treten, doch aus kaum einem von ihnen kommt auch ein Zug geschossen! ;)

Genau dies ist aber unweit des Weilers Colombière, am sogenannten Défilé du Coin de la Roche, der Fall, wo der Doubs über die Jahrtausende einen schluchtartigen, beidseits von markanten Kalkfelswänden flankierten Talabschnitt schuf. Das "Loch" selbst ist allerdings ohne Zweifel erst im Zuge des Baus der Bahnstrecke Besançon - Le Locle im ausgehenden 19. Jahrhundert von Menschenhand in den Fels getrieben worden und nennt sich offiziell Tunnel de Rémonot. Ein gemauertes Portal o. ä. hielt man dabei wohl nicht für nötig, sodass der Tunnelmund rustikaler Bauart sich auf interessante Weise von vielen anderen Kunstbauten abhebt...

Am späten Nachmittag des 3. August 2018 hatte ein deutsch-schweizerisches Fotografen-Trio seine ausgedehnte Mittagspause auf einer Wiese am Flussufer beendet, den ersten erwartbaren "Wolkenschaden" des Tages bereits beklagen müssen und harrte nun in der schwülwarmen Luft oberhalb des "Lochs" der Dinge, die da kommen sollten. Während im Hintergrund eine der mittlerweile zahllosen Quellwolken schon wieder ihren Schatten auf den Berghang warf, ertönte im Dunkel des Tunnels das erlösende Pfeifen des "Baleines" X 73753, der wenig später als TER 96424 (La Chaux-de-Fonds - Besançon) über die 25‰-Steigung dem Scheitelpunkt der Strecke entgegen brummte.

Zuletzt bearbeitet am 02.10.18, 23:12

Datum: 03.08.2018 Ort: Colombière [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 73500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Hochnebelflucht
geschrieben von: Yannick S. (684) am: 30.10.16, 18:36
Eigentlich war ja eine Herbsttour an die Ligne 4 geplant, doch Herbst typisch machte uns der Hochnebel einen kapitalen Strich durch die Rechnung, da wir allerdings wenig Lust darauf hatten in der Hochnebelsuppe nach Löchern zu suchen, tricksten wir den Hochnebel aus und fuhren ins Jura an die Strecke von Besançon nach La Chaux-de-Fonds, die sollte hoch genug liegen dachten wir. Dort fahren zwar ausschließlich Wale, aber die Aussicht auf Wale bei strahlen blauen Himmel war dann doch ein Argument, diese sonst, zumindest bei deutschen Fotografen, nicht hoch im Kurs stehende Strecke zu besuchen. Diese Rechnung ging dann zur Abwechslung auch voll auf, sodass der vormittägliche TER96411 bei der Durchfahrt durch den kleinen Ort Colombiere ganz wie gewünscht klappte.

Datum: 29.10.2016 Ort: Colombière [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 73500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (3):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.