DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (1):   
 
Galerie: Suche » Cassolino, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Etwas Nervenkitzel gehört schon dazu ...
geschrieben von: Allgäubahner (12) am: 21.06.18, 12:48
.... steht man für dieses Foto doch auf einer recht hohen Talbrücke der SP 430. Eine passende kleine Parkbucht befindet sich direkt hinter der Brücke. Dann gibt es die Wahl entweder den kompletten Weg auf dem sehr schmalen (mit offenen Abflussrohren versehenen) Streifen zwischen der hohen Leitplanke und dem recht einfachen Brückengeländer zurückzulegen oder mit (!) Warnweste schlichtweg am Straßenrand entlanglaufen. Nachdem der Verkehr nicht sehr dicht war, hatte ich mich für die letztere Variante entschieden - gestört hat es keinen der Vorbeifahrenden, vielmehr haben die meisten sogar freundlicherweise einen recht großzügigen Abstand zu mir eingehalten.

Die IC-Züge in Italien werden zunehmend auf modernisierte Wendezuggarnituren umgestellt, nur die IC von und nach Sizilien werden wohl noch recht lange auch ohne Steuerwagen verkehren, da für die Verladung auf die Fähre die Züge immer getrennt werden müssen. Trotzdem tauchen auch in diesen Zügen die ersten modernisierten Wagen auf. Noch im einheitlichen "alten" Design zeigte sich am späten Nachmittag des 30.Mai 2018 der IC 724, der bereits am Vormittag auf Sizilien gestartet war. Bis Rom liegen noch rund vier Stunden Fahrzeit vor ihm. Lange werden die Fahrgäste die Aussicht auf die Landschaft nicht mehr genießen können denn der Zug wird hier gleich nach dem Bahnhof Centola in einem knapp 10 Kilometer langen Tunnel verschwinden.


Zuletzt bearbeitet am 22.06.18, 15:59

Datum: 30.05.2018 Ort: Cassolino [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-E403 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (1):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.