DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (1):   
 
Galerie: Suche » Les Lussettes, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
La Ligne des Alpes
geschrieben von: Julian en voyage (356) am: 16.01.16, 17:31 Bild des Tages vom 03.03.17
Die Strecke von Grenoble über Aspres-sur-Buëch nach Veynes, vielen besser bekannt als "Ligne des Alpes", zählt ohne Zweifel zu den landschaftlich herausragenden Eisenbahnlinien Frankreichs. Mit Hilfe unzähliger Tunnels, Brücken und Kehrschleifen windet sie sich von ihrem Ausgangspunkt, der auf 212 Metern über dem Meer gelegenen Präfektur des Départements Isère, bis hinauf zum Col de la Croix-Haute (1167m), um von dort entlang des Buëch wieder abzufallen, ehe in Aspres (761m) die Vereinigung mit der Strecke aus Livron-sur-Drôme/Valence erreicht wird. Die letzten Streckenkilometer bis zur alten Eisenbahnerstadt Veynes teilen sich beide Linien dann...

Am 3. März 2013 waren wir ab dem Nachmittag an der verschneiten "Ligne des Alpes" unterwegs, nachdem bereits morgens die Ski-Sonderzüge nach Briançon anlässlich der 'Pointes hivernales' auf die Chips der zahlreichen anwesenden Fotografen gewandert waren: [www.drehscheibe-online.de]

Als der aus einer 'Triplette' X 73500 bestehende TER 885611 (Grenoble - Gap) unweit des kleinen Weilers Les Lussettes, der unten rechts im Bergschatten noch andeutungsweise erkennbar ist, den Viaduc des Fauries überquerte, hatte er den Scheitelpunkt der Strecke vor einigen Minuten überwunden und war bereits auf Talfahrt. Nächster Halt: Lus-la-Croix-Haute!

Zuletzt bearbeitet am 24.03.19, 18:22

Datum: 03.03.2013 Ort: Les Lussettes [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 73500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (1):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.