DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 3006
>
Auswahl (30059):  
 
Die neuesten Beiträge » zur erweiterten Suche
 
Am Wintermorgen sind die Schatten lang
geschrieben von: stiva_retica (32) am: 21.07.19, 17:07
Die frühe Morgensonne Anfang Januar hat den Raureif gerade angetaut und die Schafe nehmen ihr tiefgekühltes Frühstück zu sich, als sich ICE 1606 Leipzig Hbf - Hamburg Altona und eine Lok der Baureihe 101, die dem am Vortag in Hamburg angekommenen EC 172 Budapest Nyugati - Hamburg Altona incl. eines CD Vectron Richtung Osten schleppt, auf der KBS 100 in Müssen treffen.

Zuletzt bearbeitet am 21.07.19, 17:10

Datum: 03.01.2019 Ort: Müssen [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Kurz vor den Kehren im Romsdalen
geschrieben von: Leon (321) am: 21.07.19, 12:53
Durch das Romsdalen von Andalsnes nach Dombas verkehren nur wenige Reisezugpaare. Während der Vormittagszug ab Andalsnes gut im Licht verläuft, sind Fotos mit dem Nachmittagszug lichtmäßig nur schwer umsetzbar. Eine Möglichkeit bietet sich für den Nachmittagszug kurz vor Verma. Hier verläuft die Strecke auf der südwestlichen Talseite und wird in wenigen Augenblicken das Tal auf der Kylling Bru überqueren. Dann geht es auf der gegenüberliegenden Seite in die entgegengesetzte Richtung, bevor nach einem Kehrtunnel wieder in Richtung Südosten gefahren wird. Beide Trassierungen sind hier auf der gegenüberliegenden Talseite oberhalb der Straße inmitten der Bäume erkennbar. Die Bahn gewinnt hierdurch an Höhe und wird bald danach die Rauma erneut auf der Stuguflaten Bru überqueren, bevor der Bahnhof Bjorli erreicht wird.
Am Nachmittag des 19.05.1999 war erneut die Di 3 630 im Romsdalen aktiv. Die Besonderheit bei dieser Lok besteht darin, dass sie auf beiden Stirnfronten Panzerglasscheiben aufweist. Fast alle anderen Lokomotiven dieser Baureihe besaßen damals noch auf einer der Seiten die Gitterroste vor den Fenstern. Diese dienten u.a. als Schutz vor herabhängenden Eiszapfen an den Tunnelportalen.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 19.05.1999 Ort: Verma [info] Land: Europa: Norwegen
BR: NO-Di 3 Fahrzeugeinsteller: NSB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Rost oder nicht Rost
geschrieben von: NAch (687) am: 21.07.19, 00:09
Selten nur habe ich so deutlich sehen können, welche Gleise genutzt werden. Beim Unterbau ist kein Unterschied zu erkennen. Oder rost(et)en chinesische Schienen schneller?

Ein letzter Blick auf eine chinesische Eisenbahn in Kanton.

Scan vom KB-Dia

Datum: 12.09.1984 Ort: Kanton, China Land: Übersee: Asien
BR: 2XAusl (sonstige ausländische Diesellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: CNR
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Entlang der Rauma
geschrieben von: Leon (321) am: 20.07.19, 12:40
Im Rahmen unserer Norwegen-Tour wollten wir unbedingt diesen Klassiker im Romsdalen einfangen. Die Bahn durchfährt an dieser Stelle in kurvenreicher Fahrt das enge Tal, welches von schroffen Felswänden gesäumt ist, welche bis zu 1.000 hoch sind. Immer wieder sind Wasserfälle zu sehen, die insbesondere nach Regentagen oder zur Schneeschmelze recht intensiv ausfallen können. Hinter Marstein führt beim Hof Remmen die Bahntrasse direkt neben dem Fluss, und von einer Brücke aus erwarten wir am 19.05.1999 den Vormittagszug von Andalsnes. Die Fahrplanlage in Verbindung mit dem Sonnenstand führt hier leider zu keiner ganz optimalen Ausleuchtung der Zugseite, aber diesen Kompromiss wollten wir dennoch eingehen, um dieses Panorama einzufangen.
Da der Zug einige Kilometer bei Verma durch einige Kehren in dem Tal an Höhe gewinnt, kann trotz des nicht unbeachtlichen Tempos des Zuges das nächste Motiv an der bekannten Stuguflaten-Brücke eingefangen werden. Danach gelingt vielleicht noch ein Motiv hinter dem Bahnhof Bjorli, aber danach ist eine Autoverfolgung nur unter völliger Missachtung der norwegischen Geschwindigkeitsbegrenzung möglich - und die Bußgelder sollen hier sehr empfindlich sein...;-)

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Zuletzt bearbeitet am 20.07.19, 12:45

Datum: 19.05.1999 Ort: Marstein [info] Land: Europa: Norwegen
BR: NO-Di 3 Fahrzeugeinsteller: NSB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Dopo l'incrocio
geschrieben von: Julian en voyage (291) am: 21.07.19, 19:01
Im fernab des namensgebenden Ortes gelegenen Bahnhof Forenza hatten sie kurz zuvor gekreuzt, der bergwärts gen Potenza fahrende Pesa-Triebwagen (-> [www.drehscheibe-online.de] ) und das hier zu sehende, talwärts rollende Fiat-Doppel als Regionale 3504 (Potenza - Foggia).

Auch in Gegenrichtung macht der am Hang gelegene Steinbogenviadukt, der ohne Zweifel zu den markantesten Kunstbauten der Strecke Foggia - Potenza zählt und als solcher auch Eingang in Hansjürg Rohrers, für jeden Italien-Liebhaber geradezu ikonografischen Bildband "Sui binari d'Italia" gefunden hat, eine gute Figur, sodass ich mich barfüßig - die zugehörige Erklärung liefert das oben verlinkte Foto - um ein paar Meter entlang der Straße verschob...;)

Wie die Fahrleitung, die hier im Zuge des Streckenausbaus in den nächsten Jahren errichtet werden soll, das Motiv wohl verändern wird...? Besser, man hält es jetzt noch einmal fest, denn ganz so ungetrübt wird sich der Ausblick ins Tal dann sicher nicht mehr präsentieren!

PS: Den über die Hügelkuppe am linken Bildrand hinausragenden Teil eines einzelnen Windrads habe ich per Photoshop entfernt.

Datum: 04.06.2018 Ort: Forenza Scalo [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ALn668 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Eine ungewöhnliche Begegnung...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (688) am: 21.07.19, 07:43
...gab es bei Herend - KBS 20, Szombathely - Székesfehérvár - bei der Anreise
zum Balaton am 8.9. 2013. Bereits an der ungarischen Grenze hatte ich das Steuer
meiner Tochter überlassen und döste auf dem Beifahrersitz vor mich hin. Die Fern-
Verkehrsstraße Nr. 8 nach Veszprém kreuzt die KBS 20 bei Herend und auf der Brücke
bemerkte meine Tochter einige Fotografen und sah unten einen Zug stehen. Sofort war
ich wieder hellwach und wir hielten natürlich an. Es handelte sich um einen Fotohalt
und das auf einer Hauptstrecke, bei uns undenkbar! Als dieser beendet war und alle
wieder eingestiegen waren wurde 659 001 des ungarischen Eisenbahnunternehmens "Floyd"
mit ihrem Sonderzug bei der Abfahrt auf den Chip gebrannt. Spätere Recherchen ergaben
das es sich um einen Sonderzug für englische Eisenbahnfreunde gehandelt hat, die auf
einer Rundreise durch Ungarn waren.

Datum: 08.09.2013 Ort: Herend [info] Land: Europa: Ungarn
BR: HU-659 (ex class 56) Fahrzeugeinsteller: Floyd
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Nebenbahndienst
geschrieben von: NAch (687) am: 19.07.19, 21:49
Schlettau am Abend, die Schicht nähert sich dem Ende. An der Maschine ist noch etwas zu richten, Wasser wird auch genommen.
Eine 86, drei Dreiachser, ein Gepäckwagen - mehr braucht es nicht für einen Zug.
Der Turm einer Kirche, Häuser sind hinter den Bäumen versteckt, dazu ein nicht so kleines Bahnhofsemsemble - das Dorf hat Anschluss an die weite Welt. Es liegen sechs Gleise, zwei mit einem Bahnsteig, zwei Frauen warten dort noch etwas mit dem Einsteigen.

Scan vom Negativ


Zuletzt bearbeitet am 19.07.19, 23:19

Datum: 20.09.1982 Ort: Schlettau [info] Land: Sachsen
BR: 060-098 (Tenderlokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
"Wie früher" ist schnell dahingesagt
geschrieben von: JLW (347) am: 21.07.19, 09:08
Diesen Spruch sagen die Eisenbahnfotografen des Öfteren,
bei Bezahlaktionen in ihrer pseudohistorischen Art ist das die Kernaussage.

Genau dies kam einem in den Sinn, als in herrlichster Morgensonne eine altfarbene 123er
mit ihrem fotomäßig zusammengestellten Güterzug von Most nach Prag bei völlig leerer Hauptstraße
in ruhiger Fahrt ihrer blauen Schwester im Blockabstand folgte...

... aber halt!

Die Realität 2019 hat mich wieder, denn da ist es: Das "Sterneverhinderungswerbeplakat"
aus dem vorherigen Bild. Damit kann ich allerdings sehr gut leben...



Zuletzt bearbeitet am 22.07.19, 17:36

Datum: 20.07.2019 Ort: Usti nad Labem [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-123 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Entlang des Muttbachs
geschrieben von: Detlef Klein (173) am: 18.07.19, 21:22
Der Zug erreicht nach der Durchfahrt der drei Senntumstaffel-Tunnels gleich die Steffenbachbrücke. Links unten fließt der Muttbach talwärts in Richtung Realp um dann in die Reuss überzugehen.

Scan vom Kodak-Dia

Datum: 18.08.2001 Ort: Tiefenbach [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-HG 3/4 Fahrzeugeinsteller: DFB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Eine Fuhre Schotter im Gudbrandsdalen
geschrieben von: Leon (321) am: 19.07.19, 08:05
Vor kurzem wurde in der Galerie über das Gudbrandsdalen in Norwegen berichtet. Auf unserer Norwegen-Tour im Jahr 1999 haben wir dort in den Nachmittagsstunden viel Zeit verbracht, insbesondere dann, wenn keine Nohab-Rundnase der Baureihe Di 3 im Romsdalen unterwegs war. Wenn man in Sandbumoen von der Europastraße E 6 auf die westliche Seite des Flusses Gudbrandsdalslagen wechselt, erreicht man auf der Höhe des Bauernhofes Einar Maehlum diesen Ausblick für nordwestlich fahrende Züge. Wir sehen eine Lok der Baureihe EL 14, wie sie ihre Schotterwagenfuhre entlang des Flusses durch das Tal zieht. Dieser Zug entstand als "Beifang" beim Warten auf einen planmäßigen Güterzug von Oslo nach Trondheim, der diesem Zug nach 10 Minuten folgte. Die Schotterwagen haben wir später noch in Dombas gesehen, als es wieder ins Romsdalen zu den Rundnasen ging.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Zuletzt bearbeitet am 19.07.19, 08:11

Datum: 20.05.1999 Ort: Sandbumoen [info] Land: Europa: Norwegen
BR: NO-EL 14 Fahrzeugeinsteller: NSB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:

Auswahl (30059):  
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 3006
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.