DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 0201 - Bus-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
In dieses Forum gehören Berichte und Diskussionen über Busse (Nah- und Fernverkehr) sowie verwandte Themen. Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen.
Auseinandersetzungen und Diskussionen BITTE sachlich führen!
Moderatoren: Heiko Focken - Th.D.
Diesen Beitrag den Moderatoren melden?

Re: Marktzutrittsbarrieren

geschrieben von: kaufhalle

Datum: 24.10.21 11:23

Night-Jetset schrieb:
eine Verständnisfrage:
Der Erfolg des Flixbus hierzulande beruht doch darauf, dass sich Herr Schwämmlein nur ein Büro einrichtet, ans Klingelschild Flixbus klebt und fleißig Lizenzen oder (Neudeutsch:) Franchising Verträge vergibt.
Dieses Unternehmen besitzt (fast) keinen Bus, Busfahrer, Werkstatt, Bussteig geschweige denn einen Busbahnhof selbst.

Es ist kein Franchising, Flixbus erledigt alles mit Subunternehmern. Der Unterschied ist, dass die Subunternehmer im Vertragsverhältnis zwischen Flixbus und Fahrgast gar nicht existieren, wohingegen beim Franchising der Franchisenehmer die Verträge schließt. Und ja, ich weiß, dass es vereinzelte Ausnahmen gibt, z. B. bei Blaguss. Da folgen aber z. B. die Fahrpreise auch nicht der Flixbus-Preisfindung.

Lalu schrieb:
Laut Wirtschaftswoche ist das Ziel der Technologieplattform Flixmobility immer noch der „Großangriff“ auf die Deutsche Bahn.

"Technologieplattform"? Das taugt nur fürs Bullshitbingo. Kein Wunder, dass die BWL-Studenten-Bild das so unkritisch aufgreift. Da ist nichts an Technologie, was irgendwie nennenswert wäre. Alles nur Inszenierung fürs Image.

Allberto schrieb:
Die drei Gründer haben vor allem etwas aufgebaut, das die etablierten Anbieter in Europa nicht hatten: ein leicht bedienbares und problemlos skalierbares (= um neue Routen erweiterbares) Buchungssystem. Mit dem Vorhaben haben sie Kapitalgeber überzeugt und tun das offensichtlich auch heutzutage noch. Flixbus beschäftigt eigene Programmierer in Günstiglohnländern, die die Buchungssoftware laufend weiterentwickeln und verbessern. Da ist es nachvollziehbar, dass sie aus der Investition "Buchungsplattform" so viel Kapital wie möglich schlagen wollen.

Gleichwertige Buchungssysteme hatten Meinfernbus und Postbus auch schon.

Allberto schrieb:
Der Busmarkt gilt allgemein als leicht bestreitbar:
- Produktionsmittel (Busse, Werkstätten) sind am Markt verfügbar, sowohl kauf- als auch anmietbar
- das spezifische Wissen für die Durchführung von Busverkehr lässt sich mit vertretbarem Aufwand aneignen
- es gibt – in vielen Ländern – geringe juristische Hürden für den Markteintritt
Das alles heißt, irgendwer (fiktiv z.B. Night-Jetset oder The DSO Community) könnte jederzeit hingehen und gegen Flixbus antreten: Busse kaufen oder mieten, losfahren, Geld verdienen und Flixbus das Leben schwer machen.

Allerdings bleibt bei der Betrachtung das Thema Buchungsplattform außen vor. Daher könnte es durchaus interessant sein, mal zu prüfen, ob Flixbus durch sein Buchungssystem einen Vorteil hat, der andere Unternehmen vom Marktzugang ausschließt. Bei der Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn AG war das schonmal Thema, als sie eigene Fernbusverbindungen darstellte und die von Wettbewerbern nicht. Der Nachweis, dass ein Monopolist seine Stellung missbraucht, ist aber in der Regel sehr schwer zu erbringen. Ein Verdacht reicht halt nicht, um ein Geschäftsmodell zu verbieten. Was kann Flixbus dafür, dass keine Night-Jetset-Fernbusse unterwegs sind?

Ja, Flixbus hat nichts, was nicht leicht nachbaubar wäre. Da steckt nix an Technologie drin, und die Linien zum Nachbauen sind öffentlich sichtbar und kein geistiges Eigentum. Es ist aber nicht die Buchungsplattform, die Konkurrenten hindert, es ist die Marktmacht des Monopolisten Flixbus. Gegen Meinfernbus und Postbus hat man sich durch gezielte Dumpingpreise durchgesetzt. Wenn ein Konkurrent mehr Geld für einen Preiskampf mitbringt, kann Flixbus ganz schnell verlieren. Und dann kann die "Technologieplattform" ihr ach so grandioses Buchungssystem sonstwohin stecken.

Gib bitte eine Erläuterung, warum Du diesen Beitrag melden möchtest. Dies erleichtert es den Moderatoren, Deine Meldung zu verstehen.