DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 0201 - Bus-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
In dieses Forum gehören Berichte und Diskussionen über Busse (Nah- und Fernverkehr) sowie verwandte Themen. Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen.
Auseinandersetzungen und Diskussionen BITTE sachlich führen!
Moderatoren: Heiko Focken - Th.D.
Diesen Beitrag den Moderatoren melden?

Lang lebe der Ziehharmonikabus (Teil 5 - m20B)

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 25.01.20 22:58

.



Lang lebe der Ziehharmonikabus (Teil 5)




Wie gewohnt zunächst noch der Verweis auf die vorangegangenen Beiträge zu diesem Thema:


Lang lebe der Ziehharmonikabus (Teil 1 - m20B)

Lang lebe der Ziehharmonikabus (Teil 2 - m20B)

Lang lebe der Ziehharmonikabus (Teil 3 – m20B)

Lang lebe der Ziehharmonikabus „Special“ - Die Gelenkzüge der Deutschen Bundesbahn (Teil 1 – m25B)

Lang lebe der Ziehharmonikabus „Special“ - Die Gelenkzüge der Deutschen Bundesbahn (Teil 2 – m29B)

Lang lebe der Ziehharmonikabus (Teil 4 – m20+2B)




Diese Serie ist als eine Art Endlosbeitrag angelegt, wird es doch wohl Jahre dauern bis sie zu einem Ende kommen wird. Hier nun der fünfte Teil, der auch einige neuere bzw. aktuelle Aufnahmen beinhaltet. Ich habe alle mir vorliegenden Informationen zu den Fahrzeugen in die Texte eingearbeitet. Für Ergänzungen und Korrekturen bin ich auf jeden Fall immer dankbar!


Da ich derzeit über dem nächsten Beitrag zur Georgsmarienhütten-Eisenbahn und dem ersten Teil des „Haller Willems“ sitze, dieses sich aber aufgrund umfangreicher Recherche noch etwas hinzieht, möchte ich mich mal kurz mit einem weiteren Teil meiner „Gelenkzug-Reihe“ bemerkbar machen. Ich habe wieder – wie ich meine – einige interessante Gefährte „ausgebuddelt“.


Bild 01: Beginnen möchte ich heute mit diesem Vetter SM 16 der Fa. Paul Kürten aus Alstätte. Es handelt sich um den ehemaligen
Wagen 8048 der Stadtwerke Münster und wurde von mir am 03. April 1992 auf dem Bahnhofsvorplatz in Ahaus im Bild festgehalten:


https://abload.de/img/krtend-b-vettero317gadkjrc.jpg


Der Wagen wurde am 17. Oktober 1980 in Münster in Dienst gestellt und dort am 21. November 1991 abgemeldet.


Bild 02: Bleiben wir gleich beim Fellbacher Hersteller. Diesen Vetter RM 18 fotografierte die „Lorenmagd“ um
1995 an der Bochumer Starlighthalle. Der Wagen befand sich im Bestand der Fa. Bruns-Reisen aus Zetel:


https://abload.de/img/brunsvetter18rmbochuml2j0o.jpg


Bild 03:

https://abload.de/img/brunsvetter18rmbochuml9jyn.jpg


Bild 04: Auf dem Frankfurter Rhein-Main Flughafen war dieser MAN SG 240 H (Inventarnr. 52 104?) als Shuttle zwischen
dem Terminal und den Wartepositionen der Flugzeuge eingesetzt, als R. Schindowski den Bus im Jahre 1987 dort antraf:


https://abload.de/img/flughafenbusfrankfurt2cj2s.jpg


Bild 05: Eines meiner Frühwerke ist diese Aufnahme des Wagens 19 der Fa. Karl Klockenbrink aus Melle-Buer im Jahre 1977.
Dieser war neben den M.A.N 890 SG/SG 192 einer der ersten im Bereich der Stadtwerke Osnabrück eingesetzten Gelenkzüge:


https://abload.de/img/klockenbrink19osnabrurijoj.jpg



Die Fa. Karl Klockenbrink fuhr in den siebziger und frühen achtziger Jahren einige Kurse im Auftrage der Stadtwerke Osnabrück, unter anderem auch diese Tour als Linie 23 nach Nahne. Er wird nach wenigen Metern rechts abbiegen und in Kürze die Endhaltestelle erreichen. Der Fahrer hat bereits das Zielschild für die Rückfahrt nach 28 Atter-Atterfeld eingedreht. Wenn ich mich recht entsinne hatte der Wagen die etwas ungewöhnliche Türanordnung Vm-v, also vorne Doppelspureinstieg mit Innenschwenktüren, Mitte und direkt hinter dem Faltenbalg dagegen zwei schmale Außenschwenktüren, bin mir da aber nicht mehr sicher.



Bild 06: Dieses Bild zeigt den Wagen 13 der Wernigeröder Verkehsbetriebe (WVB) am 18. Juli 1993 in Bad Harzburg. Der Bus vom Typ Ikarus 280 in der zweitürigen
Überlandversion ist auf der Linie 77, Wernogerode – Stapelburg – Bad Harzburg u. zurück, eingesetzt. Die Aufnahme müsste unsere „Lorenmagd“ gemacht haben:


https://abload.de/img/wvg202badharzburg07-9cdj3i.jpg




Die Verkehrsbetriebe Minden-Ravensberg (VMR) fuhren noch in den achtziger Jahren in den Stoßzeiten mit Schaffner. Dazu waren u.a. in einigen M-B O 305 G ein Schaffnerplatz - wenn ich mich recht erinnere im Auflieger neben dem Gelenk - vorhanden. Diese Wagen besaßen neben den Türen kleine Schilder, die je nach Betriebsart umgelegt werden konnten.


Bild 07: Hier steht ein solcher Bus, der Wgn. 208, am 30. September 1987 auf dem Betriebshof in Minden:

https://abload.de/img/vmr208mindenbh09-87ngkmy.jpg


Bild 08: Hier sehen wir den ebenfalls so ausgestatteten Wagen 209 von der Fahrerseite:

https://abload.de/img/vmr209mindenbh09-87f7kcy.jpg



Recht erstaunlich, dass sich diese Betriebsart hier so lange behaupten konnte. Anscheinend hat man die Personalkosten geringer eingeschätzt, als die Verluste durch Schwarzfahrer.



Bild 09: Ende der 80er-Jahre geriet die renommierte Firma Paul Recker in Bad Iburg in finanzielle Schieflage und mußte zum Schluß
hochwertige Reisebusse verkaufen, um liquide zu bleiben. Um seine Verpflichtungen im Linienverkehr erfüllen zu können, kaufte er
günstig gebrauchte Fahrzeuge. So auch diesen M.A.N SG 192, vmtl. von der Bremer Straßenbahn AG, den er als Wagen 7 in den Bestand
übernahm. B. Schneider fotografierte den Bus am 05. August 1989 am Zentralen Omnibusbahnhof vor dem Hauptbahnhof in Osnabrück:


https://abload.de/img/reckerwgn7osnabrueckzpxksm.jpg


Bild 10: Diesen Setra SG 180 SL mit der Wagennummer 50 der Elbe-Weser Verkehrsbetriebe (EVB) und einer
etwas ungewöhnlichen Türanordnung konnte ich am 22. Juli 1994 auf dem betriebshof in Zeven-Süd ablichten:


https://abload.de/img/evb50zevensuedbth07-9wvkxn.jpg


Bild 11: Die Fa. Schäpers Kiepenkerl-Reisen aus Nordwalde besaß einen M.A.N SG 280 H, dessen Fahrgestellnummer 585-0003-0003 lautete:

https://abload.de/img/schaepers10nordwaldesrpko4.jpg


Bild 12: Am 16. November 1993 fotografierte ich den Wagen auf dem Betriebshof in Nordwalde (Bilder 11 und 14), sowie am ZOB in Ibbenbüren

https://abload.de/img/schaepers10ibbenbuerep1jou.jpg


Bild 13:

https://abload.de/img/schaepers10ibbenbuere0bjjo.jpg


Bild 14:

https://abload.de/img/schaepers10nordwaldes9ykq0.jpg


Bild 15: Auch ein M.A.N SG 240 H gehörte als Wagen 35 zum Fuhrpark des Unternehmens. Hier sehen wir ihn beim Verlassen des ZOB in Ibbenbüren am 27. Mai 1992:

https://abload.de/img/schaepers35ibbenbuereufkiy.jpg


Bild 16: Dort entstanden auch die beiden folgenden Fotos des Wagens 11, einem D-B O 305 G mit der ansprechenderen Stülb-Front, am 08. August 1994:

https://abload.de/img/schaepers11ibbenbuerekeky1.jpg


Bild 17:

https://abload.de/img/schaepers11ibbenbuerehpj34.jpg


Bild 18: Dieses Foto ist eine der wenigen Aufnahmen, von deren Herkunft mir überhaupt nichts in Erinnerung ist. Es zeigt den
Wagen 911, einen MAN SG 292, der Kassel-Naumburger Eisenbahn im Juni 1992 auf dem Betriebshof in Naumburg (Hessen):


https://abload.de/img/kn911naumburgbth06-92vtks7.jpg



Neben mindestens sieben möglichen Bildautoren kann ich sogar nicht mal ausschließen, dass ich es selber angefertigt haben könnte. Sollte derjenige welcher sein Werk wiedererkennen, so möge er sich bitte bei mir melden. Ich habe eine Vermutung!



Bild 19: Am 06. Juni 1996 verläßt Wagen 652 (II. Besetzung), ein D-B O 405 GN, der Fa. Schrage aus Wellingholzhausen den Kreisel am Theodor-Heuss-Platz
vor dem Osnabrücker Hbf im Auftrag der Stadtwerke Osnabrück. Der „alte“ 652, ein D-B O 305 G mit VÖV-Front, war bereits im Teil 1 dieser Reihe zu sehen:


https://abload.de/img/schrage652iiosnabruec0tjr2.jpg


Bild 20: „Le dernier Crie“ (der letzte Schrei) waren die u.a. in Aachen und Hamburg eingesetzten Doppelgelenkzüge. Am 15. Februar 1998 drückte unsere
Lorenmagd Aleksandra auf dem Betriebshof der STOAG in Oberhausen auf den Auslöser, um diesen Van Hool AGG 300 als Wagen 300 im Bild festzuhalten:


https://abload.de/img/stoag300oberhausen02-71kjh.jpg



Mich würde noch interessieren, wo in Deutschland oder den angrenzenden Ländern solche Doppelgelenkzüge noch eingesetzt werden. Ansonsten hoffe ich, dass euch diese kleine Bilderauswahl wieder gefallen hat. Die Fortsetzung folgt bei Gelegenheit.




Bis neulich - natürlich auf DSO

Rolf Köstner



Dieser Beitrag erscheint auch im Forum "Historische Bahn" (Historisches).

Gib bitte eine Erläuterung, warum Du diesen Beitrag melden möchtest. Dies erleichtert es den Moderatoren, Deine Meldung zu verstehen.