DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 21 - Stuttgart 21 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
In dieses Forum gehören alle Diskussionen und News zum Thema "Stuttgart 21". - Eine dringende Bitte an alle Beitragsverfasser: Sachlich bleiben - ganz gleich, ob man für oder gegen dieses Projekt ist. Beleidigungen und Verleumdungen sind auch in diesem Forum NICHT gestattet!
Diesen Beitrag den Moderatoren melden?

Re: Wie setzt ein Kran einen entgleisten Zug im Tunnel wieder auf die Schiene?

geschrieben von: E 49

Datum: 06.01.11 19:02

Logikus schrieb:
-------------------------------------------------------
> Dank der qualifizierten Anleitung von E 49, die
> dank der farblich perfekten Ausgestaltung auch für
> mich als weniger intelligentem Menschen gut lesbar
> war (wichtig ist, dass man nicht nur googelt,
> sondern die Ergebnisse auch liest! Das stimmt!!),
> bin ich nun auch etwas sachkundiger geworden.

Freut mich ungemein. Man arbeitet doch einfach gern an der Hebung des Bildungsniveaus der niederen Stände....

> Hier mein erstes Fundstück:
> [de.wikipedia.org]
> "Nach seiner Fertigstellung wird der Fildertunnel
> voraussichtlich der längste
> Doppelröhren-Eisenbahntunnel in Deutschland sein.
> In Deutschland werden nur die beiden längsten
> Tunnel der NBS Hannover–Würzburg, der
> Landrückentunnel mit 10.779 m und der Mündener
> Tunnel mit 10.525 m länger als der Fildertunnel
> sein. Sie sind beide einröhrig und zweigleisig."

Zwei Fleißkärtchen für 'Logikus'! Er hat was gefunden. Bei Wikiblödia.
Weiter so!

> Aha, es gibt also viele zweigleisige NBS-Tunnels,
> aber neue muss man mit zwei Röhren bauen.

Machen Sie, lieber 'Logikus', doch mal Ihrem Pseudonym Ehre und erklären Sie logisch, wie (NBS-)Tunnels, die wo VOR dem Inkrafttreten der verlinkten Sicherheitsrichtlinie schon fixfertig dastanden, die Bestimmungen ebenjener hätten berücksichtigen sollen...?!

> Also ist die Frage, wie man einen entgleisten Zug in einem
> eingleisigen Tunnel wieder auf das Gleis setzen
> kann, doch recht wichtig. Seltsam, auf diese Frage
> hat der so belesene Herr E 49 nicht geantwortet.

Für Ihren Modellbahnerhorizont: Berg abheben, Zug mit der Hand wieder auf's Gleis stellen, Berg sorgfältig zurückstellen.
Dabei darauf achten, dass die Landschaft nicht lädiert wird....

> In diesem Fundstück gibt es auch zwei gute
> Querschnittszeichungen (vor einiger Zeit hat sich
> hier im Forum ein Teilnehmer selbst daran
> versucht). Und an dieser Zeichnung steht eine
> wichtige Information: Der Fildertunnel hat einen
> besonders geringen Durchmesser. Klar, S21 musste
> ja sehr kostengünstig werden, sonst hätten ja die
> Stadtplaner nicht ihr neues Stadtviertel bekommen.
> Das heisst: Meine Frage, wie man einen entgleisten
> Zug wieder auf das Gleis setzt, ist in diesem
> Tunnel aussergewöhnlich schwierig und somit
> "brisant".
>
> Hier noch ein Fundstück mit bunten Bildern, von
> einem Fachmann für Tunnelsicherheit der DB:
> [www.berlin-airport.de]
> _Airport/dokumente/8BusinessContinuity/11a_Sicherh
> eit_Eisenbahntunnel_Bieger_org.pdf
> Hinweis an E 49: Bilder muss man NICHT lesen,
> angucken ist hierfür ausreichend, deshalb liebe
> ich Grafiken!

Antwort an 'Logikus': Deshalb ist jene großformatige Tageszeitung mit wenig Text, dicken Balkenüberschriften und vielen bunten Bildern in Ihren Kreisen ja auch so beliebt............

> Und noch ein Hinweis an E 49: Absolut schreibt man
> nur mit einem u, es hat nichts mit Salat zu tun.

Verdinklichsten Band. Sie können nächsten Ersten bei mir als Lektor anfangen.
Bitte reichen Sie Ihre Papiere bei der Personalabteilung ein.

Gib bitte eine Erläuterung, warum Du diesen Beitrag melden möchtest. Dies erleichtert es den Moderatoren, Deine Meldung zu verstehen.