DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 998 - Bildberichte 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Das vormalige Rückblick-Forum dient für umfangreichere Bildbeiträge, Zusammenfassungen und Jahresrückblicke. Aktuelle Sichtungsbilder bitte in die Bild-Sichtungen einstellen. ACHTUNG: Dies ist NICHT das Fotoforum, Diskussionen über Bilder sind hier fehl am Platz!
Moderatoren: Rönshausener - TCB
Diesen Beitrag den Moderatoren melden?

Urlaubsfotos aus der Prignitz und Mecklenburg

geschrieben von: krolopfoto

Datum: 10.09.20 08:49

Der diesjährige Urlaub wurde kurzfristig umdisponiert und der Zielort in Richtung Mecklenburg-Vorpommern verschoben. Dort konnten nebenbei ein paar interessante Eisenbahnfotos angefertigt werden.

https://krolopfoto.de/railpix/images/prignitzmecklenburg/20200629.jpg
Als erstes wurde das Pendel-Stammfahrzeug der Strecke Waren - Malchow in Malchow auf den Chip gebannt. Leider war das eines der wenigen Fotos, bei dem der Stern mal richtig gut leuchtete. Rechts im Bild die Schlafstätte des Triebwagens. Dort wird er zu der Zeit, die man hier "Abend" nennt, also so gegen 18 Uhr reingestellt.

Leider nur noch recht selten gibt es Güterverkehr auf der Strecke Priemerburg - Karow - Malchow. Ende Juni verkehrte jedoch ein Zug mit Altschienen.

https://krolopfoto.de/railpix/images/prignitzmecklenburg/202007021.jpg
202 051 und 052 der PRESS gaben sich die Ehre, hier im Bf Hoppenrade. Kurz zuvor hatte noch die Sonne geschienen .. Das Auto ganz rechts gehört dem Fahrdienstleiter, der den Zug auf der Straße begleitete und in den Bahnhöfen Signale und Weichen stellte sowie die Schranken kurbelte.

https://krolopfoto.de/railpix/images/prignitzmecklenburg/202007022.jpg
Wenig später fuhr der Zug durch Krakow am See. Der BÜ wird hier nur mit einer Fahne gesichert. Die örtliche Bevölkerung nahm das Ereignis mit Interesse wahr.

https://krolopfoto.de/railpix/images/prignitzmecklenburg/202007023.jpg
In Karow empfing ein Regenschauer die Fuhre.

Dann ging es weiter nach Malchow.

https://krolopfoto.de/railpix/images/prignitzmecklenburg/202007024.jpg
Hier gab es fast einen Trassenkonflikt mit der Regionalbahn, die ihre Ruhepause in den alten Bahnhof verlegen musste.

https://krolopfoto.de/railpix/images/prignitzmecklenburg/202007025.jpg
Genau in dem Moment, als der Güterzug einfuhr, kam die Sonne raus, so dass so ziemlich das fieseste Gegenlicht entstand, das man sich vorstellen kann.

https://krolopfoto.de/railpix/images/prignitzmecklenburg/202007026.jpg
Nunja ..

https://krolopfoto.de/railpix/images/prignitzmecklenburg/202007027.jpg
Der Zug wurde erstmal aufs Durchfahrgleis gestellt und rangierte dann um, so dass der örtliche Schrotthändler die Wagen in den nächsten Tagen entladen konnte. Rechts wartet die Regionalbahn das Rangiermanöver ab.

Freitags, Samstags, Sonntags und an Feiertagen im Sommer "lebt" im Bahnhof Karow der Personenverkehr wieder auf. Dabei heißt aufleben, dass Freitags zum Wochenendauftakt erstmal ein Zugpaar aus Hagenow Stadt über Parchim und Karow nach Plau am See und zurück verkehrt. An den anderen beiden Tagen fahren jeweils drei Zugpaare von Hagenow Stadt nach Plau am See sowie auf der Strecke Waren - Malchow - Karow und zurück.

https://krolopfoto.de/railpix/images/prignitzmecklenburg/2020070401.jpg
VT 650.89 aus Plau am See zur Weiterfahrt nach Hagenow. Immerhin drei Fahrgäste stiegen zu.

https://krolopfoto.de/railpix/images/prignitzmecklenburg/2020070402.jpg
Weiterfahrt Richtung Parchim.

Nun denke bitte keiner, dass aus diesem Zugangebot attraktive Umsteigeverbindungen resultieren. Mehr als eine Stunde hat man Zeit, sich innerlich auf die Ankunft des "Anschlusszuges" Richtung Malchow vorzubereiten.

https://krolopfoto.de/railpix/images/prignitzmecklenburg/2020070403.jpg
Zeit zur Besichtigung der umfangreichen Anlagen. Links stehen Güterwagen, die vermutlich der aktuelle Konjunkturknick aufs Abstellgleis geschoben hat. Übrigens: Die Bahnhofs-Mitropa hatte auch geschlossen - sieht man auf dem übernächsten Foto noch besser.

https://krolopfoto.de/railpix/images/prignitzmecklenburg/2020070404.jpg
Schließlich kullerte der LVT vom ersten Foto herein..

https://krolopfoto.de/railpix/images/prignitzmecklenburg/2020070405.jpg
.. um dann irgendwo an diesem langen Bahnsteig anzuhalten.

https://krolopfoto.de/railpix/images/prignitzmecklenburg/2020070406.jpg
Ganz am Ende stellte er sich schließlich fotogen auf. Die Reisenden waren schon entschwunden.

Weiter gings nach Ganzlin. Auch hier kommen Samstags und Sonntags ganze drei Züge an. Warum zwischen Ganzlin und Plau am See in diesem Jahr keine Züge fahren durften, wissen wahrscheinlich nur die Götter.

https://krolopfoto.de/railpix/images/prignitzmecklenburg/2020070407.jpg
Am südlich neu installierten Behelfsbahnsteig verließen sechs Fahrgäste den Zug.

https://krolopfoto.de/railpix/images/prignitzmecklenburg/2020070408.jpg
Hier sieht man hinten noch den eigentlichen Bahnsteig und das Bahnhofsgebäude. Um die Zugfahrt bis dorthin zu verlängern, müsste allerdings der Bahnübergang gesichert werden, was zusätzliches Personal erforderlich machen würde und was man daher wohl eingespart hat.

https://krolopfoto.de/railpix/images/prignitzmecklenburg/2020070409.jpg
Kurz darauf machte sich der Triebwagen wieder auf den Weg Richtung Pritzwalk - hier bei der Einfahrt in den Bahnhof Meyenburg. Rechts steht das "Eisenbahn-Romantik-Hotel".

https://krolopfoto.de/railpix/images/prignitzmecklenburg/2020070410.jpg
Und dort steht 50 3521 als Denkmal.

https://krolopfoto.de/railpix/images/prignitzmecklenburg/2020070411.jpg
Und da wir gerade bei "Denkmälern" sind: Neben dem Bahnhof Plau am See wurde vor etwa zwei Jahren der ET 2000 TT, bzw. das was von ihm übrig geblieben ist, aufgestellt. Wieso, weshalb, warum gerade dort - keine Ahnung. Wie ein Schmuckstück sieht das eigentlich sehr interessante Fahrzeug jedenfalls nicht aus.

https://krolopfoto.de/railpix/images/prignitzmecklenburg/2020070412.jpg
Pünktlich vier Stunden nach der vorherigen Zugfahrt rollte dann VT 650.59 aus Hagenow Stadt in den Bahnhof ein. Das Bahnhofsgebäude, die Betriebsanlagen und das gesamte Bahnhofsumfeld präsentieren sich in einem guten Zustand. Nur beim Eisenbahndenkmal im Hintergrund ist noch Luft nach oben. Da aktuell gerade nicht wirklich mit Zugbegegnungen oder -überholungen gerechnet werden muss, parken auf dem zweiten Bahnhofsgleis auch hier gegenwärtig nicht benutzte Güterwagen.

https://krolopfoto.de/railpix/images/prignitzmecklenburg/2020070413.jpg
Noch ein Blick in die Gegenrichtung.

Die "Starleistung" der Prignitz ist sicher der dreimal pro Woche verkehrende Güterzug von Wittenberg nach Wittstock und zurück.

https://krolopfoto.de/images/202007061.jpg
Leider ist die Südseite des Bahnhofs Pritzwalk ziemlich verkrautet, so dass das eigentlich ins Auge gefasste Foto mit Turm und Stellwerk nicht möglich war. Und wenn man schon kein Glück hat, kommt Pech auch noch mit dazu: 2 Minuten vor der Weiterfahrt des Zuges Richtung Wittstock wurde auch das Sonnenlicht ausgeknipst.

https://krolopfoto.de/railpix/images/prignitzmecklenburg/202007061.jpg
Ein paar Meter weiter.

https://krolopfoto.de/images/202007063.jpg
Beim Warten in Wittstock gabs einen heftigen Schauer aber beim Umsetzen der Lok kam mal kurz die Sonne raus.

https://krolopfoto.de/railpix/images/prignitzmecklenburg/202007063.jpg
Im Güterbahnhof wurde derweil ein am frühen Morgen von 285 118 gebrachter Baustofftransport entladen.

https://krolopfoto.de/images/202007062.jpg
Die Ladetechnik ist wenig aufwendig und bei dem Tempo, das die Jungs vor Ort an den Tag legten, dürfte der Zug nach ein paar Stunden entladen gewesen sein.

https://krolopfoto.de/railpix/images/prignitzmecklenburg/202007064.jpg
Im Bahnhof Pritzwalk wartete derweil HANS-VT 43 auf die nächste Tour nach Meyenburg.

https://krolopfoto.de/railpix/images/prignitzmecklenburg/202007065.jpg
Aus Neustadt (Dosse) polterte sein Kollege namens 672 919 herein.

https://krolopfoto.de/railpix/images/prignitzmecklenburg/202007066.jpg
Am BÜ Havelberger Straße wurde als Abschluss der EK 53059 nach Wittenberge abgelichtet. Die Sonne konnte sich nicht so richtig entscheiden, ob sie scheinen wollte oder ob nicht.

Noch mehr Fotos aus der Gegend findet Ihr auf meiner Fotoseite [KrolopFoto.de] in der Rubrik "Eisenbahfotos --> Prginitz/Mecklenburg".

Gib bitte eine Erläuterung, warum Du diesen Beitrag melden möchtest. Dies erleichtert es den Moderatoren, Deine Meldung zu verstehen.