DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch über den Erhalt und Betrieb historischer Fahrzeuge. Dazu zählen auch Beiträge zu Bahnen, die planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie Touristikbahnen, die nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Dieses Forum dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören in die Bild-Sichtungen. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Für Veranstaltungsankündigungen bitte die Termine-Seiten verwenden. Weiterführende Informationen sind hier gestattet, Berichte über Veranstaltungen aber bitte auf eine Diskussion je Veranstaltung begrenzen. Berichte über Veranstaltungen aus früherer Zeit (älter als 10 Jahre) sind nach wie vor im Historischen Forum willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB
Diesen Beitrag den Moderatoren melden?

zwei Dampflokradsätze in Freilassing mit Bild und Frage

geschrieben von: modellbau-sammler

Datum: 14.09.20 21:51

Hallo,

nachdem ich demletzt schon mal nach dem Denkmalradsatz in der Industriestraße von Freilassing (bei Robel) gefragt hatte, habe ich nun mal genau nachgesehen.
Es ist folgendes eingeprägt:
Am Radreifen: 50529 BVG 3 63 237401 M80L „Kreis“, in einem Rechteck „87“ Kd.7.62,
Am abstehenden Teil außen (verzeiht den Ausdruck): 1944 DR 860 S1.C60.61 30639
und an der Nabe/Radmitte DR 52.3, unterstrichen, darunter 1452, darunter 1441
andere Seite Radmitte:
44.
V. RL1750-3 6850 6.3.44
44.6850.
.50
BVG
DR 52.3, unterstrichen, darunter 1452, darunter 1441
Und am Radreifen: 50524 BVG 3 63 237401 M80L „Kreis“

Laut Schild darunter „Treibradsatz BR 52, Baujahr 1944“
Aber mein vorangegangener Beitrag ergab ja, dass es sich um einen Radsatz einer 44er handeln muss.

Jetzt bin ich auf Euer Expertenwissen angewiesen, vielleicht kann jemand sagen von welcher Maschine das Teil ist. Bilder der Einprägungen können geliefert werden.

Ein weiterer Radsatz steht auf einem Kreisverkehr in der Münchener Straße. Dieser wurde frisch lackiert, daher waren die Einprägungen schwerer zu erkennen. Auf dem Radreifen steht: 06460 „ovales Symbol“ 1977 12 79 780 „Kreis“
Andere Seite: 05495“ovales Symbol“ 9885 8 79 V80 „Kreis“
Radmitte KRUPP 38
151.t.

Auch hier würde ich mich freuen, wenn jemand weiß, von welcher Lok der Radsatz stammt.

Hier noch je ein Bild, wie gesagt, Detailaufnahmen können nachgeliefert werden.
Vielen Dank schon einmal
[attachment 312946 IMG_2745.JPG]
[attachment 312947 IMG_2758a.jpg]

Gib bitte eine Erläuterung, warum Du diesen Beitrag melden möchtest. Dies erleichtert es den Moderatoren, Deine Meldung zu verstehen.