DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch über den Erhalt und Betrieb historischer Fahrzeuge. Dazu zählen auch Beiträge zu Bahnen, die planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie Touristikbahnen, die nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Dieses Forum dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören in die Bild-Sichtungen. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Für Veranstaltungsankündigungen bitte die Termine-Seiten verwenden. Weiterführende Informationen sind hier gestattet, Berichte über Veranstaltungen aber bitte auf eine Diskussion je Veranstaltung begrenzen. Berichte über Veranstaltungen aus früherer Zeit (älter als 10 Jahre) sind nach wie vor im Historischen Forum willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB
Diesen Beitrag den Moderatoren melden?

Re: MaLoWa aktuell

geschrieben von: HeikoBrandes

Datum: 14.09.20 18:36

Auf die Frage nach der Cloppenburger Dampflok eine persönliche Einschätzung. Die Chancen auf eine Reaktivierung der ex Walburger Lok unter Cloppenburger Regie halte ich für sehr unwahrscheinlich. Nach dem Kauf und Inbetriebnahme der Großdiesellok ist dort scheinbar jetzt die Ausrichtung auf schneller fahrende Züge auf DB (Umbauwagen, Lok PZB). Auf ihrer Heimatstrecke wo eher ein Kleinbahnzug hingehört, fehlt dazu auch noch jedwede Infrastruktur wie gesicherte Abstellung oder Werkstatt oder Erfahrungen im Bereich Dampfbetrieb. Da würde doch auf lange Sicht eher eine erweiterte technische Zusammenarbeit von den kleineren Nordwest Vereinen in Form von Traktionshilfe bei Versetzung der Harpstedter Lok 2 zu Sondereinsätzen, Fahrzeugpool (z.B Umbauwagen Cloppenb/DHEF für Fahrten auf DB und dann tageweise Einsatz der Harpstedter Dampflok auf der Cloppenburger / Verdener Strecke mit Kleinbahnzug, Ergänzung durch Lothringer aus Verden) Sinn machen. Wer weiß, zu was Corona noch alles gut ist bzw führt. Zuschüsse von Gemeinden an kleine Vereine an jeder Ecke um Betrieb für eine Handvoll Fahrgästen mit beschränkten personellen und technischen Möglichkeiten vor Ort aufrecht zu erhalten ist, so denke ich, ist im Angesicht einer gewaltigen wirtschaftlichen Rezession bald eh zu Ende und die Kosten einer Dampflok rentieren sich nur wenn sie unter Dampf steht. Und nur eine richtige Dampflok ist ein wirklicher Besuchermagnet. Auf jeden Fall ein Riesen Respekt an alle die sich gerade jetzt als Aktive vor Ort aufopfern und Engagement zeigen.

Gib bitte eine Erläuterung, warum Du diesen Beitrag melden möchtest. Dies erleichtert es den Moderatoren, Deine Meldung zu verstehen.