DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch über den Erhalt und Betrieb historischer Fahrzeuge. Dazu zählen auch Beiträge zu Bahnen, die planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie Touristikbahnen, die nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Dieses Forum dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören in die Bild-Sichtungen. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Für Veranstaltungsankündigungen bitte die Termine-Seiten verwenden. Weiterführende Informationen sind hier gestattet, Berichte über Veranstaltungen aber bitte auf eine Diskussion je Veranstaltung begrenzen. Berichte über Veranstaltungen aus früherer Zeit (älter als 10 Jahre) sind nach wie vor im Historischen Forum willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB
Diesen Beitrag den Moderatoren melden?

Re: Ein sehr interessantes Beispiel

geschrieben von: 332220

Datum: 13.05.20 18:46

Roststab schrieb:
In den 90ern hatte alle Welt die DIN ISO 9000 im Kopf. DIN ISO 9000 = Qualitätssicherungsmanagement. Ich hatte mich damals sehr intensiv damit auseinander setzen müssen, deshalb weiß ich um die Dinge, die da drin stecken. Wenn man das System erfüllen will, muß unheimlich was erarbeitet und vor allem, es muß von allen Beteiligten, von der Spitze bis zur niedrigsten Charge, getragen werden. Wenn nicht, kann man das Unterfangen gleich vergessen. Vereinfacht ausgedrückt hieß die Frage an meine Unternehmensleitung, wie stellen sie sicher, daß ihr Koks in der vereinbarten Menge, zum geforderten Zeitpunkt in der vereinbarten Güte beständig geliefert werden kann? Ob man es mir jetzt glaubt oder nicht, die Antwort darauf waren mehrere eintausendvierhundert DIN A4 Seiten

Meines Wissen ließ sich Meiningen erst Ende der 90er nach den Grundsätzen der Norm zertifizieren. Wäre zu dem Zeitpunkt euer Auftrag bearbeitet worden... So etwas darf einem Betrieb, der sich auf diese Norm beruft, nicht passieren. Sonst verliert er seine Glaubwürdigkeit.
Das Bestehen einer QS bzw. eine entsprechende Zertifizierung sagen nicht zwangsläufig etwas über die tatsächliche Qualität aus. Das ist vielmehr eine grundlegende Frage der Firmenkultur. Heute lassen sich viele Firmen nach DIN ISO 9001 zertifizieren, weil manche Kunden diese Zertifizierung verlangen und man sonst als Auftragnehmer von vornherein ausgeschlossen ist. Die Geschäftsleitung und/oder die Inhaber sehen dies allerdings nur als notwendiges Übel an, das nur unnötige Kosten verursacht und dementsprechend stiefmütterlich behandelt wird.

Im Gegenzug kan eine Firma, die einen eigenen Anspruch an bestmöglichen Leistungen hegt und selbst Freude an der Sache hat, eine absolut einwandfreie, reproduzierbare, bestmögliche Qualität liefern - auch ohne QS. Das ist einfach nur eine Frage der Firmenphilosopie und auch der Einstellung der Mitarbeiter.

Wenn die oberste Prämisse lautet, "schneller, besser, billiger", alles nur auf konsequente Gewinnmaximierung ausgelegt ist und es in der Firma an allen Ecken und Enden an grundlegenden Dingen mangelt, braucht man sich über schlechte Qualität nicht wundern.

MfG Patrick

Gib bitte eine Erläuterung, warum Du diesen Beitrag melden möchtest. Dies erleichtert es den Moderatoren, Deine Meldung zu verstehen.