DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/02 - Alpenlandforum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Hier sind alle Beiträge zu schweizer und österreichischen Themen willkommen.
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Für bessere Übersicht: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden! Bei der Suche nach Ländern nur vordere Klammer verwenden, z.B. "[NO" als Suchbegriff.
Willst Du diesen Beitrag wirklich melden?

Re: Doppelstockwagen modernisieren oder ersetzen?

geschrieben von: tbk

Datum: 10.01.18 14:52

Wenn die doppelstockwagen als "schnellroster" bekannt sind, warum wurde dann eine modernisierung angekündigt und dann doch wieder verschwiegen? Klingt nach einem etwas unausgegorenen entscheidungsprozess.

kami schrieb:
Fahrrad im ÖBB-Railjet ab Frühjahr 2013 sah am Ende auch anders aus - nur weil die CD zeigten, dass/wie es geht. Ohne dieses Beispiel hätten die ÖBB das Projekt mit Verweis auf die Radfahrer sterben lassen. Ging leider nicht ganz so geräuschlos, wie seitens ÖBB erhofft: Fahrräder dürfen doch nicht Railjet fahren.

Immerhin ist hier die radlobby wirkungsvoller als in Deutschland, wo beim ICE 1, 2 und 3 nie an eine fahrradbeförderung gedacht wurde, einige ICE T mit einem quick-change-bereich im steuerwagen 2. klasse ausgeliefert wurden (der dann doch zum sitzbereich wurde, weil sonst die kapazität nicht ausgereicht hätte) und erst der ICE 4 hat einen fahrradbereich. Das argument war hier "Fahrradverladung kostet zeit, platz im zug ist knapp und wird mit sitzplätzen lukrativer ausgenutzt, es gibt eh genug andere züge" - je mehr auf ICE umgestellt wurde, desto seltener wurden aber die anderen züge. Wenn nun ICE 4 in ICE 1-umläufe kommen, ist nicht plausibel, warum die anderen ICE keine fahrräder mitnehmen.

(Immerhin kamen mit der umstellung der meisten lokbespannten fernzüge auf steuerwagen auch große fahrradbereiche, das war im konzept IC'79 noch nicht der fall und auch beim IR war der fahrradwagen nur ein nachgedanke. Funktioniert hat das quick-change-konzept jedoch nie und beim ICmod-umbau wurden die sitzhalterungen nicht wieder eingebaut. Ende exkurs Deutsche Bahn.)

Zitat:
Die Umbauten einiger Bmz (?) zu Liegewagen dürfte auf ähnliche Weise im Sand verlaufen. Nachdem der Kunde schon mit Musterabteilen angefüttert wurde.

Wie auch die angekündigten fototapeten an den decken von liegewagen - irgendeinen solchen wagen muss es geben, der für werbeaufnahmen hergenommen wurde; ich weiß aber nicht, welcher - oder überhaupt irgendwelche anpassungen an der inneneinrichtung beim nightjet.
Ich vermute, bis zum inkrafttreten neuer vorschriften in Italien (die offenbar neues fahrzeugmaterial bedingen und nicht mehr mit umbauten zu erfüllen sind??) wird sich da nicht viel tun.

Der vorschnelle verkauf von wagen ins ausland, mit der folge geringer einsatzreserven, wäre auch so eine nicht ganz optimale sache.

Gib bitte eine Erläuterung, warum Du diesen Beitrag melden möchtest. Dies erleichtert es den Moderatoren, Deine Meldung zu verstehen.