DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Diesen Beitrag den Moderatoren melden?

Re: [FR]/[DE]: "?" zu Integra-Ausrüstung auf den Grenzstrecken

geschrieben von: ME 26-06

Datum: 25.04.21 11:29

Salut,

bei Fahrzeugen welche mit der klassischen I60R (oder der Siemens TGBI) und der KVB Kegacy (also die alte KVB) ausgerüstet sind wird beim überfahren des Integramagnets die Umschaltung von der KVB auf die PZB ausgelöst.
Dabei wird das Zugsicherungssystem des jeweiligen Nachbarlandes bereits an einer geeigneten Stelle programmiert.
Im Falle einer Störung der Zugsicherung oder des INtegramagneten unter dem Triebfanhrzeug wird das jeweils andere System nicht aktiviert und es kommt zu einer Zwangsbremsung durch einen 2000 Hz Magnet oder einer KVB Balise.
Die Ausrüstung ist in mehreren Baureihen installiert:

- Regio Shuttle der OSB
- Vossloh G1206 für D+F
- DE 18 ohne Euro KVB
- Euro 4000 ohne Euro KVB
- SNCF X73500

Bei mit der Euro-KVB Tri-Standard und PZB ausgerüstetetn Fahrzeugen erfolgt die Auslösung der TRansition durch die entsprechenden Euro Balise (ankündigung der Transition und AUsführung der Transition).

Eine Ausnahme sidn die Grenzübergänge Lauterbourg und Wissembourg. Hier erfolgt eine statische Trasnsition in den jeweiligen Bahnhöfen, d.h. durchfahrende Züge müssen in Lauterbourg grundsätzlich anhalten. Wissembourg ist ein Kopfbahnhof, insofern gibt es dort keine durchfahrenden Züge.

Hoffe deine Frage halbwegs beantwortet zu haben...
Gruss
Alex

Gib bitte eine Erläuterung, warum Du diesen Beitrag melden möchtest. Dies erleichtert es den Moderatoren, Deine Meldung zu verstehen.