DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Willst Du diesen Beitrag wirklich melden?

Re: [F] TGV - Zugbnummer, Fahrtrichtung und Sitzplatznummern?

geschrieben von: X73900

Datum: 26.11.19 21:06

Ich hatte diese Erklärung vor längerer Zeit mal gelesen oder gehört, und bei allen mir bekannten Zügen, die die Zugnummer wechseln, passt sie auch.

Mal als Beispiel der TGV Brüssel Midi ab 08:17 - Montpellier an 14:04. Bis Marne-la-Vallée fährt er als TGV 9812, weiter dann (ohne Kopfmachen) als TGV 9813.

Ich habe mal Google angeworfen und die folgende SNCF-Seite gefunden, wo die SNCF selbst auch diese Erklärung gibt: [maligne-ter.com]

Toute la numérotation des trains est basée sur le point central de Paris et du fait que le train considéré prenne la direction de Paris ou s’en éloigne, c’est ce qui permet de déterminer suivant son sens de circulation s’il sera pair ou impair.
Les trains des lignes qui vont vers Paris sont avec numérotation pair, c’est-à-dire que leur numéro se termine par un chiffre pair, 0-2-4-6-8, on parle alors de trains pairs.
Les trains des lignes qui viennent de Paris sont avec numérotation impair, c’est-à-dire que leur numéro se termine par un chiffre impair, 1-3-5-7-9, on parle alors de trains impairs...

De fait, pour un train roulant de façon transversale sur des lignes en France par rapport au point central de Paris ou changeant d’itinéraire, on aura des trains qui auront un numéro avec une double parité pair ou impair suivant la direction de la section de ligne empruntée.

Es stimmt aber, bei einer Reihe von TGV wechselt jedenfalls laut elektronischer Fahrplanauskunft aktuell die Zugnummer nicht. So z.B. beim genannten TGV 5102 Lille - Marseille.

Wie man in den Kommentaren zu dem oben verlinkten SNCF-Artikel lesen kann, ist es wohl durchaus nicht ungewöhnlich, dass es bei dem System zu Problemen mit der elektronischen Fahrplanauskunft kommt, und die betriebliche Zugnummer und die Zugnummer in der elektronischen Fahrplanauskunft voneinander abweichen. So wird dort ein Beispiel genannt, wo auf dem verkauften Ticket als Zugnummer TGV 6686 steht, am Bahnhof in Lyon aber TGV 6687 angezeigt wird.

Im SNCF-Fragen-Forum gibt es auch eine Reisenden-Nachfrage zu diesem Thema: [questions.sncf.com]
Ein Reisender fragt nach, weil ein Bekannter für den TGV 9897 gebucht hat, er selbst dann an einem späteren Stop zusteigen will, aber auf seinem Ticket TGV 9896 steht, und er sich unsicher ist, ob es der gleiche Zug ist (was die SNCF bestätigt).

Insgesamt scheint mir das System schon unnötig kompliziert und wenig reisendenfreundlich zu sein. Das wird auch in dem ersten Link vom SNCF-Mitarbeiter eingeräumt, er verweist aber darauf, dass dieses System nötig sei, damit die Mitarbeiter von SNCF Réseau und SNCF Infra die Züge nachverfolgen und in die richtige Richtung leiten können.

Gruß
X73900

Gib bitte eine Erläuterung, warum Du diesen Beitrag melden möchtest. Dies erleichtert es den Moderatoren, Deine Meldung zu verstehen.