DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Diesen Beitrag den Moderatoren melden?

Re: Telegraphenmast

geschrieben von: Dampffrosch

Datum: 22.12.21 04:31

Hallo Christoph,

für mich ist es jetzt klar. In Richtung Herbertingen hatten die Masten vier Querträger und Richtung Inzigkofen dann einen Querträger. Das zeigt die Aufnahme von 1971 sehr deutlich. Daher ist die Abspannung notwendig, weil die erhöhte Zugkraft der Drähte in Richtung Herbertingen ausgeglichen werden muss. Der Mast ist Abspannmast und Tragmast zugleich.
Bei der Aufnahme vom 15.12.1973 sind leider keine Drähte zu erkennen. Somit ist es durchaus möglich, dass eine Veränderung vorgenommen wurde und es ein reiner Abspannmast geworden ist.
Veränderungen an Telegraphenmasten gab es ja immer wieder, was ich auch auf der Nibelungenbahn (Worms - Bensheim) mehrmals beobachten konnte, bis sie im Sommer 1978 leider verschwanden 🙁.

Gruß und Frohe Weihnachten

Horst

Gib bitte eine Erläuterung, warum Du diesen Beitrag melden möchtest. Dies erleichtert es den Moderatoren, Deine Meldung zu verstehen.