DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Diesen Beitrag den Moderatoren melden?

Mit Gerd Jahreis unterwegs---Auf Rübezahls Spuren 1996 Tag 5

geschrieben von: j. holz-koberg

Datum: 27.04.21 05:41

Werte HiForisti,
am 27.4.1996, genau vor 25 Jahren, ist nach erneuter Übernachtung in Hirschberg der letzte Tag der Rundreise der Freunde des DDM mit dem 1952 bei der Waggonfabrik Uerdingen gebauten VT 95 angebrochen. Die Fahrtroute an diesem letzten Reisetag sah wie folgt aus :

Hirschberg (Riesengeb)/Jelenia Góra - Lauban/Lubań - Görlitz - Zittau - Eibau- Ebersbach (Sa) -Wilthen - Neustadt (Sachs) - Bad Schandau - Pirna -Dresden - Freiberg(Sachs) - Chemnitz - Zwickau (Sachs) - Plauen (Vogtl) obBf - Hof -Münchberg - Neuenmarkt-Wirsberg

Bild 1 hier noch einmal der Übersichtsplan


[attachment 354701 Plan-1-bk.JPG]


Spektakuläre Fotos sind an diesem letzten Tag nicht mehr entstanden, man war von der langen Reise schon etwas erschöpft. Dafür aber ein interessantes Detail aus dem
Bahnhof Hirschberg:

Bild 2 und 3 Eine Segmentdrehscheibe, die zum Aufnahmezeitpunkt bereits außer Betrieb war.


[attachment 354702 1996-04-23x077-bk.jpg]



[attachment 354703 1996-04-23x078-bk.jpg]


Bild 4 Halt an einem namentlich nicht bekannten Bahnhof auf der polnischen Seite vor Görlitz. Weiß jemand aus dem Forum welcher das ist ?


[attachment 354704 1996-04-23x079-bk.jpg]

Interessant an diesem Foto sind die doppelten Fahrleitungsmasten aus Schleuderbeton, die Anfang der 1920er Jahre versuchsweise in einigen Bahnhöfen Schlesiens verwendet
wurden. Wie schon erwähnt wurde der Fahrdraht 1945 als Reparationsleistung durch die Sowjetarmee abgebaut.

Bild 5 Ankunft im Bf. Neustadt/Sachsen


[attachment 354705 1996-04-23x082-bk.jpg]

Gib bitte eine Erläuterung, warum Du diesen Beitrag melden möchtest. Dies erleichtert es den Moderatoren, Deine Meldung zu verstehen.