DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Diesen Beitrag den Moderatoren melden?

[TW] 5.4.4 Triebwagen der Taitung Line (762mm)

geschrieben von: Flo1979

Datum: 08.04.21 17:16

5.4.4 Triebwagen der Taitung Line (762mm)

Auch auf der alten Taitung Line wurden relativ früh Benzoltriebwagen aus Japan eingesetzt. Zwischen 1932 und 1939 wurden insgesamt zehn Benzoltriebwagen von Nippon Sharyo beschafft. Eingruppiert wurden sie in die Klassen LSGA2000, LSGA2020, LSGA2040 und LSGA2100 („light rail secondary gasoline car“). Leider sind mir keine Details bekannt. Nach dem Krieg erhielten die verbliebenen Exemplare einen Dieselmotor und wurden in entsprechende LDR-Klassen umklassifiziert („light rail diesel rail car“). Spätestens mit der Umspurung der Taitung Line im Jahre 1982 wurden die Triebwagen aber wohl alle verschrottet.

Nach dem Krieg wurden dann 1957 vier Triebwagen der Marke Eigenbau im Ausbesserungswerk Hualien der Taitung Line gebaut und als LDR2200 eingereiht. Eines der Fahrzeuge wurde 1982 ebenfalls noch umgespurt und im AW Hualien als interne „Verschublokomotive“ eingesetzt, dann aber verschrottet. Zwei Triebwagen blieben erhalten, einer steht am Hauptbahnhof von Taipei als Denkmal, der andere ist inzwischen wieder betriebsfähig aufgearbeitet und dreht in einem Park in Hualien seine Runden.

Zwischen 1962 und 1971 bestellte man nochmals insgesamt zehn Triebwagen bei Tokyu in Japan, das AW in Hualien steuerte noch 20 Beiwagen zu, eingereiht wurden sie als LDR2300 bzw. LDR2350 (Beiwagen). Da die Triebwagen bei der Umspurung der Taitung Line noch nicht einmal 20 Jahre alt waren, wurden alle Trieb- und Beiwagen ebenfalls auf Kapspur umgespurt und unter der Klasse DR2000 bzw. DR2050 geführt. Die letzten dieser umgespurten Triebwagen gingen dann 1996 außer Betrieb.


KlasseAchsfolgeBeschreibung/ Auflistung FahrzeugeBild (Klick zum Vergrößern)




LSGA2000 / LDR?Im Jahre 1932 wurden die ersten Benzoltriebwagen auf der Taitung Line eingesetzt. Geliefert wurden sie von Nippon Sharyo. Nach dem Zweiten Weltkrieg erhielten sie einen Dieselmotor und wurden als LDR2000 klassifiziert. Weitere Details sind mir leider nicht bekannt.leider kein Bild
4LSGA2001 - LSGA20041932NS1932gasoline engine later replaced with diesel engine and classified as LDR2000




LSGA2020 / LDR2020?1937 folgten nochmals zwei Benzoltriebwagen von Nippon Sharyo, die nach dem Krieg ebenfalls einen Dieselmotor erhielten und als LDR2020 klassifiziert wurden.leider kein Bild
2LSGA2021 - LSGA20221937NS1937gasoline engine later replaced with diesel engine and classified as LDR2020




LSGA2040 / LDR2040?Ein dritter 1937 gelieferter Triebwagen war zwar baugleich mit der Reihe LSGA2020, hatte aber eine andere Sitzplatzanordnung. Daher wurde er zunächst als LSGA2040 klassifiziert, später mit Dieselmotor als LDR2040.leider kein Bild
1LSGA2041 - LSGA20421937NS1937gasoline engine later replaced with diesel engine and classified as LDR2040




LSGA2100 / LDR2100?Die letzten drei Benzoltriebwagen wurden 1939 aus Japan geliefert. Auch sie erhielten später einen Dieselmotor und wurden als LDR2100 klassifiziert.leider kein Bild
3LSGA2101 - LSGA21031939NS1939gasoline engine later replaced with diesel engine and classified as LDR2100




LDR2200?Im Ausbesserungswerk Hualien der Taitung Line entstanden 1957 in Zusammenarbeit mit Taipei Machinery Factory vier Triebwagen, die sehr starke Ähnlichkeiten mit älteren, japanischen Straßenbahntriebwagen aufwiesen. Die 14m langen und 18t schweren Triebwagen hatten Platz für 50 Personen und wurden bis zur Umspurung der Taitung Line 1982 eingesetzt. LDR2203 wurde wie die Taitung Line auf Kapspur umgespurt und kam noch für einige Jahre im AW Hualien als interne Verschublokomotive (mit inoffizieller Nummerierung DR2000) zum Einsatz, bevor er verschrottet wurde. LDR2202 wurde bereits 1982 verschrottet. LDR2201 steht inzwischen als Denkmal am Hauptbahnhof Taipei, LDR2204 wurde inzwischen wieder betriebsfähig aufgearbeitet und verkehrt zusammen mit der Dampflok LDK59 im Hualien Railway Cultural Park.https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/1/1c/Taiwan_Railways_Administration_LDR2201_20120520.jpg/320px-Taiwan_Railways_Administration_LDR2201_20120520.jpgSSR2000 / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)
4LDR2201 - LDR22041957HUA1957LDR2202 re-gauged 1982 and used internally in Hualien workshop (DR2000) before scrapped; LDR2201 on static display at tapei Main Station, LDR2204 in running condition at Hualien Railway Cultural Park




LDR2300?Zwischen 1962 und 1971 wurden insgesamt zehn Triebwagen von Tokyu Car Corporation an die Taitung Line geliefert, dazu kamen zu jedem Triebwagen noch zwei unmotorisierte Beiwagen, die im AW Hualien zusammen mit der Hualien Machinery Factory in Eigenbau entstanden. Mit der Umspurung der Taitung Line auf Kapspur wurden auch alle Triebwagen und Beiwagen umgespurt (siehe Dieseltriebwagenbaureihe DR2000). https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/f/f3/The_newly_bought_TRA_LDR2300.jpg/320px-The_newly_bought_TRA_LDR2300.jpgUnknown author / Public domain
10LDR2301 - LDR23101962/1971TOK1962/1971all re-gauged in 1982 and numbered as class DR2000




LDR2400?1967 entstanden im Ausbesserungswerk noch vier Dieseltriebwagen der Marke Eigenbau. Weitere Details sind mir leider nicht bekannt.leider kein Bild
4LDR2401 - LDR24041967TRA1967self-built by Hualien workshop





https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/1/1c/Taiwan_Railways_Administration_LDR2201_20120520.jpg/1024px-Taiwan_Railways_Administration_LDR2201_20120520.jpg
Bild 28: Der Triebwagen LDR2201 verkehrte bis zur Umspurung 1982 auf der Taitung Line (762mm Spuweite). Im Gegensatz zu anderen Triebwagen wurde er nicht mehr umgespurt, stattdessen steht er jetzt am Hauptbahnhof von Taipei als Denkmal. Gebaut wurde er 1957 mit drei weiteren Exemplaren als Marke Eigenbau im AW Hualien unter der Baureihe LDR2200 (Photo by SSR2000 / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0) via Wikimedia Commons).


https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/f/f3/The_newly_bought_TRA_LDR2300.jpg/1024px-The_newly_bought_TRA_LDR2300.jpg
Bild 29: Das Bild zeigt einen der der zehn zwischen 1962 und 1971 von Nippon Sharyo gelieferten Triebwagen (LDR2300) sowie die dazu vom AW Hualien gebauten 20 Beiwagen (LDR2350). Nach der Umspurung der Taitung Line auf Kapspur wurden die Triebwagen ebenfalls umgespurt und blieben noch bis in die Mitte der 1990er-Jahre in Betrieb. Man vergleiche das Bild mit Bild 10, das drei Beiwagen nach der Umspurung zeigt (Photo by Unknown author / Public domain via Wikimedia Commons).




Zum Abschluss fehlen jetzt noch die kapspurigen Elektrotriebwagen, die ich als weitere Antwort auf den Ursprungsbeitrag angehängt habe.

Gib bitte eine Erläuterung, warum Du diesen Beitrag melden möchtest. Dies erleichtert es den Moderatoren, Deine Meldung zu verstehen.