DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Diesen Beitrag den Moderatoren melden?

Südharzstrecke Nordhausen - Northeim (Han); Früherer Fernverkehr fehlt!

geschrieben von: Stapelburg

Datum: 13.09.20 12:47

Obwohl auf der Südharzstrecke von Northeim (Han) über Herzberg (Harz) - Scharzfeld – Bad Sachsa – Walkenried(alle in Niedersachsen) und Ellrich nach Nordhausen(letztere in Thüringen) im Verlauf der Fern-Verbindung Aachen/Köln – Ruhrgebiet/Wuppertal – Paderborn -Halle (Saale) einst nicht so viele Fernzüge wie am Nordharz(Bad Harzburg, Goslar) fuhren, gab es immerhin doch einige lang laufende Verbindungen. Zu Bundesbahn-Zeiten war Walkenried sogar Start- und Zielbahnhof der Fernverkehrs-Linien 5c und 41!
Es gab durchgehende, umsteigefreie große geräumige Fernzüge nach Aachen, Köln, Mönchengladbach und Bielefeld.
Nach der Wende 1989 und der Wiedervereinigung 1990 von alter Bundesrepublik Deutschland(Westdeutschland) und Deutscher Demokratischer Republik(Mitteldeutschland) gab es anfangs auf der Südharzstrecke auch wieder richtige große Reisezüge mit den Zielen Köln, Altenbeken, Dessau und Erfurt.
Doch dann kam die von der Politik befohlene Regionalisierung des Eisenbahn-Nahverkehrs. Die brachte einerseits zwar mit den Regionalisierungsmitteln eine bessere finanzielle Ausstattung, andererseits aber bei der Eisenbahn die „Kleinstaaterei“ zurück mit Mini-Netzen und kurz laufenden Zügen(meistens nur kleine Triebwagen)und daher vielen Umsteigen. Auf der Südharzstrecke fahren heute nur noch kurze Triebwagen zwischen Göttingen und Nordhausen.


Bahnhof Nordhausen. 12. August 1993, Donnerstag, ca. 12:15 Uhr. Auf Gleis 1 mit Diesellok 228 788-6 Eilzug E 3658 von Dessau über Halle (Saale) – Röblingen am See – Sangerhausen(Rosarium) – Nordhausen an/ab 13:11/13:22 – Walkenried – Scharzfeld – Herzberg (Harz) – Wulften – Northeim (Han) – Bodenfelde – Ottbergen nach Altenbeken, an 16:24 Uhr.
Auf Gleis 2 mit Diesellok 204 639-9 Nahverkehrszug N 6488 von Nordhausen, ab 13:30 Uhr über Wolkramshausen – Bleicherode Ost – Gebra (Hainleite) – nach Leinefelde, an 14:20 Uhr. In Leinefelde 14:27 Uhr Anschluss an den Eilzug E 3954 von Erfurt, ab 13:09, über Arenshausen – Eichenberg – Hann-Münden nach Kassel Hbf, an 15:48 Uhr.

[attachment 312708 228u204imBfNordhausen12.August1993.jpg]



Km 138,4 Bahnhof Walkenried. 20 April 1988, Mittwoch, ca. 13:20 Uhr. Im Bild Eilzug E 3514 nach Altenbeken, Abfahrt Walkenried 13:04 Uhr.
In einem anderen Fahplanabschnitt fuhr um 10:05 Uhr hier der Schnellzug D 2940 nach Aachen ab. Laufweg Northeim (Han) – Altenbeken – Paderborn – Dortmund – Duisburg.

[attachment 312709 WalkenriedKm1384.E351420.04.1988.jpg]



Km 121,6 Bahnhof Scharzfeld. 13. März 2004, Sonnabend, ca. 10:40 Uhr. Auf der Südharzstrecke gibt es neben dem Personen-Nahverkehr auch regelmäßig Güterverkehr. Heutzutage sind das auch umfangreiche Holz-Transporte, Verladebahnhof der Firma Holz-Reimann in Herzberg (Harz). Nach wie vor gibt es von den Dolomit-Werken in Scharzfeld Ganz-Güterzüge nach Bitterfeld und Torgau mit Dolomit-Kalk-Gestein, wie hier im Bild zu sehen. Nach vorn geht es nach Bad Lauterberg und Nordhausen. Nach hinten führen die Gleise nach Northeim (Han) und Seesen über Herzberg (Harz).
[attachment 312715 1216KmScharzfeldDolomitZug13.03.2004.jpg]



Km 121,6 Bahnhof Scharzfeld, 20. März 2004, Sonnabend, ca. 11:40 Uhr. Ganz-Güterzug von Scharzfeld nach Bitterfeld mit Ladegut Dolomit-Gestein, bespannt mit 2 Dieselloks des damaligen Eisenbahn-Verkehrsunternehmen CONNEX, später VEOLIA, jetzt TRANSDEV.

[attachment 312720 2ConnexLoksKm1216Scharzfeld20.03.2004.jpg]



Km 121,4 Bahnhof Scharzfeld. 21. Februar 2004, Sonnabend, 13:12 Uhr. Einfahrt Triebwagen Baureihe 628.4 als Regionalbahn RB 24 888. Bad Lauterberg ab 13:05, Scharzfeld an/ab 13:12/13:13, Zielbahnhof Braunschweig Hbf an 14:51 Uhr. Aktuell ist die Südharzstrecke die Kursbuchstrecke(KBS) 357 Nordhausen – Northeim – Göttingen. Frühere Bezeichnungen waren:
200 Walkenried – Herzberg – Northeim (Han) – Ottbergen
245 Walkenried/Bad Lauterberg - Scharzfeld – Northeim – Bodenfelde – Altenbeken
357 Bad Lauterberg/Nordhausen – Scharzfeld – Northeim
Als es noch kein gemeinsames Kursbuch von Bundesbahn und Reichsbahn gab, war die Südharzstrecke bei der Deutschen Reichsbahn die KBS 663 Nordhausen – Northeim.

[attachment 312728 ScharzfeldKm121462821.Febr.2004.jpg]

Gib bitte eine Erläuterung, warum Du diesen Beitrag melden möchtest. Dies erleichtert es den Moderatoren, Deine Meldung zu verstehen.