DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Willst Du diesen Beitrag wirklich melden?

Re: [KI] 1989 - Willkommens(fahr)karten (Link und Frage dazu)

geschrieben von: Eurocity341

Datum: 05.10.19 22:49

Hallo!

Das galt zumindest in Berlin nur bis zum Jahreswechsel 1989/90. Danach mussten Ostberliner ebenfalls Fahrkarten kaufen, die aber verbilligt waren. Ausgegeben wurden diese in Ost-Berlin.

Bis zum Mauerfall konnten DDR-Bürger in West-Berlin die BVG-Verkehrsmittel kostenlos benutzen. Vorlage des Reisepasses genügte. Für die Fahrt von Friedrichstraße nach West-Berlin, z. B. Lehrter Stadtbahnhof, musste ein Fahrschein gelöst werden. Kurz nach dem Mauerfall wurde, weil es organisatorisch nicht anders ging, auch der normale DDR-Personalausweis anerkannt. Schließlich dauerte es auch in der DDR seine Zeit, bis ein Reisepaß fertig war und vom betreffendem Bürger abgeholt werden konnte.

Kai-Uwe, der "Cottbuser"

Gib bitte eine Erläuterung, warum Du diesen Beitrag melden möchtest. Dies erleichtert es den Moderatoren, Deine Meldung zu verstehen.