DREHSCHEIBE-Online 
DREHSCHEIBE-Online

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Diesen Beitrag den Moderatoren melden?

Re: @Stefan Hinder/Zugbildung mit Tw 201

geschrieben von: joh

Datum: 29.04.18 22:25

Hallo Stefan, hallo Helmut,

meines Wissens nach ist der Grund für den Solo-Einsatz des Tw 201 ein anderer. Ursprünglich hatte alle L-Tw Handhebelbremsen als Feststellbremsen, vom Fahrer mit der rechten Hand an jeder Haltestelle zu bedienen. Anfang der Siebziger wurde auf Einmannbetrieb mit Fahrscheinverkauf beim Fahrer umgestellt und die Handhebelbremse wurde wegen der räumlichen Enge zugunsten der Kassiereinrichtung ausgebaut und eine Federspeicherbremse eingebaut. Die Drehgestelle des Tw 201 ließen diesen Umbau aber nicht zu - warum auch immer. Es blieb beim Schaffnersitz neben der Hecktür und der Wagen wurde fortan solo auf der Linie 5, einer wenig belasteten Tangentiallinie zwischen Eckenheim und der Hugo-Junkers-Straße eingesetzt. Nach Gründung des FVV 1974 gab es jedoch gar keinen Fahrscheinverkauf im Wagen mehr, sondern nur noch am Automaten. Ob dann der Tw 201 wieder mit Beiwagen fuhr, kann ich mich nicht mehr erinnern.

Gruß
Johannes

Gib bitte eine Erläuterung, warum Du diesen Beitrag melden möchtest. Dies erleichtert es den Moderatoren, Deine Meldung zu verstehen.