DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Diesen Beitrag den Moderatoren melden?

[CH] Frühjahr 1993: Strassenroller-Werksverkehr in Bürglen/TG

geschrieben von: Nichtraucher

Datum: 04.02.12 11:50

Hallo, zusammen !

Wie in meinem ersten Schweizbeitrag über die Oensingen-Balsthal-Bahn [www.drehscheibe-foren.de] bereits angedeutet, möchte ich in nächster Zeit schwerpunktmässig von meinem Auslandsaufenthalt in der Eidgenossenschaft aus den Jahren 1992 - 1996 berichten. Wer nun durchwegs landschaftliche Höhepunkte erwartet, dessen Erwartungen möchte ich gleich zu Anfang etwas dämpfen: die Schweiz ist durchaus nicht überall „Schweiz“, im Sinne einer dem Auge des Betrachters besonders wohlgefälligen Landschaftsformation. Mich verschlug es die ersten Monate in die kleine Ortschaft Bürglen im Kanton Thurgau, bahntechnisch an der Strecke 840 Zürich – Winterthur – Romanshorn, zwischen den Abzweigbahnhöfen Weinfelden und Sulgen gelegen. Ein ausgesprochenes Nebelloch, dessen Hochnebeldecke uns gefühltermassen von Mitte November bis Ende März kaum einen Sonnenstrahl erhaschen liess. Und obgleich man dieses Fleckchen Erde ganz sicher nicht kennen muss, gab es für den Eisenbahnfreund auf dieser Schiene doch ein ganz besonderes Schmankerl zu beobachten, nämlich den Transport von Schiebewandwagen mittels Strassenroller zu einer nahegelegenen Backstein- und Dachziegelfabrik. Da wir bereits im Sommer 1993 innerhalb der Schweiz weitergezogen sind, blieb mir nur ein relativ kurzer Beobachtungszeitraum und nur ein einziges Mal habe ich es geschafft, den Betriebsablauf des Umsetzvorgangs Schiene-Strasse im Bild festzuhalten. Darum wäre ich auch von weitergehenden Informationen aus dem Forumkreis sehr angetan. Wo lässt sich schon ein Strassenrollertransport heute noch regelmässig beobachten ? Für mich war es seinerzeit schon etwas ganz „Exotisches“ aus der Kategorie „Überbleibsel aus vergangenen Zeiten“. Aber seht selbst...

http://www.abload.de/img/9394-x12brglenkopiewkc54.jpg

Im Frühjahr 1993 erregte das Gespann erstmals meine Aufmerksamkeit und wurde mit einer Solo-Aufnahme bedacht. Leider habe ich damals an keinerlei Detailaufnahmen gedacht...

http://www.abload.de/img/9394-xx0brglenkopie11db1.jpg

Im Mai '93 dokumentierte ich schliesslich den Ladevorgang. Zunächst positionierte sich der LKW parallel der in der Ladestrasse eingelassenen Schienen...

http://www.abload.de/img/9394-xx1brglenkopierci1h.jpg

Nachdem die Schienenrampe aufgelegt war und der Bremser seinen Platz eingenommen hatte, wurde die Schienenebene des Strassenrollers leicht geneigt...

http://www.abload.de/img/9394-xx3brglenkopiemtizk.jpg

...und mit Schwung...

http://www.abload.de/img/9394-xx4brglenkopiegaf5b.jpg

...bekam der Hbils wieder feste Schienen unter die Räder...

http://www.abload.de/img/9394-xx5brglenkopie5wiol.jpg

Hm, das zweite Bild der Serie, in dem der Wagen ein Werbebanner trägt, legt doch den Schluss nahe, dass ich mehrmals Zeuge dieses Ladevorgangs war ;-) Zum Aufladen wurde eine Winde mit angebrachter Kuppellasche verwendet, deren Gewicht man hier erahnen kann...

http://www.abload.de/img/9394-xx6brglenkopiex4fr5.jpg

http://www.abload.de/img/9394-xx7brglenkopieehcf3.jpg

Hier ist das Seil schon gespannt und man kann auch die Vorrichtung erkennen, die beim Abladen zum Anheben der Schienenebene dient...

http://www.abload.de/img/9394-xx8brglenkopieyydyh.jpg

Warum die Türen der leeren Schiebewandwagen zum Transport allerdings geöffnet waren, obgleich diverse Anschriften doch explizit auf das Bewegen des Fahrzeugs ausschliesslich mit geschlossenen Türen hinweist, entzieht sich meiner Kenntnis...

http://www.abload.de/img/9394-xx9brglenkopie2fcy8.jpg

Durch enge Dorfstrassen ging es vom Bahnhof Bürglen hinüber auf die andere Thurseite auf das Werksgelände im Ortsteil Istighofen...

http://www.abload.de/img/9394-x11brglenkopiec5i6w.jpg

Ich schätze mal, dass der Transportweg kaum mehr als einen Kilometer betrug und vermutlich heute längst eingestellt wurde.

Abgesehen von dieser Fotoserie war die Schweiz natürlich überall anderswo interessanter als unmittelbar vor der Haustür, weshalb hier auch nur einige wenige Verlegenheitsschüsse entstanden. Dabei ist der Bahnhof Bürglen mit seinen ortsgestellten Signalen, den Läutwerken und seinem schienengleichen Perronzugang heute sicherlich Geschichte, ebenso wie die Bedienung der Station mittels Schienentraktor (Tem ?), wie ich sie im Februar '93 einmal bildlich festhalten konnte...

http://www.abload.de/img/9293-048brglenkopieg4ds7.jpg

Die betriebliche Situation war mit lediglich den zwei Durchgangsgleisen und dem Ladegleis dennoch nicht „ohne“. Unvergessen, als der Stationsvorstand eines schönen Tages wild gestikulierend aus seinem Stellwerksanbau gestürmt kam. Am Gleis 2 hielt in diesem Moment der Regionalzug und die aussteigenden Fahrgäste schickten sich an das Gleis 1 höhengleich zu queren, das für diesen Zweck solange gesperrt bleiben musste. Doch versehentlich war auch hier die Einfahrt gezogen und auf das mittels Flagge (oder war es eine rote Lampe ?) gegebene Notsignal des sich dem Zug entgegenstürzenden Beamten, kam der Gegenzug mit Schrittgeschwindigkeit und quitschenden Eisen vor dem Bahnsteiganfang zum Halten. Der Lokführer hatte die Situation offenbar bereits erkannt und bedachte den reichlich gestressten Fahrdienstleiter zu allem Überfluss mit einem Ausguss mir unverständlich gebliebenen Beschimpfungen. Neben all dem habe ich leider nur die Gleiswaage der „Waagenfabriken Ammann & Wild AG, Ermatingen & St.Gallen im Bild festgehalten...

http://www.abload.de/img/9293-brglenkopieg8oxb.jpg

Vielleicht ist dem ein oder anderen das folgende Motiv mit der Ortskulisse Bürglen dann doch bekannt.
Am 19.April '93 beschleunigt der Regionalzug 7067 (Weinfelden – St.Gallen) nach kurzem Halt in Bürglen, um im nächsten Haltbahnhof Sulgen auf die KBS 852 in Richtung Bischofszell abzuzweigen...

http://www.abload.de/img/9293-087beibrglenkopieufe3.jpg

Bereits am 9.11.92 passiert eine Re 4/4 mit dem Schnellzug 1523 (Brig - Romanshorn), diese, zumindest im schweizer Sprachraum bekannte Fotostelle...

http://www.abload.de/img/9293-012beibrglenkopiwce06.jpg

In Gegenrichtung folgt die Strecke ein Stück weit einem Gewerbekanal, in dem sich gleichentags eine Ae 6/6 vor dem 1530 (Romanshorn - Brig) spiegelt...

http://www.abload.de/img/9293-006beibrglenkopihdfl6.jpg

Anfang der Neunziger gaben auch die Re 4/4 I vor den Regionalzügen der Relation Romanshorn – Winterthur auf der KBS 840 noch ein vertrautes Bild ab, so am 4.1.93 an gleicher Stelle...

http://www.abload.de/img/9293-023beibrglenkopizwez5.jpg

Wegen ihrer relativ mässigen Auslastung, vor allem, was den Güterverkehr anbetrifft, waren zu der Zeit auf der KBS 840 auch immer wieder Probefahrten mit den neuen Kompositionen der Zürcher-S-Bahn zu beobachten (Aufnahme vom 1.4.93)...

http://www.abload.de/img/9293-076beibrglenkopi0tecw.jpg

Und abschliessend noch ein über Jahrzehnte vertrautes Bild: Re 4/4 vor dem Schnellzug 532 (Romanshorn - Geneve Aeroport) im November '93...

http://www.abload.de/img/9293-011beibrglenkopigcibp.jpg

Fortsetzung folgt hier: [www.drehscheibe-foren.de]
Andreas

Gib bitte eine Erläuterung, warum Du diesen Beitrag melden möchtest. Dies erleichtert es den Moderatoren, Deine Meldung zu verstehen.