DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Willst Du diesen Beitrag wirklich melden?

Re: Netz der leichten Fernschnellzüge (Teil 3) // …und ihre Vorläufer

geschrieben von: Wahldresdner

Datum: 14.01.11 13:45

RailServ schrieb:
-------------------------------------------------------

Vorab - ein sehr informativer Beitrag, besten Dank, sehr gute Arbeit! Nur einen Hinweis habe ich ...

> Mit dem sogenannten Zwischenfahrplan der zum 6. Dezember 1948 in Kraft trat kamen weitere schnelle
> Fernzugverbindungen hinzu:
> DT 49 Frankfurt/M – Dortmund
> DT 50 Dortmund – Frankfurt/M
> FD 285 Frankfurt/M – Hamburg
> FD 286 Hamburg – Frankfurt/M
> FD 289 München – Hamburg
> FD 290 Hamburg - München
>
> Die Verbindung DT 49/50 wurde möglich, da die Alliierten Besatzungsmächte einige beschlagnahmte SVT zurück gaben.

Meines Wissens wurde der Dt49/50 nicht mit SVT, sondern zunächst mit VT 32 (also vierachsigen Vorkriegs-VT der DRG) gefahren. Es gibt da ein Bellingrodt-Bild aus dem Rheintal, das den Zug mit solchen Fahrzeugen (VT+VS o. VB) zeigt. Erst mit dem nächsten Fahrplan wurden SVT verfügbar.

Gib bitte eine Erläuterung, warum Du diesen Beitrag melden möchtest. Dies erleichtert es den Moderatoren, Deine Meldung zu verstehen.