DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Diesen Beitrag den Moderatoren melden?

Re: Die Ratzeburger Kleinbahn - 75 Jahre danach (Teil 1)

geschrieben von: Schrankenwärter Mölln Mn

Datum: 28.09.10 01:48

Moin Dennis!
Herzlichen Dank für den Bildvergleich! Ich habe die Kleinbahn Ende August abgewandert. Man kann schon noch einiges entdecken!
Ein paar Hinweise noch auf Deinen Text.
Die Stichstrecke zum Schaalseekanal wurde offiziell 1926 eröffnet und gehörte den Elektrizitätswerken Ratzeburg. In deren Auftrag führte die Ratzeburger Kleinbahn den Personenverkehr durch. Der Güterverkehr war sehr gering. Gelegentlich wurden landwirtschaftliche Produkte im Packwagen mitgenommen.
Die Kaiserbahn überquerte die LBE-Stammstrecke bei Einhaus. Die Stelle ist heute noch zu erkennen.
Es gibt über die Kleinbahn zahlreiche Veröffentlichungen:
Ein Artikel von H.J. Zimmermann auf der Seite des Kreismuseums: [www.kmrz.de]
Bei Gerg Wolff in der Reihe "Deutsche Klein- und Privatbahnen"
Von Dr. O.H. Müller in seinem Buch "Ratzeburg" (sehr schöner Artikel)
In den Hamburger Blättern haben die FDE einen sehr interessanten Bericht über drei Hefte herausgegeben.
Auf der Seite [www.lbe-freunde.de] gibt es noch ein Bild von Klein Thurow mit Zug. Wenn Du noch mehr wissen möchtest, melde Dich per P.N. bei mir!
Gruß Birger

Gib bitte eine Erläuterung, warum Du diesen Beitrag melden möchtest. Dies erleichtert es den Moderatoren, Deine Meldung zu verstehen.