DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Diesen Beitrag den Moderatoren melden?

Spurensuche - 20 Jahre nach der Einstellung - Die Tidebahn (m. B.) und eine kleine Frage zu Garms ...

geschrieben von: haltepunkt

Datum: 17.07.10 17:30

Moin,

ein kurzer Ausflug in's Wangerland bot die Gelegenheit neben dem Strand bei herrlichem Wetter auch die ehemalige Bahnstrecke von Jever über Garms nach Harle zu besuchen. Dabei entstanden auch einige Aufnahmen, die hier zu sehen sind. Ein Großteil der ehemaligen Strecke steht heute als Wanderweg zur Verfügung.

In Jever begann die Bahnstrecke, über die hier ja auch schon an anderer Stelle berichtet wurde. Huch, nachdem ich schon längere Zeit nicht mehr am Bahnhof in Jever war, kann man nur sagen, da ist ja nicht mehr viel von der einstigen Herrlichkeit zu sehen, Mittelbahnsteig weg, sowieso nur noch ein Bahnsteiggleis als Haltepunkt ... .

http://img534.imageshack.us/img534/8821/7172010003.jpg

Foto oben: Einst in Jever, lokbespannter Personenzug aus Esens und Tidezug aus Harle

http://img839.imageshack.us/img839/9880/p1000574.jpg

Foto oben: Kurz hinter Jever finden wir noch ein Stück Gleis mit einem Radsatz zur Erinnerung an die Tidebahn.

Erste Bahnstation nach Jever war Wiefels, ein kleiner Bahnhof mit Gütergleis.

http://img535.imageshack.us/img535/5540/p1000573s.jpg

Foto oben: Ein Gleisjoch ist noch in Wiefels zu entdecken, die Bahn lief hier bis kurz vor Bussenhausen an der Straße entlang

Bussenhausen dürfte nur ein Haltepunkt gewesen sein, für die gleichnamige Bauerschaft. Ein aufstelltes Schild markiert die ehemalige Lage der Station.

http://img28.imageshack.us/img28/4426/p1000572p.jpg

Foto oben: Schild zur Erinnerung in Bussenhausen

Deutliche mehr Häuser gibt es dann doch in Tettens, wo auch noch das ehemalige Bahnhofsgebäude hinter einer hohen Hecke zu finden ist. Auch der Bahnsteig ist noch vorhanden.

http://img836.imageshack.us/img836/513/p1000552.jpg

Foto oben: Blick auf den Streckenverlauf (heute Wanderweg) in Tettens, noch vorhanden die Bahnsteigkante mit Bahnsteig ... .

Weiter geht es nach Hohenkirchen, das dortige Ziegel-Bahnhofsgebäude ist lange abgerissen, der hölzerne Lagerschuppen ist inzwischen teils neu verkleidet und präsentiert sich nicht mehr im Zustand vergangener Jahre. Auch hier ist ein Erinnerungsschild vorhanden. Übrigens verläuft die Straße dort nicht so, wie es ganz früher mal war. Die Straße wurde vor vielen Jahren weiter nach Westen verlegt, ursprünglich verlief die Straße mit Bahnübergang zwischen Bahnhofsgebäude (dort wo heute das Erinnerungschild steht) und Lagerschuppen

http://img832.imageshack.us/img832/8789/p1000549.jpg

Foto oben: Schild zur Erinnerung an die Lage des Bahnhofs Hohenkirchen.

http://img571.imageshack.us/img571/6605/7172010002.jpg

Foto oben: Damals, der Tidezug von Harle durchfährt Hohenkirchen, rechts vom Zug ein Gütergleis, im Hintergrund nach rechts schwenkte einst die Schilligbahn ab ... .

Auch von der abzweigenden Bahn nach Schillig ist nichts mehr zu sehen. In Schillig erinnert allerdings nach wie vor eine aufgestelle Tafel mit Landkarte an den Streckenverlauf der Bahn von Hohenkirchen nach Schillig.
Nachste Station war Garms, hier steht noch das ehemalige Bahnhofsgebäude und es ist wohl auch noch ein weiterer Bahnsteig vorhanden.

http://img839.imageshack.us/img839/6840/p1000568.jpg

Foto oben: Blick von Osten auf die ehemalige Gleisführung in Garms, im Hintergrund links das ehemalige Bahnhofsgebäude. Im Vordergrund erkennbar scheinbar eine Bahnsteigkante. Hat jemand eine Ahnung, ob dort ganz früher die Züge in Abhängigkeit von der Fahrtrichtung an unterschiedlichen Bahnsteigen hielten (westlich bzw. östlich von Straße und dem kleinen Kanal)?

Und zur Abwechslung noch ein Bild aus Tidezugzeiten

http://img28.imageshack.us/img28/8497/garmstidez.jpg

Foto oben: Blick von Westen auf den durch Garms fahrenden Tidezug nach Harle ... .


Hinter der Station Garms endet übrigens der Wanderweg in seinem Verlauf auf der ehemaligen Trasse, die einst durch die Felde in einem großen Bogen nach Carolinensiel führte.

http://img819.imageshack.us/img819/9887/p1000591.jpg

Foto oben: Blick auf das ehemalige EG von Carolinensiel bzw. das "neue" EG von Carolinensiel, das alte Gebäude steht auch noch , auf der anderen Straßenseite nördlich.
Zu sehen ist noch eines der ehemaligen Gütergleise. Das Hauptgleis lief links.


Tja, und dann ging es weiter nach Harle, wo am Bahnhofs- bzw. Schiffahrtsgebäude auch noch ein Gleis zu finden ist.

Gruß und bis die Tage

http://img146.imageshack.us/img146/3449/7172010001.jpg

Gib bitte eine Erläuterung, warum Du diesen Beitrag melden möchtest. Dies erleichtert es den Moderatoren, Deine Meldung zu verstehen.